Epson Pefection V550 Photo Flachbettscanner Test- Guter Scanner mit einem Nachteil

Hatte den gleichen an anderer arbeitsstelle und war bereits mit dem zufrieden. Es gibt keinen besseren scanner meines wissens.

Dies ist nun bereits der dritte epson-scanner, der seit etwa 20 jahren bei uns “im einsatz” ist. Mehr müsste man eigentlich gar nicht schreiben. Trotzdem ein paar worte:wir nutzen das gerät fast ausschließlich zum hobbymäßigen digitalisieren alter papier-fotoabzüge bzw. Negative (schwarz/weiß und farbe). Die im professional-modus vorhandenen korrekturmöglichkeiten (die wir eher sparsam einsetzen) reichen dabei für unsere zwecke vollkommen aus. Die anwenderfreundlichkeit der software ist insgesamt als sehr angenehm und einfach zu bewerten, ebenso das handling der plastik-negativhalter (die aufgrund ihrer weichheit keine kratzer auf dem glas hinterlassen, dadurch aber gleichzeitig zugegebenermaßen etwas fragil wirken). Entscheidend ist für uns primär, was sozusagen als scan “hinten rauskommt”, und das überzeugt uns bei “epson” im direkten vergleich zur original-vorlage immer wieder, ebenso wie die störungsfreie, zuverlässige funktion der epson-geräte. Optische messungen mögen bei vergleichstests bessere scanner ermitteln, für uns ist der “epson v550 photo” vor allem zu diesem preis in allen punkten der favorit.

Habe mir den scanner angeschafft um meine umfangreiche negativ-sammlung einzuscannen. Das funktioniert wirklich sehr gut. Die ergebnisse sind zufriedenstellend und benötigen nur wenigen nachbearbeitungen. Leider ist die in der artikelbezeichnung angegebene software “adobe photoshop elements” nicht bestandteil der lieferung und amazon verweigert die nachlieferung mit seltsamen begründungen.

. Beim einscannen alter negative. Ich hatte diesen scanner bestellt, weil er in der lage ist, zwei negativstreifen auf einmal einzulesen. Das klappt so weit auch ganz gut und auch die ergebnisse sind ganz brauchbar. Gestern hätte ich dem gerät noch mindestens 4 sterne gegeben. Heute gibt es aber nur noch 3 sterne, denn: nach zwei tagen benutzung ist bereits das teil, mit dem die negativstreifen auf dem träger fixiert werden, an einer schmalen stelle gebrochen (s. Foto) – bei völlig sachgemäßer, gewaltlosen anwendung.

Dies ist ein textbaustein, der nichts über die qualität aussagt. Zu schreiben ist mir zutiefst zuwider, deshalb sende ich sie ab jetzt allen meinen beantwortungsfragen nach, da ein bloßes o.

Sehr guter scanner und schnell geliefert. Mit windows 10 kein problem.

Dieser scanner ist durch seine vielseitigkeit des vorlageneinsatzes (aufsicht und durchsicht) im angebotenen preissegment nur zu empfehlen. Die auflösung bis 6400 dpi grenzt an profiqualität.

