Canon CanoScan LIDE 210 Scanner, Preiswertes Gerät mit vorzüglichen Scan-Ergebnissen

Im voraus: ich bin mac-user und nutze macos 10. 8mein alter flachbettscanner von canon hat nach 10 jahren den geist aufgegeben, also musste ein neuer her. Da ich den scanner beruflich brauche um meine illustrationen einzuscannen sollte es nichts billiges sein. Und ich muss sagen, war ein guter kauf. Er ist schnell, nicht all zu laut (wenn gleich er fies klingt) und verbraucht wie immer kaum platz auf meiner arbeitsfläche. Ich finde die software des programms etwas umständlich. Wenn man etwas mehr im detail arbeiten will und die einstellungen ganz genau per hand machen will muss man sich ganz schön tief reinklicken um endlich an den treiber direkt zu kommen. Das tolle ist aber das der scanner sofort von meinem photoshop erkannt wurde und ich über photoshop, mit dem ich eh immer arbeite, direkt an den scannertreiber kann und so mir das ganze geklicke durch die “laienoberfläche” sparen kann.

Das design des scanners ist gut. Die stromversorgung über usb ist eine elegante lösung. Der umgang mit den treibern unter windows 7 und die versteckten grenzen des gerätes bzw. Der software führen zu punktabzügen. Wählt man unter windows nicht den canon scanner-treiber, ist man auf 600 dpi beschränkt. Bei verwendung der canon-software mp navigator ist der canon-treiber auch nicht vorausgewählt. Man kann ihn aber mit “scanner-treiber verwenden” zur anwendung bringen. Danach stehen per menü bis zu 1200 dpi zur verfügung. Will man in einer höheren auflösung scannen, beworben werden vollmundig 4800 dpi, dann muss man auf die idee kommen, die gewünschte auflösung per hand einzutragen. Die anwendung lässt das tatsächlich zu, offenbart aber einen augenblick später das nächste, unüberwindliche problem:die bildgröße ist auf 10000 x 10000 pixel beschränkt.

Nun, da habe ich schon den 2-ten scanner dieses typs gekauft – für meinen schwager in luxemburg. Der hat ihn sogar noch um fast 20€ billiger bekommen als ihn media-saturn in deutschland anbietet. Nur, dass amazon ein paar tage später den preis von rd. 81€ gleich auf über 90€ erhöhte, weil nur noch 4 stück auf lager waren. Trotzdem: installation unter win7 ohne probleme und mit der zusatzsoftware lässt sich auch gut arbeiten. Wer aber noch office 2000 benutzt, der muss mit dem standard-treiber von win7 vorlieb nehmen. Wie er unter älteren bs-en funktioniert kann ich nicht sagen. Was im gegednsatz zu anderen konkurrenten ein großes plus ist: der scanner braucht keinen zusätzlichen stromanschluss.

Schließe mich meinen 5-punkte-vor-rezensenten an und erspare euch wiederholungen. Achtet darauf, dass manche hier nicht dieses gerät, sondern eine andere variante rezensieren. Kommentar zu den schlechten rezensionen, insbesondere betrieb an einem win7 64-bit-system :1. Das gerät wird von canon für “consumer” ausgelobt, d. Man kann nicht die gleichen erwartungen wie an ein “professional”- gerät stellen. Bei dem preis sollte man sich überlegen, was man fordern kann. Die software ist sehr umfangreich und lässt m. Betrieb an einem 32- wie auch 64-bit-system funktioniert einwandfrei. Wichtig ist, das gerät, das ja keine eigene separate stromversorgung hat, direkt an den host (pc, notebook) anzuschließen, n i c h t an einen usb-hub. Abschließend lob an amazon für die gute abwicklung und den präzisen versand mit dhl.

Die lieferung erfolgte wie immer sehr schnell bei amazon. Die scanqualität ist wirklich sehr gut finde ich. Scans bis 600dpi gehen wirklich flott. Vorschau eines scans dauert ca. 18 sekunden von klick bis der scanner wieder bereit ist (der scanschlitten wieder auf startposition ist). Ein a4 fotoscan bei 600 dpi dauert ca 41 sekunden von klick bis wieder bereit, bei 150 dpi ist er nach 18 sekunden wieder bereit. Es gibt aber 2 sterne weniger weil die software verbesserungswürdig ist und der deckel des scanners ist wirklich nicht gut. Das wurde auch schon angemerkt in den rezensionen. Ein leicht welliges foto benötigt hier definitiv zusätzlich druck auf den deckel, sonst sieht man das sehr deutlich. Der deckel ist nur dünnes plastik, und die weiße reflektionswand klebt auf einer dünnen schaumstoffmatte, das wars.

Nachdem mein letzter scanner den geist aufgegeben hatte, musste ich mich natürlich nach einem nachfolger umsehen. Da lag es nahe, dass ich bei bei dieser firma nachsehe, da er mir mein drucker aus dem gleichen hause seit langer zeit sehr gute dienste leistet masn sollte ja möglichst immer bei der gleichen marke kaufen, wegen der kompatibilität. Deshelb fiel meine wahl nach einigem zögern auf den lide 210. – ich muss sagen, dass ich nun seit einiger zeit das gerät ausprobiert habe und wirklich sehr zufrieden damit bin. Der gebrauch ist eigentlich selbsterklärend, so dass ich (gotseidank) keine ewige anleitung lesen musste. Auch mit meinem windows7 hat er keinerlei probleme. Lediglich dass relativ etwas lautere surren ist ein kritikpunkt. – wenn ich dann aber daran denke, dass ich beim scannen mit meinem alter scanner fast eingeschlafen bin, nehme ich das gern in kauf, denn dieser ist sehr flink. Ansonsten kann ich mich meinen vielen “vorbewertern” in vielem nur anschließen. Diese ausgabe hat sich gelohnt.

