Reflecta x7-Scan Film/Dia 3200 x 3200DPI Schwarz – Scanner Test- Um diesen Preis ein vertretbarer Kauf.

Ich habe eine menge dias digitalisiert, dabei habe ich allerdings keine profiqualität (für den preis vollkommen ausreichend) erwartet. Besonders gut hat mir gefallen, dass ich die dias (3 stück) sehr schnell und einfach in den dafür vorgesehenen einschub legen konnte. Durch den magnetverschluss war es auch kein hexenwerk und auch keine fummelarbeit. Der eigentliche digitalisierungsvorgang (belichtungserkennung) erfolgte sehr schnell und auch die speicherung. Auch negative filmstreifen (sw und farbe) verarbeitete der scanner sauber. Zu bemängel hätte ich, dass der ausklappbare monitor sich nicht weit genug öffnen ließ. Erst durch nach hinten kippen des gerätes um ca. 30 grad konnte man die bildqualität am monitor beurteilen. Dies habe ich allerdings nur gemacht, wenn sich die qualität der dia-serie geändert hat. Minox-dias (11x8mm) konnte er nicht verarbeiten.

Zweifellos werden etwa professionelle fotografen höhere ansprüche an ein dia-digitalisiergerät stellen wollen. Ich als amateur habe jedenfalls gute erfahrungen mit dem gerät gemacht, zumal es gelang, auch einige sehr alte dias – soweit sie farblich nicht vollkommen verfälscht oder über-/unterbelichtet sind – gleichsam “wiederherzustellen”.

Der scanner wurde gekauft, um die dias meiner eltern endlich mal zu digitalisieren. Mittlerweile wurden in intensiver arbeit ca. Die qualität des gerätes und der scans ist für einen amateur-hobby-anwender wirklich ausreichend bis gut. Wer seine dias einfach nur digital als jpeg haben will, der sollte zugreifen. Wer hohe auflösung und bearbeitung (glättung etc. ) möchte, der muss mehr geld anlegen. Ich bin zufrieden und kann das gerät – für eben den oben genannten bereich – sehr empfehlen. Die handhabung ist ok, nicht besonders komfortabel, aber ausreichend. Was ich nicht geschafft habe, falls es überhaupt geht: ich hätte mir gerne die scans direkt beim scannen auf dem notebook angesehen und nicht auf dem kleinen bildschirm.

Vorteil des gerätes, es ist schnell und leicht zu bedienen. Man bekommt in einer minute 2-3 fotos auf die sd karte. Aber die fotos sind zu unscharf bzw. Für betrachten am monitor oder per whatsapp sind sie noch ok. Ich wollte aber ein fotobuch gestalten und dazu brauche ich dias und bilder wenigstens in postkartengröße gedruckt, dafür ist das gerät nicht geignet. (getestet mit alten und neueren dias, und schwarz weiß negativ filmen. )die mitgelieferte softwae ist sinnlos. Bildergalerie programme gibts genug.

War ein versuch und es klappt sehr gutdie bildqualität ist dem preis entsprechen gut. Sicher nicht mit den geräten für tausende von € zu vergleichen.

Die qualität des scans ist gut, mit einem einfachen standard bildbearbeitungsprogramm können die dias die früher durchaus einmal blau oder rotstiche haben gut korrigiert werden. Etwas mühsam ist das laden des 3er magazins, aber ich habe nichts besseres gesehen. Extrem positiv ist mir aufgefallen, dass dieses gerät auch alte glasdias problemloss einscant. Obwohl das in der beschreibung gegenteilig vermerkt wurde. Auch kleinbildnegative habe ich eingescannt und das hat funktioniert. Da dieser scanner mit accu läuft und auf micro sd karte speichert, kann man problemlos überall dias einscannen. Ich bin mit dem gerät sehr zufrieden, sehr gut für diesen preis.

