Samsung Xpress SL-M2825ND/PLU Premium Line Monolaser-Drucker – Seit etwa einem Jahr sehr zufrieden

Seit etwa einem jahr sehr zufrieden. Ok, war ich mit bisherigen druckern anfangs oft auch. Treibersoftware bietet viele konfigurationen zum druck und erscheint mir hilfreicher als bisher gesehene treiber.

Ich hab diesen drucker (ausführung mit lan, kein wlan) erst seit ein paar tagen. Kompakt, und macht einen soliden eindruck. Einbindung ins lan sehr verständlich dokumentiert und in wenigen minuten erledigt. Gefühlt x-mal schneller als der – zugegeben 9 jahre alte – abgelöste hp laserjet 1220doppelseitiger druck: o. Das papier scheint in diesem drucker nicht so heiß zu werden wie in anderen mir bekannten laserdruckern. Jedenfalls wellt sich das papier viel weniger als ich es z. Geruch habe ich nicht festgestellt. Keine spuren von transportrollen. Schnelles erwachen aus dem sleepmodus, wodurch der druckbeginn nur um sekunden verzögert wird. Viele einstellmöglichkeiten für den druck, einschließlich Ökodruck (weniger tonerverbrauch bei immer noch gutem druckbild)und das alles um ca. Was will man mehr?=================================================wichtige ergänzung v. Juli 2013:meine begeisterung bekam plötzlich einen dämpfer, weil der drucker (unter windows 7) auf einmal nicht mehr drucken wollte. Im druckmenü wurde er als “nicht bereit” angezeigt – und war eben auch “nicht bereit”. Ein mehrmaliges entfernen und neu installieren des treibers brachte keine dauerhafte abhilfe.

Ich habe den drucker nun seit ca. 3 wochen in betrieb und schon ziemlich viel gedruckt. Er tut was er soll, nämlich drucken. Zum verbrauch kann ich nicht wirklich etwas sagen, da ich alles auf tonersparmodus gedruckt habe, weil es für meine belange ausreicht (und super qualität ist, eben nur die zeichen etwas heller). Bis jetzt sind 725 seiten gedruckt worden, und er zeigt mir einen tonerstand von 32% an. Ansonsten macht er zwar geräusche, aber nicht unangenehm laut. Der duplexdruck funktioniert prima, die seiten sind ein bisschen gewellt, was mich aber nicht weiter stört. Geruch habe ich gar keinen wahrgenommen. Für den preis wirklich ein tolles gerät.Lieferung erfolgte von amazon wie gewohnt sehr schnell.

Gestochen scharfe drucke, automatische installation, einfach zu bedienen. Habe den drucker am router hängen.

Ausgepackt und angeschlossen – ohne probleme; einrichtung über router – am pc sofort erkannt; druckt relativ leise (hatte nur hp-laserjet 2100 als vergleich).

Ich nutze den drucker jetzt seit einem semester mit mehreren leuten intensiv und der eco modus spart wirklich toner. Wir nutzen den modus nurnoch und haben so effektiv ca. Gerade die duplex einheit lohnt sich besonders bei intensiver benutzung sehr und spart das nervige manuelle duplex.

Ich habe diesen drucker gekauft, da ich einen suchte der schnell, gut und kostengünstig druckt. Er druckt sehr schnell, in sehr guter qualität (für mich sogar perfekt) und kostengünstig ebenso dank des eco-modus. Er ist wirklich sparsam und das für diesen preis von knappen 105€. Definitiv sein geld wert und für mich eine glasklare kaufempfehlung.

Tut was er soll, und das vor allem sehr leise. Allerdings nicht allzu schnell, ist aber noch ok. Im seriendruck immer wieder 1-2 sekunden wartezeit nach dem 3 blatt und so weiter, walze muss wohl nachheizen. Druck auf schwerem kartonpapier 160gr.

Preiswert, einfache installation, problemloser betrieb. Das druckbild und die geschwindigkeit sind ausgezeichnet. Im gegensatz zu meinem tintenstrahldrucker ist er extrem schnell betriebsbereit. Das zusammenspiel mit meinem mac und windows rechnern läuft problemlos. Sogar das drucker vom handy aus klappt gut (ios und android).

Druckt im prinzip einwandfrei, aber mich hat geärgert, dass die googlecloud druckfunktion erst mit einem firmwareupdate zum laufen zu bekommen war, das allerdings selbst kaum zu installieren war. Brach ständig ab (erst extraktion der bin files aus exe und manuelles einspielen an webui ging schließlich).

