Epson WorkForce DS-310 Dokumentenscanner Test- Funktioniert soweit

Er nimmt am tisch wenig platz weg (man kann ihn gut zugeklappt stehen lassen), die installation ist in kurzer zeit erledigt, er hat programmierbare scan-modi (was wie wohin gespeichert wird), er ist schnell aufgeklappt und scanbereit, der papiereinzug funktioniert perfekt, auch der ausweis-scanner funktioniert nach einigem ausprobieren, die weiterverarbeitung ist dank der individuellen programmierbarkeit schnell und problemlos. Er schafft auch größere stapel ohne probleme einzuscannen. Aber so oft habe ich das noch nicht ausprobiert. Toll ist auch die möglichkeit belege auf thermopapier einzuscannen – da freut sich das finanzamtfürs mitschleppen hat er zwar die richtige größe. Er wäre mir aber zu schwer, dafür steht er auf dem tisch aber bombenfest. Die doppelseitige scanfunktion wäre wohl auch unterwegs eine große hilfe. Kann ich nur weiterempfehlen.

Das gerät hat sich hervorragend im alltag bewährt. Beidseitige kopien sind damit ein kinderspiel. Der geringe platzbedarf ist ein weiterer vorteil. Die epson-software ist vorbildlich.

Der scanner tut was er soll: dokumente scannen. Das tut er in einer sehr guten qualität, das auch recht flott – und das zu einem fairen preis. Speichern kann man die dokumente in verschiedenen formaten (pdf, jpg. Er scannt wahlweise in farbe, graustufen oder schwarz-weiß sowie in verschiedenen auflösungen (z. 600 dpi oder sogar 1200 dpi). Viele einstellungsoptionen erleichtern das scannen – dokumente zusammenfügen, weiße seiten (bei duplexscan) automatisch auslassen, mit rand oder ohne rand scannen, automatische begradigung des dokumentes, etc. Super dabei ist, dass man sein bevorzugtes scanprofil speichern kann und somit auf die bevorzugten scaneinstellungen immer schnell direkt zugriff hat.

Dieser schöne kleine scanner läuft sowohl unter osx auf einem mac als auch unter linux. Mit linux (bei mir mint 19) werden zwei programme installiert: ‘simple scan’ und ‘image scan’, wobei das zweitere das mächtigere von beiden ist. Alle notwendigen optionen sind in der oberfläche einstellbar (auch doppelseitig), nur den scan als pdf mit ocr habe ich nicht gefunden. Weiß das jemand?ansonsten lässt sich imagescan auch über die kommandozeile bedienen, ich verwende diesen befehl “imagescan –no-interface –image-format pdf –image-type monochrome –duplex output. 14 – mojave) wird das programm ‘epson scan 2’ installiert. Es macht einen moderneren eindruck als die linux-programme, und bietet mehr möglichkeiten (z. Die löcher des lochers auszublenden). Insgesamt lässt sich dieser scanner aber gut unter beiden betriebssystemen verwenden.

Genau das was ich gesucht habe, einen scanner der beide seiten auf einmal und das schnell einscannt. Probleme machen eigentlich nur seiten von zeitschriften , die beschaffenheit der einzelnen blätter lässt leider dann nicht 20 blätter auf einmal zu. Das ist aber kein problem, dann eben die hälfte.

So wie das produkt beschrieben wurde stimmte es.

Ob man den epson workforce ds-310 din a4 dokumentenscanner für unterwegs im außendienst oder im homeofficeverwendet liegt nur an den persönlichen anforderungen. Praktisch ist er allemal weil er wenig platz wegnimmt was beieinem flachcanner eben ganz anders ist. Die inbetriebnahme geht problemlos und stellt wohl auch weniger computeraffine nutzer vor keine probleme. Vorlagen werden sauber eingescannt werden und können in vielen formaten abgespeichert werden. Der einzug arbeitet er-staunlich gut, nur bei kleineren vorlagen muss man bei der anlage ein bißchen vorsichtiger sein. 25 seiten pro minute sindangebeben, im tatsächlichen workflow wird’s ein bißchen weniger sein aber voll okay für dieses gerät. 600dpi und doppelseitigen scan beherrscht der epson workforce ds-310 din a4 dokumentenscanner, das ist voll ausreichendfür ein solches gerät. An die scan-software hat man sich schnell gewöhnt, sie birgt keine probleme. Unter dem strich: der preis liegt ein bißchen höher als bei einem einfachen flachbett-scanner, aber man bekommt mit demepson workforce ds-310 din a4 dokumentenscanner auch ein besonders kompaktes, mobiles und leistungsfähiges gerätmit guten ergebnissen.

