Kyocera Ecosys M5526cdw Farblaser Multifunktionsdrucker: Drucker Test- Habe ihn erst seit heute

Vorab: habe den drucker heute wieder zur rücksendung verpacktdas gerät kann sehr viel und alles war in bester qualität. Besonders der duplex-scan über den automatischen dokumenteneinzug war mir wertvoll. Es hat mir richtig leid getan, dass ich den drucker wieder zurück geben musste. ) das gerät hängte sich nach einer weile immer wieder auf, d. Wenn es in den energiesparmodus (ruhezustand) ging, konnte man es nicht mehr “aufwecken”/ansteuern. Auch über den haupt-ein-ausschalter reagierte es nicht. Es half nur noch stecker ziehenmein sohn (berufl.

Extra um weniger Ärger mit druckern zu haben habe ich mir statt eines eintrocknenden tintenklecksers ein “richtiges” gerät gekauft. Nach der installation lief auch alles zunächst wunderbar. Jetzt plötzlich druckt der drucker aber nur noch reine textdokumente. Dateien mit bildern (auch texte mit kleinen grafiken) hängen ewig in der druckerwarteschlange und wenn sie gedruckt werden, dann fehlt die hälfte der seite. Genau solche probleme hatte ich eigentlich vermeiden wollen. Mit dem service oder zurücksetzung auf werkseinstellung wird sich das hoffentlich beheben lassen, aber wie gesagt: eben solches gefummel hatte ich mir eigentlich ersparen wollen.

Ich drucke sehr wenig, deswegen ist dieses gerät ideal für mich. Er funktioniert, wenn man ihn braucht – ganz anders, als mein alter tintenstrahler. Beidseitiger druck funzt wunderbar. Die ganzen funktionen sind unüberschaubar, werde ich wohl nie alle nutzen (wie z.

Ich habe seit jahrzehnten kyoceradrucker und bin in der regel zufrieden damit. Nun kam ein multifunktionsgerät ins haus, um damit kopieren und vor allem scannen zu können. Großer fehler, denn es gibt keinerlei unterstützung seitens apple und kyocera in bezug auf twain-treiber. Der scanner wird ums verrecken nicht erkannt. Die kyocera-hotline hat sich allerdings dem problem angenommen und mir eine detaillierte beschreibung zur einrichtung einer scanfunktion namens scan-to-smb zugesandt. Einrichtung ist ziemlich kompliziert für laien, denn man muss mac-user anlegen, freigaben einstellen und im drucker selbst einige einstellungen vornehmen. Nun klappt allerdings das scannen auch am mac, aber was für eine fummelei. Jetzt gibt es noch den obligatorischen sternabzug wegen des absurd überteuerten originaltoners.

Der kyocera ecosys m5521cdw (also der mit wlan) ist meiner ansicht nach sehr empfehlenswert – sofern man für seine einrichtung über ein gewisses grundsätzliches technisches verständnis und zeit verfügt. Und keine angst hat, die anleitung tatsächlich mal auszugsweise auch zu lesen. Der drucker wird bei uns als netzwerkdrucker (wlan) über einen speedport betrieben. Gedruckt wird von einem linux-pc sowie vom android-smartphone. Darüber hinaus wird die kopierfunktion verwendet. Scan- und faxfunktion werden bei uns kaum bzw. Gar nicht verwendet und daher in dieser rezension nicht näher betrachtet. Die einrichtung erfolgt zunächst am drucker, der sich ohne größere probleme per wlan mit dem speedport verbinden lässt. Hierbei habe ich für den drucker eine feste ip vergeben. Alle weiteren einstellungen können über das “command center rx”, die web-bedienoberfläche des druckers, vorgenommen werden.

Das einrichten war sehr einfach, es hat ohne probleme am mac, pc und iphone/ipad funktioniert. Nachdem das gerät am router im netzwerk angeschlossen ist, wird der drucker von allen aktuellen systemen erkannt, kein nerviges ip-adressen abgleichen und/oder treiber installieren, das erledigen die aktuellen systeme alle mit bravur von selbst. Des weiteren funktionierte das drucken über den usb-stick auch ohne probleme, hier haben wir jpgs und pdfs ausprobiert. Abzüge gebe ich wegen der echt unübersichtlichen bedienung.