Bevor ich mir diesen drucker zugelegt habe, hatte ich lange zeit tintenstrahldrucker, anfänglich von epson und später von canon im einsatz, schon ende der 1990’er mit epson-drucker gab es ständig probleme mit eingetrockneten düsen, deshalb bin ich dann auf canon umgestiegen. Zu tintenstrahl-drucker von canon ist zu sagen, sie halten grundsätzlich nur zwei bis drei jahre, dann sind sie unbrauchbar, bevor der erste ausdruck kommt vergeht eine ewigkeit und ich habe mindesten 80 % der tinte für die reinigung der düsen verbraucht. Ich habe mir dann viel zeit genommen und mir die rezensionen neuester drucker von canon angesehen, dabei ist aufgefallen, dass schon ganz schön viele leute mit den druckern nicht zufrieden sind, hinzu kommt dass canon es nicht nötig hat brauchbare treiber für linux zur verfügung zu stellen. Nun zum samsung xpress m2825nd/see monolaser-drucker:ich drucke nur gelegentlich, dieser drucker kann lange zeit ausgeschaltet sein, wenn er benötigt wird einfach einschalten und nach kurzer zeit kann gedruckt werden, sehr hohe druckgeschwindigkeit, hohe auflösung, grosse reichweite der tonerkartuschen von häufig mehreren 1000 seiten und einfache bedienung, geringe druckkosten. Grosses plus, dieser drucker kann mit wenigen handgriffen unter linux mit cups eingerichtet werden ( linux mint 17. Ich habe diesen drucker seit anfang oktober 2015, bisher hat er immer wenn ich ihn benötigt habe ohne jegliche probleme funktioniert, wirklich gutes druckbild, auch sehr kleine schrift gut lesbar – bisher alle erwartungen erfüllt. Dennoch sollte man bei der wahl berücksichtigen, dass laser-drucker bei grafiken und bilder bisher keine super ergebnisse liefern, aber die entwicklung geht ständig weiter und ich bin zuversichtlich, dass diese makel abgestellt werden. Ich habe mich umgesehen und festgestellt, dass es warscheinlich noch lange für diesen drucker tonerkartuschen und bildeinheiten geben wird. Hier sind die Spezifikationen für die Samsung Xpress SL-M2825ND/PLU Premium Line Monolaser-Drucker:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Exzellente Leistung und Sparsamkeit für kleine Teams
  • Starke Leistung dank 600-MHz-Prozessor und 128-MB-Arbeitsspeicher
  • Kostengünstig durch getrenntes Toner-/Trommelsystem; Netzwerkschnittstelle und Duplexeinheit inklusive
  • Herstellergarantie: 5 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Samsung SL-M2825ND/PLU Monolaser-Drucker Xpress Premium Line

Positiv: die mitgelieferten treiber funktionieren auch unter macos 10. Getestet wurde der duplex-druck über lan. Das schriftbild war top, ein gesetzter initialbuchstabe sauber schwarz gefüllt und treppchenfrei angedruckt. Beim duplex wird die oberste seite in der druckausgabe fast ganz herausgefahren, dann aber ins gerät zurückgeholt. Nicht so gut gelöst: der drucker hat keinen echten ausschalter, nur eine standby-power-taste. Wer ihn selten braucht, muß den stecker ziehen, um strom zu sparen. Das papiermagazin ist an der rückseite für staub offen zugängig. Bei längerer nichtbenutzung/seltenem drucken sollte er am besten mit einer staubschutzplane bedeckt werden.

Ich nutze den drucker im lan. Das klappt hervorragend, sofern er eine statische ip vom dhcp-server bekommt (einfach im router-menü einzustellen). Die druckqualität ist ausgezeichnet und bleibt konstant – egal ob man 100 seiten hintereinander druckt, oder nur 1 seite im monat. Das problem eingetrockneter tintenpatronen kannte ich als “gelegenheitsdrucker” nur zu gut. Meiner meinung nach eignen sich laserdrucker für seltenen einsatz wesentlich besser als inkjets. Einen stern abzug gibt es für die beschädigung der bildtrommel bei dem bedrucken eines briefumschlags. Ich habe den leeren umschlag per front-einzug zugeführt und irgendwie hat er eine delle in der bildtrommel verursacht. In dieser delle sammelt sich der toner, sodass auf allen seiten 4 horizontale 2 cm lange blasse streifen am linken rand entstehen. Ärgerlich, da der drucker das schaffen sollte. Aber die bildtrommel für 24 € von printerexpress hat das problem gelöst.