Der wichtigste wettbewerbsvorteil des epson ds-310 ist sein einzelblatteinzug – das kann er wirklich gut und wahnsinnig schnell, schließlich scannt er vor- und >rückseite zugleich, dank zweier scanner in einem. Sein zweiter vorteil ist die geringe und damit reisetaugliche größe. Mit wenigen handgriffen hat man ihn ruckzuck aufgebaut. Sehr dünnes und sehr dickes papier ist für den scanner kein problem. Die geschwindigkeit ist hoch und die scanergebnisse können sich sehen lassen. Das einscannen von fotostapeln oder auch kleinen visitenkarten, wenn nötig von vorn und hinten – das habe ich so noch nie gesehen. Als anschlussmöglichkeiten steht die schnelle usb3 verbindung zur verfügung. Unspektakulär ist die software – die funktionalitäten sind in ordnung, aber die bedienerführung ist tlw.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Guter Scanner
  • Handlicher und schneller Scanner mit vielen Features und gutem Einzelblatteinzug
  • Läuft mit OSX und Linux

Nachteile

  • Mobil ist das ganze nicht
  • Könnte deutlich besser sein
  • Echt die Härte !

Scanergebnisse sind sehr gut. Einzelblatteinzug fast perfekt. Manchmal zieht der scanner nicht sofort ein und das blatt muss ein wenig bewegt werden. Die power led zeigt das auch über hell/normal an. Bestes feature ist die software. Das gerät läuft bei mir am mac (macos high sierra). Ich lege das papier ein und betätige die taste, danach braucht es keine interaktion mehr mit dem gerät oder mac. Am ende liegt ein durchsuchbares pdf im eingestellten ordner. Fazit: das scannen von vielen/mehreren dokumenten geht ruck zuck.

Ich habe das gerät zuerst unter windows genutzt, es lief super. Dann unter linux wenn ich firefox unter linux öffne ist der text zum linux treiber fehlerhaft (keine beschriftung) er funktioniert aber unter windows ist der text vorhanden (auch firefox). Wenn man in den bereich klickt wo der link wäre gelangt man zum treiber, installieren, neu starten, geht. Verwirrend ist zusätzlich das es zwei treiber gibt iscan der mit diesem produkt nicht kompatibel ist und dessen beschreibung sich liest als gäbe es sonst keine linux treiber und imagescan (dort führt der link hin), imagescan funkioniert. Es könnte aber auch der selbe sein und iscan ein alter name da dieser bei mir die version 1. 40die software zum scannen ist unter linux nutzlos da keine datei abgelegt wird, aber der treiber ist sane also irgend ein anderes scan tool (z. Simple scan) und es geht perfekt.

Ich verwende den epson “workforce” mittlerweile alltäglich. Da ich geschäftlich viel im außendienst unterwegs bin und häufig mit meinem notebook beim kunden arbeiteist ein mobiler scanner ein riesen vorteil. Dokumente können direkt vor ort sauber eingescannt werden und im notebook im beliebigen format abgespeichert werden. Von der hardware-seite funktioniert hier alles tadellos. Der scanner ist umgehend einsatzbereit und auch beim scannenmehrerer dokumentenseiten hatte ich bisher keine probleme was den einzug anbelangt. Gerade bei vor-ort-scans ein wichtiges merkmal, da man sich nicht zusätzlich noch mit einem schlecht funktionierendengerät auseinander setzen möchte. Mit 25 seiten pro minute bei maximal 600dpi kann der epson sogar mit größeren geräten locker mithalten und er beherrschtsogar den doppelseitigen scan. Mehr muss ein scanner meiner meinung nach nicht können. Lediglich der einzug könnteplatz für noch mehr seiten bieten. Softwareseitig musste ich mich erst an die epson-plattform gewöhnen, da ich ansonsten seit jahren mit geräten aus demhause brother arbeite.

