Jumbl hochauflösender 22 MP All-In-1 Scanner / Digitalisierer – Konvertiert 35 mm Negativfilme – was erwarte ich von einem Negativ/Positivscanner

Lieferung war promt und problemlos. Und ich finde ( als laie) das gerät ist super. Ich habe die bilder auf meine sd karte gelesen und dann in den mac importiert.

Doch die scans meines nicht mehr supporten hp scanners s20 sind mir ein tick detaillierter, obwohl hier mit 21 megapixel geworben wird, sind es gefühlte 14 megapixel. Außerdem lässt sich nicht die gesamte diafläche abscannen, so dass aussenliegende objekte nicht miterfasst werden. Wie gesagt für den schnellen scan für weniger anspruchsvolle ist es eine relativ günstige alternative, und mit einem guten bildbearbeitungsprogramm kann man noch etwas herausholen.

  • was erwarte ich von einem Negativ/Positivscanner
  • Hurra, endlich eine Lösung für meine Negative
  • Gutes Konzept schlecht umgesetzt

Sehr gutes preis-/leistungsverhältnis. Für das geld bekommt man einen überraschend brauchbaren scanner. Allerdings ist der preis auch der faktor, den man stets im auge behalten sollte:die tasten sind ziemlich katastrophal, die bedienlogik hat sich mir erst über diverse versuche erschlossen. Die dia-schablone ist für diverse meiner dias aus den 1980ern zu schmal, ich muss sie aus dem rahmen herausholen, damit ich sie scannen kann, was mit einzelnen filmschnipseln etwas mühsam ist. Film rein, knopf drücken, ratzfatz hat man ein überraschend brauchbares ergebnis, dass direkt mit dem scanner nachgebessert werden kann. Der monitor ist aber allenfalls zum groben abschätzen brauchbar. Dass man eine sd-karte braucht, hatte ich eher beiläufig mitbekommen, das macht die benutzung aber sehr unabhängig. Gemütlich abends beim fernsehen alte dias „durchziehen“ ist damit jedenfalls bequem ohne computer möglich. Kurzum: man bekommt für den preis ein gerät, dass überraschend taugliche digitale abzüge von alten filmen bei vergleichsweise geringem aufwand herstellt. Wer mehr will, muss mehr geld in die hand nehmen und auch mehr zeit investieren, denn die qualität von fotoscans ist direkt proportional zum preis des scanners und der zeit, die er sich für das einscannen nimmt.

Doch die scans meines nicht mehr supporten hp scanners s20 sind mir ein tick detaillierter, obwohl hier mit 21 megapixel geworben wird, sind es gefühlte 14 megapixel. Außerdem lässt sich nicht die gesamte diafläche abscannen, so dass aussenliegende objekte nicht miterfasst werden. Wie gesagt für den schnellen scan für weniger anspruchsvolle ist es eine relativ günstige alternative, und mit einem guten bildbearbeitungsprogramm kann man noch etwas herausholen.

Merkmal der Jumbl hochauflösender 22 MP All-In-1 Scanner / Digitalisierer – Konvertiert 35 mm Negativfilme, 35mm Dias, 110, 126, 127 und Super 8 Filme auf 22-Megapixel Digital JPEGs – Kein Computer / keine Software erforderlich, um das Gerät zu bedienen – Funktionen 2,4-Zoll-Color-LCD und TV-Ausgang – Inklusive Schnell-Last-Adapter für schnelles, wiederholtes Scannen von Dias und Negativen

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Scannt & digitalisiert 35 mm Dias und Negative, 110, 126 KPK, 127 und Super 8 Dias & Negative
  • Der Schnell-Last-Adapter bedeutet, dass nicht jedes Dia/Negativ neu geladen werden muss
  • Die eingebaute Software-Erweiterung kann die Qualität auf 22 Megapixel verbessern
  • Kein Computer erforderlich, Speichert Scans in internem Speicher oder auf optionaler SD-/SDHC-Speicherkarte
  • Video-Ausgang für TV-Anschluss (Kabel im Lieferumfang enthalten), Mac- & PC-kompatibel

Das geraet ist handlich, praktisch zu bedienen und erfuellt alle erwartungen, die ein laie an ein geraet dieser gruessenordung stellen kiann. Aber:von anfang an funktionierte der power adapter nicht, sodass ich das geraet nur uber anschluss an meinen pc benutzen kann. Solche kinderkrankheiten bzw. Versagen der entsprechenden kontrollen sollte bei amazon nicht vorkommen. Ich lebe im ausland und dadurchwird der ersatz des adapters etwas kompliziert. Bin amazonkunde seit jahren und dies ist das 1. Mal, dass ich ein problem habe.