Die druckqualiät ist sehr gut nur druckgeschwindigkeit ist nicht so top aber für mich ist es nicht so ganz wichtig. Die einruchtung war auch nicht so schwer einfach mit wlan verbinden und dann app installieren fertig. Meinen alten drucker ( brother dcp 7065) hat beim umschlag-ausdruck immer geknittert mit diesem habe ich das problem nicht mehr und für den bypass-fach kann ich mehrere umschläge einlegen was sehr praktisch ist. Scan ist auch gut und beidseitiger scan auch sehr praktisch.

Die einrichtung war für mich (itler) völlig unkompliziert und das handling ist durchaus annehmbar, wenn man nicht ständig einstellungen am gerät ändern muss. Die menüs sind etwas gewöhnungsbedürftig. Allerdings muss man dem hersteller zugestehen, dass dies dem kleinen display geschuldet ist und damit bei der kompakten bauweise auch schwer zu lösen ist. Ich kann allerdings noch keine dauerlaufeigenschaften beurteilen, da das gerät erst seit ca. 1/4 jahr bei mir im einsatz ist.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Absolut top, wenn man einiges beachtet.
  • Drucker hängt sich auf und produziert nicht nachvollziehbare Fehlermeldung
  • Top Gerät! Tut, was es soll! Aber: einige Zeit zum installieren einplanen.

Nachteile

  • Finger weg von diesem Gerät
  • Leider ein Fehlkauf, nicht zu empfehlen.
  • Tolles Gerät, wenn es funktioniert

Nachdem meine beiden laserdrucker (sw und farbe) ihren geist aufgegeben haben, musste ein neuer her. Es ist nicht leicht anhand der diversen testberichte und rezensionen ein gutes gerät zu finden. Ich habe mich nun für diesen entschieden. Das gerät kam mit ups, da meine bestellung irgendwie im system von amazon hängen geblieben ist. Ein kurzer anruf beim kundenservice löste das ganze problem. 1) das gerät wiegt gute 30 kg, sollte also mit 2 peronen ausgepackt werden2) das anschliessen und einrichten ging doch erstaunlicherweise “relativ” einfach. Ich habe für die einrichtung auf diversen pc’s ca 3,5 stunden benötigt. Dies ging mit der beiliegenden cd problemlos auf windows 7 rechnern3) die fax funktion ist an meiner fritzbox 7490 angeschlossen und funktioniert einwandfrei4) das drucken von mobilen endgeräten mit ios oder android system klappt sogar problemlos im eigenen wlan5) anfangs traten beim drucken doch seltsame gerüche auf, die aber jetzt verschwunden sind6) das scannen geht auch relativ einfach, wobei das hinzufügen der scanfunktion erst nach lesen des handbuches klappte 7) das gerät hat viele funktionen die eigentlich für eine kleine firma / büro ausgelegt sind. Wer also sicheres drucken,sicheres scannen etc. Braucht, hat hier das richtige gerät.

Ich hab lange gesucht und geschaut was ich mir für einen multi drucker anschafen da ich zu dem zeitpunkt einen verein Übernehmen sollte und da gut an büroarbeit anfällt. Ich bin auf jedenfalls mehr als zufrieden er duckt in toller qualität schnell und von überall im haus aus auch von handy oder tabletdas einzige was mich gefucht hat war das bis ich es geschaft hab den ordner und die freigabe im netzwerk einzurichten bis ich ein blatt gescannt als datei auf dem pc zu haben sonnst bin ich absolut zufriedenvon mir absolut empfehlenswert.

Drucker kam termingerecht an. Ersteinrichtung mit wlan verbindung ging zügig und ohne themen vornstatten. Speichererweiertung von 512 mb auf 1,5 gb problemlos und wurde erkannt. Die druckqualität ist auf gutem niveau-wobei ich sagen muss dass ich sehr einfaches papier verwende. Tests mit gutem papier stehen noch aus. Ich nutze den drucker ausschließlich privat. Scannen/kopieren in duplex modus ohne probleme auch bei leicht beschädigten a4 originalen. Keine papier staus, kein schiefes einziehen o. Somit mein erstes feeback nach ca.

