Kyocera Ecosys FS-1041 SW-Laserdrucker, perfekter Drucker für kleines Geld

Bis auf einen kleinen nachteil ist das gerät klasse. Ich habe mir nach sehr langer überlegung den drucker gekauft. Ich habe lange zwischen dem und dem von brother überlegt, beide liegen ja in etwa in der selben preisklasse. Vorab, ich brauchte wirklich nur einen einfachen drucker, der mit sofort meine drucke (hauptsächlich rezepte) ausdruckt wenn ich es will (das war bei dem tintendrucker nicht wirklich der fall gewesen) und das erfüllt er tatsächlich klasse. Ich bin mit dem druckbild zufrieden und ist für mich vollkommen ausreichend. Die blätter wellen sich meiner meinung nach nicht wirklich wenn sie aus dem drucker gekommen. Auch die lautstärke des drucker finde ich ok. Der drucker an sich ist richtig schnell wenn er erst mal angefangen hat. Und was ich vorher scheinbar überlesen oder falsch gelesen habe – der drucker kann von alleine duplexdruck. Der einzige grund für einen stern abzug wäre, dass keine drucker app die treiber für dieses modell haben, was das drucken über das mobilgerät erschwert aber nicht unmöglich macht. Ich konnte es jetzt so realisieren, dass der druck vom handy über den pc läuft (google chrome drucken). Das dauert zwar länger und der pc muss an sein, aber es geht so. Vielleicht kann man das also noch verbessern. Vielleicht geht es auch irgendwie über die fritzbox, aber dafür bin ich wohl nicht clever genug.

Super drucker – sehr niedrige betriebskosten. Hab noch immer die tonerpatrone die beim drucker dabei war in verwendung – und er druckt und druckt. . Kein vergleich zu meinem frab-tintenstrahldrcuker den ich zwar noch immer habe aber praktisch nicht mehr verwende. Fotos lasse ich beim dienstleister auf echtem fotopapier ausarbeiten. Farbe habe ich setdem ich den kyocera habe noch nicht vermisst. Der drucker inklusive der ersten tonerpatrone kostet weniger als ein set originaltintenpatronen für meinen canon farbtintendrucker.

Der drucker arbeitet zuverlässig, sauber und extrem kostengünstig. Ich habe ihn auch schon einmal verschenkt und damit große zufriedenheit beschert.

Key Spezifikationen für Kyocera Ecosys FS-1041 SW-Laserdrucker (Drucken, 1.200 dpi, USB 2.0) grau/weiß:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Geringe Druckkosten seiner Klasse
  • Bis zu 20 Seiten A4 pro Minute
  • 250 Blatt Papierkapazität und niedriger Geräuschpegel durch Modus “Leiser Druck”
  • Herstellergarantie: 3 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Kyocera Ecosys FS-1041 Monochrome Laserdrucker grau/weiß, Stromkabel, Toner, CD-ROM (Software und Handbuch), Quick Installation Guide

Kommentare von Käufern

“mono laserdrucker, Duplexdrucker zum günstigen Preis, absolut zufrieden”

Guter netzwerk-laser drucker, feinstaubfilterung aber nicht möglich. Kyocera ecosys fs-1061dn sw-laserdrucker (drucken, 1. 0, duplex) grau/weiß__________________________________________________________________________________________________________________update nach 3 jahren nutzung:inzwischen wurden rund 2. Es gab nicht einen einzigen papierstau, nicht einen fehler. Ich würde es jederzeit wieder kaufen. Die software ist natürlich auch windows 10 fähig. __________________________________________________________________________________________________________________seit etwa zwei monaten habe ich nun den 1061dn im privaten einsatz und bereits rund 250 ausdrucke getätigt. Eine ausführliche bewertung und auch zum thema druckkosten kann ich daher momentan noch nichts sagen. Bisher bin mit dem drucker zufrieden und würde ihn auch wieder kaufen. Ein wesentlicher nachteil der meisten laserdrucker (markenunabhängig) ist, dass sie feinstaub ausstoßen. Der eine mehr, der andere weniger. Diese so genannten nanopartikel entstehen während dem drucken und werden in die raumluft abgegeben. Ob und in wie weit diese gesundheitsschädlich sind, will und kann ich gar nicht bewerten. Hierfür gibt es von verschieden herstellern filter, ähnlich wie feinstaubfilter bei einem staubsauger. Kostenpunkt rund 10 bis 50 euro.