Wie bei anderen druckern auch, wird viel zu früh tonermangel angezeigt. Aber der samsung läuft trotzdem weiter, so dass man den inhalt der tonerkassette voll ausnutzen kann.

Habe mir diesen drucker für zu hause gekauft, da bei einem tintenstrahldrucker ständig die druckerpatronen eintrocknen oder leer sind. Mit diesen laserdrucker kann ich auch nach langem stillstand, jederzeit ein sauberes dokument drucken. Der ausdruck ist sauber und der druck ist sehr schnell. Den drucker kann ich nur empfehlen.

Ist sehr schnell, stinkt fast gar nicht und ist angenehm leise beim drucken, gute treiber, einfache installation, sehr gute druckqualität.

Der drucker arbeitet bei uns inder firma komplett problemlos. Sie hängen im netz und die installation ist denkar einfach. Würde ich sofort wieder kaufen.

Kommentare von Käufern :

  • Preiswerter und leicht zu installierender Drucker
  • Zuverlässig, auch nach 3 Jahren
  • Samsung Xpress M2825ND/SEE Monolaser-Drucker – Bisher alle Erwartungen erfuellt

Der samsung xpress ist jetzt seit ca. 4 monaten hier in unserem kleinen büro im einsatz. Vornehmlich wird er für den ausdruck von rechnungen, angeboten & co. Auf bereits bedrucktem briefpapier genutzt. Das druckbild ist sehr sehr ordentlich, sparsam im verbrauch ist er auch und schnell im ausdruck ebenfalls. Alles in allem sind wir sehr zufrieden und würden den drucker für den genannten einsatzzweck immer weiterempfehlen. Besten Samsung Xpress SL-M2825ND/PLU Premium Line Monolaser-Drucker (600-MHz-Prozessor und 128-MB-Arbeitsspeicher)

Mit den alternativen tonerpatronen ist er auch finanziell erschwinglich. Das druckbild ist nach zwei jahren immer noch prima.

Wir sind sehr zufrieden mit dem gerät. Funktioniert einwandfrei und toner hält wirklich so lange, wie versprochen. Wir drucken nicht viel (so 30-50 seiten pro monat) und dafür ist das gerät ideal. Die tintenstrahler, die wir vorher immer hatten, waren dafür nicht geeignet – da gab’s immer nach kurzer zeit probleme mit unsauberem schriftbild und schlieren. Auch der papiereinzug funktionierte nicht mehr gut. Beim dem samsung drucker nun ist das auch nach längerer zeit kein problem. Gerne wieder einen günstigen samsung laser-drucker.

Da ich in rezensionen von schwieriger wlan-einrichtung gelesen habe, habe ich auf dieses feature verzichtet, da nicht unbedingt notwendig. Die installation unter windows 10 verlief einfach und problemlos. Keine abdrücke von rollen, keine schlieren. Das geräusch beim drucken empfinde ich um einiges lauter als bei dem ersetzten gut 15 jahre alten hp 6p, dafür druckt er um einiges schneller und ist absolut geräuschlos, wenn nicht gedruckt wird. Angenehm empfinde ich, dass beim einschalten der steckerleiste der drucker aus bleibt, bei bedarf wird er dann getrennt eingeschaltet. Ist erst kurz in betrieb, noch keine erfahrungen bezüglich tonermenge.

Ich bin mit dem drucker vollkommen zufrieden. Er druckt schnell wodurch die qualität des druckes nicht drunter leidet. Ist kompakt und sieht ansprechend aus. Für meinen gebrauch ist es wirklich mehr als ausreichend. Kann manche leuchte nicht verstehen, die anhand des ersten druckes oder einmaliger fehl funktion sofort den drucker schlecht reden und wegschicken.

Bin zufrieden mit diesem gerät. Macht, was man von einem laserdrucker erwartet: ordentliches, sauberes druckbild, wenig geräusch, funktionierender treiber (win7). Hatte schon das vorgängermodell, das war genauso zuverlässig, daher dann auch den nachfolger gekauft. Setze das gerät übrigens im büro ein.

