Reflecta X10-SCAN 64500 Scanner – Does the job

Das gerät insgesamt recht brauchbar. Negative werden schnell digitalisiert. Ein problem ist die farbtreue der bilder darzustellen. Die einzelnen farben für das gesamtbild zu kombinieren ist umständlich. Trotzdem bereue ich den kauf nicht.

Very simple appliance, but it does the job. With b/w it works very well, with color negatives the picture quality is not super high. Absence of glass in the film adapter results in inconsistent sharpness due to film’s camber.

Ich habe lange hin und her überlegt, wie ich es mit den gut 6000 dia’s von meinem vater mache, da ich diese zu seinem 80er digitalisiert als geschenk übergeben möchte. Ich las produktberwertungen, war bei einem hochwertigen gerät zum ausleihen, da habe ich gelesen, dass man schon tage zum reinlesen braucht. Also habe ich nach langem hin und her das reflexa x10 gekauft und bin begeistert. Klar geht man bei einem günstigen gerät mit nicht so hohen erwartungen ran, wie an ein 2000€ gerät. Der scanvorgang ist binnen 2-4 sekunden abgeschlossen, ist abhängig, ob das dia noch etwas nachjustiert werden muss. Die scannqualität ist auch sehr gut, die bilder sind am fernseher so, wie früher an der großen leinwand über den projektor im unbearbeiteten zustanddie dias von uns sind zwischen 10 und 60 jahre alt. Die dias werden immer auf einer speicherkarte gespeichert im reflexa x10, ohne speicherkarte geht nichts. Von dieser speicherkarte kann man die gescannten dias via usb-kabel am tv ansehen oder dann eben auf den pc übertragen. Kleine bearbeitung ist möglich am reflexa, habe ich aber nicht benögt. Handling ist denkbar einfach.

Das gerät scannt kleinbild-filmstreifen und dias. Bei mir waren es nur dias, deshalb spreche ich nur darüber. Netzteil anschließen, sd-karte rein und einschalten. Nicht vergessen, die anleitung vorher auf den pc laden und diese auch lesen. Sie ist aber sehr verständlich. Dias in den aufnahmestreifen (max. Ich empfehle, die korrekturmöglichkeit zu ignorieren, da ein pc das besser kann. Außerdem ist die fotowiedergabe auf dem groben matrixdisplay eingentlich nur bunt und man kann die korrektur nicht gut erkennen.

Ich habe mich darauf beschränkt, meine alten dia’s mit dem gerät zu digitalisieren. Das ergebnis sind jpg-dateien in der größe zwischen 1,8 und 2,3 mb. Die pc-unabhängigkeit des gerätes macht den umgang mit dem scanner sehr einfach. In wenigen stunden hatte ich einige hundert alte dias auf der sd-karte und konnte sie in aller ruhe auf meinen rechner übertragen. Die qualität entspricht der qualität der alten dias. Jetzt werde ich mich noch einmal an die arbeit machen und mit entsprechender software das eine oder andere verbessern. Ich bin sehr zufrieden mit meinem kauf.

Und der scanner ist wie beschrieben. Mehrsprachige pdf-anleitung liegt bei. Schnell durchlesen und starten. Klar, die dialeiste ist fummelig, bin gespannt, wie lange die mitmacht. Aber die qualität (jpg bis jetzt zwischen 1,4 und 2. Das reicht selbst bei einer randlosen darstellung auf einem 31 zoll bildschirm für ein gutes bild (unbearbeitet ). Also schon so ein gutes ergebnis.

Hier sind die Spezifikationen für die Reflecta X10-SCAN 64500 Scanner:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Vorlageneinzug
  • Film-Scanner
  • Film-/ Dia-Scan-Aufsatz

Kommentare von Käufern :

  • Erfüllte voll meine Erwartungen
  • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • Schnell und unkompliziert

Besten Reflecta X10-SCAN 64500 Scanner

Summary
Review Date
Reviewed Item
Reflecta X10-SCAN 64500 Scanner
Rating
4.7 of 5 stars, based on 7 reviews

Gerrit Dörfler

Ein Kommentar

  1. 2,0 von 5 Sternen Für Kleinbild-Farb-Negative leider enttäuschend

    Rezension bezieht sich auf : Reflecta X10-SCAN 64500 Scanner

    Meine rezension bezieht sich ausschließlich auf die verwendung von kleinbild-farb-negativ-filmstreifen:meine kritikpunkte:- das original-kb-format wird beim scan deutlich beschnitten/ verkleinert. – im vergleich zum original werden die farben teils erheblich verfälscht wiedergegeben und wirken blass. – ohne zeitintensive nachbearbeitung sind die scans nicht zu gebrauchen. – ich habe zum vergleich das 25 jahre alte originalfarbfoto (format 9×13) amateurhaft mit einer canon 700d abfotografiert. Das ergebnis gefällt mir besser als der reflecta-scan. – der qualitäts-unterschied zwischen einem profi-scan und dem reflecta-scan ist gravierend. – eine sd-card, ohne die das gerät nicht funktioniert, wird nicht mitgeliefert. – die verarbeitung wirkt für ein 120 eur-gerät sehr leicht und ein wenig billig. – dass man die scans erst auf dem gerät zwischenspeichern und erst dann auf den pc übertragen kann, empfinde ich als unpraktisch.
  2. Rezension bezieht sich auf : Reflecta X10-SCAN 64500 Scanner

    Meine rezension bezieht sich ausschließlich auf die verwendung von kleinbild-farb-negativ-filmstreifen:meine kritikpunkte:- das original-kb-format wird beim scan deutlich beschnitten/ verkleinert. – im vergleich zum original werden die farben teils erheblich verfälscht wiedergegeben und wirken blass. – ohne zeitintensive nachbearbeitung sind die scans nicht zu gebrauchen. – ich habe zum vergleich das 25 jahre alte originalfarbfoto (format 9×13) amateurhaft mit einer canon 700d abfotografiert. Das ergebnis gefällt mir besser als der reflecta-scan. – der qualitäts-unterschied zwischen einem profi-scan und dem reflecta-scan ist gravierend. – eine sd-card, ohne die das gerät nicht funktioniert, wird nicht mitgeliefert. – die verarbeitung wirkt für ein 120 eur-gerät sehr leicht und ein wenig billig. – dass man die scans erst auf dem gerät zwischenspeichern und erst dann auf den pc übertragen kann, empfinde ich als unpraktisch.

Kommentare sind geschlossen.