Oki C301dn A4-Farbdrucker, Tolles Druckbild, super Preis

Gute druckqualität zu einem annehmbaren preis. Toner ist zu einem ebenfalls akzeptablen preiserhältlich (ersatztypen) und funktioniert damitebenfalls sehr gut.

Nur die ersten tonerkartussen sind wie immer ganz schnell leer.

Der oki ist mit abstand der günstigste farblaserdrucker mit duplex-funktion, den wir finden konnten. Er hat noch allerlei extras, besonders überzeugte und jedoch das druckbild. Er ist allerdings riesig und schwer- man braucht etwas platz- und auch nicht gerade leise. Ein richtiges arbeitstier eben.

Der drucker steht direkt neben mir. Die aufwärmphase dauert nicht allzulange und der stand-by modus lässt sich ebenfalls im webinterface problemlos einstellen. Die druckqualität ist sehr gut, entgegen vieler meinungen hier sind die toner auch voll (nicht halbvoll) und der verbrauch bei richtiger einstellung absolut passabel. Man muss sich jedoch im klaren sein, dass dies ein businessprodukt ist und die einstellungsmöglichkeiten daher sehr umfangreich sind. Ein bisschen einlesen ist also ein muss, um die optimale einstellung zu finden.

Habe den drucker fürs studium meiner tochter gekauft. Vor allem der duplexdruck, die leise arbeitsweise und die optimale verbindung über wlan mit all ihren geräten begeistert sie.

Sehr gute druckqualität ist aber bekannt für oki, schneller druck, leider etwas teurer unterhalt aber wer qualität im ausdruck will, der sollte die kostenfrage an die zweite stelle stellen.

Kommentare von Käufern

“Arbeitstier. Sehr in Ordnung, Absolut hervorragend für diesen Preis, Bis jetzt nichts besonderes zu beanstanden”

Der drucker bietet ein exzellentes druckbild auch auf normalen papier. Beidseitiger druck in einer wahnsinnigen geschwindigkeit. Er hat zwei einzüge für papier.

Der drucker ist relativ groß und schwer. Des weiteren ziemlich laut so dass sich die aufstellung im nebenzimmer empfiehlt. Dies ist aufgrund der netzwerktauglichkeit auch ohne probleme möglich. Vor dem ersten betrieb sind diverse transportsicherungen der insgesamt 5 tonerkartuschen zu entfernen was etwas fummelig ist. Der drucker schaltet sich automatisch nach einer definierbaren zeit in den standby-modus. Erhält er dann einen druckauftrag dauert es mitunter bis zu einer minute ehe die erste seite erscheint. Das druckbild ist gestochen scharf. Für farbfotos ist das gerät aufgrund von deutlichen sichtbaren farbverfälschungen nur bedingt geeignet. Die verarbeitung ist der preisklasse angemessen. Insgesamt erscheint der drucker für den gelegentlichen (farb-)druck zu hause prima geeignet. OKI C301dn A4-Farbdrucker (Duplex, Netzwerk) Einkaufsführer

Preis leistung ist hier einfach topmenü führung wie bei allen oki produkten gewöhnungsbedürftig aber dies ist kein hindernis. Würde den drucker immer wieder empfehlen.

Gutes preisleistungsverhältnis. Preise von 130,00 bis 270,00 euro. Geeignet für den privaten gebrauch.

Der kleine und brillant arbeitende dell c1660w farblaser hat nach 2 jahren und 3 monaten und 4000 gedruckten seiten irreparabel den dienst quittiert (was bedauerlich, enttäuschend aber eine andere geschichte ist). Dell schied aus naheliegenden gründen aus. Anwendungsbereich homeoffice (bin selbständig und arbeite von zuhause aus), geringes druckaufkommen (mal wochenlang nur einzelblätter, dann wieder mal vielleicht 150 blatt am stück. Insgesamt vielleicht 2000 blatt im jahr). Typische office-anwendungen. Warum fiel die wahl auf den oki 301dn?im moment einer der billigsten bei gleichzeitig vertretbaren tonerpreisen von drittanbietern (knapp 40 eur für 1 garnitur cymk). Duplex als erfreuliches (aber nicht zwingendes) feature. Seit jahren bekannte und bewährte hardware. Dass der oki 301dn ein auslaufmodell ist, kann er nicht verbergen:vergleichbare lowcost drucker von dell oder samsung haben die halbe stellfläche und das halbe gewicht (22 kg und die größe eines farblasers von vor 8 jahren oder so).

Die lieferung sowie aufbau waren problemlos. Einzig die umstellung des druckerdisplays von englisch auf deutsch war etwas gewöhnungsbedürftig, da dies über dencomputer eingerichtet wird und erst dann am drucker umgestellt wird. Aufwärmphase ist relativ kurz (ca. 1min)die druckqualität ist für meine zwecke in ordnung. (grafik,briefkopf,rechnung,gelegentlich fotos)man sollte aber bedenken das ein laser doch einen größeren platzbedarf braucht, wie ein tintenstrahldrucker.

Ich nutze das teil nun schon seit über einem jahr – toner vom tintendienst, aber das merke ich nicht.

Sehr guter drucker leider sind nach drei fotos zwei toner leer, wahren wohl nur zur hälfe gefüllt. Er ist ziemlich laut aber sonst stimmt preis und drucker.