Key Spezifikationen für Canon CanoScan LIDE 210 Scanner:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 4.800 x 4.800 dpi Auflösung, 48 Bit Farbtiefe
  • 5 Scan-Buttons: Auto Scan, Scan-to-Copy, -E-Mail und 2 x -PDF
  • Schnittstellen: USB 2.0 Hi-Speed
  • Abmessungen(B x T x H): 250 x 365 x 39 mm, Gewicht: 1,6 kg

Kommentare von Käufern

“Preiswertes Gerät mit vorzüglichen Scan-Ergebnissen
, Hervorragender Scanner, die Neuentwicklung (220) war keine Verbesserung. Aber keine 199;– Euro wert
, einfach nur gut 🙂

Diesen scanner habe ich 2011 gekauft. Sicherlich waren zwischen ihm und meinem 220er, den ich januar 2015 gekauft habe, noch 1-3 weitere modelle. Ich schätze, ich habe mir bisher um die sechs lide gekauft und war immer ausserordentlich zufrieden. Immer weniger als 100;– euro, da hat für mich das preis-leistungs-verhältnis gestimmt, obwohl ich den verdacht auf geplante obsoleszenz habe. Nach einer bestimmten zeit – mein letzter, ein 220 hat genau 15 monate gehalten – sind alle meine lides auf die gleiche art und weise “verstorben”: zunächst meldete die software, der treiber habe sich geschlossen und den scanvorgang beendet. Dann musste man den rest, ohne was an den angaben über dokumentennamen und speicherort, eben weiter einscannen: aus z. “kaffeewasser-kochrezept” wurde beim 210er “kaffeewasser-kochrezept0001”, bei erneutem zusammenklappen wurden dann die folgeseiten als “kaffeewasser-kochrezept0002” u. Der 220 hat diese möglichkeit nicht mehr. Die dateien werden beim 220 als img mit datumsanzeige, z. 20160426_0001 abgespeichert und immer im dokument-ordner gelagert.

Ich habe mir diesen scanner gekauft, da hp es nicht für nötig hält, treiber für meinen alten scanner zu supporten (ich sollte mir einen neuen scanner von hp kaufen – o-ton hp). Jetzt habe ich diesen in den wohlverdienten ruhestand geschickt und mich für dieses gerät entschieden. Eines vorweg: die treiber auf der beigefügten cd funktionieren nicht wirklich. Das konnte man aber im internet schon lesen. Daher habe ich mir schon vorher die neusten treiber und tools von der herstellerseite geladen. Als der scanner ankam (hat von der bestellung bis zur lieferung keine 20 stunden gedauert), habe ich das ganze dann getestet. Wie oben beschrieben, funktionieren die treiber auf der cd nicht. Dann habe ich die tools und treiber von der homepage installiert. Alles funktioniert tadellos. Was mich nur störte, war dieses windows-like klickibunti der angebotenen tools. Canon CanoScan LIDE 210 Scanner Bewertungen

Das gerät ist jetzt seit 4 jahren im einsatz und wird selten benutzt. Vorwiegend werden pdf’s für den mailversand gescannt – dafür ist er ausreichend. Er hängt an einem aktiven usb-verteiler – mag aber ab und zu den port nichtes kommt aber auch vor, dass die scanner-leuchte nicht angeht; dann gibts schwarze seitengelegentlich spinnt die software – wie schon von anderen beschrieben. 1 stern ziehe ich ab, wegen der software. 1 stern ziehe ich ab, weil der kontrast nicht einstellbar ist. (dieser ominöse twain-treiber ist aber installiert. )eine verbesserung wäre, wenn automatisch verknüpfungen auf dem desktop wären:1 x für den scanner1 x für den ordner – wo er alles verstecktder scanner hat vor 4 jahren 81 eur gekostet.

Dies ist (nach einem uralt-modell von microtek und einem canon lide35) auf jeden fall der beste scanner, den ich je hatte. Installation und bedienung sind problemlos, das online-handbuch ist sehr ausführlich und leicht zu verstehen, die bildqualität ist sehr gut und der scanvorgang dauert nur wenige sekunden. Zwei kleine schwachpunkte gibt es trotzdem: die tiefenschärfe ist äußerst gering, auch minimale unebenheiten der vorlage machen sich sofort als erkennbare unschärfe bemerkbar, und für eine perfekte farbwiedergabe sind kleinere manuelle korrekturen nötig. Aber damit kann man leben, daher vergebe ich dennoch *****. Hier noch ein paar hinweise zum thema auflösung:in einigen rezensionen wird bemängelt, dass man die angegebene auflösung nicht bzw. Nur bei sehr kleinen scans ausnutzen kann. Das stimmt, ein scan darf max. 10000 x 10000 pixel groß sein, aber in der praxis bedeutet dies kaum eine einschränkung. Eine eingescannte normale farbige vorlage ist bereits bei 300 dpi bzgl. Schärfe vom original kaum noch zu unterscheiden (bei normaler leseentfernung).

. Und dies ist durchaus nicht spaßig gemeint. Der scanner ist ansich perfekt, die scanergebnisse sind sehr gut. Aber, wie bereits erwähnt – etwas zucker, genauer gesagt etwa ein bis zwei pakete benötigt man schon, um wirklich perfekte ergebnisse zu erzielen. Noch einmal, dies ist kein witz. Ein beispiel:ich möchte ein komplettes dvd-cover (vorder- und rückseite) scannen. Ich entnehme das ganze der dvd, glätte es etwas und lege es in den scanner. Das cover ist in schwarz gehalten mit weisser beschriftung, das coverbild selbst ist farbig. Ergebnis:ein fast perfekter scan. Alles wird sauber dargestellt, nur in er bildmitte wird es immer heller, wohl der effekt einer spiegelung. Die neuen geräte werden immer kleiner und immer leichter, was zumeist ein vorteil ist. Dieser vorteil erweist sich in diesem falle jedoch zum totalen nachteil. Mein alter scanner von cannon, den ich jedoch unter win 7 oder win 8 nicht mehr nutzen kann war bedeutend stabiler (und schwerer). Dieser erzielte jedoch wesentlich bessere ergebnisse. Es liegt einzig und allein am deckel. Dieser ist zu leicht und schliesst das ganze nicht optimal. Ein wabbelding, welches halt noch beschwert werden muss. In kürze:normal scan: bild wie soeben beschriebenscan mit beschwerten deckel: es wird besserscan mit von oben aufgesetzter hand: es wird optimal. Wer wenig scannt, kann wohl sehr gut mit dieser lösung leben.

Der alte scanner musste diesen scanner weichen, da er nicht 64-bit fähig war. Die installation unter windows 7 und unter windows 8 (jeweils 64-bit system) erfolgte ohne probleme. Auch die integration in den anwendungen (pdf, ocr, e-mail und grafik) ging problemlos. Positiv ist die schnelle scangeschwindigkeit und die gute qualität der gescannten dateien. Allerdings ist er relativ laut und dafür gab es den stern abzug. Aufgrund der raschen scanvorgängen und da er ohne externen netzteil auskommt(usb-versorgung) sowie die gute scanqualität eine klare kaufempfehlung. In verbindung mit einem canon-pixma drucker kann man per knopfdruck oder mausklick einfach kopieren, welches sogar schneller geht wie bei einem normalen kopierer (allerdings auch die deutlich teuere art dokumente zu kopieren).

