Kyocera Ecosys M5526cdn Farblaser Multifunktionsdrucker: Drucker : Alles super bis auf das Klick-Geräusch (lässt sich aber leicht beheben)

Tut alles genauso wie er soll. Die installation über lan und wlan verlief problemlos.

Preis-leistungsverhältnis ist top. Den m5526cdw ins netzwerk zu bekommen, war einfach. Den scanner zu konfigurieren, war eine mittlere herausforderung (allein bis ein scan per mail verschickt werden konnte, hat einiges an zeit in anspruch genommen). Die konfigurationsoberfläche an einem 4k-bildschirm lässt leider zu wünschen übrig. Komischerweise kommt es bei ausdrucken von dateien mit längerem dateinamen zu fehlermeldungen (bis wir auf die lösung kamen, die dateinamen einfach zu kürzen verging auch zeit). Außerdem treten geruchliche ausdampfungen beim drucken auf – unangenehm, wenn man mit dem drucker in einem zimmer arbeitet – leider änderte sich das auch nicht nach mehrfachem papierwechsel. Insgesamt aber trotzdem ein sehr gutes gerät, wenn auch mit ein paar schwächen.

Dies ist mein erster kyocera und er ersetzt meinen altgedienten oki c3450 (nur drucker). Er wurde innerhalb einer woche gut verpackt geliefert, aber der karton war größer als gedacht und ist auch relativ schwer. Aber kein problem, ausgepackt, aufgebaut und angeschlossen. Sehr schön auch die wechselbaren einlagen in die bedienfelder (viele verschiedene sprachen, auch deutsch). Das anschließen an den pc war kein problem, erst als ich die funktion “scan als pdf per email senden” nutzen wollte, musste ich den kyocera-support in meerbusch anrufen. Aber hallo, der mitarbeiter war super, echt jetzt: geduldig, die ruhe selbst, dazu freundlich, hat er mir meine fragen sehr kompetent beantwortet. Alle probleme gelöst und er hat mir auch gleich die lösung des tickerns erklärt, diese komische klicken von dem in einigen rezensionen zu lesen war. Also kyocera, respekt, der service war echt gut. Wifi direct einrichten, dann klappt auch airprint mit dem iphone, auch sehr schön, zudem habe ich mir die kostenlose kyocera-app runter geladen: kycera print, ist aber wohl derzeit nur im app-store verfügbar. Fazit: bin bislang sehr zufrieden mit dem gerät, startzeit ca.

Ich habe den drucker als ersatz für einen samsung flw 6260 gekauft. Wir nutzen ihn hier für die familie, aber auch gewerblich. Folgendes war mir wichtig abgesehen von farbe, laser, multifunktion:akzaptable druckkostenairprintdas hat er alles erfüllt. Nun können alle im haus auch ohne pc dokumente drucken. Vom druckbild und -qualität bin ich voll überzeugt. Kostentechnisch soll der drucker laut testseiten auch günstig sein. Also auch hier keine kritik. Was noch nicht so gut klappte war das auffinden einer druck-app für windows, mit der man den drucker einrichten konnte (das klappt bei samsung besser). Die anmeldung über das webinterface bedarf der ip, sodass die einrichtung schon ein bisschen know-how benötigt. Als ich dann im internet die admin-zugangsdaten gefunden hatte, konnte ich auch loslegen. Besonders schwer war das senden an email, weil ich dazu einen entsprechenden googlemail-server suchen musste, damit ich die scans direkt an meine email-adresse senden konnte. Nach einer Überprüfung ist der scanner richtig kalibriert. Daher ein stern abzug für die einrichtung.