Alles kam schnell und vor allem heile an, primader originalkarton ist etwas schmucklos, aber dafür ist er sehr stabil und schützt excellent die hardware. Trotz der kompakten maße bringt er ein ordentliches gewicht auf die waage, dies ist der hochwerigen verabeitung/technik geschuldet. Das gerät selbst ist sehr wertig aufgebaut, mit einem tollen griffigen kunststoffmaterial, stabilen seitenstützen und einer komfortablen bedienung. Die epsonscansoftware ist wirklich gut und einfach zu bedienen, schnell hat man das beste verhältnis zwischen speicher und scanqualität herausgefunden. Für ein mobilgerät hat er eine erstaunliche geschwindigkeit und das gleichzeitige doppelseitige scannen ist natürlich der hit. So kann ich bei kunden vor ort innerhalb kürzester zeit die unterschiedlichsten dokumente scannen und er nörgelt auch nicht beim einzug wenn es unterschiedliche papierstärken gibt oder bei knickfalten, eselsohren etc. perfekt in qualität und geschwindigkeit. Gerne gebe ich fünf sterne.

Hätte mir gewünscht dass der scanner auch voll speed über usb3 läuft. Noch keine probleme mit einzug oder ähnlichem. Die software ist wie immer der schwachpunkt, ist aber soweit problemlos. Das einzig nervige ist wenn das eingelegte blatt nicht gerade liegt, meckert die software und man muss zwei fenster weg-klicken statt eine taste am scanner, was den workflow etwas umständlich macht.

Ich hatte bisher einen scansnap von fujitsu, der aber von windows nicht mehr korrekt unterstützt wurde. Also musste ein neues gerät her, um die gesammelten unterlagen meiner lebensgefährtin einzuscannen. Das gerät sollte handlich sein, einzelblatteinzug haben, vor allem dokumente scannen können (fotos sind nicht so wichtig) und möglichst noch eine software haben, die direkt in onenote scannt. Am ende kamen nur epson, mustek (wirkt auf mich “billig”) oder canon (leicht teurer) in frage. Wenn man dann noch sucht, welche gerät neueren datums sind und auch treiber für windows 10 bieten, dann wird die auswahl manchmal richtig eng. Am ende fiel die entscheidung u. Auf dieses gerät, weil der preis gerade gut war hier bei amazon und tatsächlich ein youtuber zum thema “dokumente rechtlich sicher einscannen” dieses gerät empfohlen hatte. 800 scans kann ich zumindest sagen, dass der einzug nur 2 bis 4 mal probleme hatte.

Der epson ds 310 gefällt mir gut für den einsatz unterwegs oder für das kleine büro. Durch die kompakten abmaße ist er wirklich leicht zu verstauen. Alle papiervorlagen bis zum a4-format lassen sich in einem durchgang beidseitig scannen. Die scangeschwindigkeit von bis zu 25 seiten/min und auch das geringe gewicht sind schon perfekt für den mobilen einsatz. 0 schnittstelle erwähne ich eigentlich nur der vollständigkeit halber, die setzt man bei einem scanner heute einfach voraus. Im gegensatz zu den herkömmlichen flachbettscannern ist für einzelblätter oder auch ganze einzelblattsammlungen der ds 310 die weitaus schnellere und komfortablere lösung. Der stapeleinzug erlaubt es, bis zu 20 einzelne blätter oder vorlagen in einem durchgang abzutasten und das gleich beidseitig. Beim digitalisieren von papierfotos ist diese funktion besonders hilfreich. Und mit 300dpi auflösung sind die bilder auch praxisgerecht. Dieser stapelanleger funktioniert sehr zuverlässig. Allerdings ist man in puncto grammatur schon eingeschränkt. Kartonartige vorlagen haben schon mal eine vorschubstörung verursacht. Zugegeben, das waren schon kartonagen von ca. Vorlagen wie umschläge oder visitenkarten am besten einzeln bearbeiten, dafür bietet der scanner eine spezielle scan-funktion. Dass man beim ds 310 auf einen integrierten akku verzichtet hat, entlockt mir eine wermuts-träne. Auch eine wlan-schnittstelle sucht man vergebens. Besonders im mobilen einsatz wäre ein akku schon von vorteil. Wer auf vorgenannte funktionen gesteigerten wert legt, sollte sich den etwas teureren ds 360 näher ansehen.

