Somikon Fotoscanner: 3in1-Stand-Alone-Foto-, Guter Dia-, Negativ- und Bildscanner

Ich wollte endlich einmal die fotos, die in meine alten alben eingeklebt sind, vernünftig archivieren und einscannen. Die versuche mit einem normalen scanner oder fotoaparat kann man getrost vergessen. Also habe ich den somikon sd-1600 bestellt. Der artikel ermöglicht das scannen von losen fotos, eingeklebten fotos, negative und dias. Geliefert wird der scanner, eine bodenplatte für lose fotos, negativ und dia halter, akku, usb netzteil, reinigungs- „stäbchen“ und handbüchlein. Die hardware macht einen vernünftigen eindruck. Zum betrieb benötigt man noch eine separate sd speicherkarte (bis 32 gb). Hat man eine größere, einfach entsprechend formatieren. Bitte vor benutzung den akku laden und das handbuch lesen, damit man sofort optimale ergebnisse bekommt. Ich war zuerst etwas ratlos bezüglich der einstellung über das steuerkreuz.

Ich habe mir den scanner für die digitalisierung meiner alten fotos, dias und einiger aps- negative gekauft. Praktisch ist die funktion bilder direkt aus dem album zu scannen, damit können auch ältere bilder ohne vorhandene negative einfach erfasst werden. Die qualität ist dabei für meinen zweck ausreichend, etwas nachbearbeitung mit windows bordmitteln und schon sind die alten fotos gerettet. Die bedienung ist einfach und intuitiv, das handbuch wird nicht unbedingt benötigt, um ergebnisse zu erzielen. Praktisch ist die akku- funktion, man muss also nicht unbedingt immer eine steckdose in reichweite haben. Gerade beim foto- scannen vereinfacht das die handhabung. Leider gibt es auch für diesen scanner keinen halter für aps filme, aber mit etwas basteln konnte ich den beiliegenden standard- halter anpassen.

Die qualität der scans ist für meine zwecke sehr gut. Was mich stört ist der recht kleine monitor. Ablesbar nur im winkel von 90 grad erfordert er einige verrenkungen, um etwas zu erkennen.

Tolles gerät – bei gebogenen fotos am besten fotoecken mitbestellen.

Negative und dia (auch 3 mm glasdia) sind gut zu verarbeiten; bilder werden gut gescannt – super die funktion mit dem aufsetzen auf ein album; die bilder werden direkt gescannt. Super auch der akkubetrieb und die speicherung auf sd-karte, so kann man ohne kabelsalat direkt scannen und die karte dann in den pc schieben (zur nachbearbeitung, v. Kleiner sw-bilder von früher).

Praktischer scanneretwas späte lieferung.

Key Spezifikationen für Somikon Fotoscanner: 3in1-Stand-Alone-Foto-, Dia- & Negativscanner mit 14-MP-Sensor, Akku (Scanner):

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Ideal für Dias, Negative, Fotos, Zeitungsausschnitte u.v.m. • Scannt eingeklebte Fotos direkt im Album • Digitalisiert ganz ohne Computer • Helle LEDs für optimale Ausleuchtung • Großes Farb-Display für volle Scan-Kontrolle
  • Autarker 3in1-Scanner SD-1600 für Fotos, Dias und Negative • Auch für Pocketfilm (Typ 110) und Instamaticfilm (Typ 126) (Halter für Typ 110 und Typ 126 bitte dazu bestellen) • Hochauflösender CMOS-Sensor mit 14 Megapixeln • Speicherformat: JPG • Automatische Anpassung der Farbbalance • Bildübertragung per USB an PC, Notebook und sogar TV mit USB-Anschluss • Automatisches Stand-by nach 3 Minuten sowie Abschaltung nach 6 Minuten ohne Nutzung
  • Scannt durch einfaches Aufsetzen: perfekt z.B. für eingeklebte Fotos im Album und Zeitungsausschnitte • Scannt ohne Computer: speichert auf SD(HC)-Karte bis 32 GB (bitte dazu bestellen) • Auflösung Dia- und Film-Scans: 4416 x 2944 Pixel, Foto-Scans: 3280 x 2208 Pixel • Optimal beleuchtet: 3 weiße LEDs für Negativ-Scans, 24 weiße LEDs für Foto-Scans • Großes LCD-Farb-Display mit 6 cm Diagonale (2,4″)
  • Optimal positionierte Fotos: je 1 Halter für Dias (mit und ohne Rahmen, 5 x 5 cm), Negativfilm (Typ 135) sowie lose Fotos mit 9 x 13 cm und 10 x 15 cm • Hohe Scan-Geschwindigkeit: ca. 15 Aufnahmen pro Minute • Abtastqualität Film: 3.200 dpi, Foto: 700 dpi • Beleuchtungs-Einstellung automatisch oder manuell • Einfache Bedienung mit 6 Tasten und 2 Schaltern für Einstellungen, Live-Scan-Kontrolle, Wiedergabe und zum Löschen
  • Scanner inklusive Dia-Halter, Negativfilm-Halter, Bodenplatte mit Foto-Halterung, Akku, USB-Netzteil, USB-Kabel, Reinigungsbürste und deutscher Anleitung. Dias digitalisieren – Außerdem relevant oder passend zu: Fotografie, diascaner, Fotoalbum, Digital, Bilder, scaner, in • Der Statt-Preis von EUR 269,90 entspricht dem ehem. empf. VK des Lieferanten.

