Lexmark X464de Multifunktionsgerät Test- Für das Geld eierlegende Wollmilchsau

Ein spitzen sw multifunktionsgeräte laserdrucker der ideal für privat personen, kleine geschäfte und büros bestens geeignet ist. Seit dem kauf bis heute im dauereinsatz. Funktioniert einwandfrei über mehrere fächer (optional). Sehr umfangreiche einstellungsmoglichkeiten zum teil schwierig einzurichten. Einrichtung und verwaltung auch über web oberfläche möglich. Funktioniert hervorragend mit windows 10 und windows server 2012 r2. Im standby modus ist das drucken aus dem netzwerk zu jeder zeit und von jedem gerät möglich. Mit usb kabel anbindung funktioniert das scannen am besten.

Habe den drucker nun schon einige zeit und bin sehr zufrieden. Das druckwerk stammt vom e360 lexmark, scan funktionen und druckfunktionen sind hervorragend. Leider druckt er noch keine farbe, dann wäre er perfekt. Einziger nachteil an dem professionellen gerät ist die konfiguration. Er hat so viele möglichkeiten und funktionen das man kaum alles nutzen kann. Eingebaute 80gb festplatte hat er und somit kann er auch als ftp server herhalten.

Zielgruppe des x464de ist der business-bereich. Für den “heimuser” definitiv zu teuer und für zu hause auch viel zu groß. Fürs office ist der drucker jedoch die zentrale papierverarbeitungstelle. Laut hersteler liegt das monatliche druckvolumen zwischen 2. Features:eierlegende office-wollmilch-sau :-)großes und gut lesbares lc-display. Für uns das killer-kriterium. Auch das sekretariat kann über das große touchdisplay einfachst dokumente per e-mail versenden (oder alternativ im ablageverzeichnis des servers ablegen. Pc-unabhängigen direktdruck von usbduplexeinheit für druck-, scan- und kopiervorgängegeschwindigkeit:der drucker druckt und kopiert 38 a4-seiten in der minuten und kann bis zu 33 a4-seiten in derselben zeit scannen (reine scanzeit). Wartezeit bis die erste seite im ausgabefach liegt ungefähr 10 sekunden. Energie:trotz energy-star hab ich mit meinem strommesser noch 20w im stand-by gemessen. Schon sehr viel, wenn man bedenkt, dass das gerät permanent an ist (wg. Fax-empfang)druck-kosten:die tonerkassette gibt’s kapazitäten von 3. 000 seiten – je nach bedarf und verfügbarem budget. Bei der großen kassette schafft mans auf rund 2ct pro seite. Kontra:kann nur schwarzweiß, lange boot-zeiten (daher an lassen), standby-strombedarf, teuerfazit:trotz der kontra-punkte, würde ich das gerät nicht mehr missen wollen.

Der drucker ist schnell, der scanner auch. Lediglich die geschwindigkeit in der eingabe am touchscreen ist ein wenig zu langsam. Ist eben schon ein wenig älteres modell. Bei uns wird das gerät nun zum faxen, scannen, kopieren und drucken verwendet und hat durch den nur einen toner auch sehr geringe laufende kosten. Kann ich für kleinere büros definitiv empfehlen.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Leistungsstarkes Gerät
  • Eierlegende Office-Wollmilch-Sau
  • Für das Geld eierlegende Wollmilchsau

Nachteile

  • half wirklich nur zur Ersatzteilgewinnung
  • Für das Geld eine mangelhafte Leistung

Merkmal der Lexmark X464de Multifunktionsgerät (Monochrome-Laserdrucker, Scanner, Kopierer, Fax)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Zuverlässige 4-in-1 Multifunktionslösung mit Highspeed-Fax
  • Duplex-Druck, Kopieren, Faxen und Scannen
  • Druckgeschwindigkeit von 38 Seiten/Minute
  • 128 MB RAM Standard
  • Herstellergarantie: 1 Jahr On-Site-Repair-Herstellergarantie

Besten Lexmark X464de Multifunktionsgerät (Monochrome-Laserdrucker, Scanner, Kopierer, Fax) Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Lexmark X464de Multifunktionsgerät (Monochrome-Laserdrucker, Scanner, Kopierer, Fax)
Rating
5,0 of 5 stars, based on 6 reviews