Ein geerbtes fotoarchiv zwang uns, neben einem epson v330 und einem reflecta digitdia 4000 auch noch einen mittelformatfähigen durchlichtscanner anzuschaffen. Nach 6 monaten intensivstem betrieb (kb-negative, mf-negative, papierbilder) ziehen wir eine durchwegs positive bilanz:+ die epson scansoftware ist in ihren gründzügen seit vielen jahren gleich geblieben und funktioniert gut+ die ice-staubentfernung bei durchlichtscans funktioniert passabel+ der scanner arbeitet mit led technik und braucht daher keine lampenaufwärmzeit+ die mechanik wirkt recht solide, der deckel hält gut in der schrägstellung+ angenehmes geräuschspektrum+ automatische abschaltung- keine verstaumöglichkeit der durchlichtscanrahmen- relativ langatmige einschaltsequenz- deckel leider an der kurzen seite angeschlagen, dadurch braucht man platz nach obentipps:die scanzeiten bei durchlichtscans sind marktüblich recht lange (bis 4 minuten pro bild), daher empfiehlt sich die anschaffung von zusätzlichen durchlichtscanrahmen. Dann kann man schon einen rahmen vorbereiten, während der andere gescannt wird. Das scannen von negativen, speziell von älteren, verfärbten gelingt mit vuescan (separat zu erwerbende software) erheblich besser. Das wegrechnen der maskierung von negativfilmen bleibt mit der kombination epson-software und photoshop/lightroom immer ein ratespiel. Mit vuescan geht das einfacher und besser. Alle vorlagen (durchlicht und auflicht) mit druckluft reinigen, in unserem fall verrichtet das ein kleiner airbrush-kompressor. Das vorlagenglas muss auch regelmäßig gereinigt werden – auch hier ist druckluft der erste ansatz, danach empfiehlt sich objektivreinigungsflüssigkeit. Die scanergebnisse sind für amateure bei weitem gut genug und im direkten vergleich mit dem v330 auch sichtbar besser. Kb-dias würden wir aber damit nicht scannen, weil es a) zu zeitaufwändig ist und b) die ergebnisse deutlich hinter dem spezial-scanner reflecta digitdia 4000 zurückbleiben.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Scanner mit recht guten Ergebnissen.
  • Ich bin bisher zufrieden mit dem Gerät.
  • Tolles Gerät

Nachteile

  • Epson “Perfektion” v550
  • Enttäuschend für KB Dias
  • ACHTUNG läuft nicht unter aktuellem Mac OS

Rezensionen welche auch auf technische details des gerätes eingehen sind hier ja jede menge zu finden. Deshalb nur kurz meine meinung zu dem gerät. Ich war nicht auf der suche nach einem profi gerät und wollte auch nicht unsummen dafür ausgeben. Ich wollte ein gerät mit welchem ich einige alte fotos, negative und dias (standard familienalbum fotos, keine profi fotos und keine fotos welche mit super-guten kameras geschossen wurden) digitalisieren kann und das in einer anschaubaren qualität. Ich möchte die bilder nicht irgendwann nochmal scannen weil ich mich beim anschauen über die qualität ärgere. Die qualität sollte zumindest so sein, dass man sich die fotos gut auf nem aktuellen tv anschauen kann. Die software sollte ohne macken funktionieren und mit win10 klarkommen. . Ich muss sagen, für mich funktioniert das alles bestens. Ich bin mit dem detailgrad der scans zufrieden. Die tif’s pack ich auf’s nas falls ich später von dem ein oder anderen foto doch nochmal nen größeren abzug machen möchte.

Man kann mit diesem gerät in sehr guter qualität scannen. Ich habe es trotzdem zurückgeschickt, denn die software/treiber sind nicht akzeptabel. Man hat die auswahl zwischen vordefinierten profilen, kann und muss natürlich alles individuell einstellen. Aber man kann eigene nur eingeschränkt speichern. Die standardeinstellungen sind für so einen guten scanner extrem schlecht. Da kann man mit einem ganz billigen multifunktionsgerät in gleicher qualität fotos einscannen. Vermutlich benutzt epson für alle seine geräte die software mit den selben einstellungen. Man kann auch so hohe auflösungen auswählen die das gerät gar nicht unterstützt. Die “führung” durch den scann sind extrem umständlich, man muss viel mehr klicks machen als eigentlich notwendig wären.

Einfache und schnelle installation sowie saubere funktion der tastenfelder an der gerätevorderseite. Kaum noch klicken am bildschirm mehr nötig, das gerät nimmt einem hier die arbeit im vorfeld einfach ab. Die qualität der scans ist top. Vorlagen, fotos, negative und dias werden in einer sehr guten qualität ausgegeben. Kurz, ich bereue den erwerb nicht. In dieser preisklasse sicherlich ein spitzengerät.