Ich war im besitz eines foto-scanners der fa. Dieser war in die jahre gekommen und hatte seine zipperlein : nachdem auch das 2 netzteil defekt war habe ich den ” canon lide 210 ” bei amazon bestellt. Der kauf wurde auf grund der guten beurteilungen der amazon-kunden – von mir getätigt. Das gerät wurde wie üblich – zügig geliefert. Installation ohne scanner – usb-kabel eingesteckt und es konnte losgehen. Der scanner ist sowohl bei windows xp. Windows 7 und windows 8 verwendbar. Das gerät ist sehr kompakt , sehr leise und schnell. Keine langen vorwärmzeiten und keine starke lärmentwicklung – wie beim hp.

Mittlerweile habe ich das gerät 4,5 jahre und es schon hundertfach im einsatz gehabt. Das gerät ist jeden cent wert. Das programm ist leicht zu installieren und leicht zu bedienen. Der scan hat eine sehr gute qualität und kann farbig und in schwarzweiss überzeugen. Mir ist das gerät sogar einmal heruntergefallen und hat sich in alle einzelteile zerlegt. Zum glück konnte ich es leicht wieder zusammensetzen und es funktionierte weiter tadellos. Mein fazit: würde ich jederzeit wieder kaufen.

Ich besitze diesen scanner seit ca. über einem jahr und kann nun darüber urteilen. Positiv:- der scanner sieht elegant aus. – die scannqualität dieses scanners ist sehr gut. Ich bin sehr zufrieden damit- man kann alles scannen, dokumente, bilder, passfotos etc. – gescannte dokumente mit unterschriften sind sehr gut zu erkennen- den scanner kann man auch platzsparend seitlich stellen. Das ist sehr praktisch, wenn man nicht soviel platz zur verfügung hat. – man kann auch scannen, wenn der scanner seitlich liegt. Also man muss ihn nicht extra waagerecht hinstellen um scannen zu können.

Ich suchte einen möglichst kleinen, leichten und mobilen scanner. Dieses canon model braucht keinen 220 v anschluß, sondern begnügt sich mit einer usb verbindung. Das war für mich ausschlaggebend. Daß er perfekte ergebnisse liefert, habe ich unterstellt und ich wurde nicht enttäuscht. Ich habe mit dem gerät eine große zahl von papierbildern eingescannt mit tadellosem ergebnis. Dabei habe ich eine ergänzende software benutzt, welche das durchaus gute ergebnis der canon software noch übertraf. Ich kann den scanner nur emfpehlen. Dias und negative können damit natürlich nicht eingescannt werden, dann muß man zum großen canon oder epson scanner greifen.

Es ist schon erstaunlich, welch gute resultate die scans dieses gerätes aufweisen – und das zu diesem preis. Ja, die verwendeten materialien wirken nicht hochwertig, insbesondere die federleichte kunststoff-abdeckung wirkt doch recht fragil. Aber ich verwende den scanner nun schon geraume zeit und in der praxis gab es nie probleme – für den hausgebrauch allemal zu empfehlen. Einzig mich an den umstand zu gewöhnen, dass die zu kopierende vorlage kopfstehend, also umgekehrt auf das glas gelegt werden muss, bereitet mir immer mal probleme. Das war, wenn ich mich recht erinnere, bei meinem früheren epson perfection-scanner, der ein vielfaches des canon kostete, nicht so. Aber, das ist, wie gesagt, eine frage der gewöhnung. Ich verwende den scanner übrigens unter linux ubuntu – mit windows habe ich schon seit jahren nichts mehr im sinn – und hatte keinerlei schwierigkeiten bei der inbetriebnahme unter diesem system.

Als ich das gerät aus der verpackung nahm, dachte ich schon, was ist das für ein kleines, dünnes, billig verarbeitetes gerät. Ich entschloss mich es an das notebook anzuschließen, die software zu installieren und mich vom kompletten gegenteil zu überzeugen. Die scans sind in einer hervorragenden qualität und relativ schnell gemacht. Sowohl windows- als auch mac-os wird unterstützt. Mit buchseiten kommt es ebenso gut zurecht wie mit einfachen papierdokumenten. Nachteil: die ocr-software bringt nicht wirklich sinnvolle ergebnisse. Die vielzahl an software, die mitgeliefert wird ist für den otto-normalverbraucher eine ziemliche belastung. Ein programm, was alles steuert und etwas übersichtlicher angeordnet hätte gereicht. Leider kommuniziert es auch nicht direkt per kopierfunktion mit älteren canon-geräten, z.

Welcher im vergleich zum vorgängermodell 1a mit linux harmoniert. Leider ist die treiberpolitik einiger hersteller unter aller kanone. Man ist als user genötigt ein noch einwandfreies gerät auszusondern, nur weil es seitens des herstellers keine funktionsfähigen treiber gibt. So gschehen bei scanner, tv-stick, tv-karte und anderen komponenten. In zeiten von resourcenknappheit keine wirklich clevere idee. Nun zum scanner selbst:dieser verrichtet seine arbeit einwandfrei – allerdings mit einem makel, den ich nicht verschweigen möchte: scannt man eine einfarbige grafik, z. Ein rotes rechteck, so wird das eingescannte duplikat recht grieselig. Muss der sache bei gelegenheit noch genauer auf den grund gehen – evt. Ist es auch nur eine einstellungssache.

Da ich bei den vielen rezensionen an dieser stelle eine bewertung zum betrieb mit einem mac vermisst habe zum zeitpunkt meiner kaufentscheidung, möchte ich also jetzt eine schreiben. Mein mac ist modell ende 2011 mit inzwischen betriebssystem mountain lion. Und genau dadurch kam dann auch die erste (und einzige) fehlermeldung bei der installation : die mitgelieferte software sei nicht kompatibel, es könne zu fehlerhafter installation kommen. Und siehe da, alles funktioniert wie es solldie software inkl. Treiber auf der mitgelieferten cd muss unbedingt installliert sein, ehe der scanner mithilfe des mitgelieferten kabels an den computer angeschlossen wird. Anschliessend noch einige kleinere (persönliche) einstellungen, und schon kann’s losgehen. Als gelegenheitsscanner muss ich sagen, dass das teil genau das tut, was es soll, mehr brauche ich nichtsieht schick aus, arbeitet schnell und sehr geräuscharm, alles wunderbar soweit.