Gutes konzept schlecht umgesetzt. Ich habe den scanner aufgrund der vielen positiven bewertungen bei amazon. Mittlerweile habe ich probeweise ca 100 fotos (ausschließlich farbnegative) gescannt. Der scanner arbeitet wie eine kamera und fotografiert das bild vor einer led beleuchteten milchglasscheibe. Gute idee, weil das im gegensatz zu flachbettscannern viel schneller geht. So dauert ein scan gerade mal 2 sekunden. Ich fasse meine ersten eindrücke mal zusammen:+ gnadenlos schnell+ viele funktionen, keine sw erforderlich, erzeugt direkt jpgs+ deutlich schärfer als die scans von meinem canon 5600f+ kann auch mit stark gewellten negativen gut umfehen+ gleichmäßige ausleuchtung+ deutsche benutzerführung (aber englisches handbuch)+ praktisch ist das gerät auch zum ansehen von negativen, weil diese im display als positiv angezeigt werden. – nervig laute tasten- unausgegorenes bedienkonzept führt zu unnötig vielen lauten tastendrücken- redundante power taste, dafür aber andere tasten doppelt belegt. – tasten flip und mirror sind auch für vor/zurück.

Einschränkung bei der handhabung, sonst für den preis gut. Das gerät läßt sich einfach benutzen und funktioniert zuverlässig. Die beim diascan gemachten ergenisse, sind ordentlich. Es können aber keine dias mit glasrahmen eingescant werden, diese müssen erst in einen diarahmen ohne glas umgerahmt werden, damit das dia in den schlitz passt und es durch die glasscheibe nicht zu verminderter qualität kommt. Dies ist umständlich, dann geht es aber ohne probleme. Trotz des eben beschriebenen manbgels, für den preis ein gutes gerät.

Stern für den preis bei der genannten auflösung2. Stern für schnelle lieferung3 stern für die gute idee in der vielfalt der medienakzeptanz.

Ganz prima finde ich die möglichkeit, dass man die kleinbild-negative nicht zerschneiden muss. Einfach durchziehen und ggf. Das eine oder andere bild digitalisieren und auf sd-card speichern. So scchnell bin ich mit anderen möglichkeiten nicht voran gekommen. Anleitung englisch, aber bedienungsmenü in deutsch. Auch die möglichen korrekturmöglichkeiten finde ich praktisch. Ein punkt abzug für das mäßige display hinsichtlich auflösung. Immer zu empfehlen für negative und dias.

Das einschieben der negative funktioniert sehr leicht. Gut ist, dass das gerät nicht am pc angeschlossen werden muss, sondern standalone mit einer sd-card betrieben werden kann. Damit erübrigen sich auch treiberprobleme, die das aus für meinen vorherigen negativ-scanner bedeuteten. Einfach alles erst mal auf sdcard scannen und von dort nachher auf den pc kopieren. Die qualität ist für meine zwecke absolut ausreichend. Eine alte kompaktkamera mit handelsüblichen filmen liefert halt keine perfekten bilder wie eine heutige digitale spielgelreflex.

Ganz prima finde ich die möglichkeit, dass man die kleinbild-negative nicht zerschneiden muss. Einfach durchziehen und ggf. Das eine oder andere bild digitalisieren und auf sd-card speichern. So scchnell bin ich mit anderen möglichkeiten nicht voran gekommen. Anleitung englisch, aber bedienungsmenü in deutsch. Auch die möglichen korrekturmöglichkeiten finde ich praktisch. Ein punkt abzug für das mäßige display hinsichtlich auflösung. Immer zu empfehlen für negative und dias.

