Epson WorkForce DS-1660W DIN A4 Dokumentenscanner : Funktioniert mit USB Kabel einwandfrei; wird vom WLAN Netzwerk nicht erkannt, schnell aber recht laut

Ich kann die schlechte beurteilung überhaupt nicht teilen. Habe den scanner trotz der schlechten rezension gekauft – und bin super zufrieden. Er hat alles, was ich wollte, und das zu einem wirklich günstigen preis. Handbuch (ich bin mac-nutzer, gibts aber auch für microsoft-nutzer) kann man im internet auf deutsch runterladen, alles ist gut beschrieben. Habe auch verschiedene papiersorten gescannt, verschiedene größen – kein problem.Dafür ist er auch noch sensationell schnellauch komme ich gut mit der epson-software klar, ist alles ganz einfach. Kurz gesagt – alles tipp topp, funktioniert bestens – und dafür zu einem top-preisdaumen hoch – ich kann den scanner empfehlen. Und in der tat: papierstau gab es viel zu oft. Auch beim auflegen auf das flachbett muß man genau aufpassen, da an der ecke abgeschnitten wird. Man kann auch keine dokumente bündig mit dem rand hinlegen, wie beim alten canon pixma mp 630. Etwas schief aufgelegte dokumente werden nicht zurecht gerückt, obwohl gerade dies auch auf der offiziellen epson-webseite aufgelistet wird (“schräglagenkorrektur”).

Der scanner selbst ist erstmal recht unspektakulär, wie ein flachbettscanner eben so daherkommt. Die klappvorrichtung fürdas oberteil istt ein bißchen arg klapprig, hier sollte man noch nachbessern, aber gut, es funktioniert wie vorgesehen. Enthaltene software: epson document capture (nur mac), epson document capture pro (nur windows), epson document capturepro server (bei kostenlosem download), epson scan 2. Die installation der software ist soweit okay, bis auf eine fehlermeldung die aber keine auswirkung hatte. Die qualität der scans ist gut, die dateigröße so einstellbat das die dateien auch per mail ohne nachbehandlung zu verschickensind. Eine scangeschwindigkeit von bis zu 25 seiten/min. Im simplex und im duplex 10 bilder/min (bei jeweils 300 dpi) ist möglich, wirdman aber im normalen arbeits-workflow wohl eher nicht erreichen, ein technischer wert also. Das gerät versieht seinen dienst zuverlässig, ein bißchen mehr stabilität bei der hardware wäre noch wünschenswert, daher 4 sternevon mir.

Die installation war für mich als pc-anwender (ohne weitere hintergrundkenntnisse) etwas schwierig. “cd einlegen und los”, wie ich es z. Von meinem drucker kenne, hat nicht funktioniert. Ich musste über w-lan installieren, was total unpraktisch ist, da bei uns sonst kein w-lan genutzt wird. Nachdem ich alles mögliche probiert hatte, kam dann ein pc-kenner, der mir alles eingerichtet hat. Er meinte, es sei schon alles zu installieren, aber es müsste eigentlich benutzerfreundlicher gehen. Wäre schön, dann hät ichs auch allein gekonnt. Die weiere verarbeitungssoftware wird mitgeliefert und funktioniert auch, genauso wie bei meinem alten scanner. Auf was es mir eigentlich ankam, war der duplex-einzug.

Der scanner wurde als ersatz für einen in die jahre gekommenen canon gekauft. Spannend fand ich die kombi flachbett-einzeleinzug und das super kompakte design. Die qualität der scans und die geschwindigkeit sind überzeugend, Ärger bereitete lediglich die zickige und etwas lahme konfiguration als netzwerkgerät.