Mein alter canoscan 4400 hat seinen geist aufgegeben, daher brauchte ich einen neuen. Da ich die ganze dia / film / durchlicht geschichten nicht brauche (und die 9000er serie daher erst zu groß fand), dachte ich der lide reicht aus. Erster eindruck – sehr klein, leicht und handlich, kein extra netzteil/kabel (nur über usb) – eigentlich sehr schön. Aber nach einigen test-scans musste ich leider feststellen, dass dieser scanner für meine bedürfnisse als zeichner nicht ausreicht (da ich oft verschiedene formate und papiersorten / zeichnungen scannen muss – dazu muss ich sagen, mein alter canoscan 4400 hat damals auch nur um die 80 eur gekostet und hat jahre lang perfekt gedient). Gestestete / gescannte bilder:1) flaches normales a4 blatt (farb-zeichnung)2) flaches karton-papier im din a2 format (farb-zeichnung)3) leicht gewellte a4+ aquarell-zeichnung (aquarell-papier)resultate:zu 1) funktioniert prima. Scan-qualität ist sehr gut (nur der scanner ist etwas laut. So ein mechanisches schrabbeln/surren). Die mitgelieferte software habe ich nicht getestet, weil ich meine bilder nur in photoshop scanne und dort selbst bearbeite. Für leute die es einfach mögen aber sicher sehr nützlich. Zu 2) großes manko – durch den leichten deckel wird das papier nicht richtig / gleichmäßig auf die auflage gedrückt.

Ich hatte diesen scanner beim fachhandel in der hand und freute mich schon, ihn mal zu besitzen. Irgendwann wurde es mir dann mit meinem alten agfa zu nervig, unter linux die firmware aus dem alten treiber zu strippen und er war einfach veraltet. Scannen kann ja so einfach seinerstmal braucht das ding kein netzteil. , wir teilen den scaner mit wenigen leuten in so einer art büro. Das usb-kabel ist als mini-usb ausgeführt, das hat man immer zur hand oder es wird einfach drumgewickelt. Der scanner ist leicht, dünn, kompakt und hervorragend verarbeitet, er lässt sich wirklich schnell greifen und fast wie ein wacom (nagut der ist schon kleiner) einfach neben dem laptop ablegen. Anstecken unter linux – das ding wird sofort erkannt. Der scanner ist recht flott und er ist leise.

Das gerät ist seit über zwei, fast drei jahren bei mir im regelmäßigen einsatz. Ich nutze es vor allem, um alle eingehende, private korrespondenz als pdf zu scannen und dann zu archivieren. Canon-scanner dieser und der nächst “teureren” serie nutze ich allerdings auch beruflich, wobei in meinem beruflichen umfeld vor allem auf “unkompliziertheit” in der nutzung wert gelegt wird: wir haben sehr viele laufkunden (studenten), die sich nicht erst groß in software a, b, c einarbeiten wollen, um etwas zu scannen. Diesbezüglich ist canon generell empfehlenswert, weil die bei den canoscan-druckern beiliegende software es nutzern sehr einfach macht “mal eben” etwas zu scannen. Im dauerbetrieb zeigen canoscan-geräte selten schwächen – auch nicht die günstigeren wie der lide 210. Insofern kann ich nach einigen jahren störungsfreiem betrieb bei gleichmäßig guten scan-ergebnissen (eingedenk des preises) und mehreren tausend gescannten dokumenten durchaus sagen: empfehlenswert.

Ich war zuerst etwas skeptisch, als ich ein paar negative bewertungen für diesen scanner gelesen hatte, bin jetzt jedoch völlig überzeugt. Das scanergebnis ist tadellos, er ist schnell, die kurztasten lassen sich recht frei konfigurieren und er wurde unter windows 8. Ich habe damit einen berg dokumente eingescannt und gerade die pdf-funktion (mehrere seiten werden in einem pdf zusammengefasst) funktioniert so problemlos und ist auch so praktisch, dass ich sehr zufrieden bin mit diesem gerät. Ein paar kleinigkeiten bei der software könnten vielleicht noch besser konfigurierbar sein (z. Werden manche pfade immer vorgegeben) aber insgesamt ist die software rund und fertig, ohne bisher festgestellte fehler. Für eine höhere auflösung kann man, wie hier schon beschrieben, den canon treiber verwenden, der 1200 dpi scannt. Ich habe damit einen winzigen bienenstachel recht scharf und stark vergrößern können. Für die meisten zwecke werden 600 dpi aber völlig genügen.

Der scanner ist unter win 8 schnell und problemlos installiert (treiber-version 17. Als ersatz für einen in der bauform vergleichbaren, aber schon älteren canon fb 636u liefert er qualitativ bessere scans in deutlich kürzerer zeit- insofern bin ich mit dem kauf zufrieden. Die von anderen bewertern kritisierte lautstärke halte ich nicht für außergewöhnlich störend zumal das geräusch angenehm niederfrequent bleibt. Die 4800 dpi maximale auflösung sind auch kein marketing-gag sondern tatsächlich erreichbar: unter verwendung des scanner-treibers, der manuellen eingabe dieses werts bei ausgabeauflösung und dem ausgabeformat “flexibel” sind solche scans möglich- freilich nur bis maximal 10000×10000 bildpunkte = kleiner bildbereich. Wegen dieser einschränkung und wegen des unnötig kleinen, mechanisch weniger stabilen mini-usb anschlusses ziehe ich einen punkt ab- was dem guten preis/leistungsverhältnis dieses produkts aber keinen abbruch tut.

Bis ich endlich kapiert habe wie man den scanner benutzt ist leider eine ewigkeit vergangen. Zu den vorgenannten rezensionen hier eine richtigstellung:1. ) ich betreibe windows 7 professional, 64 bit. ) windows unterstützt bei 64 bit nur den wia treiber mit 600 dpi. (bei photoshop cs6 geht’s leider nur damit)3. ) man kann mit dem mitgelieferten twain treiber bis zu 4800 dpi scannen, jedoch nur bis zu einer ausgabe dateigröße von 100mb. Was schwer zu finden ist, ist die einstellung:man öffnet den treiber (canon mp navigator)wählt “scan/import”haken hinein bei “scanner-treiber verwenden”wählt “scanner treiber öffnen”wählt “erweiterten modus”bei den “ausgabe-einstellungen” kann man nun die ausgabeauflösung anwählen und zwar bis 1200 dpi. Will man jedoch höher scannen muss man den dpi-wert in das feld (indem die nun blau unterlegte auflösung steht) per tastatur eingeben. Da die software jedoch nur ausgabedateien bis 100mb () unterstützt muss der gescannte bereich klein genug gewählt werden.