Kommentare von Käufern

“funktioniert zwar, aber mühsam, und Konstruktionsmängel
, Einfacher Scanner für den Hausgebrauch
, Gute Möglichkeit seine Foto Archive ins neue Zeitalter zu überführen

Ideal um die alten fotoschätze (fotos. Negativstreifen, dias) zu archivieren.

Zuerst das eigentlich wichtige: das gerät funktioniert einwandfrei, es scannt bilder vom negativstreifen ein (kehrt die negativität um), macht auch seinen dienst als foto(album)scanner, also genau wie bepriesen. Also besser, als die über 40 jahre gesammelten negativstreifen “verrotten” zu lassen. Aber einige kontruktionsmängel, die zwei sterne abzug bringen: 1. Der negativstreifenhalter hat einen “mittelsteg”, dieser wirkt sehr störend. Dadurch bedingt lassen sich nur zwei, maximal drei bilder pro negativstreifen einscannen und man muss den streifen herausnehmen und neu platzieren. Das ist sehr, sehr mühsam und zeitaufwändig bei 2 urlauben pro jahr, 20 stück 135-36 filmen pro urlaub, über die letzten 35 jahre (gesamt über 50. Die fotovorlagenklappe fällt sehr leicht ab. Hätte hier für abhilfe gesorgt. Ein/e tragegriff/tragemulde zum transport des zwar leichten, aber unhandlichen gerätes wäre schön. Es ist unpraktisch, dass man sowohl focus als auch lichtquelle über zwei getrennte schalter von film auf foto verstellen muss. Somikon Fotoscanner: 3in1-Stand-Alone-Foto-, Dia- & Negativscanner mit 14-MP-Sensor, Akku (Scanner) Bewertungen

Der scanner tut was er soll bildqualität ist gut könnte aber besser sein.

Problemloses einscannen von negativen und dias.

Das gerät ist genau das was ich mir gedacht habe,man kann fotos und dias scannenauch aus dem album wenn es nich ganz aufliegt klppt es wunderbar. Kann ich schonweiter empfehlen. Wurde auch sehr schnell geliefert.

Ich habe vorerst sehr viele negativfilme gescannt.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Somikon Fotoscanner: 3in1-Stand-Alone-Foto-, Dia- & Negativscanner mit 14-MP-Sensor, Akku (Scanner)
Rating
4.2 of 5 stars, based on 17 reviews

Gerrit Dörfler

Ein Kommentar

  1. Rezension bezieht sich auf : Somikon Fotoscanner: 3in1-Stand-Alone-Foto-, Dia- & Negativscanner mit 14-MP-Sensor, Akku (Scanner)