Prima scanner für den schnellen hausgebrauch. Ich habe den scanner bestellt, um die knapp 3. 000 dias der familie einzuscannen. Fazit: das gerät ist ausreichend für normale bilder, die man in normaler größe (10×15) ausdrucken lassen möchte. Ich konnte damit auch etliche bereits sehr schlechte bilder (die sind z. 60 jahre alt) wieder verwendbar machen. Wirklich gut: es geht schnell. Nicht so gut: der kleine bildschirm zeigt die farben anders als sie dann letztlich auf dem pc sind. Die qualität der scans ist auch nicht mit hochwertigen diascannern (z.

Bin zufrieden mit einer einschränkung. Bin sehr zufrieden, nur sollte eine beschreibung in deutsch dabei sein, damit personen die keine englischkenntnisse haben auch sofort loslegen können.

Scans okay – menü schlecht. Ich bin in die analoge fotografie eingestiegen und möchte – da extern für sw recht teuer – die entwicklung selbst übernehmen. Da die negative aber auch irgendwie digital werden sollten, habe ich dieses gerät gekauftdas gerät erzeugt scans in der qualität, wie sie auf den beiden beispielbildern zu sehen sind, den hund habe ich in d76 entwickelt, die orangen kommen aus der großlaborentwicklung. Beide stammen von einem agfaphoto apx 100 (new). Die bilder kommen so direkt aus dem scanner, ich habe keinerlei korrekturen vorgenommen. Das gerät könnte an sich mehr sterne bekommen, das menü sowie die -aus meiner sicht falsche- produktbeschreibung- kosten dann aber 2 sterne. Der kurze punkt falsche produktbeschreibung(stand 25. 15):„alles, was sie brauchen, um ihre bilder zu konvertieren, ist in der box enthalten. Kein computer / keine software erforderlich, um das gerät zu bedienen -“das gerät ist ohne zusätzliche hardware erst mal nur ein briefbeschwerer.

Hurra, endlich eine lösung für meine negative. , mein ausgangsmaterial ist aber auch schon zehn jahre altpraktische handhabung: ich kenne nur dies gerät. Man kann die filmstreifen durch den festsitzenden schlitten in das gerät schieben und muss nicht für jeden streifen den schlitten öffnen/schließen/ins gerät schieben. Wenn das foto die richtige position hat, drückt man auf “aufnahme”, dann auf “speichern” und dann kommt das nächste foto dran. Vorher könnte man noch helligkeit, farbe (rot, grün, blau) bestimmen und die ausrichtung (links-rechs und oben-unten) verändern. Wirklich viel erkennt man auf dem display leider nicht, die farben sind aber ganz o. Das schönen dauert mir sowieso zu lang. Einzelne fotos würde ich ggfs. Nach kontrolle am computer ein zweites mal scannen und nachbearbeiten. Oder ein bildbearbeitungsprogramm verwenden. Wenn ein film gescannt ist, übertrage ich per usb-kabel die fotos auf den computer (pro film eine eigene beschriftung), dann kommt der nächste film dran. Es gibt noch einen sd-kartenslot und einen tv-ausgang. Nach entnahme der sd-card muss man das gerät jeweils neu starten, deshalb verwende ich das usb-kabel. Für dias und filme gibt es extra-schlitten, die ich aber noch nicht ausprobiert habe.

Einschränkung bei der handhabung, sonst für den preis gut. Das gerät läßt sich einfach benutzen und funktioniert zuverlässig. Die beim diascan gemachten ergenisse, sind ordentlich. Es können aber keine dias mit glasrahmen eingescant werden, diese müssen erst in einen diarahmen ohne glas umgerahmt werden, damit das dia in den schlitz passt und es durch die glasscheibe nicht zu verminderter qualität kommt. Dies ist umständlich, dann geht es aber ohne probleme. Trotz des eben beschriebenen manbgels, für den preis ein gutes gerät.