Sehr leisegutes preis- leitungsverhältnis für kleinere druckvolumen. Schnelle verabeitung der druckaufträge. Für unsere anwendungen perfekt.

Da ich wie viele andere keine lust mehr auf eingetrocknete tintenpatronen hatte, habe ich mich für diesen laserdrucker s/w entschieden. Die einbindung ins netzwerk verlief problemlos unter windows 10. Die druckqualität ist für den heimbereich sehr gut. Und da er auch noch beidseitig druckt ist alles bestens.

Inzwischen habe ich in zwei haushalten zwei von diesen druckern am laufen, sie funktionieren seit einem halben jahr einwandfrei. Sehr guter, scharfer und kontrastreicher sowie komfortabler beidseitiger druck. Ich hatte überlegt, das wlan-modell zu kaufen. Ich bin nun froh, dass ich das geld dafür , praktischer gespart habe, denn wenn der drucker über lan-kabel an einer fritzbox hängt (was bei mir ausschließlich der fall ist), können über wlan alle geräte im einzugsbereich der fritzbox auf den drucker zugreifen.

Da am ferienwohnsitz ein drucker of längere zeit unbenutzt herumsteht, war klar, dass es keinesfalls ein tintenstrahler sein sollte. Und da farbe in den meisten fällen nicht nötig ist, folgte ein vergleich der monochromlaser auf amazon. Dabei stach mir die option mit der netzwerkfähigkeit gleich ins auge: da kann das ding ja dann gleich in den abstellraum zum routerund so nebenbei kann ich dann auch gleich vom tablet aus drucken. Ich denke, wer nicht mehr budget hat, findet derzeit keinen besseren drucker.

Nachdem mir schon des öfteren tintenpatronen eingetrocknet sind und ich keine lust mehr hatte, bis zu 2 minuten auf den ausdruck eines schwarzweiß-briefs zu warten, weil sich der tintenstrahler (canon pixma 4600ix) nach jedem einschalten ausgiebigst selbst reinigt (schlimmer als jede katze. ), bin ich auf die idee gekommen, für die normale korrespondenz (die in den seltensten fällen “offline” erfolgt) und drucksachen wie steuererklärungs-belege, routenpläne, mails mit wichtigen daten und testdrucke für layout-projekte einen schwarzweiß-laserdrucker anzuschaffen. Preis/leistungdie wahl fiel auf dem knapp 100 euro teuren m2825 nd, weil ich gerne netzwerk-anbindung habe aber auf wlan verzichten kann. 100 euro für das gerät selbst und rund 40 euro für einen toner finde ich sehr angemessen, gutes preis/leistungsverhältnis. Hardware-installation und aufstellungdas auspacken ging schnell vonstatten, das gefühlte dutzend an transportsicherungen und klebestreifen war auch schnell entfernt (achtung: das herausziehen des dünnen streifens aus dem toner am besten über dem mülleimer vornehmen, sonst wird die umgebung “vollgetonert”), das kompakte gerät problemlos im bücherregal positioniert, strom- und netzwerkkabel angeschlossen, das andere ende des netzwerkkabels mit der fritzbox verbunden und die treiber-cd in den computer gelegt. Software-installationdas setup-programm fand den drucker sofort im netzwerk und installierte die nötigen treiber in unter einer minute. . Fertigdie ganze installation bis hin zum ersten ausdruck hat keine viertelstunde gedauert. Netzwerkfähigkeitgleich versucht vom pc im keller aus zu drucken – funktionierte ebenfalls tadellos, inklusive aussagekräftiger rückmeldungen wie “wird gerade an den drucker gesendet” und “druckvorgang läuft” und “druckvorgang beendet”. Der drucker wacht beim ansprechen übers netz aus dem sleep-modus auf und steht dann für alle pcs im netzwerk zur verfügung. Jede menge statusinformationen wie tonerstand, energiespareinstellungen, etc.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Samsung Xpress SL-M2825ND/PLU Premium Line Monolaser-Drucker (600-MHz-Prozessor und 128-MB-Arbeitsspeicher)
Rating
1,0 of 5 stars, based on 67 reviews

Ein Gedanke zu “Samsung Xpress SL-M2825ND/PLU Premium Line Monolaser-Drucker – Seit etwa einem Jahr sehr zufrieden

  1. Rezension bezieht sich auf : Samsung Xpress SL-M2825ND/PLU Premium Line Monolaser-Drucker (600-MHz-Prozessor und 128-MB-Arbeitsspeicher)