Perfekter drucker für kleines geld. Der drucker ist sehr leise und druckt sehr gut. Die kosten sind überschaubar und das druckbild hervorragend, kaum zum unterscheiden von unserem grossen bürodrucker. Kyocera Ecosys FS-1041 SW-Laserdrucker (Drucken, 1.200 dpi, USB 2.0) grau/weiß Bewertungen

Seit zwei jahre habe ich den drucker schon. Der drucker funktioniert einwandfrei. Er ist sparsam, leise und sieht gut aus.

Seit zwei jahre habe ich den drucker schon. Der drucker funktioniert einwandfrei. Er ist sparsam, leise und sieht gut aus.

Druckt zuverlässig und schnell. Für den preis ein tolles gerät. Ich drucke auch mal 100 seiten am stück aus – kein problem.

Dieser drucker, günstig in der anschaffung, sparsam im verbrauch, eigentlich unkaputtbar. Wenige schalter, einfach einer, der in schwarz weiß ganz schnnell, leise, sparsam viele suabere ausdrucke macht und das nach jahren. Ich gebe die bewertung absichtlich spät ab um etwas erfahrung nach jahren einfliessen zu lassen und das kann ich : % tage die woche macht er bestimmt 150 ausdrucke am tag und braucht nur strom und toner. Und das ist für mich 5 sterne wert, keinen Ärger, kein menue, keine blinkenden lichter, toner tauschen, weiter arbeiten. Diesen drucker würde ich immer wieder kaufen.

Super drucker – sehr niedrige betriebskosten. Hab noch immer die tonerpatrone die beim drucker dabei war in verwendung – und er druckt und druckt. . Kein vergleich zu meinem frab-tintenstrahldrcuker den ich zwar noch immer habe aber praktisch nicht mehr verwende. Fotos lasse ich beim dienstleister auf echtem fotopapier ausarbeiten. Farbe habe ich setdem ich den kyocera habe noch nicht vermisst. Der drucker inklusive der ersten tonerpatrone kostet weniger als ein set originaltintenpatronen für meinen canon farbtintendrucker.

Wer damit zufrieden ist wenn das papier leicht rundlich aus dem drucker kommt, wird mit diesem drucker glücklich sein. Ich benutze den drucker schon seit einem jahr um für mein studium alles mögliche auszudrucken (bisher an die 1000 seiten) und bin sehr zufrieden. Die verbindung mit dem router war ein wenig schwierig, ging aber klar nach ein wenig gefummel :). Seither hat der drucker aber nie zicken gemacht .

Das einzige schwierige am anfang war, dass man die software für macs direkt beim hersteller anfragen musste. Seitdem läuft alles sehr gut.

Die ersten 2 monate im einsatz – sehr zufrieden. Mitgelieferter toner für ca 380-400 seiten . Vorab kurz paar worte; hatte bisher immer tintenstrahldrucker, meistens von canon. Nun hat sich der letzte (haupt)drucker nach nur 3 jahren verabschiedet. Da ich ca 150-200 seiten pro monat drucke (überwiegend einfache texte und dokumente ohne bilder), hab ich mir nun diesen günstigen laserdrucker gekauft (ohne w-lan und natürlich nur s/w), aber das war für mich kein problem. Hab aber auch noch einen canon mx495 als zweitdrucker aber nur als kopierer und scanner im einsatz (und ab und zu für farbdrucke). Das hab ich in der preisklasse überhaupt nicht erwartet. Dagegen sieht der canon mx495 (selbe preisklasse) aus wie ein müllh. der kyocera besteht aus wertigen stabilen kunststoff.