  • Absolut top, wenn man einiges beachtet.
  • Drucker hängt sich auf und produziert nicht nachvollziehbare Fehlermeldung
  • Würde den Drucker jederzeit wieder kaufen 👍🏻

Kyocera Ecosys M5526cdn Farblaser Multifunktionsdrucker: Drucker, Kopierer, Scanner, Faxgerät. Inkl. Mobile-Print-Funktion. Amazon Dash Replenishment Funktion

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Leistungsstark: Der Netzwerk Farb-Laserdrucker mit Duplex-Einheit druckt hochwertig in SW und Farbe. Druckaufträge mit bis zu 26 Seiten DIN-A4 pro Minute werden schnell und zuverlässig bewältigt
  • Umweltschonend: Dank Ecosys-Technologie und langlebiger Komponenten muss nur der Tonerbehälter ausgewechselt werden. Somit werden Abfall und Druckkosten deutlich reduziert.
  • Nie wieder ohne Toner: Das Verbrauchsmaterial für diesen Drucker kann über den Amazon Dash Nachfüllservice erworben werden: amazondash.kyocera.de
  • Herstellergarantie: Bei Verkauf und Versand durch Amazon beträgt die Garantie 3 Jahre. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers.
  • Praktisch: Via Mobile Print App für iOS und Android können Fotos und Dokumente vom Smartphone gedruckt bzw. auf diese gescannt werden. AirPrint und Google Cloud Print werden unterstützt.

Gerät macht was es soll und noch viel mehr. Das kopieren und scannen macht er in guter qualität und sehr schnell. Dies beherrscht er sogar in beiden fällen im duplex modus. Die qualität von farbkopien ist sehr gut. Allerdings ist die vielzahl der möglichkeiten auch das problem. Die einrichtung in der weboberfläche ist nicht ganz einfach und ein wenig unübersichtlich. Man wir schier von den einstellungsmöglichkeiten erschlagen. Ansonsten — klare kaufempfehlung — top gerät zum günstigen preis.

Wir haben den drucker für unser büro gekauft. Der “alte” hp hatte nach 60. Grund für den kyocera waren die geringen druckkosten, der drucker ist jetzt seit rund 4 monaten im betrieb. Positiv:einrichten und inbetriebnahme ist absolut einfach zu machen, im netzwerk läuft der drucker problemlos. Drucker, scanner und fax machen was sie sollten, da gibt es nichts zu reklamieren. Die druckgeschwindigkeit ist sehr gut,der papiereinzug im scanner arbeitet perfekt. Negativ:- die geräte-webseite ist im vergleich zu hp sehr schlecht gemacht, hier könnte die interaktion wirklich besser sein- die toner- leermeldung kann nicht übergangen werden, d. Der drucker zählt die gedruckten seiten und nach dem die vorgegebene zahl von seiten gedruckt ist geht nichts mehr.

Ich hatte bis jetzt einige fehlgriffe wenn es um drucker ging. Aber bei diesem drucker habe ich wohldie richtige entscheidung getroffen. Habe nichts zu bemängeln und kann ich nur weiterempfehlen.

Endlich haben wir einen vernünftigen drucker gefunden. Astreine verarbeitung, übersichtliche websteuerung und wunderbar anpassbares display am gerät selbst. Dies ist unser erster kyocera vorher haben wir immer andere hersteller gehabt (hp,canon,epson,brother) wir sind begeistertschon an der verpackung merkt man den klaren unterschied. Alles funktioniert wunderbar, lediglich den standbymodus haben wir wegen der geräusche angepasst.

Der scanner viel,viel besser als hp konfiguration ist sehr einfach —nicht als viele hier schreiben —kompliziert. Ich bin mit dem gerät sehr zufrieden. Man kann nicht mit hp 277 oder 281 oder 477 vergleichen. Die scannen schief und qualitativ sind schlechter.