Positiv:- das gerät ist ordentlich verarbeitet und funktioniert gut. Es ist leise und im standby absolut geräuschlos. – kann schwarz-weiß weiterdrucken, wenn die farben leer sind (muss im menü eingestellt werden). Negativ:- die installation ist insgesamt umständlich. Ich habe zwei stunden gebraucht, bis alles lief. Hinweis: erst das wlan konfigurieren und dann die installationssoftware aufrufen. Sonst muss man sie ein zweites mal starten, damit der drucker über wlan funktioniert. – scannen funktioniert nicht direkt über wlan, nur wenn man den drucker auch per lan-kabel mit dem router verbindet. Fazit:meine schwarz-weiß-drucker von kyocera laufen inzwischen 10 jahre zuverlässig und das mit recyclingpapier. Ich habe nur toner kaufen müssen, d.

Er macht was er soll, druckenschnell und effizientwas ich überlesen hatte, er scant nicht duplex. Zur einrichtung- ans netzwerk angeschlossen, ip-automatisch gezogen- ip ausgelesen- ip manuell fest vergeben- aktuellen treiber bei kyo gezogen, achtung. Bitte den vollen kx treiber ziehen.Sonst fehlen für den profi ein paar druckfunktionen- drucker manuell in windows über standard tcp/ip anschluss und mit dem treiber installiert- drucktzum scannen- man kann eine kyo app installieren- damit ist das scannen ganz komfortabel- hatte ein foto gescannt, war ganz schön unscharf im detail. Für etwas über 200€ aber alles im ganzen ganz ok.

Beachtet, dass es von diesem modell (mit anderen bezeichnungen) vier verschiedene, von der form her baugleiche drucker mit unterschiedlichem funktionsumfang gibtbei den kleineren modellen sind die voll gefüllten nachkauftonerkartuschen auch auf deutlich weniger ausdrucke (auf ca 1/3) ausgelegt als die die nachkaufkartuschen meines modells hier. Somit also auf deutlich weniger als die etwa 40%, die sie weniger kostenauch dieser drucker hier kommt wie die meisten consumerdrucker nicht mit voll gefüllten startertonerkassetten. Voll gefüllte nachkaufkartuschen kommen bei farbe je farbkartusche 3. 000 ausdrucke und die s/w-kartusche 4. Der s/w-startertoner kommt 1. Zum füllstand der starterfarbkartuschen finde ich gerade nichts auf die schnelle. –vorwort: mein 17 jahre alter samsung-s/w-laser hat die wohlverdienten ewigen jagdgründe (recyclinghof) erreicht und ein multifunktionsgerät mußte her, damit ich alleine für meine frau nicht den lebenslangen scanservice machen muß, was nicht nur für mich sondern auch für sie nervig war, da sie mich oft an scanjobs erinnern musste, da es nervig war laptop und dokumentenscanner zu verbinden, scansoftware zu starten, scannen, datei umbenennen und dann per hand im emailclient an sie zu vermailen. Dies sollte sie alles in zukunft selbst machen können, ebenso über wlan aus dem ipad und laptop drucken. –den drucker habe ich übrigens bei amazon direkt bestellt und er wurde erfreulicherweise per ups geliefert. :-)ich bewerte hier das “beste/größte” modell kyocera ecosys m5526cdw, das ich jedem wegen wlan, dem sehr genau und vor allem schnell reagierenden touchpad und duplex-adf (automatic document feeder/einzugsscanner) empfehlen würde. (duplex: er kann blätter mit vorder- und rückseite in einem durchgang scannen und man muß nicht wie bei den kleineren modellen den stapel danach wenden. Ob der nachträgliche pdf-zusammenbau bei 50 blättern mit vorder- und rückseite immer überhaupt so reibungslos geht, weiß ich nicht.;-) )unter dem automatischen einzugscanner, auf dem man 50 blätter ablegen kann und der in einem durchgang jeweils die vorder- und rückseite der blätter scannt, diese wahlweise auch duplex druckt/kopiert, auf ein netzlaufwerk oder einen angeschlossenen usb-stick legt, sie per email verschickt, gib es auch noch einen auflichtscanner zum aufklappen, der “mehrfachscan” beherrscht.