Tut was er soll, heizt schnell auf, scantempo ist befriedigend, geräusch etwas lauter als mein alter scanner von canon. 1 stern abzug für sehr kompliziertes menü und anleitung. Beispiel: aufgabe: scanne drei seiten nacheinander in ein einziges pdf-dokument. Nach 30 minuten recherche bin ich nicht dahinter gekommen, ob das gerät das kann und – wenn ja – wie. Hochwertige “automatische” scans mit hohem speicherbedarf (über 3 mb) sind unter umständen schlechter lesbar als ein schnellscan in der funktion “an e-mail anhängen”, der nur rund 100 kb beansprucht. Das verwundert, aber ich werde mich durch die anleitung noch durchwühlen.

Wie viele andere hier musste ich meinen geliebten canoscan lide 50 gegen einen neuen tauschen, weil ich einen neuen pc mit windows 8 bekommen habe und es für den alten scanner keinen geeigneten treiber mehr gibt. Das an sich ist schon echt mist, denn der scanner funktionierte ja noch einwandfrei, aber das ist wohl so. . Also hab ich hier gestöbert, viele rezensionen gelesen und mich dann für den lide 210 entschieden. Wie von amazon gewohnt, wurde prompt geliefert (ich wohne in belgien und da ist der postweg manchmal sehr langsam) und ich habe den scanner laut anleitung installiert (erst die software, dann den scanner). Hat alles problemlos geklappt und ich habe in freudiger erwartung den ersten scan gestartet. . Vielleicht hab ich was falsch gemacht?. Um es kurz zu machen – ich habe keinen vernünftigen scan hinbekommen – auch nicht nach veränderung aller möglichen einstellungen, neuinstallierung treiber. Immer kamen nur schwarze bilder dabei raus. Irgendwann ist mir dann aufgefallen, dass die scannereinheit zwar lief, aber es gab kein “licht”. Also hab ich bei canon angerufen und dort wurde mir mitgeteilt, dass dieses gerät wohl defekt sei und ich es zurückschicken soll.

Auf der suche nach einem schnellen, qualitativ guten und nicht zu teuren scanner bin ich bei diesem lide 210 gelandet. Als geschenk für meine eltern hatte ich folgende ansprüche:-leichte, intuitive bedienung-leichte, unkomplizierte installation und erkennung-ohne zusätzlichen stromanschluss (leben in usa wo 110v herrschen)-schnelles scannen, damit die arbeit freude macht-leicht-nicht zu teuer, da der scanner nur gelegentlich benutzt wirdich habe ihn zuhause vorab getestet (mit mac) und war mit der schnelligkeit, bedienung (1-knopf druck möglichkeit) und der qualität sehr zufrieden. Technisch werde ich nicht zu stark ins detail gehen, da die technischen gegebenheiten für diesen scanner bekannt sind. Gewöhnungsbedürftig (bei allen canonprodukten) ist die software. Sie ermöglicht das scannen mit verschiedenen funktionen, jedoch kann mein mac dieses auch so. Ebenfalls ist sie nicht nötig für den ubunturechner meiner eltern. Zugleich hat es sie aber auch nicht gestört eine weitere bunte software installiert zu haben. Pluspunkte:- schnelles scannen- gute qualität- kein separater stromanschluss nötig, einfach per usb verbinden- klein, leicht, flach- leicht zu bedienenminuspunkte:- ständerfunktion (alles ein wenig wackelig im stehen eine vorlage einzulegen)- canonsoftwarefazit:für den “einfachen” schnellen hausgebrauch vollkommen ausreichend. Ich denke, dass dieses produkt in der regel den normalen gelegenheitsscanner anspricht und dafür im preis-leistungsverhältnis als standalone produkt (vs. Scannen mit dem multifunktionsgerät) alle bedürfnisse abdeckt.

Nach langen jahren mit unserem epson-scanner stand nun ein generationswechsel an. Über all die jahre hatte uns die (nicht vorhandene) geschwindigkeit geärgert. Auf dem wunschzettel stand das somit ganz oben. Dicht gefolgt von der bedienung/software. Nicht zuletzt aufgrund zahlreicher positiver und weniger negativer bewertungen fiel die wahl auf den canon lide xxx. Die 4800 dpi des lide 210 werden wir nie ausnutzen. Der lide 110 hätte somit locker ausgereicht, ist jedoch laut datenblatt einen tick langsamer. Der lide 210 ist trotz gleicher scan-fläche mit 36 x 25 cm deutlich kleiner als der gute alte epson v10 mit seinen 43 x 29 cm. Die installation verlief völlig problemlos.

Guter flachbettscanner: die scanqualität ist sehr gut. Die geschwindigkeit ist für solch ein kleines gerät absolut gut. Wegen led-technik kaum vorlaufzeit. Da die stromversorgung komplett über usb kommt, gibt es nur ein kabel. Kein stromkabel oder netzteil. Besonders positiv: die scan-software: scannen mehrerer seiten in ein einziges pdf wird komfortabel unterstützt. Und die pdf-software ist gut: statt einfach bilder ins pdf zu scannen, wird es ocr-prozessiert, d. Daher kann man aus dem gescannten pdf dann texte heraus kopieren und man kann in verzeichnissen mit vielen solcher scans per schlagwortsuche auch etwas finden.

Hatte vorher einen canoscan 9950f, der ein mehrfaches kostete. Doch der wollte auf windows 7 erst nicht laufen. Die treiber kamen mit verzögerung nach, doch ich musste erst für 69 euro von photostudio 5. Daher kaufte ich mir den lide 210 nach ausgiebigen recherchen im internet. Der scanner ist sensationell handlich und im anschluss (einfach usb ohne stromanschluss) überaus praktisch. Man kann ihn in einer schublade eines rollcontainers verwahren. Er ist schnell und bedienerfreundlich, bei dem preis kann man nicht meckern. Im direkten vergleich mit dem o. Canoscan 9950f (für den es inzwischen ein nachfolgemodell gibt) zeigt sich, dass farbfotos erkennbar schlechter aufgelöst sind. Wer also seine fotos digitalisieren will, sollte lieber etwas mehr ausgeben.

Ich habe den scanner seit einigen tagen und finde die scanergebnisse ganz ok. Gefreut hat mich, dass er auch mehrseitige dokumente in eine pdf-datei scannt. Die scansoftware platziert sich etwas nervig auf dem bildschirm (lässt sich vermutlich leicht ändern). Schlecht ist die senkrechte aufstellung, die diesen scanner ja von dem billigeren modell unterscheidet. Anscheinend ist der einzige unterschied der standfuß. Das bedeutet, dass das senkrechte einlegen von dokumenten fummelig ist (denn der deckel öffnet “ganz normal” über die kurze seite), und dass die dokumente einfach nach unten durchrutschen können – es gibt außer der kleinen kante an der glasfläche keine weiteren hilfen zur positionierung des dokuments. In senkrechter position liegt der deckel dann sehr locker auf dem dokument auf.