Ich hatte mich für diesen drucker entschieden, weil er der preiswerteste mit der hierbei besten internet-bewertung war. Ich habe den kauf nicht bereut. Zwar ist der drucker doch im vergleich zu einem tintenstrahler sehr laut. Da ich ihn aber nicht dauerhaft nutze, ist dieser nachteil nicht von bedeutung. Bei professioneller nutzung (z. Als bürodrucker) würde ich einen leiseren diesem vorziehen.

Habe den drucker über netzwerk angeschlossen – funktioniert sehr gut (tipp: darauf achten das der router immer die gleiche ip vergibt)ausdrucke sind meiner meinung nach sehr viel besser als bei konkurenten im gleichen preissegment – am besten mal probedrucke von den herstellern anfordern und selbst vergleichen. Der drucker ist sehr schnell – auch mit duplexder zweite einzug funktioniert bei mir ohne probleme.

Super bin begeistert super leichte installation ser gute druck qualität einfache grafik klapt ser gut kurz gesagt perfekte drucka für büro.

Ich habe diesen drucker 2012 gekauft und nun nach einem tonerwechsel hat er einen fehler der zu reparieren wirtschaftlich in keinem verhältnis zum wert des druckers steht. Da er mir allerdings 5 jahre treue dienste leistete und immer gut und zuverlässig druckte gebe ich vier sterne. Mein vorgängerdrucker von canon war nach 2 jahren und einem monat wegen eines eingebauten fehlers hinnach fünf jahren darf ein drucker kaputt gehen, sollte er aber nicht zwingend.

Nach dem das monster angekommen war entpackt und startklar ran ans netz. Perfekt von selbst gefunden und eingestellt treiber bei oki laden installieren fertig ist der duplex netzwerkdrucker. Etwas groß, laut aber dafür flott auch bei din a4 bildern und texten im duplex sowieso. Dazu kostet der toner nicht die welt und kann auch einzeln nachgefüllt werden ;)ich mag ihn und gebe gern 5 sterne.

Läuft tadellos und hat ein sehr gutes druckbild. Habe nicht an dem drucker zu bemängeln. Der drucker ist wirklich sehr empfehlenswert.

Zu privaten und geschäftlichen kunden fahren und z. Ich bin kein ultraprofi der jeden computerpups bis ins kleinste detail kennt, aber das muss ich auch nich. Meine kunden wollen nur das ich ihre technik einrichte. Will man einen vernünftigen farblaserdrucker mit duplex- und faxfunktion haben, muss man 1000€ ausgeben und was von kyocera oder konica minolta kaufen.

Wer auf kopieren und scannen verzichten kann, wird sich mit dem oki anfreunden. Preis/leistung ist für einen laserdrucker absolut überzeugend. Einzig, deshalb auch der „sternabzug“, die mitgelieferten toner sind nach ca.

Ich hab mir den oki c301dn gekauft, nachdem mein alter canon pixma 4000 nach vielen vielen jahren endgültig seinen dienst aufgab. Bisher gibt es nichts negatives über den oki zu berichten, er macht was er soll. Feststellen konnte ich aber schon jetzt, dass sein arbeitsgeräusch beim drucken gar nicht mal so laut ist. Einzig von nachteil ist sein enormes gewicht von über 20kg. Die farbdrucke sind sehr gut, wenn man auf qualitätsdruck einstellt.

Ich war lange auf der suche nach einem farblaserdrucker und habe mich dann für dieses gerät entschieden, da in einigen berichten die qualität der bildausgabe gelobt wurde. Für mich kamen der samsung xpress 410 oder 365, lexmark cs410dn und brother hl-4150cdng auch noch infrage. Der drucker wird nicht zum drucken von fotos verwendet. Sollte aber doch eine gewisse qualität dabei habe, da z. Bei einer bewerbung ein bild dabei ist und das soll dann nicht wir eine schlechte rastergrafik aussehen. Der erste eindruck war, was habe ich da bestellt?. Ist da ein fernseher verpackt?ja, der karton war riesig und auch das gerät ist nicht klein. Beim Öffnen der abdeckung hat man alle 4 tonerkassetten nebeneinander. Die installation war kein problem. Leider musste ich mir noch was überlegen, wie ich den drucker in mein netzwerk bringe, da ich alles über wlan verbunden habe. Dafür habe ich mir eine repeater zugelegt und den drucker dort angesteckt. Über die kosten beim tonertausch kann ich noch nichts sagen. Werde das tonerpulver direkt tauschen, da man die kassetten leicht öffnen kann. Ob das funkitoniert wird sich zeigen. Positiv:- sauberes druckbild bei text und auch bei bildern- duplexeinheit- einfacher tonertausch- preisnegativ:- groß- kein wlan- kleines display für einstellungen.