Von diesem gerät bin ich absolut begeistertes ist nur klein, zieht aber selbst stapel mit blättern einzeln und korrekt ein. Das dazu gelieferte programm wandelt zuverlässig in durchsuchbare pdfs um. Selbst eine tabelle wird komfortabel in eine word-datei mit angelegter tabelle konvertiert. Es lassen sich für die verschiedenen wünsche (auflösung, dateityp) schaltflächen für eine schnelle anwendung kreieren. Das gerät ist auf dem schreibtisch sehr platzsparend, fast wie eine große stiftebox. Im niedrigen auflösungsmodus flutschen die blätter nur so durch. Für 200 euro ist das gerät ein echtes schnäppchen.

Der kompakte dokumentenscanner epson workforce ds-310 ermöglicht es dokumente schnell und einfach einzuscannen. Der scanner ist nur 28,5cm breit, 9cm tief und 5cm hoch. Dadurch nimmt er sehr wenig platz weg und durch die geschlossene form kann auch kein staub oder schmutz das innenleben verschmutzen. Mittels eines kleines schiebereglers kann man den scanner aufklappen. Dann noch die plastikablage hinten herausziehen und schon lassen sich bis zu 20 blatt vollautomatisch einscannen. Man muss die vorderseite des blattes nach unten zeigen lassen, da diese seite nach dem scannen die seite 1 ist. Es werden gleichzeitig beide seiten eingescannt und die software macht den rest. In der software kann man diverse einstellungen vornehmen (ein- oder zweiseitig, farbig, s/w, graustufen, auflösung (75-1200 dpi) und vieles mehr. Es lassen sich in der software entsprechende vorlagen abspeichern, die schnell ausgewählt werden können und so lassen sich wichtige dokumente (zeugnisse) mit höherer auflösung einscannen und einfache briefe mit weniger und nur in graustufen. Je niedriger die dpi-auflösung ist, umso schneller ist der scanner beim vorgang.

Merkmal der Epson WorkForce DS-310 Dokumentenscanner (Mobiler DIN A4, 600dpi, USB 3.0, Beidseitiges Scannen in einem Durchgang)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Mobiler DIN A4-Dokumentenscanner. Sehr schnelle Scangeschwindigkeit von bis zu 25 Seiten/Min. bzw. 50 Bilder/Min (bei 300 dpi)
  • Geringes Gewicht von 1,1 Kg. Umfangreiche Treiberunterstützung von TWAIN, WIA, ISIS
  • Enthaltene Software: Epson Document Capture (nur Mac), Epson Document Capture Pro (nur Windows), Epson Scan 2, Newsoft Presto BizCard 6.6
  • Energiesparender Scan – Entspricht Energy Star-Richtlinien
  • Lieferumfang: CD-Handbuch, Hauptgerät, Stromkabel, USB-Kabel, Bedienungsanleitung

Produktbeschreibung des Herstellers

Dokumenten Scanner, mobiles Scannen

Epson WorkForce Scanner

Lösungen für Ihr Dokumenten-Management

DS-310

Duplex OCR Software Scan-to-Cloud Scan-to-PDF

  • Duplexscan (One-Pass)
  • OCR-Sofware
  • Scan-to-Cloud
  • Scan-to-PDF

Epson WorkForce DS-310

Schneller, mobiler Business-Scanner

Der WorkForce DS-310 definiert einen neuen Standard für tragbare Scanner. Mit Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 25 Seiten/Min. lassen sich Dokumente unterwegs schnell und effizient verwalten. Das extrem kompakte Design des Scanners ist perfekt geeignet, um ihn in einer Tasche mitzunehmen oder in einer Schublade unterzubringen. So haben Sie ihn stets griffbereit für die Digitalisierung verschiedenster Medien. Der Dokumenteneinzug für 20 Seiten sorgt für noch mehr Effizienz.

Mobiles Dokumentenmanagement

Vielseitig

Schnelles Scannen

DS-30

Vielseitige Optionen

Mit dem WorkForce DS-310 können Sie ganz flexibel Ihre Dokumente genau dann scannen, wann Sie sie brauchen – mit 300 dpi in Farbe und Schwarzweiß. Bei Medien kennt der DS-310 fast keine Grenzen. Er kann sowohl einseitig als auch doppelseitig scannen und verarbeitet mühelos Papier mit einer Stärke zwischen 52 und 230 g/m². Es verfügt sogar über einen speziellen Steckplatz für das Scannen von Kunststoffausweisen und Führerscheinen.