    Das gerät wurde ohne toner-patrone versandt,obwohl diese ausdrücklich im lieferumfang enthalten sein mussund nicht zu den bonus-artikeln gehört. Habe mir dann von einem bekannten, der mir dieses gerät empfahl, eine toner-patrone geliehen. Nach dem einsetzen der toner-patrone zeigte das gerät sodann einen nicht in der bedienungsanleitung beschriebenen fehler. Ich gehe mindestens von schlampiger vorheriger rücksendeprüfung, wenn nicht gar vorsatz aus. Das gerät hätte so nicht wieder in verkehr gebracht werden dürfen.
  2. Rezension bezieht sich auf : Samsung Xpress SL-M2825ND/PLU Premium Line Monolaser-Drucker (600-MHz-Prozessor und 128-MB-Arbeitsspeicher)

    Das gerät wurde ohne toner-patrone versandt,obwohl diese ausdrücklich im lieferumfang enthalten sein mussund nicht zu den bonus-artikeln gehört. Habe mir dann von einem bekannten, der mir dieses gerät empfahl, eine toner-patrone geliehen. Nach dem einsetzen der toner-patrone zeigte das gerät sodann einen nicht in der bedienungsanleitung beschriebenen fehler. Ich gehe mindestens von schlampiger vorheriger rücksendeprüfung, wenn nicht gar vorsatz aus. Das gerät hätte so nicht wieder in verkehr gebracht werden dürfen.
    1. Der drucker hat ein gutes schriftbild, ist relativ leise und verarbeitet auch alternative toner klaglos. Mir gefällt, dass toner und belichtereinheiten getrennt sind. Für meine zwecke der ideal drucker, da ich zu 99% sw drucke und ich mit diesem gerät endlich keine eingetrockneten druckköpfe mehr habe. Der drucker ist seit 2,5 jahren im einsatz, ich kann das gerät daher empfehlen.
  3. Rezension bezieht sich auf : Samsung Xpress SL-M2825ND/PLU Premium Line Monolaser-Drucker (600-MHz-Prozessor und 128-MB-Arbeitsspeicher)

    Der drucker hat ein gutes schriftbild, ist relativ leise und verarbeitet auch alternative toner klaglos. Mir gefällt, dass toner und belichtereinheiten getrennt sind. Für meine zwecke der ideal drucker, da ich zu 99% sw drucke und ich mit diesem gerät endlich keine eingetrockneten druckköpfe mehr habe. Der drucker ist seit 2,5 jahren im einsatz, ich kann das gerät daher empfehlen.
    1. Ich habe den drucker vor zweieinhalb jahren gekauft und bisher lt. Druckerprotokoll insgesamt 6. Lief eigentlich auch ganz zufriedenstellend. Bis seit kurzem eine rote alarm-led anfing zu blinken und das druckerprogramm empfiehlt die bildeinheit zu tauschen. Meine güte: laut internet soll die bildeinheit mehr als 20. 000 seiten aushaltenmein alter hp laserjet lief 15 jahre einwandfrei, ohne jemals auf einen wechsel der bildeinheit aufmerksam zu machen und nur die fehlende softwareunterstützung von hp verhinderte, das der auch noch unter windows 10 weiter funktionierte. Natürlich passiert so etwas erst dann, wenn gerade die garantie abgelaufen ist. Und, um es auf die spitze zu treiben, samsung seine druckersparte an hp abgetreten hat und im moment gibt es weder von samsung noch von hp dazu irgendwelche unterstützung. Der eindruck verdichtet sich immer mehr, dass die haltbarkeit so getunt wird, dass die teile gerade mal die garantiezeit überstehen und dann die reparaturkosten so hoch werden, dass der kauf eines neuen gerätes als die bessere wahl erscheint.
      1. Ich habe den drucker vor zweieinhalb jahren gekauft und bisher lt. Druckerprotokoll insgesamt 6. Lief eigentlich auch ganz zufriedenstellend. Bis seit kurzem eine rote alarm-led anfing zu blinken und das druckerprogramm empfiehlt die bildeinheit zu tauschen. Meine güte: laut internet soll die bildeinheit mehr als 20. 000 seiten aushaltenmein alter hp laserjet lief 15 jahre einwandfrei, ohne jemals auf einen wechsel der bildeinheit aufmerksam zu machen und nur die fehlende softwareunterstützung von hp verhinderte, das der auch noch unter windows 10 weiter funktionierte. Natürlich passiert so etwas erst dann, wenn gerade die garantie abgelaufen ist. Und, um es auf die spitze zu treiben, samsung seine druckersparte an hp abgetreten hat und im moment gibt es weder von samsung noch von hp dazu irgendwelche unterstützung. Der eindruck verdichtet sich immer mehr, dass die haltbarkeit so getunt wird, dass die teile gerade mal die garantiezeit überstehen und dann die reparaturkosten so hoch werden, dass der kauf eines neuen gerätes als die bessere wahl erscheint.
  4. Rezension bezieht sich auf : Samsung Xpress SL-M2825ND/PLU Premium Line Monolaser-Drucker (600-MHz-Prozessor und 128-MB-Arbeitsspeicher)