Durchschnittliche ergebnisse. Der scanner ist sehr handlich und ganz leicht und praktisch zu bedienen. Die qualität und die einstellungsmöglichkeiten lassen freilich zu wünschen übrig. Man muss fast jedes gescannte dia oder filmbild mit einem eigenen fotoprogramm nachbehandeln, um ein halbwegs ansehnliches bild zu erhalten. Das ist sehr zeitaufwändig und umständlich. Ich hatte früher ein hp-gerät (gibt es nicht mehr), das einwandfreie scans erstellte, es war freilich in der bedienung um einiges umständlicher. Wer gute scans erreichen will, solte lieber nach einem anderen gerät ausschau halten, um nicht enttäuscht zu werden.

Was erwarte ich von einem negativ/positivscanner. Für die gebrauchseigenschaften des jumbo ist positives und negatives zu bemerken:positiv, benutzung unabhängig vom computers ist möglich, aber für beurteilung des bildes ist der bildschirm zu klein. Ein kleinbildfilm ist schnell gescannt. Adapter für schmalfilmformate ist super, es fehlt leider der adapter für aps-filme. Negativesbedienungsanleitung nur in englischbilder sind mit farbstich, das hängt mit verschiedenen eintönungen der filme von kodak, agfa usw. Zu bearbeitung ist ein computer erforderlich. Scannen in kombination mit dem computer ist nicht möglich. Scannen und speichern erfordert immer 2 tastenklicks, einfaches ok ist völlig ausreichend, da “speichern” über das menü separat zu wählen ist. Preis/leistung ist befriedigend.

Das einschieben der negative funktioniert sehr leicht. Gut ist, dass das gerät nicht am pc angeschlossen werden muss, sondern standalone mit einer sd-card betrieben werden kann. Damit erübrigen sich auch treiberprobleme, die das aus für meinen vorherigen negativ-scanner bedeuteten. Einfach alles erst mal auf sdcard scannen und von dort nachher auf den pc kopieren. Die qualität ist für meine zwecke absolut ausreichend. Eine alte kompaktkamera mit handelsüblichen filmen liefert halt keine perfekten bilder wie eine heutige digitale spielgelreflex.

Was erwarte ich von einem negativ/positivscanner. Für die gebrauchseigenschaften des jumbo ist positives und negatives zu bemerken:positiv, benutzung unabhängig vom computers ist möglich, aber für beurteilung des bildes ist der bildschirm zu klein. Ein kleinbildfilm ist schnell gescannt. Adapter für schmalfilmformate ist super, es fehlt leider der adapter für aps-filme. Negativesbedienungsanleitung nur in englischbilder sind mit farbstich, das hängt mit verschiedenen eintönungen der filme von kodak, agfa usw. Zu bearbeitung ist ein computer erforderlich. Scannen in kombination mit dem computer ist nicht möglich. Scannen und speichern erfordert immer 2 tastenklicks, einfaches ok ist völlig ausreichend, da “speichern” über das menü separat zu wählen ist. Preis/leistung ist befriedigend.

Bin zufrieden mit einer einschränkung. Bin sehr zufrieden, nur sollte eine beschreibung in deutsch dabei sein, damit personen die keine englischkenntnisse haben auch sofort loslegen können.

Lieferung war promt und problemlos. Und ich finde ( als laie) das gerät ist super. Ich habe die bilder auf meine sd karte gelesen und dann in den mac importiert. Besten Jumbl hochauflösender 22 MP All-In-1 Scanner / Digitalisierer – Konvertiert 35 mm Negativfilme, 35mm Dias, 110, 126, 127 und Super 8 Filme auf 22-Megapixel Digital JPEGs – Kein Computer / keine Software erforderlich, um das Gerät zu bedienen – Funktionen 2,4-Zoll-Color-LCD und TV-Ausgang – Inklusive Schnell-Last-Adapter für schnelles, wiederholtes Scannen von Dias und Negativen Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
Jumbl hochauflösender 22 MP All-In-1 Scanner / Digitalisierer - Konvertiert 35 mm Negativfilme, 35mm Dias, 110, 126, 127 und Super 8 Filme auf 22-Megapixel Digital JPEGs - Kein Computer / keine Software erforderlich, um das Gerät zu bedienen - Funktionen 2,4-Zoll-Color-LCD und TV-Ausgang - Inklusive Schnell-Last-Adapter für schnelles, wiederholtes Scannen von Dias und Negativen
Rating
3 of 5 stars, based on 18 reviews