Ich kann diesen scanner absolut empfehlen. Die bedienung ist einfach und die qualität des scannens ist wirklich gut. Das betriebsgeräusch ist erträglich und nicht laut. Ich habe schon einige dokumente in farbe gescannt sowie schwarz-weiss-formulare. Gleich nach dem scannen ist das abspeichern in pdf möglich. Leider wurde keine aktuelle dvd-treibersoftware mitgeliefert. ] kann der treiber und der sogenannte mp navigator zum bedienen (wird als symbol mit dieser bezeichnung) auf dem desktop angezeigt, wenn alles geklappt hat) kostenlos runter geladen werden. Über support, konsumerprodukte, modell (auswählen), downloads, das eigene betriebssystem auswählen, die sprache (z. Dann wird eine liste angezeigt. Hier einfach zuerst den treiber für dieses modell auswählen (war bei mir bei punkt 1 der liste) und danach in einem weiteren schritt den mp navigator (war bei mir an position 5). Wichtig ist, dass beim download der pc kein zugang zum internet hat, um automatisch die software runterzuladen. Zum beispiel einfach den stecker aus der telefondose ziehen.

Ich habe den scanner jetzt seit zwei jahren und habe ihn viel im einsatz gehabt. Das positive vorweg: er tut es immer noch. Und mir persönlich reicht die scan-qualität allemal. Sehr praktisch ist auch der verzicht auf ein separates netzteil (stromversorgung über usb). Was man wissen sollte: der scanner ist schon recht schnell; dennoch sind die in den spezifikationen angegebenen werte in der praxis nicht zu erreichen, weil die datenübertragung zum pc und der start des nächsten scan-vorganges eben doch ein wenig länger dauern, als es die angegebenen theoretischen werte suggerieren. Schlussendlich eine wirklich unschöne eigenschaft des gerätes: leider ist das unterteil des gehäuses so leicht gebaut, dass man vorlagen kaum anpressen kann, was bei scans aus paperbacks aber durchaus schon einmal erforderlich sein kann. Auf das gehäuse kommt dann von unten schnell so viel druck, dass der scan-schlitten zu stark gegen das glas gepresst wird und blockiert. Hier wäre etwas mehr material oder eine etwas steifere konstruktion angebracht gewesen, liebe technikerdaher von mir nur drei sterne anstelle der ohne diese schwäche durchaus vier oder fünf möglichen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Canon CanoScan LIDE 210 Scanner
Rating
4.7 of 5 stars, based on 691 reviews

Gerrit Dörfler

Ein Kommentar

  1. Ein spitzengerät,so wie man esvon canon gewohnt ist. Tut was es soll,preiß-leistung für mich ok. Ich würde diesen artikel immerwiederkaufen,da er meinen anforderungen gerecht ist.
    • Ein spitzengerät,so wie man esvon canon gewohnt ist. Tut was es soll,preiß-leistung für mich ok. Ich würde diesen artikel immerwiederkaufen,da er meinen anforderungen gerecht ist.
  2. 2,0 von 5 Sternen Ausser dem groben Design-Fehler nicht schlecht

    Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Ich hatte diesen scanner schon (damals für ca 90 €) aber nach ca 1-2 jahren fing er an, eine sonderbare fehlermeldung zu bringen und sich zu weigern, weiter zu arbeiten. Dieser scanner hat nämlich eine transportsperre, mit einem schalter auf der unteren seite einstellbar. Beim transport muß man den schalter auf die sperr-position bringen und dann nach dem aufstellen wieder zurück. Obwohl nun der schalter freigegeben war, sagte die software, ich sollte die sperre aufheben. Wenn am schalter irgendein wackel-kontakt ist, kann man machen, was man will, das gerät funktioniert nicht, obwohl es nicht defekt ist. Canon zeigte sich nicht bereit, irgendwas daran zu ändern.
  3. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Ich hatte diesen scanner schon (damals für ca 90 €) aber nach ca 1-2 jahren fing er an, eine sonderbare fehlermeldung zu bringen und sich zu weigern, weiter zu arbeiten. Dieser scanner hat nämlich eine transportsperre, mit einem schalter auf der unteren seite einstellbar. Beim transport muß man den schalter auf die sperr-position bringen und dann nach dem aufstellen wieder zurück. Obwohl nun der schalter freigegeben war, sagte die software, ich sollte die sperre aufheben. Wenn am schalter irgendein wackel-kontakt ist, kann man machen, was man will, das gerät funktioniert nicht, obwohl es nicht defekt ist. Canon zeigte sich nicht bereit, irgendwas daran zu ändern.
  4. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Der scanvorgang wird immer wieder mittendrin abgebrochen. Funktioniert mit dem dritten oder zweiten versuch immer. Treiber und software deinstalliert und die neuesten installiert, andere usb-büchsen ausprobiert, geht aber trotzdem nicht. Wahrscheinlich hardware-fehler.
  5. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Der scanvorgang wird immer wieder mittendrin abgebrochen. Funktioniert mit dem dritten oder zweiten versuch immer. Treiber und software deinstalliert und die neuesten installiert, andere usb-büchsen ausprobiert, geht aber trotzdem nicht. Wahrscheinlich hardware-fehler.
    • Es ist immer noch im betrieb. Es ist etwas laut beim einscannen, aber fürs geld ist es perfekt.
      • Es ist immer noch im betrieb. Es ist etwas laut beim einscannen, aber fürs geld ist es perfekt.
  6. Die software dazu ist etwas verwirrend, die vorgänger scanner waren in der auswahlmaske übersichtlicher gestaltet. Jetzt sind viele details dabei, die für mich überflüssig sind. Technisch ist das gerät einwandfrei.
    • Die software dazu ist etwas verwirrend, die vorgänger scanner waren in der auswahlmaske übersichtlicher gestaltet. Jetzt sind viele details dabei, die für mich überflüssig sind. Technisch ist das gerät einwandfrei.
      • Sehr gut und klar, nur bei den einstellungen muss man sich etwas durchfuchsen. Aber alles in allem gutes produkt.
  7. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Sehr gut und klar, nur bei den einstellungen muss man sich etwas durchfuchsen. Aber alles in allem gutes produkt.
    • – die mitgelieferte software ist wenig praxisgerecht, mit updates hat es canon nicht so sehr. – die nutzung unter windows 10 ist schwierig. – man kann keine standardwerte für die auflösung dauerhaft einstellen, wenn man den scanner mit photoshop elements verwendet. Bei jedem scan manuell wieder die standardauflösung von 150 dpi (zu wenig für fotos) ändern auf einen höheren wert. Nach jetzt knapp 2,5 jahren mäßig intensiver nutzung zeigen sich farbsäume auf dunklen oder hellen flächen. Bei genauerer betrachtung sind die farbsäume auch auf den bunten flächen, fallen dort aber nicht so sehr auf. Entweder liegt es am sensor oder an der led-belichtungseinheit. Aufgrund der geringen lebensdauer kann das fazit meinerseits nur 1 stern sein.
  8. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    – die mitgelieferte software ist wenig praxisgerecht, mit updates hat es canon nicht so sehr. – die nutzung unter windows 10 ist schwierig. – man kann keine standardwerte für die auflösung dauerhaft einstellen, wenn man den scanner mit photoshop elements verwendet. Bei jedem scan manuell wieder die standardauflösung von 150 dpi (zu wenig für fotos) ändern auf einen höheren wert. Nach jetzt knapp 2,5 jahren mäßig intensiver nutzung zeigen sich farbsäume auf dunklen oder hellen flächen. Bei genauerer betrachtung sind die farbsäume auch auf den bunten flächen, fallen dort aber nicht so sehr auf. Entweder liegt es am sensor oder an der led-belichtungseinheit. Aufgrund der geringen lebensdauer kann das fazit meinerseits nur 1 stern sein.
    • Solide scanner, der seinen job macht, software ist in ordnung und verständlich. Gut gelöst sind die schnellwahltasten am gerät selbst. Keine gesonderte stromversorgung notwendig.
  9. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Solide scanner, der seinen job macht, software ist in ordnung und verständlich. Gut gelöst sind die schnellwahltasten am gerät selbst. Keine gesonderte stromversorgung notwendig.
    • Ich habe das gerät schon eine weile und hatte schon immer probleme mit der kompatibilität – am besten läuft er auf alten systemen. Am schlechtesten läuft der treiber auf windows 10 – also nicht zu empfehlen.
      • Ich habe das gerät schon eine weile und hatte schon immer probleme mit der kompatibilität – am besten läuft er auf alten systemen. Am schlechtesten läuft der treiber auf windows 10 – also nicht zu empfehlen.
  10. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Einfach in der anwendung, bedienung kinderleicht, so wünschte ich mir alle pc-komponenten. Bin sehr zufrieden, nur die auflösung könnte noch besser sein, aber um den preis wars ok.
  11. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Einfach in der anwendung, bedienung kinderleicht, so wünschte ich mir alle pc-komponenten. Bin sehr zufrieden, nur die auflösung könnte noch besser sein, aber um den preis wars ok.
  12. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Der scanner ist im großen und ganzen in ordnung, außer dass er manchmal über usb nicht erkannt wird und man erst den rechner neu starten muss. Aber der hauptgrund für die schlechte bewertung ist, dass es jetzt schon keinen treiber mehr für win 10 gibt . Ich finde das von canon unmöglich. Der scanner ist sogar noch neu erhältlich und man kann ihn unter einem aktuellen betriebssystem nicht mehr benutzen, das muss man sich mal vorstellen, einfach unmöglich. Also ich kaufe deshalb nie wieder canon.
  13. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Der scanner ist im großen und ganzen in ordnung, außer dass er manchmal über usb nicht erkannt wird und man erst den rechner neu starten muss. Aber der hauptgrund für die schlechte bewertung ist, dass es jetzt schon keinen treiber mehr für win 10 gibt . Ich finde das von canon unmöglich. Der scanner ist sogar noch neu erhältlich und man kann ihn unter einem aktuellen betriebssystem nicht mehr benutzen, das muss man sich mal vorstellen, einfach unmöglich. Also ich kaufe deshalb nie wieder canon.
    • Ich habe mir diesen scanner gekauft, weil ich meine fotosammlung digitalisieren wollte. Er hat mal eben 300 scanvorgänge hinter sich gebracht. Der scanner ist sehr leicht und benötigt neben dem usb-anschluss keine weitere kabelage, was von vorteil ist, weil der scanner immer zwischen zwei zimmern hin- und herwandert (je nachdem, wer den gerade braucht). Mit der scanqualität bin ich sehr zufrieden. Er scannt schnell und zuverlässig. Zur haltbarkeit kann ich nichts sagen, da ich ihn erst einige wochen habe. Das scanresultat ist hochwertig. Farben sind lediglich in dunklen bereichen ein wenig verrauscht (aber das sieht man nicht wirklich).
      • Ich habe mir diesen scanner gekauft, weil ich meine fotosammlung digitalisieren wollte. Er hat mal eben 300 scanvorgänge hinter sich gebracht. Der scanner ist sehr leicht und benötigt neben dem usb-anschluss keine weitere kabelage, was von vorteil ist, weil der scanner immer zwischen zwei zimmern hin- und herwandert (je nachdem, wer den gerade braucht). Mit der scanqualität bin ich sehr zufrieden. Er scannt schnell und zuverlässig. Zur haltbarkeit kann ich nichts sagen, da ich ihn erst einige wochen habe. Das scanresultat ist hochwertig. Farben sind lediglich in dunklen bereichen ein wenig verrauscht (aber das sieht man nicht wirklich).
  14. Der lide 2100 ist ein gerät, das trotz intensiven gebrauchs absolut fehlerfrei arbeitet. Kopien gelingen in zusammenarbeit mit dem verwendetetn canon drucker mühelos, unkompliziert, sauber und detailgetreu.
  15. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Der lide 2100 ist ein gerät, das trotz intensiven gebrauchs absolut fehlerfrei arbeitet. Kopien gelingen in zusammenarbeit mit dem verwendetetn canon drucker mühelos, unkompliziert, sauber und detailgetreu.
  16. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Mein scanner lief einwandfrei auf meiner alten maschine, auf der neuen gab und gibt es massenhaft verbindungsabbrüche. Etwas recherche im netz zeigt, dass dieses canon-gerät (und andere desselben herstellers) nicht hundertprozentig kompatibel ist mit vielen (wahrscheinlich sogar den meisten) usb-3-anschlüssen und -treibern. Dies ist canon bekannt, aber es wird nichts dagegen unternommen. Da dieses problem vor allem mit neuen bzw. Modernen geräten auftritt wird des öfteren (so auch in einigen rezensionen auf amazon) das problem in verbindung mit windows 10 gebracht. Dies ist meines wissens so nicht richtig, jedoch nachvollziehbar, da viele anwender win 10 erstmalig eben auch mit einer neuen maschine nutzen. Es existiert ein lausiger work-around: man kann in den meisten pc-bios die usb-ports so konfigurieren, dass sie sich wie usb-2-ports verhalten statt usb-3. Aber das ist natürlich ziemlich abwegig, da es dann üblicherweise alle ports betrifft, und sämtliche angeschlossenen usb-3-geräte massiv langsamer werden, bloß weil canon seine software nicht gebacken bekommt.
  17. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Mein scanner lief einwandfrei auf meiner alten maschine, auf der neuen gab und gibt es massenhaft verbindungsabbrüche. Etwas recherche im netz zeigt, dass dieses canon-gerät (und andere desselben herstellers) nicht hundertprozentig kompatibel ist mit vielen (wahrscheinlich sogar den meisten) usb-3-anschlüssen und -treibern. Dies ist canon bekannt, aber es wird nichts dagegen unternommen. Da dieses problem vor allem mit neuen bzw. Modernen geräten auftritt wird des öfteren (so auch in einigen rezensionen auf amazon) das problem in verbindung mit windows 10 gebracht. Dies ist meines wissens so nicht richtig, jedoch nachvollziehbar, da viele anwender win 10 erstmalig eben auch mit einer neuen maschine nutzen. Es existiert ein lausiger work-around: man kann in den meisten pc-bios die usb-ports so konfigurieren, dass sie sich wie usb-2-ports verhalten statt usb-3. Aber das ist natürlich ziemlich abwegig, da es dann üblicherweise alle ports betrifft, und sämtliche angeschlossenen usb-3-geräte massiv langsamer werden, bloß weil canon seine software nicht gebacken bekommt.
  18. 4,0 von 5 Sternen Schnell, Software leider nicht mehr so gut wie zuvor ... bietet aber noch alle Funktionen, aber irgendwie umständlicher

    Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Toller scanner, umfangreiche software, schnell. Leider schaltet canon den scanner dann irgendwann von jetzt auf gleich in den ‘kaputt-modus’. Das ist eigentlich grund genug keinen canon mehr zu kaufen. Allerdings habe ich die druckermarke gewechselt aus diesem grund. Eigentlich müsst ich viel weniger sterne geben. Und alle meine verachtung für den deutschen verbraucherschutz an dieser stelle. Dass firmen das erlaubt ist: schande.
  19. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Toller scanner, umfangreiche software, schnell. Leider schaltet canon den scanner dann irgendwann von jetzt auf gleich in den ‘kaputt-modus’. Das ist eigentlich grund genug keinen canon mehr zu kaufen. Allerdings habe ich die druckermarke gewechselt aus diesem grund. Eigentlich müsst ich viel weniger sterne geben. Und alle meine verachtung für den deutschen verbraucherschutz an dieser stelle. Dass firmen das erlaubt ist: schande.
  20. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Dieser scanner ist gut, da er sich auch gut mit älteren und neueren versionen der programme versteht. Installation und bedienung sind nicht kompliziert. Die zugesicherte auflösung bei bildern und graphiken wird sicherlich nicht erreicht aber für normale scans mit geringeren anforderungen recht gut.
    • Dieser scanner ist gut, da er sich auch gut mit älteren und neueren versionen der programme versteht. Installation und bedienung sind nicht kompliziert. Die zugesicherte auflösung bei bildern und graphiken wird sicherlich nicht erreicht aber für normale scans mit geringeren anforderungen recht gut.
  21. Rezension bezieht sich auf : Canon CanoScan LIDE 210 Scanner

    Umstieg auf win 10 64 bit brachte die erkenntnis, dass mein system, asus z97 board mit xeon e3 1231 v3 leider nicht funktioniert.
    • Umstieg auf win 10 64 bit brachte die erkenntnis, dass mein system, asus z97 board mit xeon e3 1231 v3 leider nicht funktioniert.
      • Die scanqualität ist ok, aber in erster linie glänzt das gerät durch stÄndige verbindungsabbrüche. Mir ist es bis heute nicht geglückt mehr als 4 seiten hintereinander einzuscannen. Und ja, ich habe mehrere usb-kabel ausprobiert.
  22. Die scanqualität ist ok, aber in erster linie glänzt das gerät durch stÄndige verbindungsabbrüche. Mir ist es bis heute nicht geglückt mehr als 4 seiten hintereinander einzuscannen. Und ja, ich habe mehrere usb-kabel ausprobiert.
    • Ich hatte ein vorgänger-produkt canoscan lide 80 lange jahre in verwendung. Die qualität der gescannten bilder war immer sehr sehr gut. Ganz anders beim canoscan lide 210. Kaum kontrast, extrem schlechte farbqualität.Schade, dass canon die qualität der früheren produkte nicht beibehalten hat. Warum das so ist, bei stetigem technischen fortschritt, ist mir einfach ein rätsel. Ich kann daher nur empfehlen, ein anderes produkt zu kaufen.
      • Ich hatte ein vorgänger-produkt canoscan lide 80 lange jahre in verwendung. Die qualität der gescannten bilder war immer sehr sehr gut. Ganz anders beim canoscan lide 210. Kaum kontrast, extrem schlechte farbqualität.Schade, dass canon die qualität der früheren produkte nicht beibehalten hat. Warum das so ist, bei stetigem technischen fortschritt, ist mir einfach ein rätsel. Ich kann daher nur empfehlen, ein anderes produkt zu kaufen.
  23. Das gerät wird oft und ausschließlich liegend verwendet:+ bisher gab es keinerlei probleme+ die bedienung ist super einfach+ die scannqualität ist wie erwartet gut.
    • Das gerät wird oft und ausschließlich liegend verwendet:+ bisher gab es keinerlei probleme+ die bedienung ist super einfach+ die scannqualität ist wie erwartet gut.
      • The scan quality is very high, software is comprehensible, easy to use and flexible. The downside i have experienced (one time in ten, maybe?) is that it hangs half-way through. None of the diagnostics works at all at that point, and the only thing to do is reboot the pc to stop it being confused. In that sense, it is typical of many devices made by non-pc firms, who seem to find it difficult to write truly stable windows software.
  24. The scan quality is very high, software is comprehensible, easy to use and flexible. The downside i have experienced (one time in ten, maybe?) is that it hangs half-way through. None of the diagnostics works at all at that point, and the only thing to do is reboot the pc to stop it being confused. In that sense, it is typical of many devices made by non-pc firms, who seem to find it difficult to write truly stable windows software.

Kommentare sind geschlossen.