Günstiger , einfacher drucker. Ich benötigte auf die schnelle einen günstigen ersatzdrucker, dieser wurde ruckzuck geliefert und druckt ( osx el capitan installation ohne probleme – nach download der treiber ). Die druckqualität ist natürlich nicht vergleichbar mit meinem oki c531, bewerbungsunterlagen würde ich zb mit dem kyocera keine drucken,für`s finanzamt ist die qualität aber mehr als ausreichend :-)die drucke kommen auch etwas gewellt aus dem drucker. 4 sterne weil er sehr günstig ist und druckt :-)eine schönheit ist er natürlich auch nicht , vor allem stört mich der vorstehende papierbehälter. Hätte ich mehr zeit zum vergleichen gehabt hätte ich wohl eher einen lexmark oder rioch bestellt welche nur unwesentlich teurer sind.

Druckt zuverlässig und schnell. Für den preis ein tolles gerät. Ich drucke auch mal 100 seiten am stück aus – kein problem.

Handlicher kleiner laserdrucker mit niedrigen betriebskosten. Beim auspacken des laserdruckers erlebt man gleich eine positive Überraschung. Das gerät ist extra in einem stabilen beutel verstaut, so dass man es ohne probleme, mit einem griff und ohne größere umstände, aus dem karton heben kann. Der kyocera ecosys fs-1061dn monochrome laserdrucker ist erstaunlich klein und handlich. Das modell ist speziell für einzelnutzer oder kleine teams gedacht, benötigt nur wenig stellfläche (ca. 27 x 35 cm), und mit einer höhe von 24 cm wirkt es sehr dezent und unauffällig. Lediglich die papierschublade steht etwas hervor (knapp 13 cm), was ich persönlich aber in ordnung finde, denn wenn man dieses problem anders hätte lösen wollen, wäre der drucker sicher sehr viel höher konstruiert worden. Im vergleich zu anderen laserdruckern wirkt dieser richtiggehend zierlich. Die installation klappt problemlos, und danach lassen sich alle funktionen und einstellungen über das so genannte „client tool“ direkt am computer abrufen. Hier kann man den toner-füllstand abfragen, und es werden dienstprogramme für wartung, toner-bestellung und treiber-download angezeigt.

Wer damit zufrieden ist wenn das papier leicht rundlich aus dem drucker kommt, wird mit diesem drucker glücklich sein. Ich benutze den drucker schon seit einem jahr um für mein studium alles mögliche auszudrucken (bisher an die 1000 seiten) und bin sehr zufrieden. Die verbindung mit dem router war ein wenig schwierig, ging aber klar nach ein wenig gefummel :). Seither hat der drucker aber nie zicken gemacht .

Kompakt, leise, schnell und sauber. Nachdem ich mit einem samsung all-in-one-lasergerät (scx 3205) schlechte erfahrungen gemacht hatte (walzenabdrücke auf dem papier, nach ca. 1 jahr mit wenig nutzung plötzlich riesige toner-schmierflecken auf jedem ausdruck trotz originaltoner, keine “echte” eco-funktion), habe ich mich nach einigem suchen für den kyocera ecosys fs-1041 entschieden. Die hauptgründe dabei waren, neben dem preis, die (zumindest laut angaben des herstellers) niedrigen verbrauchswerte, die kompakten abmessungen, die noch erträglichen kosten für nachfülltoner und die kompatibilität mit mac. Die installation unter mac os 10. 2 war zwar nicht ganz so einfach wie gedacht, da auf der beigefügten treiber-cd nur windows-treiber zu finden waren, nach kurzer suche im internet und nicht ganz so kurzer installationsphase mit ein bisschen ‘rumprobieren habe aber auch ich als laie (und mac-neuling) den drucker zum laufen gebracht. Zum wesentlichen, nämlich dem, was der drucker tun soll, gibt es nicht viel zu sagen, was ich aber durchaus als positiv bewerten möchte, denn er tut einfach das, was er soll, und zwar so, wie er soll:das druckbild ist gestochen scharf, auch größere “grauflächen” werden (anders als beim samsung) fleckenfrei gedruckt, der drucker ist ziemlich schnell bereit und im “flüstermodus” auch wirklich verhältnismäßig leise beim druckvorgang. Die erste seite braucht ein paar sekunden “anlaufzeit”, die nächsten seiten flitzen dann aber dafür recht zügig. Im standby hört man gar nichts außer von zeit zu zeit ein leises “klicken”, und sollte man mal vergessen, den drucker auszuschalten, tut er das nach 60 min.

