Oki MC332dn Farblaser-Multifunktionsgerät Test- Macht einen top Eindruck

Hallo, also ich habe vor 2 tagen bestellt bei freyer & ploch und heute war der mc332 schon da. Wollte auch endlich von den tintenstrahlern weg, da jedes mahl nach ein paar tagen die probleme mit dem “säubern” der tintendüsen auftauchten. Ist ja nun geschichte 🙂 der drucker ist schon eine hausnummer alleine vom gewicht und den abmessungen. War mir natürlich vorher schon klar und platz war vorhanden auf meinem sideboard. Habe bestimmt 2 wochen mich intensiv mit dem thema led drucker beschäftigt. Sollte unbedingt ein led werden, da laser noch mehr platz benötigt und an den rändern beim drucken nicht an einen led heranreicht auf grund der spiegeltechnik mit laser. Ist bestimmt nicht so zu sehen aber zu wissen das es so ist genügt mir schon. Ganz abgesehen von den weniger benötigten bauteilen und somit robusteren konstruktion. Da ich selber nach kommentaren gesucht habe wie ein blöder, um ja nicht’s falsch zu machen, weiss ich wie manche danach begieren 🙂 ich habe mich neben dell und brother für oki entschieden, weil sie die ersten waren mit led technik und sie quasi salonfähig gemacht haben.

Im moment gibt es noch die 150€ cash back aktion von oki. Da sollte man sofort zugreifen, wenn man sich für einen multifunktionsgerät interessiert. Der preis von unter 200 für solch eine allroundtalent ist genial. Hersteller oki:der japanische hersteller ist bisher für den privatnutzer kaum in erscheinung getreten. Oki war sonst immer in dem profi segment vertreten mit maschinen, die preislich weit im 4-stelligen bereich angesiedelt sind. Auf den bestenlisten habe sie dort aber immer die vorderen plätze belegt. Offensichtlich verstehen die japaner also qualität herzustellen. Technik led:im gegensatz zu vielen anderen hat sich oki auf die led technik konzentriert. Im vergleich zur lasertechnik bietet led aufgrund der spezifischen bauweise vorteile:- die druckqualität nimmt zum rand hin nicht ab, da die led über die gesamte breite angebracht sind, während der laser zum rand hin naturgemäß in einem zunehmenden winkel auf die walze auftrifft- vom funktionsprinzip her können led drucker schneller drucken. Denn beim laser wird mittels reflexionsspiegel die information zeilenweise übertragen, während bei der led technik eine leiste mit mehreren hundert leds eine zeile am stück belichtet werden kann.

Das gerät ist sehr gut verpackt. Entfernen der schutzfolien etc. Die inbetriebnahme ist kinderleicht. Ein usb kabel könnte aus meiner sicht noch dabei sein. Installation unter win7 und debian linux ist eine sache von wenigen minuten (auch lan installation). Für mac gibt es noch keine vernünftige unterstützung. Das druckbild finde ich super. Duplexeinheit funktioniert tadellos und für mich schnell genug. Auch die scanfunktion und das kopieren lassen für meine heimanwendungen keine wünsche offen. Habe aufgrund der cashback aktion gerade mal 175€ für dieses gerät bezahlt.

Ein sehr schneller und guter drucker. Um längen schneller als mein davor genutzter hp. Allerdings sehr schwer und braucht für den stellplatz eine entsprechende tiefe.

Ich habe mich wegen der großzügigen cashback aktion von oki dazu verleiten lassen, dieses gerät zu kaufen. Der drucker ähnelt auf den ersten blick zwar den teuren profi büromaschinen, aber bei näherem hinsehen merkt man schnell den unterschied. Alle plastikteile sind sehr dünn und klapprig. Nach dem einschalten heult der lüfter los und macht einen höllenlärm. Beim drucken rattert, klappert und quietscht es. Am druckbild selbst gibt es nichts auszusetzen, bis auf die tatsache, dass der toner sehr stark glänzt. Alle beschriebenen funktionen sind soweit zufriedenstellend. Die bedienung am gerät ist etwas umständlich und wenig intuitiv. Standardmäßig ist die menüsprache in englisch. Man kann dies jedoch ändern.

