Kyocera FS-C5200DN Farblaserdrucker : Sehr gutes Produkt

Wir haben den drucker nun seit etwa drei wochen im einsatz und sind mit ihm hoch zufrieden. Die aufstellung und konfiguration verlief ohne probleme, die druckqualität ist sehr gutder drucker ist an einer fritzbox angeschlossen und dient als gemeinsamer drucker für unser heimnetzwerk. Entgegen anderer kommentare hatten wir auch keine schwierigkeiten den drucker mit macos x zu verbinden. Hier klappt auch der duplex modus sehr gut. Wobei natürlich die treiber unter windows eine größere konfigurationsmöglichkeit erlauben. Beim mac ist der drucker als “hpjetdirect – generic pcl laser printer” definiert. Dies erlaubt auch den duplex druck, der in der anderen variante als kpdl nicht funktioniert hat. Bei uns sind die folgenden betriebssysteme erfolgreich getestet worden: macos snow leopard, windows xp, windows vista und suse linux version 11. Zu den erwarteten günstigen betriebskosten, kann man nach so kurzer zeit natürlich noch nichts sagen.

Ich nutze den drucker privat. Gekauft habe ich in vor allem weil ich unendlich viele bewerbungen geschrieben habe und es viel zu teuer ist das ganze im copyshop drucken zu lassen nur um einen druck in guter qualität zu erhalten. Der drucker hat ein ausgezeichnetes druckbild. Auch dafür das er jetzt schon ein paar jahre auf dem buckel hat. Er druckt zuverlässig und der toner hält (für einen normalen nutzer) ewigabsolute kaufempfehlung.

Nachdem mein fs-c5200 nach vier jahren und nur 11. 000 seiten seinen betrieb eingestellt hat, ich aber noch größere tonerbestände habe, musste das gleiche modell her. Die lieferung von paplok erfolgte sehr schnell; der drucker wurde trotz des hohen gewichts (30kg) unversehrt angeliefert, war aber aufgrund des transportes so durchgeschüttelt, dass der testdruck enttäuschend ausfiel. Eine kurze anfrage beim lieferanten am sonntag.Lieferte den richtigen tipp: trommel und lasereinheit reinigen, danach die farben neu registrieren und schon brachte der drucker einwandfreie ausdrucke. Danke an die paplok technik, denn das handbuch half in diesem fall nur bedingt weiter.

Der hersteller schmeisst einen mit allem zu, was man braucht, um das gerät professionell in betrieb zu nehmen, aber die install-cd stürzt noch vor der installation ab – geht aber gott sei dank auch per hand. Der drucker soll für einen durchsatz von 5000 – 15000 blatt / pro monat gut sein, quietscht allerdings schon nach den ersten 1000 blatt – wir lassen uns mal überraschen.

Wie leistungsfähig ein laserdrucker wirklich ist, stellt sich erst nach einigen 10. Mein epson aculaser c1100n farb-laserdrucker machte nach nicht einmal 10. 000 drucken schlapp; ein austausch des photoleiters wäre unwirtschaftlich gewesen (siehe dortige rezension). Als nachfolger habe ich nun seit einem halben jahr en fs-c5200 dn im einsatz – und bislang nichts zu bemängeln. Das wichtigste auswahlkriterium war für mich neben der druckqualität die zu erwartende lebensdauer. Denn wenn, wie beim epson, ein damals 450 euro teurer drucker gerade mal für 9. 000 brauchbare drucke gut ist, kostet jedes gedruckte blatt alleine 5 cent an abschreibung für das gerät – von dem anfallenden elektronikschrott ganz abgesehen. Dass die lasereinheit auf 200. 000 drucke angelegt ist (auch wenn ich diese aussage in der neueren werbung nicht mehr wiedergefunden habe), ist daher ein wort.