Das gerät ist für zu hause wohl etwas überdimensioniert, aber wenn man den platz hat und lieber was qualitativ hochweriges hinstellt, ist man hiermit gut beraten. Die einrichtung nimmt man am besten vor, indem man sich nach der anfänglichen netzwerkverbindungseinrichtung auf das web-interface auf dem gerät einwählt. Da ist dann alles recht überlichtlich und umfangreich konfigurierbar. Man muss allerdings auch wissen, was man tut, wenn man auf die bedienungsanleitung verzichten will. Der erste anwendungsfall war die farbkopie des reisepasses meines sohnes – absolut überzeugende farbwiedergabe, scharf, schnell. Die qualität der farb-ausdrucke übersteigt auf jeden fall das, was ich von dem etwa gleichgroßen dell-drucker auf arbeit her kenne. Leise ist das gerät (nach der ersten inbetriebnahmephase, wo es ein paar minuten ratterte) auch. Dann ein paar mailadressen im lokalen adressbuch des druckers hinterlegt, scan to email (pdf) eingerichtet: versand auch an mehrere adressen direkt möglich. Scanner (einzug) arbeitet auf den ersten blick einwandfrei, es ist alles schön gerade. Für den preis bin ich von der leistung begeistert.

Habe es für mein home-office bestellt, kam sehr schnell und unbeschädigt. Ausgepackt, angeschlossen, ip-adresse eingegeben und betriebsbereit war der netzwerkdrucker (lan), mit der zugehörigen app aus dem playstore kann ich von allen geräten drucken. Der erste druck kommt für mein empfinden wahnsinnig schnell im vergleich zu meinem alten samsung-gerät, vor allem ist er dabei sehr leise. Der duplex-einzug und duplex-druck funktioniert wunderbar, die scan-qualität ist in ordnung. Das einzig nervende ist das ständige klick-geräusch im stand-by-modus, wurde hier auch schon beschrieben, wenn es ringsum ganz ruhig ist, dann nervt das schon. Das ist aus meiner sicht aber das einzig negative, daher volle punktzahl.

Ich bin von diesem multifunktionsgerät mehr als nur begeistert. Nach gerade einmal 7 sec ist der drucker aus dem tiefschlaf erwacht und spuckt in einer super geschwindigkeit die seiten nur so heraus. Der beste punkt kommt aber jetzt: mein letzter laserdrucker von brother ist nach dem druck jeweils 3 min nachgelaufen. Im heimischen büro erwies sich dies als extrem störend. Der neue drucker von kyocera hier hat gar keine nachlaufzeit. Sofort nach dem beenden des druckauftrages schaltet es sich wieder komplett ab. Die sofortige umgebende stille ist einfach nur herrlich. Mein einziger kritikpunkt: die einbindung des scanners an einen lokalen ordner auf dem rechner via smb habe ich bis jetzt noch nicht hinbekommen. Das könnte einfacher von der gestaltung her für den privatanwender umgesetzt werden.

Die einrichtung war für mich (itler) völlig unkompliziert und das handling ist durchaus annehmbar, wenn man nicht ständig einstellungen am gerät ändern muss. Die menüs sind etwas gewöhnungsbedürftig. Allerdings muss man dem hersteller zugestehen, dass dies dem kleinen display geschuldet ist und damit bei der kompakten bauweise auch schwer zu lösen ist. Ich kann allerdings noch keine dauerlaufeigenschaften beurteilen, da das gerät erst seit ca. 1/4 jahr bei mir im einsatz ist.

4 sterne nur wegen der schlechten bedienbarkeit und komplizierten einrichtung. Wenn man diese “hürde” (einrichtung) gemeistert hat, verrichtet die kombi ihren dienst klaglos. Druckergebnisse: für einen laser sehr gut, scanner ok, stapelscan ein- und beidseitig (scannt vorder- und rückseite gleichzeitig, ohne zu wenden) genial gut, leider nur bis 50 blatt, sonst wird es für den einzug zu dick und er blockiert. Druckt so schnell, wie angegeben. Feines teilchen, aber die software ist umständlich und kompliziert, wenn ein fehler auftritt hilft oftmals nur ausschalten und neustarten. Ist halt wie sportwagen fahren, hat seine mucken, macht aber soviel spaß, dass man ihn nicht missen möchte.

Drucker ist schnell installiert. Touchscreen reagier schnell und zuverlässig. Druckbild kann eingestellt werden. Natürlich muss man sich damit auseinandersetzen und die anleitung lesen. Toner sind leider nur in starterkit menge befüllt. Lautstärke hält sich in grenzen. Klare empfehlung auch für linux user.