Das schlimme bei den amazon-rezensionen ist ja, dass bei den kundenbewertungen für einen artikel immer alles vorhanden ist von „hervorragend“ bis „völlig unbrauchbar“. So ging es mir auch bei diesem film-scanner, den ich aufgrund der teilweise vernichtenden rezensionen fast nicht gekauft hätte. Dennoch habe ich es für 109,– euro versucht und bin doch eher positiv überrascht. Sicher – wenn man die bilder von einer service-firma digitalisieren lässt, ist die qualität aufgrund deren ausstattung natürlich professioneller. Aber bei stückzahlen bis 100 kostet ein bild zwischen 20 und 60 cent. Dazu kommen noch aufschläge für bildkorrektur bei farbfehlern. Das scheint mir nur lohnend, wenn man von alten bildern ein poster machen möchte. Und wenn ich einen 50 jahre alten instamatic-film habe, der sich schon langsam auflöst, dann hilft auch professionelle technik nichts mehr. Doch zunächst ein hinweis zur handhabung des scanners:er ist kinderleicht zu bedienen und er beinhaltet hochwertige film-schablonen mit magnetverschluss. Der scanner lieferte auf anhieb bei dias recht passable und bei schwarzweiß-kleinbildfilmen sehr gute qualität.

Wir sind nach 1 tag von dia scannen ganz zufrieden. Klappt bisher super, bildschirm ist sehr gut und die scan ergebnisse ohne bescherde. Nur wenn man eine sd karte nutzt/kauft, ist 64 gb zu viel. Bis 32 gb geht, mehr ist zu groß für diesen geräte, er etkennt eine 64gb karte nicht. Haben lange gebraucht, diese info herauszufinden.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Dem Preis angemessene Qualität
  • Digitalisierung von Dias
  • Für whatsApp ok, aber für Album zu schwach.

Nachteile

  • NOCH SCHLECHTER als der Rollei DF-S 190 SE Diascanner! >>> unakzeptable Bildqualität
  • Das Produkt hat meinen Erwartungen nicht entsprochen.
  • Zur Archivierung der Fotosammlung ist die Qualität der Scan`s zu schlecht

Man darf nicht übersehen, dass das eine einmaligehandlung war. Ich habe meine dias nun eingescannt und nun kann ich versuchenden zu verkaufen oder muss ihn verschenken. Für interessenten ist nur wichtig, dass das einscannen problemlos funktioniert, die qualitätist ausreichend gut, eine professionelle bearbeitung von 2000 dias halte ich für zu teuer, da auch nicht alle dias die gleiche qualität haben.

Zur rettung alter dias gut geeignet. Schön wäre, wenn die bildränder vollständig und besser erfasst würden. Sonst gut und leicht zu bedienen.

Scanner funktioniert gut, ist leicht zu bedienen und ist außerdem schön kompakt. Einziger wermutstropfen ist das kleine display und dass man die dias nicht direkt auf dem pc-monitor angezeigt bekommt.

Der scanner kann an die qualität von teuren scannern nicht heran kommen. Aber wer einfach nur die dias als erinnerungswert haben möchte, ist mit diesem gerät gut bedient. Wer eine höhere qualität z. Für ein abzug haben möchte, sollte sich das dias von einem service einscannen lassen. 150 dias pro stunde sind möglich+ einfache bedienung+ verschiedene formate bis zum negativ sind möglich- randbereiche etwas dunkler ausgeleuchtet- weißabgleich manchmal problematischdie beigefügte software wurde nicht getestet, verwende ps elements. Alles in allem für den hausgebrauch zu empfehlen.

Das gerät ist einfach zu handhaben und bringt überraschend gute ergebnisse. Sogar 50 jare alte farbnegative liefern gute bilder. Kann das gerär nur empfehlen.

Negative in den schieber passen würde wäre sehr gut ja ?.

Der reflecta erfüllt alle erwartungen und ist leicht zu bedienen. Mit den erebnissedn bin ich sehr zufreiden. Das preisleistungsverhältnis stimmt.

Gerät erfüllt meine ansprüche. Die scan-qualität ist gut, die bedienung einfach. Würde das gerät wieder kaufen.