Die inbetriebnahme unter windows 7 erfolgte schnell und ohne probleme. Wir haben viele bis zu 15 jahre alte kb farbnegative mit gutem ergebnis gescanntund sind sehr zufrieden. 5 minuten sehr leise digitalisiert. Unsere wenigen geräte-einstellungen:*vollautomatischer modus*farbwiederherstellung* auflösung 300 dpi (standard)* bildformat jpeg (*. Ipg)bei einigen fotos ist eine nachträgliche kosmetik (kratzer, staub usw. Dazu nützen wir ein separates bildbearbeitungsprogramm. Als nächstes werden wir die individuellen modi testen und sind auf das ergebnisgespannt. Der v550 ist eine gute investition.

Einzige wermutstropfen ist es beim scannen mit der durchlichteinheit schaltet der scanner nicht automatisch von bild zu bild, sondern muss jeweils nach einem dia/negativ durch einen mausclick “angeschubst” werden. Firmware update hat es nicht gebracht. Ich wollte schon das gerät zurück geben, aber das qualität der scans hat mich dennoch überzeugt, so das ich diese kleine unannehmlichkeit in kauf nehme. Liebe eine tasse kafe oder tee nehmen und dann ist die welt wieder in.

Nach der enttäuschung über den canon 9000fmarkii habe ich den epson v 550 gekauft. Das gehäuse ist labiler als das vom canon. Positiv ist aber die vermeidung von lackflächen. Versteckt und undokumentiert befindet sich der netztaster in einer verdeckten seitlichen mulde. Farbintensität beim kb u mf scan bin ich zufrieden. Die ergebnisse sind ein wenig besser als mit dem alten v 200. Die scansoftware läßt sich fast intuitiv bedienen. Abspeicherung ist in vielen formaten möglich.

Hab erst einige versuche durchgeführt. Ist etwas umständlich dias zu digitalisieren. Sie müssen immer erst in den halter gelegt werden. Es ist eine zeitaufwendige arbeit.

Ok, der apparat ist ziemlich klobig, aber:- er ist schnell- scannt mehrere bilder auf einmal- bearbeitet alte fotos & dias automatisch super nach- texterkennung läuft gut und geordnet. Ein super gerät, dessen anschaffung sich gelohnt hat. Zumal der letzte epson-scanner nach 15 jahren den geist aufgegeben hatte.

Mein alter epson hat nach mehreren tausen dia- negativ- und bild scan seinen dienst quittiert. Durch diese guten erfahrungen habe ich das nachfolgemodell gewählt. Klasse: die abdeckungen und scan einsätze des alten kann ich hier noch weiter benutzen. Die epson photo scanner sind einfach zu empehlen. Allein die kopier funktion für dokumente ist stark.

Merkmal der Epson Pefection V550 Photo Flachbettscanner (4800 dpi, USB 2.0)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Flachbett
  • USB-Anschluss
  • Flachbett-Scanner
  • Film-/ Dia-Scan-Aufsatz
  • A4 (21 x 29,7 cm)

Produktbeschreibung des Herstellers

Epson Perfection V550

Fotoscanner

Der Epson Perfection V550 Photo ist ein vielseitiger Fotoscanner, der alten Fotos neues Leben verleiht. Sie können eine Vielzahl an Negativen und Positiven bis hin zum Mittelformat auf einfache Weise scannen. Mit der Digital ICE-Technologie und der Epson Easy Photo Fix-Software werden diese schnell in gestochen scharfe Digitalbilder umgewandelt.

  • 6.400 dpi optische Auflösung
  • Restaurieren Sie alte, beschädigte Filme
  • Laden Sie Fotos direkt online hoch
  • Filme, Dias und Mittelformatfilme
  • ReadyScan LED-Technologie

Schnelles Scannen in hoher Qualität

Dank der Epson Matrix CCD-Technologie und einer optischen Auflösung von 6.400 dpi wird jedes Detail erfasst. Die schnelle und energieeffiziente Epson ReadyScan LEDTechnologie braucht praktisch keine Aufwärmzeit und ermöglicht es, sofort mit dem Scannen von Fotos und Filmen zu beginnen.