Der ds-1660w kommt in einem stabilen, schlichten karton, in dem er in styroporelementen und einer transparenten plastiktüte untergebracht ist. Man findet im karton noch ein stromkabel (euro-8), ein usb-3. 0-kabel sowie eine kurze installationsanleitung und eine cd mit software. Anleitungen und setup-dateien lassen sich übrigens auch unkompliziert von der hersteller-webseite herunterladen (einfach die typbezeichnung in eine suchmaschine eingeben, auf der produktseite bei epson dann support ->treiber und software bzw. Handbücher und dokumentation). Vor der inbetriebnahme sind wie üblich einige zur transportsicherung angebrachte klebestreifen zu entfernen. Äußerlich macht das gerät einen soliden eindruck. Die scharniere zwischen oberem und unterem geräteteil wirken ebenso robust wie die klappe für den zugang zur einzugsmechanik. Die führungen am automatischen einzug lassen sich geschmeidig verstellen und weisen dabei einen angemessenen widerstand auf. Die bedienknöpfe an der vorderseite sind gut zugänglich und funktionieren tadellos.

Der wichtigste wettbewerbsvorteil des epson ds-1660 ist sein einzelblatteinzug – das kann er wirklich gut, wenn man von sehr dünnem und sehr dickem papier absieht. Die geschwindigkeit ist hoch und die scanergebnisse können sich sehen lassen. Aber auch die anschlussmöglichkeiten zusätzlich zu usb3 stechen heraus: per nfc zum smartphone und wifi von jedem pc im lokalen netz, die der epson ds-1630 nicht hat. Unspektakulär ist die software – die funktionalitäten sind in ordnung, aber die bedienerführung ist tlw. Manche spezial-feature anderer geräte fehlen – z. Buchseiten bis zum rand scannen oder einen scanjob ohne pc durchführen, d. Nur über einen knopfdruck am scanner auszuführen (z. Ablage auf einem netzlaufwerk). Ansonsten macht der scanner einen robusten, wertigen eindruck, dessen kräftige mechanik nur bei den erzeugten geräuschen etwas verbesserungswürdig ist. Im großen und ganzen bin ich mit dem scanner zufrieden. Besonders überzeugt mich der beidseitige einzelblatteinzug.

Epson WorkForce DS-1660W DIN A4 Dokumentenscanner (600dpi, USB 3.0, Duplexscan, Drei-Pass, WLAN, NFC)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Scangeschwindigkeit von bis zu 25 Seiten/Min. im Simplex und im Duplex 10 Bilder/Min (bei jeweils 300 dpi)
  • Umfangreiche Treiberunterstützung von TWAIN, ISIS
  • Enthaltene Software: Epson Document Capture (nur Mac), Epson Document Capture Pro (nur Windows), Epson Document Capture Pro Server (bei kostenlosem Download), Epson Scan 2
  • Herstellergarantie: 12 Monate Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Epson WorkForce DS-1660W DIN A4 Dokumentenscanner

Genialer scanner, etwas schwer einzurichten aber wenn die einbindung im netzwerk erfolgt ist, möchte man das gerät im haus nicht mehr missen.

Up till now the scanner is working without any problem. Very simple to use and pratical.

Das angebot von amazon vine den epson scanner testen zu dürfen kam gerade zur rechten zeit. Ich war auf der suche nach einem geeigneten scanner für meine arbeitsstelle. Ein tischgerät sollte es sein. Wir haben zwar multifunktionale großgeräte vor ort, allerdings sind diese zentral aufgestellt, was jedesmal einen gang zum gerät bedeutet. Was beim scannen echt lästig ist. Zuhause nutze ich einen alten canon klassiker. Den 9000er in der f ausführung. Das ist ein wirklich geniales gerät. Ich war gespannt wie sich der epson im vergleich schlägt. Als erstes fällt nach dem auspacken die verarbeitung ins auge.