Grundsätzlich kann ein drucker keine 5 sterne bekommen, da das verbrauchsmaterial vom hersteller zu wucherpreisen verkauft wird. Folglich gibts maximal 4 sterne. Nach einer woche bin ich sehr zufrieden mit den druckergebnissen und der geschwindigkeit. Der drucker bietet über die software sehr viele einstellungsmöglichkeiten und optionen. Er kann mails verschicken wenn er fehler hat oder verbrauchsmaterial benötigt. Die installation ist relativ einfach, treiber gibts für mac und win. Der stromverbrauch ist naturgemäß höher als beim tintenstrahler, beim einschalten steigt die leistungsaufnahme kurzzeitig auf ca 1300w und drucken läuft bei ca 850w, was meine usv nicht mitmacht. Aber mit dem umstand das der drucker jetzt bei stromausfall ausgeht kann ich leben. In bereitschaft braucht er noch ca 170 w (pendelt zwischen 40w und 230w) im powersave-modus sind es 5w und im sleep-modus gehts runter auf 1,6w. Mir fehlt die funktion, welche ich als ehemaliger cannon pixma benutzer für selbstverständlich hielt: automatisches aus/einschalten. Da dies der einzige drucker im haus ist auf dem alle 6 pc’s drucken hab ich keine lust immer zum drucker zu gehen und ihn einzuschalten und da er sich nicht ausschaltet wenn er am netzwerk hängt müsste man das auch noch. Beim derzeitigen strompreis kostet mich die faulheit 3 euro pro jahr. + bilder auf 120g premiumpapier haben eine qualität wie tinte auf fotopapier, die druckzeit ist 20 mal kürzer und die trocknungszeit entfällt.

Erfüllt alle anforderungen für den privaten gebrauch. Dass die toner-patronen nur für 1500 blatt reichen, ist sicher für den bürobetrieb ein hindernis.

Für den ausdruck von bildern ist der drucker hier einwandfrei geeignet. Das warten des druckers über das netzwerk, ist super. Das einzige manko das ich sehe sind die preise für neue toner. Ich glaube aber das man das verschmerzen kann wenn man sich die ausdrucke anschaut.

Haben uns für diesen laserdrucker entschieden, da die tintenstrahldrucker ständig eingetrocknet sind und probleme gemacht haben. Brauchen ein zuverlässiges gerät, da wir immer mal wieder wichtige schreiben verfassen müssen und hin und wieder fürs nebengewerbe rechnungen anfallen. Waren super begeistert, dass wir einen neuen laserdrucker für so wenig geld bekommen haben. Habe inzwischen auch bilder für die wand und postkarten gedruckt und habe nichts an dem gerät auszusetzen. Der mitgelieferte toner hält und hält, mal sehen ob wir dann marken- oder noname-toner nachkaufen.

Genau wie vorgestellt, tut was er soll, über den tonerverbrauch kann ich noch nichts sagen, da noch zu frisch in gebrauch.

Hatte bereits den gleichen drucker, leider hatte sich da die fixiereinheit verabschiedet, ein nachkauf der einheit lohnt sich aus meiner sicht nicht. Habe den drucker am netzwerk und jeder computer kann so drucken, auch der duplexdruck funktioniert sehr gut.

Alle beworbenen features funktionieren: farblaser, netzwerkfähigkeit, druckgeschwindigkeit 20+ seiten/minute, beidseitiger druck, konfiguration und administration über eine webpage,. Für diesen preis unschlagbar. Gute verarbeitung, einfache konfiguration (auch wenn die buttons in der installationssoftware vielleicht besser hätten beschriftet werden können). Wie lange die tonerkartuschen der verschiedenen farben halten, weiß ich noch nicht, aber egal, wie lange der drucker nicht benutzt wird, die druckqualität bleibt konstant. Besonders gefällt mir der ‘intelligente’ beidseitige druck (kann leere seiten in einer serie weglassen).

Nur die beschreibung wie man den drucker über wlan betreibt ist so knapp, daß ich es bisher nicht geschaft habe.

Ein wirklich professioneller drucker. Kein vergleich zu diesen kleinen 0815 druckern. Die treiberinstallation ist auch sehr einfach. Das teil ist wirklich schwer. Ich bin steinmetz und bin schwere sachen gewohnt,aber dieses gerät wiegt tonnen.

Ich habe den drucker als ersatzkauf erworben, da der vorherige sein lebensende erreicht hatte. Vorweg: es handelt sich nicht um ein profigerät. Aufbau und anschluss des druckers sowie die instalation der druckersoftware sind selbsterklärend. Einzig auf die transportsicherung muss man achten, damit diese nicht im gerät verbleibt. Der drucker arbeitet zuverlässig und die ausdrucke verfügen über eine gute qualität (auch wenn man nicht originalen toner verwendert)mit den vorherigen druckern des selben typs habe ich ca. 000 seite gedruckt und mich dann für einen neukauf entschieden, da die ersatzteilpreise (drum unit einheit) eigentlich keine andere wahl zulassen. In diesem preissegment ein ordentlicher wert.

Installation schnell und fehlerfrei, druck schnell, sauberes bild, duplex echt prima zum papiersparen, extra einzug für schweres papier funktioniert problemlos.

Hatte mit meinem tintendrucker immer das problem, dass ich bevor ich wieder 5-6 seiten drucken wollte erst einen neuen satz patronen kaufen musste, weil der alte ausgetrocknet war. Haben jetzt nach nem halben jahr das papierfach mal wieder aufgefüllt und er druckt immer noch mit den im lieferumfang enthaltenen kartuschen. Der drucker läuft jetzt über unser heimnetzwerk und verlangt jetzt nach dem halben jahr immernoch keine neuen.