Ich hatte nach ausgiebigen vergleich diverser optionen (tinte/laser, hersteller) mich für dieses modell entschieden im vertrauen darauf das kyocera ein ausgereiftes produkt anbietet. Ach ja ?nun, inzwischen ist das modell in der “bewährungszeit”. Nach wenigen tagen nach kauf kam mir bei beheben eines angeblichen (kei echter) papierstaus aus der hinteren klappe zwei zahnräder entgegengefallen. Hmm, nach einigen versuchen gelang es mir diese wieder an der richtigen stelle einzusetzen. Vorgestern nun streikte der drucker wegen eines angeblich leeren gelben toners. Kann eigentlich nicht sein nach wenigen hundert seiten. Ein abwiegen der 3 farbtoner kartuschen auf der briefwaage ergab ein exakt identisches gewicht aller 3 farb-kartuschen. Also müsste auch die “leere” kartusche genauso voll (um 89%) sein wie die anderen?nach divsersen versuchen (ausbau, klopfen auf die kartusche, hoch/runterfahren des druckers) zeigt das display wieder 89% an. Und dann wieder rattter-ratter ratter : “leer”anruf beim service – ich solle einmal den toner tauschen, sonst drucker zum service (23kg aus dem dachgeschoss). Nummer des benannten servicepartners war falsch, kann schon mal passieren. Also ruckzuk einen nachbau toner bestellt der nur die hälfte des original kostet (falls ich den drucker nicht behalte). Gleiches ergebnis mit beiden kartuschen. Ratter-ratter-ratter – leer.

Früher war kyocera ja nur was für die wirtschaft und freiberufler. Wegen des preisverfalls bei multifunktionsdrucker sind die geräte aber plötzlich erschwinglich geworden. Einfach einstöpseln und es läuft. Nach ein wenig getüftel kann ich nun ganze stapel beidseitig bedruckter korrespondenz mit nur einem knopfdruck auf meinen server legen oder per e-mail verschicken. Der drucker ist schwer und robust und die software läuft bisher sehr schnell und zuverlässig. Für jemanden der nur 10 kopien im monat macht lohnt sich der relativ hohe anschaffungspreis jedoch nicht.

Was an dem gerät gut ist wurde hier in den rezensionen bereits ausreichend beschrieben. Es eignet sich gut als standalone lösung und arbeitet tadellos mit linux rechnern zusammen. Es gibt aber leider einen nachteil: in unregelmäßigen abständen tritt ein leises aber nicht zu überhörendes klick-geräusch auf. Das geräusch wird anscheinend von dem minderwertigen schaltnetzteil verursacht, das im energiesparmodus nachregelt. Es ist also bauartbedingt und sollte bei allen druckern dieses typs auftreten. Ich war schon am überlegen, ob ich das gerät wieder zurückschicken soll, als ich hier in einem kommentar die lösung des problems fand: setzen sie in den einstellungen date/time/energy saver ->sleep rules ->network: off. Das dürfte zwar zu einem etwas höheren energieverbrauch des gerätes führen, aber schont dafür die nerven erheblich. Kyocera sollte diese option deutlich kommunizieren um unnötige retouren zu vermeiden.

Vorab: habe den drucker heute wieder zur rücksendung verpacktdas gerät kann sehr viel und alles war in bester qualität. Besonders der duplex-scan über den automatischen dokumenteneinzug war mir wertvoll. Es hat mir richtig leid getan, dass ich den drucker wieder zurück geben musste. ) das gerät hängte sich nach einer weile immer wieder auf, d. Wenn es in den energiesparmodus (ruhezustand) ging, konnte man es nicht mehr “aufwecken”/ansteuern. Auch über den haupt-ein-ausschalter reagierte es nicht. Es half nur noch stecker ziehenmein sohn (berufl.