Was mir gefallen hat:- scanresultate sind gut- scanvorgang ist leise und schnell- adf funktioniertes ist allerdings zu beachten, dass ein direktes scannen über wlan ins netzwerk an smb oder per mail nicht möglich ist – das funktioniert immer nur im zusammenspiel mit einem endgerät (pc oder mobilgerät) und der entsprechenden software. Echt schade – ich habe ein mfc von samsung, welches diese funktion ohne weiteres leistet, allerdings keinesfalls portabel ist.

Einen speziellen scanner benötigt man im zeitalter der 4-in-1-multifunktionsgeräte eigentlich nur, wenn entweder besondere scans wie z. Voluminöse bücher, 3d-objekte oder spezialpapiere scannen will. Ein anderer anwendungsbereich sind komplexe grafiken, die multigeräte in der regel nicht detailreich genug wiedergeben. Und der dritte anwendungsbereich ist das massenscannen von dokumenten, für die man einen automatischen dokumenteneinzug braucht. Dieser scanner von epson vermag da leider nur eingeschränkt zu überzeugen. Für dicke bücher oder 3d-objekte ist er nicht geeignet. Mit 600dpi liegt die scanqualität nicht im bereich, den komplexe grafiken benötigen. Was man damit gut machen kann, ist das schnelle scannen von papierstapeln. Mit 25 seiten in der minute bzw.

Epson WorkForce DS-1660W DIN A4 Dokumentenscanner (600dpi, USB 3.0, Duplexscan, Drei-Pass, WLAN, NFC) : Im prinzip wäre ich mit dem scanner sehr zufrieden. Er scannt duplex, er zieht schneller ein als der alte scanner, und er ist leichter und handlicher. Die mitgelieferte cd lässt die software und die treiber einfach installieren. Das update auf die aktuellsten versionen erfolgt im anschluss an die cd installation automatisch. Das bedienfenster, das bei start des scan programms erscheint, ist einfach gehalten und dadurch übersichtlich. Auch kann der scanner problemlos direkt über die wahltasten am gerät bedient werden. Hier wird auch gewählt, ob man wlan aktivieren will oder nicht. Die dateiformate, in denen die scans abgespeichert werden können, sind vielfältig und funktionieren alle. Man kann wählen zwischen automatisch, farbe, graustufen und schwarzweiß. Die qualität der scans ist gut bis sehr gut.

Schnelle und unkomplizierte installation. Funktioniert sofort und einwandfrei. Toller scanner und richtig preiswert. Der einzelblatteinzug und die nachfolgende verarbeitung funktionieren schnell und sicher.

Endlich kann ich ganz schnell mal mit android, mac oder windows meine unterlagen scannen. Wlan ist beim handy erforderlich. Gute scanergebnisse habe ich erwartet und wurde nicht enttäuschtps: bin ich hier der einzige, der seinen scanner bezahlen musste??. Der scanner arbeitet schon sehr gut und ohne ausfälle im wlan. Die installation unter macos ist nicht ganz simpel. Aber dieses gerät ist für den firmeneinsatz konzipiert und bepreist. Dort gibt es admins die sich um diese dinge kümmern. Um eine positive bewertung zu erhaschen, wird wohl aktuell viel durch verkäufer “nachgeholfen” ?.

Hallo :)habe den scanner heute bekommen und installiert. Der fehlende fünfte stern ist der etwas holprigen installation geschuldet. Es kamen einige fehlermeldungen, trotzdem funktioniert alles einwandfrei. Die scan-quali ist für büro-anforderungen super. Die datei-größe sagt mir auch absolut zu ( ich sende nicht gerne 10 mb große scans per mail ) eine normale seite din a4 schwarz-weiß hat 41kb, in farbe 225 kb. Ich bin etwas verärgert über die vielen schlechten bewertungen. Dafür habe ich kein verständnis. Fast hätten sie mich vom kauf abgehalten. Das preis-leistungs-verhältnis ist excellent .

Perfektes gerät, das sowohl automatisch einscannt (auch duplex) als auch buchseiten. Mitgelieferte applikation “document capure pro” von epson kann leider keine kopierfunktion mit einem nicht-epson-drucker.