Zum einscannen alter familiendias gekauft – und bin voll zufrieden. Handhabung ist ok, das scannen läuft schnell ab. Natürlich keine qualität um poster zu drucken, aber zum archivieren der alten schätze auf dem pc allemal geeignet.

Merkmal der Reflecta x7-Scan Film/Dia 3200 x 3200DPI Schwarz – Scanner (24,3 x 36,5 mm, 3200 x 3200 DPI, 30 Bit, Film/Slide Scanner, Schwarz, LCD)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Vorlageneinzug
  • USB-Anschluss
  • Film-Scanner
  • Film-/ Dia-Scan-Aufsatz

Besten Reflecta x7-Scan Film/Dia 3200 x 3200DPI Schwarz – Scanner (24,3 x 36,5 mm, 3200 x 3200 DPI, 30 Bit, Film/Slide Scanner, Schwarz, LCD) Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Reflecta x7-Scan Film/Dia 3200 x 3200DPI Schwarz - Scanner (24,3 x 36,5 mm, 3200 x 3200 DPI, 30 Bit, Film/Slide Scanner, Schwarz, LCD)
Rating
4.2 of 5 stars, based on 25 reviews

Gerrit Dörfler

Ein Kommentar

  1. 1,0 von 5 Sternen Scans sind schlechter als die allerersten Digitalfotos
    Der scanner war ein fehlkauf und ist für das gebotene deutlich zu teuer. Daß die vorlagen nur abfotografiert werden, ist schon klar, aber die diskrepanz zwischen den beworbenen, angeblichen 14,4 mpix der internen raws und den vom gerät ausgegebenen nur 2-3 mb großen jpeg-dateien ist schlicht intolerabel, wenn man wertvolle erinnerungen archivieren möchte. Die farben sind bei nicht zu kontrastreichen vorlagen noch akzeptabel, doch die auflösung der “scans” erinnert eher an handyfotos von ca. 2010 und kommen nicht annähernd mal an meine ersten digitalkameras mit 1,3 und 3,3 mpix heran. Meine angaben über den x7 beziehen sich auf kb-dias, nicht geprüft habe ich den umgang des geräts mit s/w- oder farbnegativen, aber da dürfte sich im schärfeneindruck nichts ändern. Wie andere hier schon mitgeteilt haben, sollte man sich einen flachbettscanner oder ein 3-4 mal teureres profigerät beschaffen. Um mit etwas positivem, zu schließen:das gerät arbeitet schnell und unkompliziert, weil mit nur wenig einstelloptionen, und kann somit beim einbau von fotos in powerpoint-präsentationen, festtagszeitungen o. Nützlich sein, nicht aber zur archivierung von guten dias oder negativen.
    • Der scanner war ein fehlkauf und ist für das gebotene deutlich zu teuer. Daß die vorlagen nur abfotografiert werden, ist schon klar, aber die diskrepanz zwischen den beworbenen, angeblichen 14,4 mpix der internen raws und den vom gerät ausgegebenen nur 2-3 mb großen jpeg-dateien ist schlicht intolerabel, wenn man wertvolle erinnerungen archivieren möchte. Die farben sind bei nicht zu kontrastreichen vorlagen noch akzeptabel, doch die auflösung der “scans” erinnert eher an handyfotos von ca. 2010 und kommen nicht annähernd mal an meine ersten digitalkameras mit 1,3 und 3,3 mpix heran. Meine angaben über den x7 beziehen sich auf kb-dias, nicht geprüft habe ich den umgang des geräts mit s/w- oder farbnegativen, aber da dürfte sich im schärfeneindruck nichts ändern. Wie andere hier schon mitgeteilt haben, sollte man sich einen flachbettscanner oder ein 3-4 mal teureres profigerät beschaffen. Um mit etwas positivem, zu schließen:das gerät arbeitet schnell und unkompliziert, weil mit nur wenig einstelloptionen, und kann somit beim einbau von fotos in powerpoint-präsentationen, festtagszeitungen o. Nützlich sein, nicht aber zur archivierung von guten dias oder negativen.

Kommentare sind geschlossen.