Ich habe diesen drucker für unsere familie gekauft. Vorher hatte jeder (ich, frau, 2 töchter) seinen eigenen drucker und kam zu mir wenn die tinte alle war. Das waren keine schrottgeräte sondern premium-drucker von hp und canon, teilweise für ca. Ich brauche nicht zu beschreiben wieviel zeit und Ärger das nachfüllen oder ersetzen von patronen mir das gekostet hat, es waren auch 4 verschiedenen drucker. Von tintenflecken auf teppich, schreibtisch, wände in der küche, tintenvorrat, reinigungspatronen, tücher, resetter, latexhandschuhe, papier- und tintenverschwendung nicht zu reden. Also habe ich 3 tage lang das internet nach tests und preise für einen farblaserdrucker durchforstet und diesen gekauft. Das auspacken, die installation, der einsatz der patronen usw. Haben mehr als 2 stunden gedauert, weil ich mich etwas dumm angestellt habe. Schließlich habe ich noch einen “fachmann” bemüht, der innerhalb einer stunde den drücker an die fritzbox angeschlossen hat und die installation auf jeden pc und mehrere laptops vorgenommen hat.

Kyocera FS-C5200DN Farblaserdrucker

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Geringste Druckkosten seiner Klasse
  • Bis zu 26 Seiten A4 pro Minute in s/w und Farbe
  • Duplexeinheit für den doppelseitigen Druck, USB 2.0 und Netzwerkschnittstelle
  • 650 Blatt Papierkapazität, maximal 2.150 Blatt
  • 2 Jahre Hersteller Bring-In Garantie

Kyocera FS-C5200DN Farblaserdrucker :

Summary
Review Date
Reviewed Item
Kyocera FS-C5200DN Farblaserdrucker
Rating
5,0 of 5 stars, based on 10 reviews

Ein Gedanke zu “Kyocera FS-C5200DN Farblaserdrucker : Sehr gutes Produkt

  1. Rezension bezieht sich auf : Kyocera FS-C5200DN Farblaserdrucker

    Ist als drucker nicht mehr einsetzbar – sehr ärgerlichdie erste seite wird normal gedruckt, die weiteren seiten sind total verfärbt.
    1. Ist als drucker nicht mehr einsetzbar – sehr ärgerlichdie erste seite wird normal gedruckt, die weiteren seiten sind total verfärbt.
      1. In den 15 monaten, die der kyocera in meinem arbeitszimmer steht, haben ich ca 25. 000 seiten gedruckt, davon fast 20. Ich bin trainer und berater, und meine kunden schätzen es, wenn aktuelle und gut gestaltete (farbige) unterlagen für sie bereit liegen. Ich war mit der druckqualität, der unkompliziertheit des betriebs im netzwerk und mit den als option erworbenen zusätzlichen papierbehälter sehr zufrieden – bis plötzlich bei farbausdrucken die farben nicht mehr übereinander druckten und der drucker ständig zeitaufwändig “kalibrierung” vermeldete, ohne dass es besser wurde. Sw-druck ist nach wie vor einwandfrei, aber der farbdruck liefert schlechte und nicht lesbare resultate. Der mitgekaufte vor-ort-service war leider zwei mal nicht in der lage, den fehler zu reparieren. Weder der austausch des farbbandes noch das update der firmware brachten besserung. Geräte können kaputt gehen – kein problem. Aber wenn ich trotz service-vertrags keine reparatur erlebe, die den fehler tatsächlich nachhaltig behebt, habe ich ein großes problem, da ich für meinen beruf auf den drucker angewiesen bin.
  2. Rezension bezieht sich auf : Kyocera FS-C5200DN Farblaserdrucker