Summary
Review Date
Reviewed Item
OKI C301dn A4-Farbdrucker (Duplex, Netzwerk)
Rating
5,0 of 5 stars, based on 61 reviews

Ein Gedanke zu “Oki C301dn A4-Farbdrucker, Tolles Druckbild, super Preis

  1. Rezension bezieht sich auf : OKI C301dn A4-Farbdrucker (Duplex, Netzwerk)

    Das ist wirklich mit abstand die schlechteste druckersoftware, mir der ich mich seit windoiws 98 beschäftigen musste. Mit einem ordentlichen treiber und benutzerfreundlicher software und anleitung könnte man den drucker vielleicht auch als drucker benutzen, aber es war anscheinend nicht das ziel des herstellers, das gerät auch nutzbar zu machen. Insbesondere in verbindung mit adobe-programmen kann ich nur davon abraten, diesen drucker zu kaufen. Die ausdrucke sind – abgesehen von der unterirdisch schlechten farbtreue, die man nur rudimentär unter einsatz von tonnen an drucker und papier einstellen kann – von sehr schlechter qualität. Einfarbige flächen sind von karierten linien durchsetzt und die druckfarbe ist so glänzend, dass man texte in ungünstigem licht nicht lesen kann. Die drucke sehen billig und minderwertig aus, für bewerbungen könnte man sie z.
  2. Rezension bezieht sich auf : OKI C301dn A4-Farbdrucker (Duplex, Netzwerk)

    Das ist wirklich mit abstand die schlechteste druckersoftware, mir der ich mich seit windoiws 98 beschäftigen musste. Mit einem ordentlichen treiber und benutzerfreundlicher software und anleitung könnte man den drucker vielleicht auch als drucker benutzen, aber es war anscheinend nicht das ziel des herstellers, das gerät auch nutzbar zu machen. Insbesondere in verbindung mit adobe-programmen kann ich nur davon abraten, diesen drucker zu kaufen. Die ausdrucke sind – abgesehen von der unterirdisch schlechten farbtreue, die man nur rudimentär unter einsatz von tonnen an drucker und papier einstellen kann – von sehr schlechter qualität. Einfarbige flächen sind von karierten linien durchsetzt und die druckfarbe ist so glänzend, dass man texte in ungünstigem licht nicht lesen kann. Die drucke sehen billig und minderwertig aus, für bewerbungen könnte man sie z.
    1. Habe mir den drucker gekauft, weil er von den meisten kunden so toll gelobt wurde. Nun war die installation nicht soo einfach, hat aber geklappt. Komisch allerdings, daß er sich bei dem einen gerät (pc) wunschgemäß mit deutsch installiert hat, beim laptop kann er nur englisch und es läßt sich nicht ändern. Beidemale habe ich selbst es gemacht, immer auf dieselbe art. Ich verstehs nicht, aber naja. Ausdrucke brauchen eine zeitlang, wenn er “aufgeweckt” werden muß. Duplex – ich weiß nicht, wie man ihm das beibringt, daß er bei querdruck, die 2. Immer kommt das blatt dann seitenverkehrt bedruckt heraus. Das ist ein unsinn und nicht zu gebrauchen; also muß ich dann erst wieder manuell papier umdrehen bevor ich die 2.
      1. Habe mir den drucker gekauft, weil er von den meisten kunden so toll gelobt wurde. Nun war die installation nicht soo einfach, hat aber geklappt. Komisch allerdings, daß er sich bei dem einen gerät (pc) wunschgemäß mit deutsch installiert hat, beim laptop kann er nur englisch und es läßt sich nicht ändern. Beidemale habe ich selbst es gemacht, immer auf dieselbe art. Ich verstehs nicht, aber naja. Ausdrucke brauchen eine zeitlang, wenn er “aufgeweckt” werden muß. Duplex – ich weiß nicht, wie man ihm das beibringt, daß er bei querdruck, die 2. Immer kommt das blatt dann seitenverkehrt bedruckt heraus. Das ist ein unsinn und nicht zu gebrauchen; also muß ich dann erst wieder manuell papier umdrehen bevor ich die 2.
  3. Meine bisheriger erfahrungen mit druckern sind nicht gerade positiv, egal welche marke, deshalb wollte ich mal einen anderen. Meine wahl fiel auf den oki weil diese marke eigentlich mehr auf größere maschinen spezialisiert ist und sie möglicherweise noch nicht so radikal abgespeckt haben, wenigstens deuten gewicht, größe und 3 jahre garantie darauf hin. Bisher läuft er 2 1/2 jahre ohne probleme, toi toi toi. Ich drucke als gewöhnlicher heimanwender allerdings nicht besonders viel und gerade deshalb wollte ich wieder einen laserdrucker, welcher auch nach längerer standzeit jedesmal ohne zu mucken funktioniert und nicht meine teure tinte nur zum druckkopf reinigen verpulvert. Die günstigen nachbaupatronen von office-partner hat er problemlos geschluckt, was auch ein vorteil ist. Der drucker ist im vergleich relativ schwer und auch etwas größer, aber man trägt ihn ja nicht herum. Beim warmlaufen ist er 30 sekunden relativ laut, dann aber normal. An der druckqualität gibt es nichts zu bemängeln, sogar fotos werden relativ gut wobei dies natürlich keine spezialität von laserdruckern ist. Die bedienungsanleitung sollte man schon lesen, auch wenn man dazu eigentlich keine lust hat, bei mir war z. Eine korrektur des papiergewichts notwendig. Auch die notwendigkeit bei einzeleinzug den blauen schieber im mehrzweckfach zu drücken würde man wohl ohne anleitung nicht bemerken. Überhaupt gibt es sehr viele einstellmöglichkeiten, wie z. Die zeit im bereitschafts- und im energiesparmodus oder farbkorrekturen, üblicherweise braucht man das alles nicht oder nur beim ersten einrichten.
  4. Rezension bezieht sich auf : OKI C301dn A4-Farbdrucker (Duplex, Netzwerk)