Drucker kam termingerecht an. Ersteinrichtung mit wlan verbindung ging zügig und ohne themen vornstatten. Speichererweiertung von 512 mb auf 1,5 gb problemlos und wurde erkannt. Die druckqualität ist auf gutem niveau-wobei ich sagen muss dass ich sehr einfaches papier verwende. Tests mit gutem papier stehen noch aus. Ich nutze den drucker ausschließlich privat. Scannen/kopieren in duplex modus ohne probleme auch bei leicht beschädigten a4 originalen. Keine papier staus, kein schiefes einziehen o. Somit mein erstes feeback nach ca.

Beachtet, dass es von diesem modell (mit anderen bezeichnungen) vier verschiedene, von der form her baugleiche drucker mit unterschiedlichem funktionsumfang gibtbei den kleineren modellen sind die voll gefüllten nachkauftonerkartuschen auch auf deutlich weniger ausdrucke (auf ca 1/3) ausgelegt als die die nachkaufkartuschen meines modells hier. Somit also auf deutlich weniger als die etwa 40%, die sie weniger kostenauch dieser drucker hier kommt wie die meisten consumerdrucker nicht mit voll gefüllten startertonerkassetten. Voll gefüllte nachkaufkartuschen kommen bei farbe je farbkartusche 3. 000 ausdrucke und die s/w-kartusche 4. Der s/w-startertoner kommt 1. Zum füllstand der starterfarbkartuschen finde ich gerade nichts auf die schnelle. –vorwort: mein 17 jahre alter samsung-s/w-laser hat die wohlverdienten ewigen jagdgründe (recyclinghof) erreicht und ein multifunktionsgerät mußte her, damit ich alleine für meine frau nicht den lebenslangen scanservice machen muß, was nicht nur für mich sondern auch für sie nervig war, da sie mich oft an scanjobs erinnern musste, da es nervig war laptop und dokumentenscanner zu verbinden, scansoftware zu starten, scannen, datei umbenennen und dann per hand im emailclient an sie zu vermailen. Dies sollte sie alles in zukunft selbst machen können, ebenso über wlan aus dem ipad und laptop drucken. –den drucker habe ich übrigens bei amazon direkt bestellt und er wurde erfreulicherweise per ups geliefert. :-)ich bewerte hier das “beste/größte” modell kyocera ecosys m5526cdw, das ich jedem wegen wlan, dem sehr genau und vor allem schnell reagierenden touchpad und duplex-adf (automatic document feeder/einzugsscanner) empfehlen würde. (duplex: er kann blätter mit vorder- und rückseite in einem durchgang scannen und man muß nicht wie bei den kleineren modellen den stapel danach wenden. Ob der nachträgliche pdf-zusammenbau bei 50 blättern mit vorder- und rückseite immer überhaupt so reibungslos geht, weiß ich nicht.;-) )unter dem automatischen einzugscanner, auf dem man 50 blätter ablegen kann und der in einem durchgang jeweils die vorder- und rückseite der blätter scannt, diese wahlweise auch duplex druckt/kopiert, auf ein netzlaufwerk oder einen angeschlossenen usb-stick legt, sie per email verschickt, gib es auch noch einen auflichtscanner zum aufklappen, der “mehrfachscan” beherrscht.

Die einrichtung für das scannen ist für einen laien kaum zu bewältigen. Hier sind tiefergreifende kenntnisse erforderlich. Stunden daran verbracht, verschiedene schritte wurden vom gerät auch ok gemeldet, aber dann wieder nix. Irgendwann habe ich es dann aufgegeben mit dem scannen. Die einbindung in das netzwerk, war dagegen überhaupt kein problem. Da ich aber auf die san-funktion nicht verzichten möchte, bin ich durch zufall auf eine app gestoßen, kyocera my panel, nicht my print. Der vorteil dieser app gegenüber der my print ist das hier die scanfunktion so eingestellt werden kann, das auch ein mehrseitiges scannen möglich ist. Mehrere seiten in eine datei scannen.

Ich drucke sehr wenig, deswegen ist dieses gerät ideal für mich. Er funktioniert, wenn man ihn braucht – ganz anders, als mein alter tintenstrahler. Beidseitiger druck funzt wunderbar. Die ganzen funktionen sind unüberschaubar, werde ich wohl nie alle nutzen (wie z.