Aber der ist einfach nur zu geil für den preis. Ja der ist größer als andere, er braucht auch ein wenig, nach dem anschalten bis er funktionsbereit ist aber dann. Bam der kloppt die seiten nur so raus, er scannt ultra schnell, er druckt einfach nur wie ein junger gottwenn man dann auch noch die 100 euro casback mitgenommen hat xd was will man mehr. Bedienung ist super einfach, installation ohne probleme, keine ahnung, mir fällt nichts mehr ein. Wer hier meckert is ne zickeabsolute kaufempfehlung.

Nachdem meine beiden letzten tintenstrahldrucker (hp & canon) keine 2 jahre gehalten haben, wollte ich nunmehr mal wieder etwas von bestand – deshalb ein farblaserdrucker. Im vorfeld habe ich mich hier mithilfe der bewertungen über die bewährten marken wie brother, hp, canon informiert. Dabei lese ich immer einige mit den höchsten bewertungen, aber noch aufmerksamer schaue ich mir die eher negativen aussagen an. Bei den vielen funktionen, die die geräte heutzutage haben, geht es mir oftmals so, dass das, was andere verteufeln, für mich gar kein problem darstellt, weil ich es diesbezüglich vielleicht gar nicht nutze. In bezug auf einen farblaserdrucker war es allerdings anders. Der oki mc332dn hatte nur sehr wenige, aber richtungsweisende, kritiken, weshalb ich beschloss es mit diesem produkt zu versuchen. Bei den anderen geräten wusste ich ja bereits, was mich stören würde. Das gerät kam aufgrund seiner größe und des gewichts mit ups standard, was aber keine auswirkung auf die laufzeit (bestelle sonst immer mit prime) hatte. Ich habe aufgrund der maße einen sehr guten stellplatz auf einem sideboard im büro – die maße zu anderen druckern in dieser art unterscheidet sich ohnehin nicht wesentlich. Nach dem aufsetzen des gerätes ging vieles sehr intuitiv.

Tolles gerät das kopiert, scannt und druckt zu einem vernünftigen preis. Die anbindung der scan funktion via e-mail ist sehr komplex gelöst, die treiberinstallation dauert sehr lange. Generell ist die dokumentation des gerätes und die installationsroutine der treiber verbesserungswürdig. Ich habe im zusammenhang mit den einstellungen der “scan via email” funktion 2 x die hotline in dl kontaktiert und leider nie eine antwort erhalten, trotz serverbestätigung. Mir ist es bisher nicht gelungen die “scan via email” funktion an einen hotmail account umzusetzen. Im internet gibt es zu diesem gerät bisher auch nur wenig informationen die weiterhelfenansonsten gutes gerät, wegen support und doku dann 2 sterne abzug. Nachtrag:die scan via e-mail funktioniert jetzt toll, durch herumprobieren die richtigen einstellungen herausgefunden. Auch ohne hotline oder wurde die firmware automatisch aktualisiert??.Gerät top, läuft super ist leise.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Alles bestens, super Drucker!
  • Top Gerät, aber Fixiereinheit nach nicht mal einem Jahr defekt.
  • Tolles Gerät, Support und Dokumentation verbesserungswürdig

Nachteile

Ärgerlich ist, dass fast alle anbieter die kartouschen bestenfalls mit 20% befüllen, auch oki. Somit wird jedes neugerät rechtschaffen teuer.

Den artikel habe ich gewählt, da er einfach zu installieren und bedienen ist. Diesen artikel werde ich wieder kaufen.

Habe den drucker nun seit ein paar wochen und bin positiv überrascht. Der drucker druckt flott und in guter qualität – auch auf glanzpapier bzw. Folie (natürlich muss spezialfolie verwendet werden, die für laserdrucker geeignet ist). Einen punkt abzug gibt es für die etwas umständliche bedienung und den mangel, dass man nach dem defaultmäßigen admin-passwort eine halbe ewigkeit suchen muss (es lautet aaaaaa).

Habe diesen drucker dank cash-back für 150€ erworben. Das ist für das gebotenen sicher ein hammer-preis. Soweit funktioniert alles perfekt, insbesondere der adf-einzug scheint sehr zuverlässig zu sein, und was kaum beworben wird, es ist nicht nur doppelseitiges drucken sondern auch scannen möglich, so dass man vollautomatisch beidseitig kopieren kann. Es gibt einstellmöglichkeiten ohne ende und man merkt z. Auch an den multitasking-fähigkeiten (während noch gedruckt wird, kann man schon wieder scannen oder kopieren), dass dies ein gerät aus einer höheren klasse ist. Was für mich aber ein böser fehler ist: will man vom pc aus scannen, muss man am drucker erst 5 tastendrücke machen. Nämlich: “scan”-taste drücken, mit dem steuerkreuz auf “remote scan”, “ok”,”twain” auswählen, “ok”. Erst dann kann das gerät vom pc aus über die twain-schnittstelle angesprochen werden. Für völlig unverständlich, wie man das so umständlich programmieren kann. Schade, sonst hätte ich dem gerät 5 sterne gegeben, die es von der ausstattung sicher verdient hätte.