    Meine bisheriger erfahrungen mit druckern sind nicht gerade positiv, egal welche marke, deshalb wollte ich mal einen anderen. Meine wahl fiel auf den oki weil diese marke eigentlich mehr auf größere maschinen spezialisiert ist und sie möglicherweise noch nicht so radikal abgespeckt haben, wenigstens deuten gewicht, größe und 3 jahre garantie darauf hin. Bisher läuft er 2 1/2 jahre ohne probleme, toi toi toi. Ich drucke als gewöhnlicher heimanwender allerdings nicht besonders viel und gerade deshalb wollte ich wieder einen laserdrucker, welcher auch nach längerer standzeit jedesmal ohne zu mucken funktioniert und nicht meine teure tinte nur zum druckkopf reinigen verpulvert. Die günstigen nachbaupatronen von office-partner hat er problemlos geschluckt, was auch ein vorteil ist. Der drucker ist im vergleich relativ schwer und auch etwas größer, aber man trägt ihn ja nicht herum. Beim warmlaufen ist er 30 sekunden relativ laut, dann aber normal. An der druckqualität gibt es nichts zu bemängeln, sogar fotos werden relativ gut wobei dies natürlich keine spezialität von laserdruckern ist. Die bedienungsanleitung sollte man schon lesen, auch wenn man dazu eigentlich keine lust hat, bei mir war z. Eine korrektur des papiergewichts notwendig. Auch die notwendigkeit bei einzeleinzug den blauen schieber im mehrzweckfach zu drücken würde man wohl ohne anleitung nicht bemerken. Überhaupt gibt es sehr viele einstellmöglichkeiten, wie z. Die zeit im bereitschafts- und im energiesparmodus oder farbkorrekturen, üblicherweise braucht man das alles nicht oder nur beim ersten einrichten.
    1. Ich habe den drucker bereits im märz 2014 erworben und war anfangs sehr zufrieden (abgesehen von der langen aufwärmphase, dem sehr lauten betriebsgeräusch und den wirklich sperrigen abmessungen/hohem gewicht. – bilder sind eben auf laserdrucker-niveau und kommen nicht an einen tintenstrahldrucker heran. Den drucker habe ich hauptsächlich wegen der für mich wichtigen (studium) automatischen duplexfunktion gekauft, welche wirklich gut funktioniert. In den 2,5 jahren habe ich 2neue toner sätze gekauft (nachbauten für 60-80€ pro set – originale sind unbezahlbar) bei denen die bildqualität unverwechselbar auf gleichem niveau wie die original toner waren. Der oki 301dn bekommt von mir auf lange sicht nur einen einzigen stern weil der “tonerverbrauch” relativ hoch ist (2500color/600mono seiten mit 2 nachbauten und dem halb gefüllten original toner die zu beginn installiert waren – color ist hier relativ, da ich zu 90% text gedruckt habe der schwarz weiß vorlag und nur wenig farbanteil bei den drucken bestand)”tonerverbrauch” deshalb in anführungszeichen weil der toner noch lange nicht leer war, als mir der drucker (der chip auf dem toner) meldete ich soll ihn wechseln und ein weiteres drucken somit nicht möglich wardieses vorgehen ist einfach eine unverschämte kundenabzocke bei der sich der verbraucherschutz sofort bemerkbar machen müsstemir als verbraucher ist es wichtig ressourcen schonend zu handeln und deshalb so lange mit einem toner zu drucken bis die druckqualität merklich. Dies ist bei dem drucker nicht der fall. Würde mich der drucker bei “leerem” toner darüber informieren und mich auf die abnehmende druckqualität hinweisen, würde er 4-5 sterne erhalten – so gibt es nur einen stern.
      1. Ich habe den drucker bereits im märz 2014 erworben und war anfangs sehr zufrieden (abgesehen von der langen aufwärmphase, dem sehr lauten betriebsgeräusch und den wirklich sperrigen abmessungen/hohem gewicht. – bilder sind eben auf laserdrucker-niveau und kommen nicht an einen tintenstrahldrucker heran. Den drucker habe ich hauptsächlich wegen der für mich wichtigen (studium) automatischen duplexfunktion gekauft, welche wirklich gut funktioniert. In den 2,5 jahren habe ich 2neue toner sätze gekauft (nachbauten für 60-80€ pro set – originale sind unbezahlbar) bei denen die bildqualität unverwechselbar auf gleichem niveau wie die original toner waren. Der oki 301dn bekommt von mir auf lange sicht nur einen einzigen stern weil der “tonerverbrauch” relativ hoch ist (2500color/600mono seiten mit 2 nachbauten und dem halb gefüllten original toner die zu beginn installiert waren – color ist hier relativ, da ich zu 90% text gedruckt habe der schwarz weiß vorlag und nur wenig farbanteil bei den drucken bestand)”tonerverbrauch” deshalb in anführungszeichen weil der toner noch lange nicht leer war, als mir der drucker (der chip auf dem toner) meldete ich soll ihn wechseln und ein weiteres drucken somit nicht möglich wardieses vorgehen ist einfach eine unverschämte kundenabzocke bei der sich der verbraucherschutz sofort bemerkbar machen müsstemir als verbraucher ist es wichtig ressourcen schonend zu handeln und deshalb so lange mit einem toner zu drucken bis die druckqualität merklich. Dies ist bei dem drucker nicht der fall. Würde mich der drucker bei “leerem” toner darüber informieren und mich auf die abnehmende druckqualität hinweisen, würde er 4-5 sterne erhalten – so gibt es nur einen stern.
  5. Rezension bezieht sich auf : OKI C301dn A4-Farbdrucker (Duplex, Netzwerk)

