Samsung CLX-6260FR/PLU Farblaser-Multifunktionsgerät : Gutes Gerät mit kleinem Fehler

Das gerät macht einen vernüftigen eindruck, ist relativ schnell druckbereit und hat ein sauberes druckbild. Leider kann mann für einen druckvorgang keine 2 verschiedenen schächte wählen. Sollte bei einem gerät in dieser preisklasse möglich sein. Ich habe noch einen vergleichbaren brother un hp die das problemlos können.

2014:mittlerweile ein ausgereiftes gerät. Zwar mußte der lüfter noch einige tage vor garantieende von samsung getauscht werden (zu laut/tausch völlig problemlos/service gut geklappt), ansonsten seit ca. Einem jahr keinerlei probleme mehr. Alles klappt vorbildlich, macht wirklich viel spass und spart durch die nützliche funktionsvielfalt viel arbeitsaufwand. Mittlerweile ohne einschränkung zu empfehlen. 2 wochen ist nun endlich eine neue offizielle firmwareversion v4. Änderungen oder anderes verhalten wurden keines, ausser bei “google cloud print”, festgestellt.

Sehr kompetent hatte reklamation schnell behoben und haben mir dadurch sehr geholfen würde wieder bei dem anbieter kaufen sehr sozial.

Feines gerät anleitung auf papier wäre wünschenswert da ich gerne hin und her blättere und dann nur deutsch je nach land.

Nach anfänglichen problemen, der drucker war nur manuell am gerät aus dem sleepmodus aufzuwecken, funktioniert das gerät nun wirklich gut. Der samsung support hatte am telefon den richtigen tipp parat und wir sind sehr angetan von der druckqualität und der geschwindigkeit des geräts.

Der “samsung clx-6260/fr” ist bei mir nun ca. Eine langzeitbewertung ist zum jetzigen zeitpunkt jedoch noch nicht möglich. Ein kleines manko gibt es allerdings. Die angebotene neue firmware lässt sich nicht nach der vom support angegebenen installationroutine laden. Erst eine nachfrage bei der hotline machte es möglich.

Der clx 6260 fr hält was er verspricht. Und in meinem fall bin ich besonders über die duplex scan und druckfunktion begeistert. Scannen geht schnell und ohne probleme von der hand. Ab und an bleibt mal ein blatt papier stecken, aber das kann man durch die gute zugänglichkeit schnell und zerstörungsfrei wieder entfernen. Auch die gestochen scharfen ausdrucke begeistern sehr. Top gerät und hochwertige verarbeitung. Die mitgelieferte pc-software bietet eine optimale und bequeme interaktion mit dem mfp. Auch das scannen per samba auf eine nas funktioniert reibungslos und sehr schnell.

Hatten bisher einen oki im einsatz, bei diesem mussten wir sehr teuren toner kaufen. Samsung hat sehr viele möglichkeiten um toner zu sparen, einfach zu bedienen.

Das gerät deckt meine bedürfnisse vollkommen ab: es druckt schnell, zuverlässig und mit guter qualität, der scanner ist schnell und hervorragend farbgetreu. Gleiches gilt für den kopierer. Das fax nutze ich (noch) nicht. Einzig störend ist die geräuschkulisse beim drucken – mein letzter drucker war da leiser. Ansonsten aber würde ich das gerät jederzeit weiterempfehlen.

Super getät, die software ist am anfang etwas gewöhnungsbedürftigt aber wenn man erst ein wenig damit arbeitet geht es wirklich gut.