Also heute kam mein neuer drucker nach endlosen inkjet druckern endlich ruhe mit teuern patronen,also er ist etwas grösser aber durchaus kompaktalles sehr leicht einzurichten alles ist bebildert und auf you tube gibt’s ein videoaufbauzeit mit auspacken 10 mindas einzige nicht aufschreckenwen er angemacht wird läuft er 7 minn, unterbrochen nein er ist nicht kaputtter stellt sich ein sobald er auf dem computer eingerichtet ist funktioniert alles wie von zauberhand musste keinen drucker hinterlegenalles fertig einsatzbereit.

Als erstes muss ich sagen, dass der drucker macht was er soll und das auch in ganz ordentlicher qualität. Allerdings braucht er dafür eine gefühlte ewigkeit. Zwischen auf drucken drücken und dem eigentlichen druckvorgang vergehen schonmal 30-60 sekunden. Wo etwas kannte ich vorher überhaupt nicht. Wenn man schnell was ausrücken möchte geht das halt nicht. Ansonsten eine vernünftiges gerät zu einem recht günstigen preis. Nächstes mal würde ich mich aber wohl für ein anderes gerät entscheiden.

Ups beim kyocera ecosys fs-1061dn laserdrucker ist kein kabel mit dabei, schrank auf, gesucht, gefunden, man/frau hat ja zum glück noch ein überschüssiges usb- kabel zuhause. Kabel dran, papier rein, ups die schublade reicht aber weit nach außen, na ja geht gerade noch so, drucker kinderleicht installiert und schon kann es los gehen. Im turbomodus ist der drucker schnell und durchschnittlich laut. Auf knopfdruck wird er zum leisen flüsterer, bei weniger druckkapazität in der minute. Durchaus eine feine sache wenn man nur wenig dokumente hat, die gedruckt werden müssen. Richtig klasse ist der beidseitige druck, der auch wirklich 1a funktioniert. Man merkt doch direkt dass kyocera in der mehrheit drucker für den kommerziellen gebrauch macht. Im vergleich zu meinem alten laserdrucker, der wesentlich teurer in der anschaffung und auch der unterhaltung war, sind die ausdrucke des kyocera ecosys fs-1061dn laserdrucker lupenrein und sauber, ohne druckstellen und auch bei beidseitigem druck mit akkuratem seitenrandabstand. In diesem preissegment eine unschlagbare qualität. Für kleine unternehmen oder für den hausgebrauch mit vielen ausdrucken lohnt sich dieser laserdrucker von kyocera auf jeden fall. Dazu kommt seine versprochene langlebigkeit und das gute gefühl mit weniger toner-abfall auch noch einen beitrag zum umweltschutz zu leisten. Fazit: der kyocera ecosys fs-1061dn laserdrucker ist ein im verbrauch und anschaffung sehr günstiges gerät, das man bedenkenlos weiterempfehlen kann.