    Für meine selbstgemachten sachen benötige ich einen drucker der schöne etiketten druckt, die auch mal tau- oder regenwetter, ohne verschmierte schrift, überstehen können. In der kundenbewertung vom käufer: speicherplatz potsdam datum: 9. September 2014 Überschrift: endlich ein ordentlicher drucker. Wurden alle wichtigen kriterien für mangelhafte produkte aufgelistet und begründet warum dieser oki drucker sich von all den anderen abhebt. Genau diesen überzeugenden worten habe ich vertraut und mir den oki drucker gekauft. Alles ging rasch und einige tage später stand der drucker auf meinem tisch. Software installiert und bereits vorbereitete dokumente ausgedruckt. Kein “hä, was ist hier schief gelaufen?”. Kein stundenlanges surfen, um nach lösungen zu suchen, sondern einfach einwandfreie arbeit. Dieses gerät macht genau das was es soll und auch noch in hervorragender weise.
    1. Für meine selbstgemachten sachen benötige ich einen drucker der schöne etiketten druckt, die auch mal tau- oder regenwetter, ohne verschmierte schrift, überstehen können. In der kundenbewertung vom käufer: speicherplatz potsdam datum: 9. September 2014 Überschrift: endlich ein ordentlicher drucker. Wurden alle wichtigen kriterien für mangelhafte produkte aufgelistet und begründet warum dieser oki drucker sich von all den anderen abhebt. Genau diesen überzeugenden worten habe ich vertraut und mir den oki drucker gekauft. Alles ging rasch und einige tage später stand der drucker auf meinem tisch. Software installiert und bereits vorbereitete dokumente ausgedruckt. Kein “hä, was ist hier schief gelaufen?”. Kein stundenlanges surfen, um nach lösungen zu suchen, sondern einfach einwandfreie arbeit. Dieses gerät macht genau das was es soll und auch noch in hervorragender weise.
      1. Der drucker kam schnell an, auch die verpackung war ok – deswegen auch ein stern. Aber, nie mehr kauf ich so einen drucker. Zuerst das anschließen war eine katastrophe. Erst um 100 ecken, der erfolg. Doch dann schon beim ersten druck, zeigt der drucken einen papierstau an. Laut des handbuchs – das man sich zuerst aus dem internet downloaden muss – tonerkasetten raus nehmen und papier entfernen. (kein papier) wieder einsetzen und deckel schließen. Nachdem der deckel geschlossen ist, startet die aufwärmphase erneut, nur mit dem kleinen unterschied, dass er nun endlich druckt. Blatt erneut das gleiche spiel – tonerkasette raus und wieder einbauen, deckel schließen – weiter drucken.
  6. Der drucker kam schnell an, auch die verpackung war ok – deswegen auch ein stern. Aber, nie mehr kauf ich so einen drucker. Zuerst das anschließen war eine katastrophe. Erst um 100 ecken, der erfolg. Doch dann schon beim ersten druck, zeigt der drucken einen papierstau an. Laut des handbuchs – das man sich zuerst aus dem internet downloaden muss – tonerkasetten raus nehmen und papier entfernen. (kein papier) wieder einsetzen und deckel schließen. Nachdem der deckel geschlossen ist, startet die aufwärmphase erneut, nur mit dem kleinen unterschied, dass er nun endlich druckt. Blatt erneut das gleiche spiel – tonerkasette raus und wieder einbauen, deckel schließen – weiter drucken.
  7. Rezension bezieht sich auf : OKI C301dn A4-Farbdrucker (Duplex, Netzwerk)