Alle wesentlichen punkte sind eigentlich schon in den übrigen rezensionen beschrieben, da gibt es kaum noch einen aspekt hinzuzufügen. Der drucker hat seine schwächen (z. Lautstärke), aber für den preis abzüglich der cashback aktion gab es preislich keine alternative. Und gemessen an den schleichenden verbrauchskosten meiner vorherigen tintenstrahler (elendige reinigungsprozeduren) sind selbst die toner verschmerzbar. Mit etwas suche im netz findet man die original-toner 25. Ganz klar, dieser drucker ist kein drucker für vieldrucker. Da würde ich mir ein höherpreisiges gerät mit günstigeren tonern aussuchen. Ohne die cashback aktion muss man das bei sehr kleinem druckaufkommen nochmal anders bewerten.

Lieferung sehr schnell, schnell installiert, leichte bedienung, leiser als ich gedacht habe,super klasse farbdruck, kopieren und scannen sehr leicht nutze ihn nur privat kann ihn nur empfehlen.

Hallo ich nutze diesen drucker seit einem jahr und habe in dieser zeit ca. Das gerät arbeitet zuverlässig, ist sowohl unter windows als auch unter linux (ubuntu & debian) leicht als netzwerkdrucker über ethernet zu installieren. (die usb schnittstelle habe ich nicht getestet. Will man den scanner im vollem umfang nutzen, lohnt sich ggf. Die installation der usb schnittstelle (vermutlich schwerer unter linux)). Das gerät arbeitet schnell. 20 seiten text sind schnell gedruckt oder auch durch den automatischen einzug eingescannt. Der scan kann bequem auf usb stick gespeichert werden, als email verschickt oder direkt ausgedruckt werden. Für den heimgebrauch bei auftragsumfängen bis 20 seiten ist der drucker so komfortabel wie ein arbeitsgruppen/bürogerät.

Das gerät erfüllt alle ansprüche an ein mittelständiges office büro. Die installation ist simpel gestaltet, das preis leistungsverhältnis ist durch gleichartiges tintengerät nicht zu topen. Gegenwärtigläuft noch eine cashback aktion von 100€. Die ausgabequalität ist absolut ok. Schwächen wurden lediglich beim einzug von a6 quittungen festgestellt, solche scanns kommen jedoch selten vor. Nachfüllpacks sind preislich ok.

Von der qualität her kann man nicht meckern – die ist ohne wenn und aber perfekt. Und ich benutze “kompatiblen” toner ebenfalls ohne probleme. Scannen ist etwas umständlich – man muss am gerät selbst erst auf “remote scan” umstellen, bevor man den scanner vom pc aus bedienen kann. Dieses kleine manko wird durch den automatischen einzug mit duplex () mehr als wettgemacht – wer mal einen strapel rechnungen mit einem normalen flachbettscanner eingelesen hat wird wissen was ich meine ;-)einen stern abzug gebe ich deshalb, weil nach nicht einmal einem kahr die fixiereinheit defekt ist und der support von oki es nicht schafft, ein ersatzteil zu stellen (trotz garantie).

Merkmal der Oki MC332dn Farblaser-Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker, 1200 x 600 dpi, USB 2.0) grau

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Faxfunktion
  • Flachbett mit automatischem Originaleinzug
  • A4 (21 x 29,7 cm)
  • Farbdrucker
  • LED
  • Druckfunktion
  • Kopierfunktion
  • Scanfunktion
  • Ethernet Anschluss
  • Printer Command Language (PCL)
  • PostScript-Drucker
  • A4 (21 x 29,7 cm)
  • Netz

Besten Oki MC332dn Farblaser-Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker, 1200 x 600 dpi, USB 2.0) grau Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Oki MC332dn Farblaser-Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker, 1200 x 600 dpi, USB 2.0) grau
Rating
5,0 of 5 stars, based on 17 reviews
Veröffentlicht unter Laser