Nachdem mein altes mulifunktions-gerät (aus der samsung scx-reihe) langsam, aber sicher den geist aufgab, habe ich mich intensiv nach einem neuen umgesehen. Für mich als lehrer waren folgende features wichtig:- farbdruck (auch duplex)- foliendruck- scan-funktion- druckqualitätda ich phasen habe, in denen ich viel, dann aber auch teilweise über wochen hinweg keine einzige seite drucke, habe ich mich für einen farblaserdrucker entschieden, da die patronen in einem tintenstrahldrucker gelegentlich eintrocknen. Ich habe das gerät seit einem knappen monat: meine bisherigen erfahrungen:- drucken (papier): farbe, ausrichtung auf dem blatt und druckgeschwindigkeit sind absolut top. – scannen: die scanqualität lässt sich einstellen und ist ebenfalls top. Der einzug von mehreren blättern erleichtert ebenfalls das leben und spart zeit. – drucken (folien): funktioniert absolut problemlos. – drucken (duplex): diese funktion hatte ich bisher noch nicht, deshalb finde ich diese funktion sehr hilfreich und angenehm. Zwei kleine (nicht unbedingt negative) bemerkungen:- das ding ist relativ schwer und groß- für die installation sollte man sich mindestens einen halben tag zeit nehmen. Die einzelnen funktionen sind zwar relativ gut in der anleitung beschrieben, es nimmt allerdings einige zeit in anspruch. Die anleitung muss vorher aus dem internet heruntergeladen werden.

Die einrichtung war in 30 min. Das scannen per smb hat etwas mühe gekostet aber läuft jetzt. Im standby knackt der drucker leise in regelmäßigen abständen. Das nervt aber lässt sich nicht abstellen. Ausdrucke sind topscannen ist schnell und funktioniert gut. Einrichtung zum kleinen teil per display und zum großen und effizienten teil per browser. Passwort und name jeweils “admin”ist ein bürosystem. Für heimanwender ohne ahnung ist es sehr kompliziert. Mit etwas it erfahrung ist es aber zügig zu schaffen.

Schickt scans per mail oder legt sie auf nen share ab. Druckt schnell und hat ein sauberes schriftbild. Kann nichts negatives sagen. Hoffe das ding hält auch deutlich länger als die garantiezeit.

Merkmal der Kyocera Ecosys M5526cdw Farblaser Multifunktionsdrucker: Drucker, Kopierer, Scanner, Faxgerät. Inkl. Mobile-Print-Funktion. Amazon Dash Replenishment-Kompatibel

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Leistungsstark: Der WLAN Farb-Laserdrucker mit Duplex-Einheit druckt hochwertig in SW und Farbe. Druckaufträge mit bis zu 26 Seiten DIN-A4 pro Minute werden schnell und zuverlässig bewältigt.
  • Umweltschonend: Dank Ecosys-Technologie und langlebiger Komponenten muss nur der Tonerbehälter ausgewechselt werden. Somit werden Abfall und Druckkosten deutlich reduziert.
  • Nie wieder ohne Toner: Das Verbrauchsmaterial für diesen Drucker kann über den Amazon Dash Nachfüllservice erworben werden: amazondash.kyocera.de
  • Langlebigkeit: Die Drucker bestehen aus hochwertigen Materialen mit einer extrem hohen Lebensdauer und sind für den Einsatz in Geschäftsumgebungen konzipiert.
  • Praktisch: Via Mobile Print App für iOS und Android können Fotos und Dokumente vom Smartphone gedruckt bzw. auf diese gescannt werden. AirPrint und Google Cloud Print werden unterstützt.

Produktbeschreibung des Herstellers

Ecosys M5526cdw

Das professionelle Farbtalent.

Funktionen für ein effizientes Büro

Garantierte Vertraulichkeit Ihrer Daten

Zum Schutz Ihrer vertraulichen Daten sind moderne Sicherheitsfunktionen und Verschlüsselungsstandards im Drucker verfügbar. Die Funktion „Vertraulicher Druck“ stellt sicher, dass Ihr Druckauftrag erst nach Eingabe Ihrer persönlichen PIN am System gestartet wird. Optional erhältliche Kyocera USB-Kartenleser erlauben die Identifikation des Anwenders mittels kontaktloser Medien wie Transponder. Damit erreicht der Druckjob nur definierte und autorisierte Personen.