Ausgepackt, angeschlossen, eingerichtet, läuft einwandfrei.

Ich haben noch keinen drucker gehabt,der sich so einfach hat installieren gelassen hat. Was für mich sehr wichtig war, das ich direkt vom handy oder vom pad aus drucken kann ohne extra den laptop hochfahren zu müssen. Egal ob eine e-mail auf dem handy oder eine seite im internet , alles lässt sich problemlos am handy oder pad ausdrucken. Im appstore kann man sich kostenlos die app von kyocera runterladen und los drucken.

Schickt scans per mail oder legt sie auf nen share ab. Druckt schnell und hat ein sauberes schriftbild. Kann nichts negatives sagen. Hoffe das ding hält auch deutlich länger als die garantiezeit.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Kyocera Ecosys M5526cdn Farblaser Multifunktionsdrucker: Drucker, Kopierer, Scanner, Faxgerät. Inkl. Mobile-Print-Funktion. Amazon Dash Replenishment Funktion
Rating
5,0 of 5 stars, based on 99 reviews

Ein Gedanke zu “Kyocera Ecosys M5526cdn Farblaser Multifunktionsdrucker: Drucker : Alles super bis auf das Klick-Geräusch (lässt sich aber leicht beheben)

  1. Das positive: druckt gut, schnell, lt externen medien preiswert im drucknegativ: die installation ist dem kunden nicht zumutbar. Hier ist mindestens ein master oder doktortitel in informatik nötig um einstellungen vorzunehmen. Ich habe es bis heute nicht geschafft in verzeichnisse auf dem pc zu scannen. Die für mich einzige scanoption läuft über die mobile app. Aber auch dort gehen diverse angebotene scaneinstellungen nicht (android). Das allerschlimmste: der toner zählt mit, ist die angegebene seitenzahl runtergezählt geht nichts mehr. Toner neu kaufen heisst es jetzt. Der letzte ausdruck tipp topp, der drucker ist aber der meinung der toner sei leer. Ich würde mir diesen drucker nie nie nie wieder kaufen.
    1. Das positive: druckt gut, schnell, lt externen medien preiswert im drucknegativ: die installation ist dem kunden nicht zumutbar. Hier ist mindestens ein master oder doktortitel in informatik nötig um einstellungen vorzunehmen. Ich habe es bis heute nicht geschafft in verzeichnisse auf dem pc zu scannen. Die für mich einzige scanoption läuft über die mobile app. Aber auch dort gehen diverse angebotene scaneinstellungen nicht (android). Das allerschlimmste: der toner zählt mit, ist die angegebene seitenzahl runtergezählt geht nichts mehr. Toner neu kaufen heisst es jetzt. Der letzte ausdruck tipp topp, der drucker ist aber der meinung der toner sei leer. Ich würde mir diesen drucker nie nie nie wieder kaufen.
  2. Leider musste ich einen stern vergeben um diesen text schreiben zu können. Im märz geliefert bekommen und nach mehrfacher konfiguration der scanfunktion und faxfunktion, installation/deinstallation der treiber die probleme nicht in den griff bekommen. Sowas ist mir mit anderen produkten wie samsung, hp, brother, canon. Die anleitung ist miserabel gedruckt und ein einrichten ist nach dieser furchtbar. Man muss sich mit dem gerät auskennen, bzw. Die technik wohl studiert haben. Kann mir dies nicht erklären. Dieses gerät macht mich noch wahnsinnig. (redewendung)habe hier schon sehr viele stunden verbracht jedoch ohne erfolg bis dato. Werde mir voraussichtlich ein anderes gerät besorgen. Mit der farbenqualität sind wir sehr unzufrieden, obwohl wir die kontrastwerte (hauptfarben rot, blau, gelb) recht hoch eingestellt haben. Der ausdruck wirkt trotzdem sehr fad. Mfg (hp) kann man viel sattere farben ausdrucken. Hier sind wir sehr zufrieden. Allerdings kommt dieser langsam in die jahre. . , und sollte ausgetauscht werden. Scan speichern über den automatischen einzug ist mir bis heute nicht gelungen.