Produktivität in Höchstgeschwindigkeit

Mit diesem schnellen mobilen Scanner arbeiten Sie sich mit atemberaubenden Tempo durch Ihre Unterlagen. Die hohe Scangeschwindigkeit von bis zu 25 Seiten/Min. ermöglicht die schnelle und einfache Erfassung von zahlreichen Dokumenten – von Verträgen und Formularen bis hin zu Zahlungsbelegen. Selbst mehrseitige Dokumente lassen sich mit dem automatische Dokumenteneinzug für 20 Seiten schnell verarbeiten. Der USB 3.0-Anschluss sorgt zudem für eine rasante Datenübertragung.

Behalten Sie Ihre Abläufe im Griff

Mit Document Capture Pro erreichen Sie eine nahtlose Integration Ihrer Scans in die Abläufe Ihres Unternehmens. Neben vielfältigen Ausgabemöglichkeiten der Scans bietet der DS-310 viele Dokument-Imaging-Funktionen wie Barcode-Erkennung und Unterstützung für zonenbezogenes OCR-A/B.

WorkForce DS-30 (mobiler Scanner) WorkForce DS-310 (mobiler Scanner) WorkForce DS-360W (mobiler Scanner) WorkForce DS-410 (Desktop-Scanner)
Geschwindigkeit 13 Sek./Seite 25 Seiten/Min. 25 Seiten/Min. 26 Seiten/Min.
Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe) 276 x 50 x 36,5 mm 288 x 88,5 x 51 mm 288 x 88,5 x 67 mm 297 x 152 x 154 mm
Gewicht (kg) 0,3 1,1 1,3 2,5
Integrierter Akku
Anschlüsse USB 2.0 USB 3.0 USB 3.0, WiFi USB 2.0
Automatischer Dokumenteneinzug 1 Blatt 20 Blatt 20 Blatt 50 Blatt
Scannen von Kunststoffausweisen und Führerscheinen
Doppelseitiges Scannen ja, auch in einem Durchgang (One-Pass) ja, auch in einem Durchgang (One-Pass) ja, auch in einem Durchgang (One-Pass), inkl. Doppeleinzugserkennung
Unterstütztes Papiergewicht 35-270 g/m² 52-230 g/m² 52-230 g/m² 50-209 g/m²
Software Epson Scan, Epson Document Capture Suite, ABBYY FineReader Sprint Plus, Presto. Bizcard Epson Scan 2.0, Document Capture Pro 2.0, Presto. BizCard pson Scan 2.0, Document Capture Pro 2.0, Presto. BizCard Epson Scan 2.0, Document Capture Pro 2.0

Eigentlich dachte ich die zeit der stand-alone scanner ist weitestgehend vorbei, nachdem heutzutage fast jeder drucker in kombigerät ist, welches den scanner direkt mit einschließt. Ist man allerdings im aussendienst unterwegs, dann ist so ein mobiler scanner wie der epson workforce ds310 vielleicht nicht unverzichtbar, aber doch sehr hilfreich wenn es darum geht schnell dokumente, vistenkarten und anderes zu digitalisieren und zu archivieren. Die baugröße ist mit den abmessungen 288 × 88,5 × 51 mm sehr kompakt und nimmt so weder im kofferraum des aussendienstwagens, noch im homeoffice viel platz ein. Die einrichtung ist schnell. Mein acer laptop hat den scanner direkt erkannt. Ein usb kabel liegt bei, ebenso wie eine cd welche die programme epson scan 2. Hiermit ist man dann auch für die meisten aufgaben gut gerüstet.

Der workforce scanner von epson ist ein tolles gerät für alle,die gerne ihre dokumente möglichst hochauflösend digitalisierenwollen. Wobei sich der scanner nicht nur auf dokumente beschränkt. Auch das scannen von fotos oder karten (im kreditkartenformat) istmöglich und zwar mit bis zu 600dpi. Das gerät ist sehr kompakt und macht auch qualitativ einen guteneindruck. Es hat einen eigenen netzstecker und wird somit nichtvom pc mit strom versorgt. Die datenübertragung passiert viausb 3. Mit der beiliegenden software lässt sich der scannerabsolut problemlos bedienen. Probleme beim scannen selbst gibt es lediglich, wenn die vorlagezu dick ist, oder die karte die man scannen will aus karton und nichtplastik ist (weil der scanner diese dann leider nicht greifen kann). Positiv ist, dass er mehrere dokumente nacheinander scannen kann.