Sehr schnelle lieferung, gar keine probleme bei installation, verstehe die leute nicht, die über installationsprobleme schreiben. Funktioniert wie beschrieben, schnell und zuferlässig, also, bin sehr zufrieden. Kopien von beide seiten erfordern etwas mehr zeit und trotzdem läuft alles wie geschmiert.

Sehr schnelle lieferung, umverpackung sehr groß. Beim einrichten, kleine probleme. Nach dem zweiten mal software installiern lief dann alles. Betreib über wlan kein problem. Scannen mit einzug auch meherere seiten ohne probleme. Der scanner ist erst drei tage in gebrauch.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Epson WorkForce DS-1660W DIN A4 Dokumentenscanner (600dpi, USB 3.0, Duplexscan, Drei-Pass, WLAN, NFC)
Rating
4.2 of 5 stars, based on 27 reviews

Gerrit Dörfler

Ein Kommentar

  1. Rezension bezieht sich auf : Epson WorkForce DS-1660W DIN A4 Dokumentenscanner (600dpi, USB 3.0, Duplexscan, Drei-Pass, WLAN, NFC)

    Leider sehr enttäuschend der scanner. Da ich ihn explizit wegen der doppelseitigen scanfunktion gekauft habe, um den dicken klopper von multifunktionsgerät von meinem tisch zu bekommen, musste ich beim 1. Test gleich feststellen, dass der scanner für einen doppelseitigen scan aus dem vorlageneinzug das blatt = 3x zurückzieht um einen scan anzufertigen. Das dauer naturgemäß 3x länger als ein single-pass. Hinzukommt, dass beim mehrseitgen scan, dann auch noch jedesmal zwischen den blättern eine ordentliche pause eingelegt wird. Eventuell ist der scanner tatsächlich qualitativ gut, aber das habe ich gar nicht erst ausprobiert. Wenn man einen scanner zum doppelseitigen scannen kauft, sollte dieser auch entsprechend gut funktionieren. Multifunktionsgeräte für im verhältnis wenig mehr geld (kann auch noch drucken, kopieren, faxen) können das.
  2. Rezension bezieht sich auf : Epson WorkForce DS-1660W DIN A4 Dokumentenscanner (600dpi, USB 3.0, Duplexscan, Drei-Pass, WLAN, NFC)

    Leider sehr enttäuschend der scanner. Da ich ihn explizit wegen der doppelseitigen scanfunktion gekauft habe, um den dicken klopper von multifunktionsgerät von meinem tisch zu bekommen, musste ich beim 1. Test gleich feststellen, dass der scanner für einen doppelseitigen scan aus dem vorlageneinzug das blatt = 3x zurückzieht um einen scan anzufertigen. Das dauer naturgemäß 3x länger als ein single-pass. Hinzukommt, dass beim mehrseitgen scan, dann auch noch jedesmal zwischen den blättern eine ordentliche pause eingelegt wird. Eventuell ist der scanner tatsächlich qualitativ gut, aber das habe ich gar nicht erst ausprobiert. Wenn man einen scanner zum doppelseitigen scannen kauft, sollte dieser auch entsprechend gut funktionieren. Multifunktionsgeräte für im verhältnis wenig mehr geld (kann auch noch drucken, kopieren, faxen) können das.
    • Aufforderung am computer, von der epson software “folgen sie den scanner display”. Bei 300dpi sind die kopien wertlos und unbrauchbar. Hatte mit epson leider noch nie eine gute erfahrung gemacht. . Wenn man mit 300dpi scannt, sind die bilder schrecklich, wenn man mit 600dpi scannt, etwas besser, trotzdem minderwertig und sehr langsam. Das produkt ist unbrauchbar.
      • Aufforderung am computer, von der epson software “folgen sie den scanner display”. Bei 300dpi sind die kopien wertlos und unbrauchbar. Hatte mit epson leider noch nie eine gute erfahrung gemacht. . Wenn man mit 300dpi scannt, sind die bilder schrecklich, wenn man mit 600dpi scannt, etwas besser, trotzdem minderwertig und sehr langsam. Das produkt ist unbrauchbar.
  3. Mitgelieferte software aus vorigem jahrhundert. Scan ergebnisse sind ausreichend.
    • Mitgelieferte software aus vorigem jahrhundert. Scan ergebnisse sind ausreichend.
  4. Rezension bezieht sich auf : Epson WorkForce DS-1660W DIN A4 Dokumentenscanner (600dpi, USB 3.0, Duplexscan, Drei-Pass, WLAN, NFC)