Mobiles Drucken mit Ihrem Apple Gerät

Der Drucker ist mopria zertifiziert und unterstützt AirPrint. Damit können Sie drahtlos Fotos, E-Mails, Web-Seiten und Dokumente von iPad, iPhone oder iPod drucken, ohne dass ein Druckertreiber installiert werden muss.

Hinweis: iPad, iPhone, iPod and iPod touch are trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries. AirPrint and the AirPrint logo are trademarks of Apple Inc.

Tipp: Kyocera Mobile Printing App

Für Android- und iOS-Systeme steht Ihnen die kostenlose Kyocera App „Mobile Print“ zur Verfügung. Damit können Sie über Ihre WLAN Verbindung ganz einfach zahlreiche Funktionen der Kyocera Systeme nutzen, wie z.B. beidseitiger Ausdruck oder Auswahl zwischen Farbe und schwarzweiß. Auch die integrierte Kostenstellen- und Benutzer-Anmeldefunktion können genutzt werden.

Download der App im iTunes App Store und auf Google Play.

Wirtschaftlichkeit und Umwelt im Einklang

Langlebige Komponenten als Basis

Die einzigartige Ecosys Technologie von Kyocera basiert auf sehr langlebigen Komponenten. Lediglich der Tonerbehälter muss als Verbrauchsmaterial getauscht werden. Das reduziert Folgekosten sowie Abfall und schont dadurch Budget und Umwelt.

CO2-neutraler Toner verbessert Ihre Klimabilanz

Kyocera kompensiert für Sie die Menge CO2, die bei Herstellung und Verwertung des Toners entsteht, durch die Unterstützung des Kyocera Klimaschutzprojektes von myclimate.* Das verbessert Ihre CO2-Bilanz beim Drucken und schützt unser Klima.

*Nur bei Vertrieb durch Kyocera Document Solutions Deutschland GmbH.

Nur Kyocera Originaltoner

  • liefert konstante Farbqualität
  • schützt vor Systemausfällen
  • garantiert Dokumentenechtheit
  • ist gesundheitlich unbedenklich
  • ist klimaneutral
  • vermeidet Abfall

Ecosys M5521cdn Ecosys M5521cdw Ecosys M5526cdn Ecosys M5526cdw
Funktion Druck, Kopie, Scan, Fax Druck, Kopie, Scan, Fax Druck, Kopie, Scan, Fax Druck, Kopie, Scan, Fax
Geschwindigkeit 21 Seiten/Minute 21 Seiten/Minute 26 Seiten/Minute 26 Seiten/Minute
WiFi
Touchpanel
Duplex ADF
Startertoner 1.200 Seiten 1.200 Seiten 1.200 Seiten 1.200 Seiten

Das gerät kam schon 1 tag nach bestellung per ups. Verpackung war, wie schon beschrieben recht groß und etwas schwer. Zu zweit war das auspacken/aufstellen aber gut zu bewältigen. Die installation des drucker/kopierers ging anhand der detaillierten bedienungsanleitung auch recht einfach. In einen (oder mehrere) einzurichtenden ordner auf dem pc. Auch diese anleitung war gut verständlich, nur ein hinweis fehlte. Und das hat mehrere stunden vergebliches bemühen gekostet, deswegen nur 4 sterne. : für den scanner muss unter windows 10 ein eigenes konto eingerichtet werden. Danach war alles wieder ganz einfach und das gerät tut genau, was es soll.

Ich schreibe normalerweise keine rezensionen, aber der kyocera ecosys m5521cdw hat mich wirklich überzeugt. Wie bereits aus vielen rezessionen hervorgeht:man sollte bei den vielfältigen einstellmöglichkeiten schon wissen was man tut. Wenn man allerdings die einstellungen korrekt vornimmt, erhält man ein multifunktionsgerät mit vielen extras wie bei einem deutlich teuren profigerät aus dem office-bereich:- scannen direkt in ein freigegebenes verzeichnis auf den pc’s im netzwerk- senden von dokumenten direkt per email- scannen direkt auf usb-speicher der mit dem drucker verbunden ist- direktes drucken vom smartphone per android- oder ios-app- direktes scannen auf ein smartphone per android- oder ios-app- kostenlose und sehr übersichtliche kyocera app für windows 10 aus dem windows store- netzwerkanbindung per wlan, wifi-direkt oder patchkabel. Ich habe hier 6 rechner im netzwerk am laufen, 4 stck. Davon mit windows 10 und 2 stck. Der kyocera ist per patchkabel mit der fritzbox verbunden. Die pc’s hängen per patchkabel, per wlan oder per powerline an mehreren switches im haus verteilt. Bei allen rechnern laufen die oben aufgeführten funktionen problemlos. Nochmal um enttäuschungen vorzubeugen:wer keine lust hat sich mit allen einstellungen zu beschäftigen, der ist mit einem einfachen consumer-gerät besser bedient.