Restaurieren alter Fotos

Mit der Digital ICE-Technologie lassen sich beschädigte Filme ohne zeitaufwändige Retuschierarbeiten digital reparieren. Störende Fehler, Kratzer und Fingerabdrücke werden automatisch aus dem gescannten Film entfernt. Außerdem stellt Epson Easy Photo Fix verblasste Farben wieder her, entfernt Spuren von Staub und stellt die Belichtung ein, um alten Fotos einen neuen Glanz zu verleihen.

Digitalisierung von Negativen

Mit der integrierten Durchlichteinheit können Sie zwei 35-mm-Filmstreifen (12 Bilder pro Sekunde) oder vier gerahmte 35-mm-Dias gleichzeitig scannen. Das Mittelformat wird auch unterstützt. Mit der ArcSoft Scan ‘n’ Stitch Deluxe-Software können Sie auch Seiten bis zum Format DIN A2 scannen, wie etwa große Fotos, Zeitungsartikel usw.

Scannen in die Cloud

Epson Easy Photo Scan ermöglicht das direkte Scannen in ausgewählte Social-Media und Photo-Sharing-Webseiten und in andere Cloud-Speicherdienste. Sie können von nahezu überall aus auf Ihre Fotos zugreifen und sie mit Freunden und Familie teilen.

V39 V370 Photo V550 Photo V600 Photo V800 Photo V850 Pro
Optische Auflösung (dpi) 4.800 4.800 6.400 6.400 6.400 6.400
Maximale Auflösung (dpi) 4.800 x 4.800 4.800 x 9.600 6.400 x 9.600 6.400 x 9.600 6.400 x 9.600 6.400 x 9.600
ReadyScan LED-Technologie
Unterstütze Filmarten/ Anzahl Aufnahmen 4× 35-mm Dias, gerahmt, 1× 35-mm Filmstreifen (6 Bilder) 4× 35-mm Dias, gerahmt, 2× 35-mm Filmstreifen (12 Bilder), 1× 120/220-Mittelformat (6× 22 cm), Filmstreifen 4× 35-mm Dias, gerahmt, 2× 35-mm Filmstreifen (12 Bilder), 1× 120/220-Mittelformat (6× 22 cm), Filmstreifen 12× 35-mm Dias, gerahmt, 3× 35-mm Filmstreifen (18 Bilder), 1× 120/220-Mittelformat (6× 20 cm), Filmstreifen 1× 4×5-Zoll- Einzelrahmen, Bis zu 8×10-Zoll- Folie mit Filmführung Fluid Mount-Scans (optional) 12× 35-mm Dias, gerahmt, 3× 35-mm Filmstreifen (18 Bilder), 1× 120/220-Mittelformat (6× 20 cm), Filmstreifen 1× 4×5-Zoll- Einzelrahmen, Bis zu 8×10-Zoll- Folie mit Filmführung 2 Filmhalterungen Fluid Mount-Scans (optional)
Software Epson Scan, Epson Easy Photo Scan, Epson Document Capture Pro (PC), Epson Document Capture (Mac), Epson Copy Utility, Epson Event Manager, ArcSoft Scan-n-Stitch Deluxe Epson Scan, Epson Document Capture Pro (PC), Epson Document Capture (Mac), Epson Copy Utility, Epson Event Manager, ArcSoft MediaImpression, ABBYY FineReader Sprint Epson Scan, Epson Easy Photo Scan, Epson Copy Utility, Epson Event Manager, Arcsoft Scan-n-Stitch Deluxe, ABBYY FineReader Sprint Epson Scan, Epson Copy Utility, Epson Event Manager, Arcsoft Scan-n-Stitch Deluxe, ABBYY FineReader Sprint Epson Scan, Epson Copy Utility, Epson Event Manager, SilverFast SE 8 Epson Scan, Epson Copy Utility, Epson Event Manager, SilverFast SE Plus, iScanner 8