    Der drucker ist leider w-lan fähig, dass es sowas heute noch gibt?. Habe das leider zu spät gemerkt.
  5. Rezension bezieht sich auf : Samsung Xpress SL-M2825ND/PLU Premium Line Monolaser-Drucker (600-MHz-Prozessor und 128-MB-Arbeitsspeicher)

    Einwandfrei,wie von samsung zu erwarten war. Kann das gerät nur weiter empfehlen. Auf samsung geräte ist immer verlass. Ausstattung,schelligkeit,einrichtung.
  6. Rezension bezieht sich auf : Samsung Xpress SL-M2825ND/PLU Premium Line Monolaser-Drucker (600-MHz-Prozessor und 128-MB-Arbeitsspeicher)

    Einwandfrei,wie von samsung zu erwarten war. Kann das gerät nur weiter empfehlen. Auf samsung geräte ist immer verlass. Ausstattung,schelligkeit,einrichtung.
  7. Rezension bezieht sich auf : Samsung Xpress SL-M2825ND/PLU Premium Line Monolaser-Drucker (600-MHz-Prozessor und 128-MB-Arbeitsspeicher)

    Schnelle zusendung und ein toller drucker. Für den einsatz zu hause würde ich ihn weiterempfehlen und ihn mir auch noch einmal bestellen.
    1. Schnelle zusendung und ein toller drucker. Für den einsatz zu hause würde ich ihn weiterempfehlen und ihn mir auch noch einmal bestellen.
      1. Der drucker wurde gekauft, um einen vergleichsweise günstigen mono-laserdrucker für den geschäftlichen einsatz in einem kiosk zu haben. + klein, sparsam im platzverbrauch. O kein netzwerkkabel mit dabei – gut, das kost nicht die welt. – samsung bot bis vor kurzem ein ulp treiberpaket an, welches u. Unterstützung für armv4 (armel – soft float) bot; leider ist diese unterstützung mit dem letzten update nicht mehr im treiberpaket (1. Die x86 architektur wird hingegen unterstützt. Für kunden, die sich in kostengünstiges kiosk-system aufbauen wollen (1 monitor, 1 bananapi, debian mit ein paar hacks (browser only) – mit drucker für z. Der teufel steckt hier im detail: die pakete sind nicht gegen die hf (hard-floating point) gebaut und somit kann “rastertospl” nicht funktionieren. – der drucker gab kurze zeit nach erstinbetriebnahme den geist auf – er schält sich ein und im fünf-sekunden-rhythmus wieder aus (relais fällt ab, power, status led on/off). O support von samsung kontaktiert. Sonst – von windows 7 aus – drucker sofort erkannt, ein paar seiten gedruckt: druckbild okay. Für den einsatzzweck “iot” nicht geeignet.
  8. Rezension bezieht sich auf : Samsung Xpress SL-M2825ND/PLU Premium Line Monolaser-Drucker (600-MHz-Prozessor und 128-MB-Arbeitsspeicher)