    Netzwerkscannen geht nur mit laufendem programm – das bei mac osx mit fehlermeldungen ständig abstürzt. Scannen vom bedienfeld geht nur immer mit den einstellungen im gerade geöffneten programm. Flachbettscannen von mehreren seiten (büchern)?. Ok, dann aber bitte jedes mal “seiten hinzufügen” in der software bestätigen. . Und wenn der scanner nicht neben dem recher steht?. Zudem ist das scannen laut und langsam (zweiseitig vor allem). Die software für mac osx riecht nach den 90er jahren.
    • Netzwerkscannen geht nur mit laufendem programm – das bei mac osx mit fehlermeldungen ständig abstürzt. Scannen vom bedienfeld geht nur immer mit den einstellungen im gerade geöffneten programm. Flachbettscannen von mehreren seiten (büchern)?. Ok, dann aber bitte jedes mal “seiten hinzufügen” in der software bestätigen. . Und wenn der scanner nicht neben dem recher steht?. Zudem ist das scannen laut und langsam (zweiseitig vor allem). Die software für mac osx riecht nach den 90er jahren.
      • 2,0 von 5 Sternen Bestenfalls mittelmäßige Hardware und völlig unbrauchbare Software
        Erfahrungen mit der hardware:- einzelblatteinzug sehr unzuverlässig (ständig schiefer einzug oder doppeleinzug)- scannt schnell aber qualitativ eher ernüchternderfahrungen mit der software:- nach dem start dauert es etwa 20 sekunden bis der scanner gefunden wird (wlan)- es dauert jedes mal zusätzlich bis zu 15 sekunden bis der ansonsten eigentlich recht flotte scan startet- drucken funktioniert nur wenn ein epson drucker vorhanden ist, andere hersteller werden nicht unterstützt- keine integration von onenote, auch nicht über den druckertreiber, da dieser eben nicht von epson ist- die oberfläche ist ein grausiges chaosfazit:eine katastrophale software die im prinzip nur scans als datei ablegen kann und dabei ewige wartezeiten beschert, dann noch der zwang zum kauf eines druckers von epson um die kopierfunktion oder das senden nach onenote zu aktivieren – mein tipp: finger weg.
  5. Erfahrungen mit der hardware:- einzelblatteinzug sehr unzuverlässig (ständig schiefer einzug oder doppeleinzug)- scannt schnell aber qualitativ eher ernüchternderfahrungen mit der software:- nach dem start dauert es etwa 20 sekunden bis der scanner gefunden wird (wlan)- es dauert jedes mal zusätzlich bis zu 15 sekunden bis der ansonsten eigentlich recht flotte scan startet- drucken funktioniert nur wenn ein epson drucker vorhanden ist, andere hersteller werden nicht unterstützt- keine integration von onenote, auch nicht über den druckertreiber, da dieser eben nicht von epson ist- die oberfläche ist ein grausiges chaosfazit:eine katastrophale software die im prinzip nur scans als datei ablegen kann und dabei ewige wartezeiten beschert, dann noch der zwang zum kauf eines druckers von epson um die kopierfunktion oder das senden nach onenote zu aktivieren – mein tipp: finger weg.

Kommentare sind geschlossen.