Epson perfektion v550 scannt auch dias und negative mit einer durchlichteinheit. Es gibt für negative und dias schablonen, in die man gerahmte dias oder negativstreifen einlegen kann. Alles funktioniert mit einer guten qualität. +kompaktes gerätlichtquelle durchlichteinheit mit vermutlich länger ausdauernden leds als früher die cfl-lichtquellen. -externes netzteil, das irgendwo auf dem boden rumlungern muss. Mitgelieferte software sieht immer noch so aus wie vor 10 jahren. Kooperation mit meinem imac sehr unzuverlässig (rücksendegrund). Brauche immer wieder neustarts und neuinstallationen der treiber. Gute ergebnisse habe ich nur mit einer software erzielen können, die fast so viel kosten würde, wie der scanner. Scanvorgänge bei dias und negativen dauern ziemlich lange. Mit der zusätzlichen software waren die scan-ergebnisse sehr gut. Mit der mitgelieferten leider nicht. Und die kooperation mit der in osx integrierten ica-basierten software war extrem unzuverlässig.

Wenn man nach einem vernünftigen scanner sucht, der noch dazu dias (rahmenlos) kann und ein sauberes scanergebnis liefert, wird die luft schnell dünn. Da mich der v330 (vorgänger) leider im stich gelassen hat, nachdem er aber locker mehrere umzugskisten dias gescannt hatte, musste ein neuer her. Wieder fiel die wahl auf epson, den die qualität ist mit günstigeren (konkurrenz-)modellen nicht zu erreichen. Auch die mitgelieferte software ist für laien, wie ich es bin, verständlich. Ich würde ihn wieder kaufen, trotz des preises.

. Und nichts anderes bietet dieses teil. Endlich alte negative einscannen und in bester hd-auflösung digitalisieren.

Quick delivery and outstanding quality. Epson v550 scans pictures with a huge quality and attention to details. One can easily see even paper’s structure.

Gesucht war ein gerät, mit welchem ich meine alten negative, dias und bilder einscannen konnte. Dabei handelte es sich eher um “schnappschüsse” als profiaufnahmen. Trotz der häufigen bemerkungen in foto-foren, dass sich flachbettscanner aufgrund der effektiven auflösung nicht wirklich gute scan-ergebnisse liefern würden, habe ich mich dann doch für so ein gerät entschieden. Denn ich wollte keinen reinen filmscanner, den ich hinterher für nichts anderes verwenden kann. Hier nun meine erfahrungen:++ funktionalitätmein ziel, das gerät möglichst mulitfunktional einzusetzen, wurde voll erfüllt. Die extratasten zum kopieren (druckauftrag erstellen) und pdf-erzeugen sind super+ scanqualitätdie scanqualität reicht für meine zwecke absolut. Wie gesagt, ich scanne dias und negative ein, die ich vor 30 jahren mit einer kleinbildkamera gemacht habe. Insbesondere die negative werden sehr gut, die dias sind schon etwas unschärfer, aber sie haben auch echt “gelitten” (schlecht gelagert). Die staubentfernung “ice” arbeitet einwandfrei+ softwarefür meine anforderungen sehr gut und nach kurzer orientierung (absoluter scan-anfänger) intuitiv zu bedienen. 4 verschieden modi begrenzen die anzahl an möglichen einstellungen, und die automatischen bildkorrekturen reichen für meine zwecke.

Ich sammle ansichtskarten und habe mir für die archivierung einen scanner gesucht, nur gelegentlich scanne ich auch dias. Ich bin mit diesem scanner hochzufrieden. Anfänglich habe ich mit der epson-scan-software gearbeitet, inzwischen scanne ich direkt aus der bildbearbeitungssoftware heraus (corel paintshop pro x8), das gefällt mir inzwischen besser. Die scan-qualität ist sehr gut, die beanspruchte zeit abhängig von den gewählten einstellungen. Für die “einfache” archivierung geht’s schnell, aber ich habe mit diesem scanner eben auch die möglichkeit, so zu scannen, dass ich das ergebnis hinterher vorzeigbar als z. Ich würde mir diesen scanner erneut kaufen.