Um es zusammenzufassen: das gerät erfüllt alle erwartungen die man an ein gerät im home-office stellen kann. Die druckqualität und -geschwindigkeit sind auf jeden fall im rahmen. Die scan-einheit funktioniert tadellos, sowohl im einzelblatt-modus als auch beim mehrfach-einzug. Die daten werden gemäß den einstellungen in den gewünschten datenformaten abgespeichert, auch dokumente mit weit über 100 seiten werden anstandslos als ganzes in z. Wie gesagt, an diesem gerät läßt sich so ziemlich alles voreinstellen. Leider ist das sehr ausführliche handbuch (in deutscher sprache) zwar sehr ausführlich, doch es bedarf it-kenntnisse um viele der begriffe oder einstellungen zu verstehen und damit richtig einzusetzen. Nach einigen stunden “bastelarbeit” läuft bei mir das gerät via wlan an 2 laptops (win 10 + win 8.

4 sterne nur wegen der schlechten bedienbarkeit und komplizierten einrichtung. Wenn man diese “hürde” (einrichtung) gemeistert hat, verrichtet die kombi ihren dienst klaglos. Druckergebnisse: für einen laser sehr gut, scanner ok, stapelscan ein- und beidseitig (scannt vorder- und rückseite gleichzeitig, ohne zu wenden) genial gut, leider nur bis 50 blatt, sonst wird es für den einzug zu dick und er blockiert. Druckt so schnell, wie angegeben. Feines teilchen, aber die software ist umständlich und kompliziert, wenn ein fehler auftritt hilft oftmals nur ausschalten und neustarten. Ist halt wie sportwagen fahren, hat seine mucken, macht aber soviel spaß, dass man ihn nicht missen möchte.

Habe lange überlegt, welchen farblaserdrucker ich kaufe und mich für diesen entschieden. Er läuft bei mir stabil über usb. Da ich nicht täglich drucke, war ein gerät mit akzeptablem preis-leistungs-verhältnis sehr wichtig. Sehr interessant war für mich, dass die druckerpatronen im vergleich mit anderen druckern relativ preiswert zu bekommen sind. Auch die kompakte, platzsparende größe kommt meinem minibüro entgegen.

Ich habe den multifunktionsdrucker für den pflegedienst meiner frau gekauft, weil es mit dem bisherigen tintenstrahl-drucker von hp ständig qualitätsprobleme beim drucken gab. Die wahl für den umstieg auf laser fiel auf den “kyocera”, weil die drucktrommel praktisch “ewig” halten soll. Jetzt, nach gut 2 monaten, bereue ich den kauf. Die einrichtung des gerätes gestaltet sich dermaßen kompliziert, dass man schon informationstechnologie studiert haben muss, um damit klar zu kommen. Ein studium der elektrotechnik reicht hierfür jedenfalls nicht unbedingt. Heute ist es einem befreundeten dipl-ing. Der letztgenannten disziplin nicht gelungen, die scanfunktion “scannen am drucker” (nicht über die pc-oberfläche) zu aktivieren. Bei meinem (auch zu hause genutzten) mfc-drucker von hp ist es demgegenüber selbst mir als laien ohne weiteres gelungen, den drucker mit allen funktionen in betrieb zu nehmen, weil die einrichtung praktisch vom gerät selbst übernommen wird. Der vollständigkeit halber: im wlan-betrieb funktionierte zwar auch das scannen am gerät im prinzip, allerdings dauerte es sehr lange, bis ein druckauftrag durch das gerät ausgeführt wurde.