    Bei der qualität des übertragenen bildes gibt es für meine ansprüche keine einschränkungen zu vermelden. Die helligkeit kann ich angemessen steuern. Die scannzeit ist in ordnung. Die Übertragung von papierbildern entspricht auch meinen erwartungen. Die bedienung ist nicht unbedingt selbsterklärend, aber leicht erlernbar (-1stern). 80% (fläche) eines dias in die datei übertragen wird, gibt bei bei mir 2 weitere sterne abzug. Hier habe ich keine möglichkeit gefunden, die bildgröße zu steuern.
    • Bei der qualität des übertragenen bildes gibt es für meine ansprüche keine einschränkungen zu vermelden. Die helligkeit kann ich angemessen steuern. Die scannzeit ist in ordnung. Die Übertragung von papierbildern entspricht auch meinen erwartungen. Die bedienung ist nicht unbedingt selbsterklärend, aber leicht erlernbar (-1stern). 80% (fläche) eines dias in die datei übertragen wird, gibt bei bei mir 2 weitere sterne abzug. Hier habe ich keine möglichkeit gefunden, die bildgröße zu steuern.
  2. Rezension bezieht sich auf : Somikon Fotoscanner: 3in1-Stand-Alone-Foto-, Dia- & Negativscanner mit 14-MP-Sensor, Akku (Scanner)

    Ich bin auf der suche nach einem negativ- und diascanner, mit dem auch größere mengen material halbwegs zügig gescannt werden können. Ich bin sicher etwas verwöhnt, da ich zu analogen zeiten einen minolta filmscanner hatte und damit einzelne bilder, die ich digital benötigt habe, eingescannt habe. Leider nie die ganzen filme, so dass sich ein korb voll negative und dias aufgetürmt hat, der nun auch einmal auf die festplatte soll. Klar ist, dass ich das mit einem scanner nicht schaffen kann. Beim somikon hat mich die kurze digitalisierungszeit beeindruckt, die er dank flächensensor statt einem zeilensensor, wie ihn ein herkömmlicher scanner nutzt, erreicht. Die ergebnisse konnten mich aber nicht überzeugen. Ich habe es bewusst mit kleinbild-negativen probiert, die auf grund der materialfarbe eine deutlich höhere schwierigkeit als dias darstellen. Zusätzlich habe ich fotos ausprobiert, da ich mir die zwei verschiedenen fokusebenen und die ausleuchtung kaum vorstellen konnte. Zunächst fiel auf, dass der scanner nicht jede speicherkarte mag. Eine 64gb sd-xc hat er nicht erkannt, mit einer kleineren 16gb konventionellen sd-karte ging es aber problemlos und das reicht auch für ein paar hundert bilderbei den negativen waren die ergebnisse von der schärfe her ok.
  3. Rezension bezieht sich auf : Somikon Fotoscanner: 3in1-Stand-Alone-Foto-, Dia- & Negativscanner mit 14-MP-Sensor, Akku (Scanner)

    Ich bin auf der suche nach einem negativ- und diascanner, mit dem auch größere mengen material halbwegs zügig gescannt werden können. Ich bin sicher etwas verwöhnt, da ich zu analogen zeiten einen minolta filmscanner hatte und damit einzelne bilder, die ich digital benötigt habe, eingescannt habe. Leider nie die ganzen filme, so dass sich ein korb voll negative und dias aufgetürmt hat, der nun auch einmal auf die festplatte soll. Klar ist, dass ich das mit einem scanner nicht schaffen kann. Beim somikon hat mich die kurze digitalisierungszeit beeindruckt, die er dank flächensensor statt einem zeilensensor, wie ihn ein herkömmlicher scanner nutzt, erreicht. Die ergebnisse konnten mich aber nicht überzeugen. Ich habe es bewusst mit kleinbild-negativen probiert, die auf grund der materialfarbe eine deutlich höhere schwierigkeit als dias darstellen. Zusätzlich habe ich fotos ausprobiert, da ich mir die zwei verschiedenen fokusebenen und die ausleuchtung kaum vorstellen konnte. Zunächst fiel auf, dass der scanner nicht jede speicherkarte mag. Eine 64gb sd-xc hat er nicht erkannt, mit einer kleineren 16gb konventionellen sd-karte ging es aber problemlos und das reicht auch für ein paar hundert bilderbei den negativen waren die ergebnisse von der schärfe her ok.

Kommentare sind geschlossen.