Endlich hat kyocera einen guten s/w-laserdrucker zum fairen preis auf den markt gebracht. So kann die firma nun hp, samsung etc. Endlich auch im niedrigpreissegment entgegentreten. Und hier wird man nicht zu knapp bedient. Die druckgeschwindigkeit ist gut, der geräuschpegel lässt sich mittels eines speziellen modus etwas dezimieren und auch die qualität des drucks ist gut. Allerdings nutze ich den s/w-laserdrucker sowieso vorwiegend zum ausdrucken von skripten etc. Hier ist die qualität nicht so entscheidend. Für den einfachen dokumentendruck oder das ausdrucken von darstellungen sind auflösung und qualität des drucks durchaus sehr gut. Bilder und ähnliches wird man in s/w sowieso wohl nur selten ausdrucken.

Schnelle lieferung,verpackung war genau richtig. Einfach klasse,bin sehr zufrieden und würde es jeden empfehlen. Die beschreibung von den hersteller stimmt ganz genau. Ich kann nur sagen einfach spitze für den preis.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Kyocera Ecosys FS-1041 SW-Laserdrucker (Drucken, 1.200 dpi, USB 2.0) grau/weiß
Rating
5,0 of 5 stars, based on 220 reviews

Ein Gedanke zu “Kyocera Ecosys FS-1041 SW-Laserdrucker, perfekter Drucker für kleines Geld

  1. Rezension bezieht sich auf : Kyocera Ecosys FS-1041 SW-Laserdrucker (Drucken, 1.200 dpi, USB 2.0) grau/weiß

    Duplexdrucker zum günstigen preis. Dieses gerät erfüllt alle anforderungen die “otto normalverbraucher “an einen drucker stellen kanninklusive duplexdruck, der softwareabhängig leider nur mit win programmen funktioniert( duplexdruck mit mac nicht möglich).
  2. Rezension bezieht sich auf : Kyocera Ecosys FS-1041 SW-Laserdrucker (Drucken, 1.200 dpi, USB 2.0) grau/weiß

    Duplexdrucker zum günstigen preis. Dieses gerät erfüllt alle anforderungen die “otto normalverbraucher “an einen drucker stellen kanninklusive duplexdruck, der softwareabhängig leider nur mit win programmen funktioniert( duplexdruck mit mac nicht möglich).
    1. Macht was er soll und für den preis absolut zu empfehlen. Das einzige was ich zu bemängeln hätte, wäre, dass er ziemlich langsam reagiert.
      1. Macht was er soll und für den preis absolut zu empfehlen. Das einzige was ich zu bemängeln hätte, wäre, dass er ziemlich langsam reagiert.
  3. Rezension bezieht sich auf : Kyocera Ecosys FS-1041 SW-Laserdrucker (Drucken, 1.200 dpi, USB 2.0) grau/weiß

    Fs-1061dn günstig und linux tauglich. Kyocera ecosys fs-1061dn sw-laserdruckerkaufgrund wird erfüllt: günstiger drucker mit netzwerk interface und beidseitigem druck (im deutschen wird gerne der begriff „duplex“ verwendet, obwohl „duplexdruck“ etwas ganz anderes beschreibt), schnell einsatzbereit, schneller druck, kompaktes gehäuse und vor allem funktioniert unter linux. Funktioniert unter linux mit etwas handarbeit (unter ubuntu 16. 04 nicht out-of-the-box, ebenso ist das modell in der datenbank von openprinting der linux foundation nicht gelistet, stand oktober 2017)- von der kyocera supportwebseite den linux treiber für fs-1060dn herunter laden- entpacken- aus verzeichnis linux/64bit/global/german die datei german. Gz entpacken- die datei „kyocera_fs-1060dngdi. Ppd“ verwenden- dazu im unity control center / drucker / eigenschaften: marke und modell „ändern“, „ppd datei bereitstellen“ und o. Datei angebenim auslieferungszustand ist dhcp aktiviert, das ist gut so. Zum einstellen einer festen ip adresse ist ein mitgeliefertes windows tool und damit eine windows installation erforderlich. Nur vier sterne, da linux installation etwas aufwendig ist und die konfiguration einer festen ip adresse nur über windows möglich ist.
  4. Rezension bezieht sich auf : Kyocera Ecosys FS-1041 SW-Laserdrucker (Drucken, 1.200 dpi, USB 2.0) grau/weiß