Ich suchte einen neuen laserdrucker, da der alte sein lebensende erreicht hat. Ich benötigte ein kombigerät mit den funktionen scan, kopie und natürlich druck. Fax war nicht nötig, ist im heutigen geschäftsverkehr aber immer noch gut verwendbar, da bestimmte anbieter von dienstleistungen ein fax bei vertragsänderungen/-kündigungen vorschreiben. Die installation war problemlos, strom, telefonkabel und netzwerkkabel dran und fertig. Die scan-funktion war nicht ganz so problemlos, aber mit hilfe der sehr ausführlichen beschreibung letztlich dann doch recht einfach. Die eingebauten sicherheitsfunktionen machen deutlich, dass es sich bei diesem drucker um ein netzwerkgerät, das auch problemlos in ein größeres büro mit diversen rechnerzugriffen einbaubar ist. Der preis ist für mich unschlagbar.

Zuallererst möchte ich anmerken, dass ich diesen drucker nicht gestellt bekommen, sondern selber für meine familie gekauft habe. Ich habe den kyocera bei einem anderen händler gekauft, da ich dort eine verlängerte händlergarantie umsonst dazubekommen habe. Wieso dieser kyocera und kein anderer drucker?mir ist bewusst, dass sich dieser mfp im untersten preissegment aufhält und man als vieldrucker ein bisschen mehr investieren sollte, da bei den günstigen modellen die folgekosten einfach zu hoch werden. Könnte dort der große “bruder” m5526cdn ins spiel kommen. Meine familie eher zu den wenigdruckern gehören, haben wir uns einen preisrahmen von ca. Im vorfeld habe ich mir sehr viele drucker angeschaut. Den hp color laserjet pro m274n, 277dw, die brotherreihe um den brother mfc-9142cdn, den samsung xpress c1860fw, ricoh sp c250sf und viele mehr.

Finde das gerät ziemlich gut. Macht einen sehr wertigen eindruck, viel drucker füs geld. Zumindest auf meinem mac war das einrichten überhaupt kein problem (der teufel steckt im detail, siehe unten), haben eventuell nur windows user. Über web-interface konfigurierbar, wahnsinnig viele einstellmöglichkeiten. Verstehe ich zum großen teil nicht, der drucker funktioniert aber trotzdem. ;-)ein stern abzug wegen: 1) große fotos scheinbar nicht druckbar ohne speichererweiterung. 1gb (max) kosten 1/4 vom anschaffungspreis des druckers. Habe das foto auf eine breite von 1600 pixel verkleinert und es wurde perfekt gedruckt. Manko 2) kein scan über das netzwerk.

Ich haben noch keinen drucker gehabt,der sich so einfach hat installieren gelassen hat. Was für mich sehr wichtig war, das ich direkt vom handy oder vom pad aus drucken kann ohne extra den laptop hochfahren zu müssen. Egal ob eine e-mail auf dem handy oder eine seite im internet , alles lässt sich problemlos am handy oder pad ausdrucken. Im appstore kann man sich kostenlos die app von kyocera runterladen und los drucken.

Mein erstes kyocera gerät war ende der 90er ein fs-1700 laserdrucker. Hat er mal gedruckt, dann war er spitze. Aber bis er mal gedruckt hat. . Und genau so war es mit diesem mufu gerät auch. Ich bin zwar schon durch die neuen taskalfa maschinen aus der firma vorgewarnt, aber dass es so ausartet hätte ich nicht gedacht. ) nur usb connectiondrucken ging, scannen ging nicht. Drucker und desktop stehen ca. 50cm auseinander und ich bräuchte keine lan anbindung.

Ich habe mich nach langer Überlegung und vielen vergleichen für diesen drucker entschieden und bin nicht enttäuscht worden. Wenn der drucker eingerichtet ist, macht er super kopien und drucke. Scannen und wlan print funktionieren ausgezeichnet – auch mit unterschiedlichen betriebssystemen. Ich habe leider mehrere stunden benötigt um den drucker einzurichten. Eine detailierte anleitung ist nicht dabei. Auch der kundenservice war keine hilfe. Ich wurde mehrfach abgewimmelt und bei jedem neuen anruf, wurde mir eine andere herangehensweise erklärt. Letztenendes habe ich es selber herausgefunden. Fazit: ist der drucker eingerichtet, läuft er sehr gut.