Der ds-310 kommt in einem sehr kompakten, schlichten karton, in dem er in papp-elementen und einer transparenten plastiktüte sicher verstaut ist. Man findet ansonsten ein netzteil (5v, 3v, abmessungen ca. 4,5 x 3 x 9 cm) mit aufgewickeltem anschlusskabel, ein netzstromkabel (euro-8), ein usb-3. 0-kabel (micro-b) sowie eine kurze installationsanleitung und eine cd mit software. Anleitungen und setup-dateien lassen sich auch unkompliziert von der hersteller-webseite herunterladen (einfach die typbezeichnung in eine suchmaschine eingeben, auf der produktseite bei epson dann support ->treiber und software bzw. Handbücher und dokumentation). Weil der ds-310 ohnehin für den mobilen einsatz gedacht ist, gibt es keine transportsicherungen zu entfernen. Der äußerliche eindruck ist solide. Das gerät ist gemessen an seiner geringen größe überraschend schwer. Der mechanismus zum Öffnen und aufklappen ist pfiffig konstruiert, das Öffnen gerät aber bei auf dem tisch stehendem scanner etwas fummelig.

Besten Epson WorkForce DS-310 Dokumentenscanner (Mobiler DIN A4, 600dpi, USB 3.0, Beidseitiges Scannen in einem Durchgang) Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Epson WorkForce DS-310 Dokumentenscanner (Mobiler DIN A4, 600dpi, USB 3.0, Beidseitiges Scannen in einem Durchgang)
Rating
4.5 of 5 stars, based on 24 reviews

Gerrit Dörfler

Ein Kommentar

  1. Rezension bezieht sich auf : Epson WorkForce DS-310 Dokumentenscanner (Mobiler DIN A4, 600dpi, USB 3.0, Beidseitiges Scannen in einem Durchgang)

    Das ging schon beim auspacken los, keine gebrauchsanweisung, keine rechnung auch auf e-mail nicht. Auch auf der treiber-cd, keine gebrauchsanweisung – die kann man sich ja “runterladen”. Mitgeliefert wir ein usb3-kabel über dieses aber der scanner nicht erkannt wird. Also, auf usb2 stecken, dann endlich funktioniert es. Der winkel für die blattzuführung ist zu steil, dadurch steckt man den blattstapel entweder zu weit rein oder im anderen falle nicht weit genug rein, so dass entweder kein blat vom stapel eingezogen wird oder im anderen fall (zu weit drin), es schief eingezogen wird. Ein weiteres problem, dass immer das hintere blatt vom stapel eingezogen wird was natürlich oft dazu führt, dass gkeich mehrere blätter eingezogen werden. Ist so ein unfall eingetreten, kann man den vorgang softwareseitig nicht abbrechen sondern muß den scanner erst ausschalten bevor es weitergehen kann. Ich hab den scanner jetzt drei tage, keine rechnung, keine rücksendeadresse, keinen retourschein – also schuster bleib bei deinen leisten, ich nehme meinen alten scanner.
    • Das ging schon beim auspacken los, keine gebrauchsanweisung, keine rechnung auch auf e-mail nicht. Auch auf der treiber-cd, keine gebrauchsanweisung – die kann man sich ja “runterladen”. Mitgeliefert wir ein usb3-kabel über dieses aber der scanner nicht erkannt wird. Also, auf usb2 stecken, dann endlich funktioniert es. Der winkel für die blattzuführung ist zu steil, dadurch steckt man den blattstapel entweder zu weit rein oder im anderen falle nicht weit genug rein, so dass entweder kein blat vom stapel eingezogen wird oder im anderen fall (zu weit drin), es schief eingezogen wird. Ein weiteres problem, dass immer das hintere blatt vom stapel eingezogen wird was natürlich oft dazu führt, dass gkeich mehrere blätter eingezogen werden. Ist so ein unfall eingetreten, kann man den vorgang softwareseitig nicht abbrechen sondern muß den scanner erst ausschalten bevor es weitergehen kann. Ich hab den scanner jetzt drei tage, keine rechnung, keine rücksendeadresse, keinen retourschein – also schuster bleib bei deinen leisten, ich nehme meinen alten scanner.
  2. Rezension bezieht sich auf : Epson WorkForce DS-310 Dokumentenscanner (Mobiler DIN A4, 600dpi, USB 3.0, Beidseitiges Scannen in einem Durchgang)