    Fs-1061dn günstig und linux tauglich. Kyocera ecosys fs-1061dn sw-laserdruckerkaufgrund wird erfüllt: günstiger drucker mit netzwerk interface und beidseitigem druck (im deutschen wird gerne der begriff „duplex“ verwendet, obwohl „duplexdruck“ etwas ganz anderes beschreibt), schnell einsatzbereit, schneller druck, kompaktes gehäuse und vor allem funktioniert unter linux. Funktioniert unter linux mit etwas handarbeit (unter ubuntu 16. 04 nicht out-of-the-box, ebenso ist das modell in der datenbank von openprinting der linux foundation nicht gelistet, stand oktober 2017)- von der kyocera supportwebseite den linux treiber für fs-1060dn herunter laden- entpacken- aus verzeichnis linux/64bit/global/german die datei german. Gz entpacken- die datei „kyocera_fs-1060dngdi. Ppd“ verwenden- dazu im unity control center / drucker / eigenschaften: marke und modell „ändern“, „ppd datei bereitstellen“ und o. Datei angebenim auslieferungszustand ist dhcp aktiviert, das ist gut so. Zum einstellen einer festen ip adresse ist ein mitgeliefertes windows tool und damit eine windows installation erforderlich. Nur vier sterne, da linux installation etwas aufwendig ist und die konfiguration einer festen ip adresse nur über windows möglich ist.
    1. Drucker und verarbeitung sind an sich gut. Es handelt sich jedoch um einen gdi drucker, daher er benötigt einen rechner, der die daten in ein bild konvertiert, um es drucken zu können. Eingesetzt sollte er in einem netzwerk werden und dort alleine arbeiten. Er ist nicht in der lage pcl oder postscript zu verstehen und ist somit für viele softwareanwendungen in unternehmen nutzlos. Für den privatgebrauch jedoch ein guter drucker, wenn er direkt mit einem pc verbunden wird.
  5. Rezension bezieht sich auf : Kyocera Ecosys FS-1041 SW-Laserdrucker (Drucken, 1.200 dpi, USB 2.0) grau/weiß

    Drucker und verarbeitung sind an sich gut. Es handelt sich jedoch um einen gdi drucker, daher er benötigt einen rechner, der die daten in ein bild konvertiert, um es drucken zu können. Eingesetzt sollte er in einem netzwerk werden und dort alleine arbeiten. Er ist nicht in der lage pcl oder postscript zu verstehen und ist somit für viele softwareanwendungen in unternehmen nutzlos. Für den privatgebrauch jedoch ein guter drucker, wenn er direkt mit einem pc verbunden wird.
    1. Lieferung ging ausgesprochen schnellam mac (el capitan) läuft er gut, allerdings muss man zum treiberdownload den support von kyocera kontaktieren, um einen aktuellen zu bekommen. Wenn man diesen dann hat, drucker einrichten (bei mir netzwerk) und den hp printer treiber wählen, sonst geht’s nich. Insgesamt kann ich zu dauerhaftigkeit etc. Nichts sagen, hab ihn erst seit heute, aber die einrichtung war nicht kompliziert (bis auf den umweg).
  6. Rezension bezieht sich auf : Kyocera Ecosys FS-1041 SW-Laserdrucker (Drucken, 1.200 dpi, USB 2.0) grau/weiß

    Lieferung ging ausgesprochen schnellam mac (el capitan) läuft er gut, allerdings muss man zum treiberdownload den support von kyocera kontaktieren, um einen aktuellen zu bekommen. Wenn man diesen dann hat, drucker einrichten (bei mir netzwerk) und den hp printer treiber wählen, sonst geht’s nich. Insgesamt kann ich zu dauerhaftigkeit etc. Nichts sagen, hab ihn erst seit heute, aber die einrichtung war nicht kompliziert (bis auf den umweg).

Kommentarfunktion ist geschlossen.