    Ich habe mir das gerät gekauft, da ich mir viel davon erwartet habe. Leider bin ich von dem gerät sehr enttäuscht. Bei bildern eine sehr schlechte qualität. Das gerät ist darüber hinaus noch sehr laut und braucht ewig, bis er mal druckt. Würde ich mir so nicht mehr kaufen.
    1. Ich habe mir das gerät gekauft, da ich mir viel davon erwartet habe. Leider bin ich von dem gerät sehr enttäuscht. Bei bildern eine sehr schlechte qualität. Das gerät ist darüber hinaus noch sehr laut und braucht ewig, bis er mal druckt. Würde ich mir so nicht mehr kaufen.
      1. Es kann ja sein, daß ich zu blöd dafür bin, aber jedenfalls läuft der drucker bis jetzt nicht. Das dünne zettelchen zur vorbereitung der installation gibt nicht viel her und das weitere über die cd sah eigentlich ganz gut aus – aber er druckt nicht. Und ich bin ratlos und selbstverständlich keineswegs zufrieden. Eine vernünftige anleitung und auch eine Übersicht über die funktionen des druckers (wie z. Was man am drucker selbst einstellen kann/menü) sollte doch noch drin sein. Eine service-nummer zum nachfragen vermisse ich auch.
  8. Es kann ja sein, daß ich zu blöd dafür bin, aber jedenfalls läuft der drucker bis jetzt nicht. Das dünne zettelchen zur vorbereitung der installation gibt nicht viel her und das weitere über die cd sah eigentlich ganz gut aus – aber er druckt nicht. Und ich bin ratlos und selbstverständlich keineswegs zufrieden. Eine vernünftige anleitung und auch eine Übersicht über die funktionen des druckers (wie z. Was man am drucker selbst einstellen kann/menü) sollte doch noch drin sein. Eine service-nummer zum nachfragen vermisse ich auch.
    1. Ich habe den drucker jetzt schon mehr als ein jahr (seit mai 2013). Ich habe einen günstigeren duplex-farblaserdrucker mit einem netzwerkanschluss gesucht und oki c301 hat etwas bessere bewertungen als die andere. Der drucker ist groß, schwer und ziemlich laut, aber steht bei mir im keller und stört nicht. Er ist mit feste ip adresse per lan an einen adsl-wlan-router angeschlossen, meistens steht im powersave modus – immer erreichbar, über lan oder wlan. Bis jetzt wurden 962 blätter ausgedruckt (meist schwarzer texte, aber auch einladungen für kindergeburtstage, plakate für schule, etc. ) der mitgelieferte schwarztoner (sollte für ca. 1500 seiten reichen) war nach 4 monate leer und ich habe einen neuen (für ca. 2200 seiten) gekauft, welcher schon halb leer ist. Vor kurzem habe ich einen pack von farbkartuschen gekauft, weil cyan leer war (ca. 750 seiten) und der drucker wollte gar nichts drucken, auch keine schwarz/weiß seiten.
      1. Ich habe den drucker jetzt schon mehr als ein jahr (seit mai 2013). Ich habe einen günstigeren duplex-farblaserdrucker mit einem netzwerkanschluss gesucht und oki c301 hat etwas bessere bewertungen als die andere. Der drucker ist groß, schwer und ziemlich laut, aber steht bei mir im keller und stört nicht. Er ist mit feste ip adresse per lan an einen adsl-wlan-router angeschlossen, meistens steht im powersave modus – immer erreichbar, über lan oder wlan. Bis jetzt wurden 962 blätter ausgedruckt (meist schwarzer texte, aber auch einladungen für kindergeburtstage, plakate für schule, etc. ) der mitgelieferte schwarztoner (sollte für ca. 1500 seiten reichen) war nach 4 monate leer und ich habe einen neuen (für ca. 2200 seiten) gekauft, welcher schon halb leer ist. Vor kurzem habe ich einen pack von farbkartuschen gekauft, weil cyan leer war (ca. 750 seiten) und der drucker wollte gar nichts drucken, auch keine schwarz/weiß seiten.
  9. Leider sind die patronen sehr schnell leer. Aber das große manko eine patrone kostet €27. -daher nicht sehr zu empfehlen.
    1. Leider sind die patronen sehr schnell leer. Aber das große manko eine patrone kostet €27. -daher nicht sehr zu empfehlen.
  10. Rezension bezieht sich auf : OKI C301dn A4-Farbdrucker (Duplex, Netzwerk)

    Ich drucke (noch) nicht viel auf dem teil, aber bin bisher sehr zufrieden. Color-to-color registration (positionierung von cyan/magenta/gelb/schwarz zueinander) ist nicht perfekt aber für heimgebrauch voll aureichend (ich sollte dazu sagen, das ich vorher bei einem druckmaschinen hersteller gearbeitet habe. Und meine ansprüche da wohl etwas höher sind. . )papier habe ich bisher nur bis 120er probiert die wunderbar geschluckt/bedruckt wurden.
    1. Ich drucke (noch) nicht viel auf dem teil, aber bin bisher sehr zufrieden. Color-to-color registration (positionierung von cyan/magenta/gelb/schwarz zueinander) ist nicht perfekt aber für heimgebrauch voll aureichend (ich sollte dazu sagen, das ich vorher bei einem druckmaschinen hersteller gearbeitet habe. Und meine ansprüche da wohl etwas höher sind. . )papier habe ich bisher nur bis 120er probiert die wunderbar geschluckt/bedruckt wurden.
      1. Dieser drucker beendete die karriere des canon-pixma-tintenstrahldruckers in meinem homeoffice, der vor jedem druckvorgang und gelegentlich auch danach anstatt zu drucken seine tinte lieber beim spülen der düsen fraß. Nicht zuletzt deshalb sollte der neue ein laserdrucker sein. Angelockt durch die positiven rezensionen bin ich auf den oki c301dn gestoßen. Wichtig waren mir :+ ein gutes preis-/leistungsverhältnis mit überschaubaren betriebskosten (sparmodus)+ drucker soll als netzwerkdrucker im heimnetz betrieben werden können, lan-anschluss+ schnelle betriebsbereitschaft ohne ständiges spülen+ etikettendruck muss möglich sein+ duplexdruckder oki 301dn ist nun seit ca. 3 wochen im einsatz und erfüllt die genannten anforderungen zur vollen zufriedenheitdass das teil ziemlich klobig und schwer daher kommt und die geräuschentwicklung während des druckvorgangs recht heftig ist, stört mich als eher gelegentlicher nutzer nicht. Selten, dass ich 5 sterne vergebe, hier sind sie angebracht.
  11. Rezension bezieht sich auf : OKI C301dn A4-Farbdrucker (Duplex, Netzwerk)