    Ich hätte den scanner wirklich gern genommen. Er nimmt nicht viel platz weg, vor allem wenn er nicht benutzt wird. Auch die software macht einen guten eindruck – nicht überladen, aber funktionsreich; scannt auf knopfdruck alles im einzug in eine datei. Schnell genug ist er alle mal. Aber der einzug des epson ist für mich ein ausschlusskriterium. Mein ziel war es, den angesammelten papierberg zu digitalisieren, also hauptsächlich briefe. Leider zieht der ds-310 viel zu oft mehrere (gerne auch mal bis zu 4) blätter ein, ohne dies zu bemerken, obwohl die software eine funktion zur erkennung des doppeleinzugs zu haben scheint. Dies wird gefühlt ein wenig besser, wenn man weniger als 10 blätter auf einmal in den adf einlegt. Zu oft meldet der scanner mitten auf der seite einen “paper jam” ohne dass es ein sichtbares problem gibt. Also wieder alles neu scannen.
    • Ich hätte den scanner wirklich gern genommen. Er nimmt nicht viel platz weg, vor allem wenn er nicht benutzt wird. Auch die software macht einen guten eindruck – nicht überladen, aber funktionsreich; scannt auf knopfdruck alles im einzug in eine datei. Schnell genug ist er alle mal. Aber der einzug des epson ist für mich ein ausschlusskriterium. Mein ziel war es, den angesammelten papierberg zu digitalisieren, also hauptsächlich briefe. Leider zieht der ds-310 viel zu oft mehrere (gerne auch mal bis zu 4) blätter ein, ohne dies zu bemerken, obwohl die software eine funktion zur erkennung des doppeleinzugs zu haben scheint. Dies wird gefühlt ein wenig besser, wenn man weniger als 10 blätter auf einmal in den adf einlegt. Zu oft meldet der scanner mitten auf der seite einen “paper jam” ohne dass es ein sichtbares problem gibt. Also wieder alles neu scannen.
  3. Rezension bezieht sich auf : Epson WorkForce DS-310 Dokumentenscanner (Mobiler DIN A4, 600dpi, USB 3.0, Beidseitiges Scannen in einem Durchgang)

    Mobil: “beweglich, nicht an einen festen standort gebunden”ist total falsch, das ganze ist nämlich an eine steckdose gebunden. Da es außerdem weder wifi noch bluetooth hat ist es auch noch an den computer/laptop gebunden. Ich habe mir diesen scanner gekauft weil ich einen für unterwegs brauche. Da das ganze als mobil beschrieben wurde bin ich einfach davon ausgegangen das er einen eingebauten akku hat. Die produkseite mit der beschreibung ist übrigens neu, als ich diesen scanner kaufte stand da nichts von “kein akku vorhanden”. Meiner meinung nach ist es so schlecht wie es geht. Das einzig gute an dem gerät ist das es schnell scannt. Beidseitig und außerdem hat er noch ein papierfach wo man mehrere blätter einlegen kann. Sonst kann ich nichts positives über dieses gerät sagen.
    • Mobil: “beweglich, nicht an einen festen standort gebunden”ist total falsch, das ganze ist nämlich an eine steckdose gebunden. Da es außerdem weder wifi noch bluetooth hat ist es auch noch an den computer/laptop gebunden. Ich habe mir diesen scanner gekauft weil ich einen für unterwegs brauche. Da das ganze als mobil beschrieben wurde bin ich einfach davon ausgegangen das er einen eingebauten akku hat. Die produkseite mit der beschreibung ist übrigens neu, als ich diesen scanner kaufte stand da nichts von “kein akku vorhanden”. Meiner meinung nach ist es so schlecht wie es geht. Das einzig gute an dem gerät ist das es schnell scannt. Beidseitig und außerdem hat er noch ein papierfach wo man mehrere blätter einlegen kann. Sonst kann ich nichts positives über dieses gerät sagen.

Kommentare sind geschlossen.