    Der drucker wurde gekauft, um einen vergleichsweise günstigen mono-laserdrucker für den geschäftlichen einsatz in einem kiosk zu haben. + klein, sparsam im platzverbrauch. O kein netzwerkkabel mit dabei – gut, das kost nicht die welt. – samsung bot bis vor kurzem ein ulp treiberpaket an, welches u. Unterstützung für armv4 (armel – soft float) bot; leider ist diese unterstützung mit dem letzten update nicht mehr im treiberpaket (1. Die x86 architektur wird hingegen unterstützt. Für kunden, die sich in kostengünstiges kiosk-system aufbauen wollen (1 monitor, 1 bananapi, debian mit ein paar hacks (browser only) – mit drucker für z. Der teufel steckt hier im detail: die pakete sind nicht gegen die hf (hard-floating point) gebaut und somit kann “rastertospl” nicht funktionieren. – der drucker gab kurze zeit nach erstinbetriebnahme den geist auf – er schält sich ein und im fünf-sekunden-rhythmus wieder aus (relais fällt ab, power, status led on/off). O support von samsung kontaktiert. Sonst – von windows 7 aus – drucker sofort erkannt, ein paar seiten gedruckt: druckbild okay. Für den einsatzzweck “iot” nicht geeignet.
  9. Rezension bezieht sich auf : Samsung Xpress SL-M2825ND/PLU Premium Line Monolaser-Drucker (600-MHz-Prozessor und 128-MB-Arbeitsspeicher)

    Der drucker ist mit einem netzwerkkabel an der heimnetzwerk angebunden. Jedoch kommt es immer wieder zu kommunikationsproblemen zwischen dem drucker und den endgeräten ( egal ob über win und ios gedruckt werden will, auch egal ob über kabel oder wlan gedruckt werden will). Nach langem hin und her geht nun auch das 2 geräte zurück zum hersteller. Sehr enttäuschendabsolut nicht empfehlenswert .
    1. Der drucker ist mit einem netzwerkkabel an der heimnetzwerk angebunden. Jedoch kommt es immer wieder zu kommunikationsproblemen zwischen dem drucker und den endgeräten ( egal ob über win und ios gedruckt werden will, auch egal ob über kabel oder wlan gedruckt werden will). Nach langem hin und her geht nun auch das 2 geräte zurück zum hersteller. Sehr enttäuschendabsolut nicht empfehlenswert .
      1. Nettes gerät, aber ich stelle mich mal ganz blond an. Drucker ausgepackt und betriebsbereit gemacht. Nun steht mann/frau aber dann auch schon vor einem problem. Wie bringe ich den drucker mit dem pc in kontakt?kabel sind im lieferumfang ja nicht enthalten, weder usb noch netzwerk. Da komme ich mir doch verarscht vor. Weder der hersteller noch amazon legen das mit dazu. Also kann ich mit der kiste nix anfangen. Zurück in den karton und retour an absender. Ganz schwache leistung, da hilft der schnelle versand durch amazon auch nichts.
  10. Rezension bezieht sich auf : Samsung Xpress SL-M2825ND/PLU Premium Line Monolaser-Drucker (600-MHz-Prozessor und 128-MB-Arbeitsspeicher)

    Nettes gerät, aber ich stelle mich mal ganz blond an. Drucker ausgepackt und betriebsbereit gemacht. Nun steht mann/frau aber dann auch schon vor einem problem. Wie bringe ich den drucker mit dem pc in kontakt?kabel sind im lieferumfang ja nicht enthalten, weder usb noch netzwerk. Da komme ich mir doch verarscht vor. Weder der hersteller noch amazon legen das mit dazu. Also kann ich mit der kiste nix anfangen. Zurück in den karton und retour an absender. Ganz schwache leistung, da hilft der schnelle versand durch amazon auch nichts.
    1. Der samsung xpress monolaser-drucker ist optimal geeignet für kleine büros/teams. Er bietet keinen sinnlosen schnick-schnack, sondern druckt sauber und zuverlässig. Zudem hat er eine lan-schnittstelle. Die einrichtung unter mac osx verlier problemlos. Der drucker wurde sofort via “bonjour” erkannt. Es mussten keine zusätzlichen treiber von der cd installiert werden. Ich habe mich für diesen drucker entschieden, nachdem ich einen ausführlichen testbericht gelesen hatte.
      1. Der samsung xpress monolaser-drucker ist optimal geeignet für kleine büros/teams. Er bietet keinen sinnlosen schnick-schnack, sondern druckt sauber und zuverlässig. Zudem hat er eine lan-schnittstelle. Die einrichtung unter mac osx verlier problemlos. Der drucker wurde sofort via “bonjour” erkannt. Es mussten keine zusätzlichen treiber von der cd installiert werden. Ich habe mich für diesen drucker entschieden, nachdem ich einen ausführlichen testbericht gelesen hatte.

Kommentarfunktion ist geschlossen.