    In den 15 monaten, die der kyocera in meinem arbeitszimmer steht, haben ich ca 25. 000 seiten gedruckt, davon fast 20. Ich bin trainer und berater, und meine kunden schätzen es, wenn aktuelle und gut gestaltete (farbige) unterlagen für sie bereit liegen. Ich war mit der druckqualität, der unkompliziertheit des betriebs im netzwerk und mit den als option erworbenen zusätzlichen papierbehälter sehr zufrieden – bis plötzlich bei farbausdrucken die farben nicht mehr übereinander druckten und der drucker ständig zeitaufwändig “kalibrierung” vermeldete, ohne dass es besser wurde. Sw-druck ist nach wie vor einwandfrei, aber der farbdruck liefert schlechte und nicht lesbare resultate. Der mitgekaufte vor-ort-service war leider zwei mal nicht in der lage, den fehler zu reparieren. Weder der austausch des farbbandes noch das update der firmware brachten besserung. Geräte können kaputt gehen – kein problem. Aber wenn ich trotz service-vertrags keine reparatur erlebe, die den fehler tatsächlich nachhaltig behebt, habe ich ein großes problem, da ich für meinen beruf auf den drucker angewiesen bin.
    1. Ich bestelle mir diesen drucker aufgrund der positiven bewertungen dieses modells und auch des 5100 und 5300, da diese geräte alle das gleiche druckwerk haben. Angeschlossen ist der drucker über das netzwerk und wird sowohl von einem mac als auch über einen pc angesteuert. Ich kann nichts negatives feststelle. Die weboberfläche des druckers ist enorm umfangreich was einstellungen und konfiguration betrifft. Sehr gut gefällt mir die option einen täglichen statusbericht per email senden zu lassen bzw. Detailierte fehlerbeschreibungen. So hat man alles auf einen blick erfasst und ist genau über tonerstände, gedruckte seiten, papiervorrat etc. . Kann den drucker nur empfehlen.
      1. Ich bestelle mir diesen drucker aufgrund der positiven bewertungen dieses modells und auch des 5100 und 5300, da diese geräte alle das gleiche druckwerk haben. Angeschlossen ist der drucker über das netzwerk und wird sowohl von einem mac als auch über einen pc angesteuert. Ich kann nichts negatives feststelle. Die weboberfläche des druckers ist enorm umfangreich was einstellungen und konfiguration betrifft. Sehr gut gefällt mir die option einen täglichen statusbericht per email senden zu lassen bzw. Detailierte fehlerbeschreibungen. So hat man alles auf einen blick erfasst und ist genau über tonerstände, gedruckte seiten, papiervorrat etc. . Kann den drucker nur empfehlen.
  3. Rezension bezieht sich auf : Kyocera FS-C5200DN Farblaserdrucker

    Ich nutze den drucker seit ca. 9 monaten und arbeite überwiegend am mac. Habe mir den drucker auch vor allem deshalb gekauft, weil er mac-kompatibel ist. Die druckergebnisse sind ok. Die druckgeschwindigkeit unter mac ist aber mehr als mangelhaft. Trotz speichererweiterung auf ein maximum dauert das ausdrucken von dateien mit bildern und grafiken eine gefühlte “ewigkeit”. Konkret: eine 12-seitige pdf-datei (5,5 mb) benötigt vom mac aus eine druckzeit von 8 minuten. Die gleiche datei von windows aus abgeschickt wird unverzüglich und sehr schnell ausgedruckt. Die hotline von kyocera hat keine lösung – das sei stand der dinge, eine verbesserung des mac-treibers sei nicht geplant. Also: ein toller drucker mit guten druckergebnissen für alle, die unter windows arbeiten.
  4. Rezension bezieht sich auf : Kyocera FS-C5200DN Farblaserdrucker

    Ich nutze den drucker seit ca. 9 monaten und arbeite überwiegend am mac. Habe mir den drucker auch vor allem deshalb gekauft, weil er mac-kompatibel ist. Die druckergebnisse sind ok. Die druckgeschwindigkeit unter mac ist aber mehr als mangelhaft. Trotz speichererweiterung auf ein maximum dauert das ausdrucken von dateien mit bildern und grafiken eine gefühlte “ewigkeit”. Konkret: eine 12-seitige pdf-datei (5,5 mb) benötigt vom mac aus eine druckzeit von 8 minuten. Die gleiche datei von windows aus abgeschickt wird unverzüglich und sehr schnell ausgedruckt. Die hotline von kyocera hat keine lösung – das sei stand der dinge, eine verbesserung des mac-treibers sei nicht geplant. Also: ein toller drucker mit guten druckergebnissen für alle, die unter windows arbeiten.

Kommentarfunktion ist geschlossen.