Habe seit wenigen tagen diesen scanner – bin kein fuchs auf techn. Gebiet, aber durch die anleitung per cd konnte ich das gerät allein in betrieb nehmen. Alles funktioniert einwandfrei und die vorliegenden ergebnisse ( spez. S/w negativfilme und dias zu digitalisieren) sind überzeugend. Ich hoffe nur, dass auch bei gr. 10 000 aufnahmen) der scanner weiter so exakt arbeitet. Ich werde im bekanntenkreis dieses gerät in jedem fall weiter empfehlen.

Der epson hat mich mehr als überzeugt, einfach ein top gerät das macht was es soll. Im professionellen modus zeigt er ganz klar seine stärken. Auch wenn man bilder automatisch scannt istdie qualität überraschend gut. Alles fühlt sich hochwertig und von guter qualität an. Ich habe ein negativ eingescannt(pro modus) und ed mit einem scann verglichen, den ich auf einen 10. 000€ scanner gemacht habe, und wie erwartet: kein unterschied. Wenn man den scanner nur im vollautomatischen modus nutzen möchte, sollte man davon die finger lassen. Daher verstehe ich jetzt die schlechten (an einer hand abzählbar) rezesionen hier. Ich als leidenschaftlicher analog-fotograf, der auch selbst entwickelt, bin von dem gerät mehr als begeistert. Für 219€ ein schnäppchen^^.

Mein canon 8800f war nach 8 jahren defekt. Nach langem suchen habe ich mich für den epson perfection v550 photo entschieden. Das gerät ist natürlich viel besser als das alte gerät. Lediglich die software könnte besser sein. Das menüzum speichern der gescannten medien ist bei canon besser. Ansonsten bin ich bis jetzt zufrieden. Habe aber leider bis jetztnoch keine filmvorlagen (dia, fotos etc. Deshaln kann ich heute dafür keine beurteilung abgeben.

Kann zu dem scanner ein positives feedback geben, jedoch mit einer ausnahme:hatte mir den scanner auch für meinen bürobetrieb wegen seiner pdf-funktion für häufigen dokumenten-scan und weitere nutzung im pdf gekauft. Diese funktioniert an sich einwandfrei, jedoch lässt die qualität der pdf’s doch zu wünschen übrig (unscharf und v. Nun gehe ich den umständlicheren weg über den scan und einer pdf-umwandlung im pc. Ansonsten, auch vom aussehen her, ein sehr schönes gerät.

Nachdem der canon 9000f sich nicht auf meinem rechner installieren lies folgt jetzt der epson v550. In der zwischenzeit habe ich über 1000 fotos und negative gescannt. Gerät liefert eine tolle qualität, läuft leise und schnell genug. Ich freue mich, dass ich den epson v550 gekauft habe. Nach 4 wochen über 3000 fotos gesannt und immer noch begeistert. Habe bei dias einige versuche gemacht und die mit den dias eines professionellen anbieters verglichen. Da geb’ ich dann doch lieber 13 cent beim profi aus.

Ich habe zwar diesen photscanner nicht bei amazon gekauft, trotzdem ist es vielleicht sinnvoll für interessierte nutzer eine bewertung abzugeben. Wegen defekt des über 10 jahre alten scanners, ist das der zweite epson photoscanner. Der scanner wird als auflicht und auch für farbnegativfilme verwendet (max. Ein rechtzeitiger scan alter vorhandener kleinbildfilme ist immer sinnvoll, bevor diese unbrauchbar werden. Dias sind ebenso möglich(4 stck. Gute selbsterklärende software, im prof modus kann von 50-12800 dpi auflösung gescannt werden. Ausreichend im jpeg unkomprimiert sind 1200 oder 2400dpi, entspricht etwa 1 bis 5 mb pro foto. Im vergleich zum alten scanner sehr gute aulösung bei zügiger scangeschwindigkeit.

Nach einfacher installation erfüllt das gerät den verwendungszweck des scannens tadellos. Den epson habe ich gekauft, nachdem das multifunktionsgerät von canon schlicht zum zweiten mal den dienst bzgl des scannens im wlan komplett quittiert hat. Mit dem epson scanner, den ich über den usb port des pc betreibe, bin ich mit der vielzahl der funktionen (u. Scannen von dias) noch nicht ins detail gegangen. Ob angesichts der scanzeiten grössere diamengen tats. Zu einem vertretbaren zeitaufwand eingescannt werden können, kann zumindest bezweifelt werden. Jedenfalls lassen sich durch die mitgelieferten rahmen mehrere dias gleichzweitig einscannen. Etwa umständlich ist der schalter zum einschalten des gerätes an der seite angebracht. Der scanner muss also an der rechten seite frei zugänglich aufgestellt werden, um das einschalten zu ermöglichen.