Ein Gedanke zu “Lexmark X464de Multifunktionsgerät Test- Für das Geld eierlegende Wollmilchsau

  1. Rezension bezieht sich auf : Lexmark X464de Multifunktionsgerät (Monochrome-Laserdrucker, Scanner, Kopierer, Fax)

    Wir haben diesen drucker bestellt, jedoch konnten wir diesen nur zur ersatzteilgewinnung nutzen. Wir würden von gebrauchten geräten abraten.
  2. Rezension bezieht sich auf : Lexmark X464de Multifunktionsgerät (Monochrome-Laserdrucker, Scanner, Kopierer, Fax)

    Wir haben diesen drucker bestellt, jedoch konnten wir diesen nur zur ersatzteilgewinnung nutzen. Wir würden von gebrauchten geräten abraten.
    1. Leider war das kombigerät kopier/fax/drucker und scanner nicht so wie wir uns das nach der beschreibung vorgestellt haben. Es gab sehr viele probleme, der scanner war softwareseitig nicht installiert und musste via softdownload auf dem kombigerät nachinstalliert werden. Normalerweise gehört sowas auf eine installations cd. Irgendwann funktionierte alles, ein paar stunden später musste dann wieder alles neu installiert werden, weil sämtliche einstellungen nicht mehr funktionierten. Ein anruf bei lexmark brachte nichts, dort konnte und wollte man uns keine hinweise zur problemlösung geben und fand das auch völlig ok, das man so ein gerät für knapp 900€ kauft und sich dann nocht darum kümmern muss, wie man alle beworbenen funktionen ans laufen bekommt. Wir haben uns dann notgedrungen einen pc profi ins haus geholt der mehrere stunden brauchte das gerät als lokalen (xp-rechner) – netzwerkdrucker in betrieb zu bekommen. Mal nahm er den treiber nicht, dann monierte er das richtig eingestellte papierfach, erkannte das kopierpapier nicht und so weiter. Also wenn ein gelernter hardwareprogrammierer und netzwerktechniker dafür 3 stunden benötigt so ein gerät ans laufen zu bekommen, dann können sie sich in etwa vorstellen, was sie als otto normal nutzer da erwarten “kann”. Kann, wohl nur deshalb, weil bei meinem vor – rezensionisten hat es wohl alles ganz problemlos geklappt?.Und so groß wie er auf dem bild wirkt ist er nicht.
  3. Rezension bezieht sich auf : Lexmark X464de Multifunktionsgerät (Monochrome-Laserdrucker, Scanner, Kopierer, Fax)

    Leider war das kombigerät kopier/fax/drucker und scanner nicht so wie wir uns das nach der beschreibung vorgestellt haben. Es gab sehr viele probleme, der scanner war softwareseitig nicht installiert und musste via softdownload auf dem kombigerät nachinstalliert werden. Normalerweise gehört sowas auf eine installations cd. Irgendwann funktionierte alles, ein paar stunden später musste dann wieder alles neu installiert werden, weil sämtliche einstellungen nicht mehr funktionierten. Ein anruf bei lexmark brachte nichts, dort konnte und wollte man uns keine hinweise zur problemlösung geben und fand das auch völlig ok, das man so ein gerät für knapp 900€ kauft und sich dann nocht darum kümmern muss, wie man alle beworbenen funktionen ans laufen bekommt. Wir haben uns dann notgedrungen einen pc profi ins haus geholt der mehrere stunden brauchte das gerät als lokalen (xp-rechner) – netzwerkdrucker in betrieb zu bekommen. Mal nahm er den treiber nicht, dann monierte er das richtig eingestellte papierfach, erkannte das kopierpapier nicht und so weiter. Also wenn ein gelernter hardwareprogrammierer und netzwerktechniker dafür 3 stunden benötigt so ein gerät ans laufen zu bekommen, dann können sie sich in etwa vorstellen, was sie als otto normal nutzer da erwarten “kann”. Kann, wohl nur deshalb, weil bei meinem vor – rezensionisten hat es wohl alles ganz problemlos geklappt?.Und so groß wie er auf dem bild wirkt ist er nicht.

Kommentarfunktion ist geschlossen.