    1. Leider musste ich einen stern vergeben um diesen text schreiben zu können. Im märz geliefert bekommen und nach mehrfacher konfiguration der scanfunktion und faxfunktion, installation/deinstallation der treiber die probleme nicht in den griff bekommen. Sowas ist mir mit anderen produkten wie samsung, hp, brother, canon. Die anleitung ist miserabel gedruckt und ein einrichten ist nach dieser furchtbar. Man muss sich mit dem gerät auskennen, bzw. Die technik wohl studiert haben. Kann mir dies nicht erklären. Dieses gerät macht mich noch wahnsinnig. (redewendung)habe hier schon sehr viele stunden verbracht jedoch ohne erfolg bis dato. Werde mir voraussichtlich ein anderes gerät besorgen. Mit der farbenqualität sind wir sehr unzufrieden, obwohl wir die kontrastwerte (hauptfarben rot, blau, gelb) recht hoch eingestellt haben. Der ausdruck wirkt trotzdem sehr fad. Mfg (hp) kann man viel sattere farben ausdrucken. Hier sind wir sehr zufrieden. Allerdings kommt dieser langsam in die jahre. . , und sollte ausgetauscht werden. Scan speichern über den automatischen einzug ist mir bis heute nicht gelungen.
      1. Von der verarbeitung sehr gut und keine mängel. Allerdings schlechte druckqualität bei schwarz-weiß-textdrucken: unscharf und tonernebel.
  3. Von der verarbeitung sehr gut und keine mängel. Allerdings schlechte druckqualität bei schwarz-weiß-textdrucken: unscharf und tonernebel.
    1. Defekt geliefert, daher keine aussage zur qualität des gerätes. Leider keine null-sterne-bewertung möglich. Gerät gebraucht, toner fast leer, sehr schlechter ausdruck. Vier dicke querstreifen auf jedem ausdruck. Vermutlich ist der toner defekt. Diesen umstand laste ich eher dem ersten nutzer an.
      1. Defekt geliefert, daher keine aussage zur qualität des gerätes. Leider keine null-sterne-bewertung möglich. Gerät gebraucht, toner fast leer, sehr schlechter ausdruck. Vier dicke querstreifen auf jedem ausdruck. Vermutlich ist der toner defekt. Diesen umstand laste ich eher dem ersten nutzer an.
  4. Bei dem gerät handelt es sich um einen sogenannten alleskönner, faxen, scannen, mailen, drucken ein tolles gerät. Nach 1 monat fingen die probleme an, “toner k” ist leer. Toner ausgetauscht, toner immer noch leer. Vergleich des toners in einem anderen gerät alles einwandfrei. Der kontakt mit dem verkäufer führt zu einem verweis auf die kyocera hotline, die wollen einen “servicepartner” in der nähe die reparatur durchführen lassen. Der erste servicepartner verweigert die reparatur, für diese produktlinie sind sie nicht zertifiziert, der zweite bietet an das gerät zu reparieren. Reparatur, innerhalb von einem tag (60km sprit verfahren für hinbringen und abholen)3 tage geht es ab und an. Faxe verschwinden im nirgendwo. Ein weiterer tag und “toner k ist leer” erscheint wieder.
  5. Rezension bezieht sich auf : Kyocera Ecosys M5526cdn Farblaser Multifunktionsdrucker: Drucker, Kopierer, Scanner, Faxgerät. Inkl. Mobile-Print-Funktion. Amazon Dash Replenishment Funktion