Mir ist mein ca 8 jahre alter canoscan 8800f verreckt, einfach dadurch dass sohnemann an den usb-steckern rumgespielt hat. Laut internet eine bekannte schwäche des modells. Kurzum, nase erstmal voll von canon, anderer hersteller gesucht, diverse bewertungen gelesen. Ich wollte einen halbwegs aktuellen (win10 steht vor der tür) fotoscanner, der zur not auch negative einliest. Allzuviele modelle kommen mit den parametern ja nicht in frage, im zeitalter von multifunktionsgeräten und handycams scheinen sich die hersteller keine sonderliche mühe in dieser produktkategorie mehr zu geben. Von den features ist es dann halt der v550 geworden. Problemlos installiert und dabei selbständig die aktuellsten treiber aus dem internet nachgeladen. Ich scanne grundsätzlich aus der bildverarbeitung heraus, um korrekturen gleich vornehmen zu können; die zusatzsoftware benötige ich nicht und habe sie nicht ausprobiert. Erster eindruck:hervorragende scanqualität, nicht zu vergleichen mit meinem alten canon. Ich sammle alte ansichtskarten, deren druckqualität nicht immer die beste ist, und die scans sind echt super, “natürlich” im profi-modus, also mit einer palette von einstellungsmöglichkeiten, gescannt.

Habe den scanne seit 2 jahren im betrieb und bereits mehr als 4000 negative und dias in hoher auflösung eingescannt. Er funktioniert prima und keinerlei störungen oder macken bisher gezeigt. Wenn man bedenkt was der fotograf für das digitalisieren so vieler bilder verlangt oder via internetanbieter wo man nicht weiss wo seine negative landen, hat sich die investition mehr als rentiert. Ich kann diesen scanner einfach nur weiterempfehlen.

Ich habe einen scanner gesucht, mit dem ich relativ einfach meine alten negative digitalisieren kann. Mit dem epson perfection v550 photo habe ich das für mich richtige gerät gefunden. Man kann dias (habe ich keine) und negativstreifen (die es ab ca. 1989 gibt) mit diesem scannen, dafür sind die passenden schablonen beigelegt. Das ergebnis des digitalisieren mit dem standard-programm ist nicht so prickelnd, deswegen mache ich das mit dem professionellen programm (d. Dort muss man ein paar einstellungen manuell vornehmen). Durch dieses hat man eine bildvorschau und kann genau auswählen, ob man eine farbwiederherstellung oder kratzerentfernung benötigt. Außerdem kann ausgewählt werden mit welcher aufllösung (dpi) gescannt werden soll. Es gibt noch ein paar weitere einstellungen, die ich aber als “laie” nicht benötige.

Besten Epson Pefection V550 Photo Flachbettscanner (4800 dpi, USB 2.0) Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Epson Pefection V550 Photo Flachbettscanner (4800 dpi, USB 2.0)
Rating
4.7 of 5 stars, based on 40 reviews

Kai Erkenbrecher

Ein Kommentar

  1. Die software nennt sich “professional” aber ist absoluter schrott. Nach jedem foto-negativ muss man die maus bewegen, sonst scannt es nicht weiter. Die korrekturmöglichkeiten führen zu schlechteren ergebnissen als ohne, das digital ice macht nur mist. Nach 200 negativen ist bereits auf jedem bild im rechten einschub ein roter strich – also etwas an der hardware kaputt. Das programm stürzt selbst wenn mal alles sonst funktioniert nach 2-3 durchgängen ab und man muss alles neu starten. Kauft den schrott bloß nicht.
    • Die software nennt sich “professional” aber ist absoluter schrott. Nach jedem foto-negativ muss man die maus bewegen, sonst scannt es nicht weiter. Die korrekturmöglichkeiten führen zu schlechteren ergebnissen als ohne, das digital ice macht nur mist. Nach 200 negativen ist bereits auf jedem bild im rechten einschub ein roter strich – also etwas an der hardware kaputt. Das programm stürzt selbst wenn mal alles sonst funktioniert nach 2-3 durchgängen ab und man muss alles neu starten. Kauft den schrott bloß nicht.
  2. Rezension bezieht sich auf : Epson Pefection V550 Photo Flachbettscanner (4800 dpi, USB 2.0)