Das ist der beste multifunktionsdrucker, den ich je hatte. Ich hatte vorher einen brother mfc 9840 cdw, aber leider nichts als Ärger. Der brother service war auch mehr als enttäuschend. Dieser drucker macht auch sehr schöne farbfoto-ausdrucke.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Samsung CLX-6260FR/PLU Farblaser-Multifunktionsgerät (Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen, 9.600 x 600 dpi, 512 MB Speicher, 533 MHz Prozessor)
Rating
5,0 of 5 stars, based on 14 reviews

Ein Gedanke zu “Samsung CLX-6260FR/PLU Farblaser-Multifunktionsgerät : Gutes Gerät mit kleinem Fehler

  1. Ich bin mit dem gerät sehr zufrieden gewesen. Doppelseitiger scan und doppelseitiger druck, sowie netzwerkeinbindung haben sehr überzeugt. Leider hat das gerät nach fast zwei jahren mit sehr moderater druckernutzung den geist aufgegeben. Fehlermeldung “motorfehler: #a1-4112. Aus-und dann wieder einschalten. Service rufen, falls das problem fortbesteht. ” aus- und einschalten bringt nichts. Scannen geht noch aber drucken ist nicht mehr möglich. Gewährleistungsanspruch an den verkäufer wurde abgelehnt. Offensichtlich hält man es für normal, dass nach nur 2/3-nutzung der toner-erstfüllung kein ducken mehr möglich ist.
    1. Ich bin mit dem gerät sehr zufrieden gewesen. Doppelseitiger scan und doppelseitiger druck, sowie netzwerkeinbindung haben sehr überzeugt. Leider hat das gerät nach fast zwei jahren mit sehr moderater druckernutzung den geist aufgegeben. Fehlermeldung “motorfehler: #a1-4112. Aus-und dann wieder einschalten. Service rufen, falls das problem fortbesteht. ” aus- und einschalten bringt nichts. Scannen geht noch aber drucken ist nicht mehr möglich. Gewährleistungsanspruch an den verkäufer wurde abgelehnt. Offensichtlich hält man es für normal, dass nach nur 2/3-nutzung der toner-erstfüllung kein ducken mehr möglich ist.
  2. Insbesondere das scannen zu email ist derartig kompliziert, dass wir unseren alten oki mfp parallel dazu stehen lassen. Es gibt beim scannen eine standarteinstellung für alle adressbucheinträge, z. B: farbscan, pdf, doppelseitig scannen. Will man diese einstellung vor dem scan ändern, dann muss man sehr verzweigt im menü abtauchen. Wollte ich das am alten oki tun, gab es eine taste für duplex, eine für farbe, und man konnte adressbuch und kurzwahlnummer direkt drücken. Damit konnte ich mit 4 tastendrücken den kompletten vorgang machen ohne einen menüpunkt zu beachten. Beim samsung sind es ungelogen 27 klicks dafür, wenn man nur abweichend von einer standardeinstellung scannen möchte. Wenn der toner alle ist und bis dahin nicht eine deutlich einfachere menüführung als firmwareupdate kommt, fliegt er in den müll. Leider kann man ja so ein gerät nach ein paar tagen test nicht wieder zurücksenden, da der toner ja nun angebrochen ist :-(ferner steht der toner nach 300 gedruckten seiten schon bei 80% also nur 1500 seiten mit der erstausstattung:-(.
    1. Insbesondere das scannen zu email ist derartig kompliziert, dass wir unseren alten oki mfp parallel dazu stehen lassen. Es gibt beim scannen eine standarteinstellung für alle adressbucheinträge, z. B: farbscan, pdf, doppelseitig scannen. Will man diese einstellung vor dem scan ändern, dann muss man sehr verzweigt im menü abtauchen. Wollte ich das am alten oki tun, gab es eine taste für duplex, eine für farbe, und man konnte adressbuch und kurzwahlnummer direkt drücken. Damit konnte ich mit 4 tastendrücken den kompletten vorgang machen ohne einen menüpunkt zu beachten. Beim samsung sind es ungelogen 27 klicks dafür, wenn man nur abweichend von einer standardeinstellung scannen möchte. Wenn der toner alle ist und bis dahin nicht eine deutlich einfachere menüführung als firmwareupdate kommt, fliegt er in den müll. Leider kann man ja so ein gerät nach ein paar tagen test nicht wieder zurücksenden, da der toner ja nun angebrochen ist :-(ferner steht der toner nach 300 gedruckten seiten schon bei 80% also nur 1500 seiten mit der erstausstattung:-(.

Kommentarfunktion ist geschlossen.