    Dieser drucker beendete die karriere des canon-pixma-tintenstrahldruckers in meinem homeoffice, der vor jedem druckvorgang und gelegentlich auch danach anstatt zu drucken seine tinte lieber beim spülen der düsen fraß. Nicht zuletzt deshalb sollte der neue ein laserdrucker sein. Angelockt durch die positiven rezensionen bin ich auf den oki c301dn gestoßen. Wichtig waren mir :+ ein gutes preis-/leistungsverhältnis mit überschaubaren betriebskosten (sparmodus)+ drucker soll als netzwerkdrucker im heimnetz betrieben werden können, lan-anschluss+ schnelle betriebsbereitschaft ohne ständiges spülen+ etikettendruck muss möglich sein+ duplexdruckder oki 301dn ist nun seit ca. 3 wochen im einsatz und erfüllt die genannten anforderungen zur vollen zufriedenheitdass das teil ziemlich klobig und schwer daher kommt und die geräuschentwicklung während des druckvorgangs recht heftig ist, stört mich als eher gelegentlicher nutzer nicht. Selten, dass ich 5 sterne vergebe, hier sind sie angebracht.
  12. Rezension bezieht sich auf : OKI C301dn A4-Farbdrucker (Duplex, Netzwerk)

    Ich hatte probleme den drucker mit dem usb-anschluß im netzwerk einzubinden, was ich aber meiner eigenen unfähigkeit zuschreibe. Deshalb habe ich ihn mit einem “lankabel” verbunden und alles läuft bestens. Die ausdrucke sind für meine ansprüche bestens. Das gerät ist während der aufwärmphase relativ laut, mich stört das aber nicht. Für den preis ein wirklich tolles gerät. Wie lange der toner hält, kann ich im moment nicht sagen, denn der geht ja ins geld. Man sollte sich vor dem kauf aber im klaren sein, dass das gerät sehr sehr schwer ist und eine menge platz braucht. Nun nach fast einem jahr muß ich meinen kommentar doch ergänzen. Wenn ich originalpatronen kaufen müßte, hätte ich den drucker schon entsorgt. Jetzt hat der sogenannte fuser ein blatt geschluckt, hat einige zeit gedauert, bis ich wußte, wo es geblieben ist. Der drucker zeigte mir den fehler 980 an. Ich habe das blatt entfernt, den drucker neu gestartet aber der fehler bleibt.
    1. Ich hatte probleme den drucker mit dem usb-anschluß im netzwerk einzubinden, was ich aber meiner eigenen unfähigkeit zuschreibe. Deshalb habe ich ihn mit einem “lankabel” verbunden und alles läuft bestens. Die ausdrucke sind für meine ansprüche bestens. Das gerät ist während der aufwärmphase relativ laut, mich stört das aber nicht. Für den preis ein wirklich tolles gerät. Wie lange der toner hält, kann ich im moment nicht sagen, denn der geht ja ins geld. Man sollte sich vor dem kauf aber im klaren sein, dass das gerät sehr sehr schwer ist und eine menge platz braucht. Nun nach fast einem jahr muß ich meinen kommentar doch ergänzen. Wenn ich originalpatronen kaufen müßte, hätte ich den drucker schon entsorgt. Jetzt hat der sogenannte fuser ein blatt geschluckt, hat einige zeit gedauert, bis ich wußte, wo es geblieben ist. Der drucker zeigte mir den fehler 980 an. Ich habe das blatt entfernt, den drucker neu gestartet aber der fehler bleibt.
  13. Rezension bezieht sich auf : OKI C301dn A4-Farbdrucker (Duplex, Netzwerk)

    Mitgelieferte software erkennt den drucker im netzwerk nicht. Der mitgelieferte toner soll für 750 seiten reichen. Nach 200 seiten war aber schon schluss. Zu bedruckende briefumschläge werden zerknittert.
    1. Mitgelieferte software erkennt den drucker im netzwerk nicht. Der mitgelieferte toner soll für 750 seiten reichen. Nach 200 seiten war aber schon schluss. Zu bedruckende briefumschläge werden zerknittert.

Kommentarfunktion ist geschlossen.