    Bei dem gerät handelt es sich um einen sogenannten alleskönner, faxen, scannen, mailen, drucken ein tolles gerät. Nach 1 monat fingen die probleme an, “toner k” ist leer. Toner ausgetauscht, toner immer noch leer. Vergleich des toners in einem anderen gerät alles einwandfrei. Der kontakt mit dem verkäufer führt zu einem verweis auf die kyocera hotline, die wollen einen “servicepartner” in der nähe die reparatur durchführen lassen. Der erste servicepartner verweigert die reparatur, für diese produktlinie sind sie nicht zertifiziert, der zweite bietet an das gerät zu reparieren. Reparatur, innerhalb von einem tag (60km sprit verfahren für hinbringen und abholen)3 tage geht es ab und an. Faxe verschwinden im nirgendwo. Ein weiterer tag und “toner k ist leer” erscheint wieder.
  6. Rezension bezieht sich auf : Kyocera Ecosys M5526cdn Farblaser Multifunktionsdrucker: Drucker, Kopierer, Scanner, Faxgerät. Inkl. Mobile-Print-Funktion. Amazon Dash Replenishment Funktion

    Nach mehreren monaten in welchen dieser drucker nun schon bei mir im einsatz ist komme ich nicht umhin meine entäuschung über dieses gerät zum ausdruck zu bringen. Die schwierigkeiten begannen schon nach dem auspacken, mit dem äußerts komplizierten anschluss des gerätes. Im gegenteil zu vielen anderen druckern kann man ein einfaches anschließen und in betrieb nehmen dieses gerätes vergessen. Ich habe 2 stunden mit der kyocera hotline telefoniert und diesen schließlich die fernwartung überlassen, bis es die techniker geschafft haben den drucker zum laufen zu bringen. (auf einem neuen laptop, welcher nur für das büro verwendet wird) seit dem musste ich immer wieder meinen it techniker um hilfe bitten, da selbst so einfach dinge wie das einrichten eines scanordners extrem schwierig sind. Nach nun mehr 2 monaten beginnt das gerät damit dokumente so schief einzuziehen, dass ich die entstehenden scans eigentlich nicht mehr versenden kann. Die antwort von kyocera: fahren sie das gerät zum 30 km entfernten techniker und lassen sie es dort überprüfen. Ich kann von einem kauf dieses geräts außerhalb von großen firmen mit eigner it abteilung nur abraten.
  7. Rezension bezieht sich auf : Kyocera Ecosys M5526cdn Farblaser Multifunktionsdrucker: Drucker, Kopierer, Scanner, Faxgerät. Inkl. Mobile-Print-Funktion. Amazon Dash Replenishment Funktion

    Nach mehreren monaten in welchen dieser drucker nun schon bei mir im einsatz ist komme ich nicht umhin meine entäuschung über dieses gerät zum ausdruck zu bringen. Die schwierigkeiten begannen schon nach dem auspacken, mit dem äußerts komplizierten anschluss des gerätes. Im gegenteil zu vielen anderen druckern kann man ein einfaches anschließen und in betrieb nehmen dieses gerätes vergessen. Ich habe 2 stunden mit der kyocera hotline telefoniert und diesen schließlich die fernwartung überlassen, bis es die techniker geschafft haben den drucker zum laufen zu bringen. (auf einem neuen laptop, welcher nur für das büro verwendet wird) seit dem musste ich immer wieder meinen it techniker um hilfe bitten, da selbst so einfach dinge wie das einrichten eines scanordners extrem schwierig sind. Nach nun mehr 2 monaten beginnt das gerät damit dokumente so schief einzuziehen, dass ich die entstehenden scans eigentlich nicht mehr versenden kann. Die antwort von kyocera: fahren sie das gerät zum 30 km entfernten techniker und lassen sie es dort überprüfen. Ich kann von einem kauf dieses geräts außerhalb von großen firmen mit eigner it abteilung nur abraten.
  8. Rezension bezieht sich auf : Kyocera Ecosys M5526cdn Farblaser Multifunktionsdrucker: Drucker, Kopierer, Scanner, Faxgerät. Inkl. Mobile-Print-Funktion. Amazon Dash Replenishment Funktion

    Nicht gekauft bei amazon weil zu teuer. Eine einfache logische vorgehensweise habe ich nicht verstanden. Trotzdem alles dann hinbekommen.
    1. Nicht gekauft bei amazon weil zu teuer. Eine einfache logische vorgehensweise habe ich nicht verstanden. Trotzdem alles dann hinbekommen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.