    Das gerät machte auf mich in erster linie einen sehr positiven eindruck. Voller vorfreude schloss ich das gerät an und konnte es kaum erwarten endlich meine selbst entwickelten negative zu digitalisieren. Doch als ich erfolgreich meine ersten negative einscannen wollte, hörte es gar nicht mehr mit den problemen auf. Viele wenn nicht sogar alle epson scanner sind nicht mit windows 10 kompatibel (ganz egal was einem die hersteller auch vorgaukeln) in ganz seltenen fällen war es mir möglich eine ladung negative zu scannen bevor das ding wieder abschmierte. Ich brauchte für eine rolle film ungefähr 4 stunden. Error – deinstallieren – neuinstallieren – scanner neu aufdrehen – fehlermeldung (das gerät konnte nicht erkannt werden, stellen sie sicher das der scanner richtig angeschlossen ist) – auf der epson website nach lösungen suchen – nichts – im internet nach lösungen suchen usw. Die stundenlange frustration und das ewige googlen nach lösungen haben mich zu dem entschluss gebracht das ding zu entsorgen und auf canon umzusteigen. Wenn man 80 prozent der zeit nur damit verbringt problemlösungen zu finden, verliert man allmählich die geduld. Ich rate hiermit jedem von diesem produkt ab, der auf einen schnellen workflow und konsistente resultate wert legt.
    • Das gerät machte auf mich in erster linie einen sehr positiven eindruck. Voller vorfreude schloss ich das gerät an und konnte es kaum erwarten endlich meine selbst entwickelten negative zu digitalisieren. Doch als ich erfolgreich meine ersten negative einscannen wollte, hörte es gar nicht mehr mit den problemen auf. Viele wenn nicht sogar alle epson scanner sind nicht mit windows 10 kompatibel (ganz egal was einem die hersteller auch vorgaukeln) in ganz seltenen fällen war es mir möglich eine ladung negative zu scannen bevor das ding wieder abschmierte. Ich brauchte für eine rolle film ungefähr 4 stunden. Error – deinstallieren – neuinstallieren – scanner neu aufdrehen – fehlermeldung (das gerät konnte nicht erkannt werden, stellen sie sicher das der scanner richtig angeschlossen ist) – auf der epson website nach lösungen suchen – nichts – im internet nach lösungen suchen usw. Die stundenlange frustration und das ewige googlen nach lösungen haben mich zu dem entschluss gebracht das ding zu entsorgen und auf canon umzusteigen. Wenn man 80 prozent der zeit nur damit verbringt problemlösungen zu finden, verliert man allmählich die geduld. Ich rate hiermit jedem von diesem produkt ab, der auf einen schnellen workflow und konsistente resultate wert legt.
  3. Rezension bezieht sich auf : Epson Pefection V550 Photo Flachbettscanner (4800 dpi, USB 2.0)

    Anfangs lief das teil gut, mit guten scan-ergebnissen. Leider wird die software (im windows-95-look) schon seit jahren nicht mehr aktualisiert, sodass das gerät nicht mehr unter mac os läuft.
  4. Rezension bezieht sich auf : Epson Pefection V550 Photo Flachbettscanner (4800 dpi, USB 2.0)

    Anfangs lief das teil gut, mit guten scan-ergebnissen. Leider wird die software (im windows-95-look) schon seit jahren nicht mehr aktualisiert, sodass das gerät nicht mehr unter mac os läuft.

Kommentare sind geschlossen.