Der drucker kam schneller an wie geplant. Inbetriebnahme ging auch ganz gut. Scannen und drucken, kopieren ging alles ganz gut. Aber dann wollte ich w-lan einrichten und bemerkte, es ist kein w-lan – drucker (m5521cdn statt m5521cdw). Bei der nachforschung bemerkte ich das ich tatsächlich den ohne w-lan bestellt hatte. Allerdings hatte ich das vor der bestellung noch Überprüft und in den technischen daten nachgeschaut. Und da steht bei w-lan ein deutliches ja. Also fehler teilweise bei mir und teilweise beim verkäufer. Kontakt mit verkäufer aufgenommen und problem geschildert. Hat auch schnell reagiert und mitgeteilt, das ich den drucker wieder zurücksenden darf. Allerdings alles auf italienisch (ok, mit google – Übersetzer ist das problem auch recht einfach zu lösen) und mit abzug von 20 % weil ich die druckerpatronen schon in betrieb genommen hatte. Mein vorschlag an den verkäufer das er mir das selbe modell mit w-lan zusendet und ich die patronen tausche wurde nicht akzeptiert.

Besten Kyocera Ecosys M5526cdw Farblaser Multifunktionsdrucker: Drucker, Kopierer, Scanner, Faxgerät. Inkl. Mobile-Print-Funktion. Amazon Dash Replenishment-Kompatibel Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Kyocera Ecosys M5526cdw Farblaser Multifunktionsdrucker: Drucker, Kopierer, Scanner, Faxgerät. Inkl. Mobile-Print-Funktion. Amazon Dash Replenishment-Kompatibel
Rating
4.3 of 5 stars, based on 235 reviews

Kai Erkenbrecher

Ein Kommentar

  1. Habe den drucker woanders gekauft, weil preiswerter. 0 und einer gesonderten anweisung für kyocera quick scan geliefert. Usb- und strom-kabel anschließen, treiber (kx am besten für fotodruck) und programmdateien von der dvd laden. Kopie und druck funktionierten sofort. Auf dem desktop erschienen icons: “scan to pdf”, “scan to email”,und “kyocera quick scan” die letzte icon ist mädchen für alles. Nach dem Öffnen unten links “detaillierte scaneinstellungen” mit häkchen versehen, bei anklicken von “scannen” öffnet sich dann ein neues fenster für alle möglichen einstellungen. Dann macht das gerät alles was man will. (fax nicht probiert)fazit:-mit dem neuen software update sind alle installationsprobleme vergangenheit. – lan- anschluss nur erforderlich, wenn der drucker im netzwerk von verschiedenen rechnern genutzt werden soll.
    • Habe den drucker woanders gekauft, weil preiswerter. 0 und einer gesonderten anweisung für kyocera quick scan geliefert. Usb- und strom-kabel anschließen, treiber (kx am besten für fotodruck) und programmdateien von der dvd laden. Kopie und druck funktionierten sofort. Auf dem desktop erschienen icons: “scan to pdf”, “scan to email”,und “kyocera quick scan” die letzte icon ist mädchen für alles. Nach dem Öffnen unten links “detaillierte scaneinstellungen” mit häkchen versehen, bei anklicken von “scannen” öffnet sich dann ein neues fenster für alle möglichen einstellungen. Dann macht das gerät alles was man will. (fax nicht probiert)fazit:-mit dem neuen software update sind alle installationsprobleme vergangenheit. – lan- anschluss nur erforderlich, wenn der drucker im netzwerk von verschiedenen rechnern genutzt werden soll.
  2. Noch nicht lange in betrieb aber man kann schon sagen: sehr leise und vibrationsarm.
    • Noch nicht lange in betrieb aber man kann schon sagen: sehr leise und vibrationsarm.
      • Ich setze den drucker seit ein paar wochen in meinem büro ein. Es fallen hier viele druckaufträge für den kyocera an. Ich kann gar nicht verstehen, dass einige leute probleme mit der installation hatten, bei mir war das gerät sehr schnell einsatzbereit ( und ich bin auch keine spezialist ) das druckbild ist klar und deutlich. Also ich bin bislang sehr zufrieden. Ich kann ihn nur weiterempfehlen.

Kommentare sind geschlossen.