HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker Test- Das Gerät funktioniert einwandfrei.

Bin (bis jetzt) sehr zufrieden, der drucker ist schnell, auch im duplex, die druckqualität sehr gut – aber kein fotodrucker() – und die duplexscaneinheit arbeitet auch sehr gut und schnell. Bis jetzt zieht der adf auch einigermassen gerade ein, kann daher die schlechten erfahrungen anderer user (noch?) nicht bestätigen und ich hatte – im gegensatz zum bisher benutzten epson – noch keinerlei probleme mit eingetrockneter tinteinsgesamt guter drucker zu einem zugegeben stolzem preistip an kaufinteressenten: vorm kauf die preise der (allerdings sehr großen) ersatztintenpatronen ansehen. Auch wenn die reichweite und der preis / seite sehr gut ist – 4x ca. 100 – 120 € sind schon eine hausnummer.

Ich bin mit dem gerät sehr zufrieden. Meine erwartungen wurden voll erfüllt. Schade, dass die erforderlichen tintenpatronen original sehr teuer sind. Wenn man alle vier kauft, kann man sich fast einen neuen drucker kaufen. Die darin eingebauten patronen sind zwar nicht so voll wie die ersatzpatronen, halt aber auch recht lange. No-name patronen habe ich noch nicht ausprobiert.

Das ist nach wie vor ein super gerät, das hervorragend unter einem gnu linux basierten betriebssystem funktioniert, in diesem fall ubuntu linux. Zuvor war ein hp x451dw an dieser stelle, der jedoch ohne scanner daher kommt, aber sonst fast der selbe drucker ist, mit geringerer dpi auflösung. X451dw hat 1200×1200 dpi und dieser 2400×1200 dpi. Das sieht man aber beim ausdruck nicht. Wenn man einen neuen druckauftrag startet, dann dauert es allerdings bei diesem modell ca. 2 sekunden länger bis der druck beginnt, als beim alten drucker. Man hört zwar wie der drucker klackert, aber es dauert bis der papiereinzug beginnt. 2 sekunden hört sich zwar nicht viel an, aber bei einer druckgeschwindigkeit von einer din a4 seite pro sekunde ist das dann doch recht viel. Die einrichtung und konfiguration unter ubuntu war ein kinderspiel. Den drucker selbst mit dem wlan router verbinden und schon hat man in ubuntu linux einen wlan drucker zur verfügung.

Der ultimative drucker/scanner/fax/kopierer. Absolutes preis-leistungsverhältnis. Eher sogar ein schnäppchen mit dem man sehr gerne arbeitet. Im verbrauch ist er super sparsam und bei der arbeit super schnell.

Der hp pagewide pro 452dw ist im unteren preissegment der pagewide-technologie angesiedelt. Trotzdem ist er ein sehr leistungsfähiger druckeraufstellen, patronen installieren und in betrieb nehmen – alles geht zuverlässig. Es ist zu empfehlen, die aktuelle software von der hp-seite herunter zu laden und zu installieren. Die setup-software auf der mitgelieferten cd bietet diese option an. Je nach internetverbindung kann das einige minuten dauern. Bei windows 10 wird die druckerverwaltung sauber in den bereich “einstellungen” ->”drucker und scanner” integriert. Alternativ kann die verwaltung über die app “hp smart” verwaltet werden, wo auch weitere drucker eingerichtet werden können. Die komfortabelste verwaltungsmöglichkeit hat man über den “embedded web server (integrierter web-server)”, der über die ip-adresse des druckers erreicht wird. Leider stellt sich hier der edge etwas zickig an und meldet einen zertifikatsfehler, den man ggf. Internet explorer und chrom sind da deutlich freundlicher. Die verwaltung des druckers ermöglicht eine ganze menge von einstellungen für den drucker. Dazu gehören standby-modus, geplantes ein- und ausschalten, webdienste, suche nach aktualisierungen und jede menge netzwerkeinstellungen. Gelegentlich könnte die standby-funktion im zusammenhang mit dem sich automatisch installierenden wsd-anschlusses kleinere probleme machen. Ist der drucker “eingeschlafen” (energiesparmodus) erkennt der treiber eventuell den drucker nicht, weil innerhalb einer zeit keine antwort vom gerät kommt.

Ich habe zwar auch tatsächlich kleine merkwürdigkeiten erlebt, aber im großen und ganzen bin ich hochzufrieden mit dem drucker. Der anschaffungspreis ist mit in meinem fall 229 eur unglaublich günstig gewesen, das pagewide-drucken ist bei großen druckjobs (und nur die habe ich hier) eine wahre freude. Der drucker arbeitet so schnell wie ein guter laserdrucker, verbraucht jedoch erheblich weniger strom, die umgebungsluft bleibt von ozon und wärme verschont, und das papier vor allem wird extrem pfleglich behandelt. Heute habe ich zum ersten mal eine kompatible schwarzpatrone eingesetzt, auch das scheint bestens zu funktionieren. Bei den schwarzlastigen dokumenten, die ich hier überwiegend drucke komme ich tatsächlich auf ca. 000 drucke pro 973x-schwarz-patrone (hier muss sich die “kompatible” natürlich noch beweisen. Alles in allem habe ich sensationell niedrige druckkosten und eine druckqualität auf normalpapier, die häufig offsetdruck noch übertrifft – und da weiß ich wovon ich rede. Es lohnt sich, mit dieser technik zu beschäftigen.

Habe schon erfahrung mit einem pagewide drucker gehabt und bin auch von diesem gerät völlig überzeugt. Alles funktioniert reibungslos, auch im w-lan und die qualität ist erstaunlich gut. Über die druckkosten kann ich noch nichts sagen, da er noch sehr neu ist. Die funktionalität ist großartig. Für alle, die viel kopieren und scannen und dabei verschiedene variationen brauchen kann ich dieses gerät empfehlen.

Seit über einem jahr in einem 2-mann-büro im einsatz. Tolles gerät, zuverlässig, schnell, leise. Besonders das scannen erfolgt auch 2seitig extrem schnell. Einfache einbindung ins netzwerk.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • eigentlich doppelt so teuer, aber immer noch super
  • Business Drucker mit hoher Reichweite
  • Ganz gut, aber dauert länger bis der Druck beginnt als das Vorgängermodell HP X451dw

Nachteile

  • Guter Drucker – verbraucht auch bei s/w teure Farbpatronen, Software manchmal “spooky”
  • Gerät druckt gut – aber nicht beständig
  • Nerviges Schrott-Teil, dauernde Abstürze, nach Fehler B8320F32 hilft nur der Netzstecker. amazon top kulant!

Bin mit dem drucker sehr zufrieden. Hat meine erwartungen an einen tintendrucker mehr als übertroffen. Einziges manko, aber da kann der drucker nichts dazu, mit dem bescheinigungswesen von lexware lohn verträgt er sich nicht.

Genau so wie der vorgänger, zuverlässig und professionell. Hatte vorher den x451 ohne scann funktion. Hab mich für dieses modell entschieden und direkt eine 500 blatt kasette dazu gekauft. Ich drucke am tag bis zu 100 seiten und bei den richtigen einstellungen ist sie sehr sehr ergiebig. Dazu kauf ich auch nur die original patronenmit den nachgemachten oder aufgefüllten hab ich nur schlechte erfahrungen gemacht.

Softwareinstallation typisch hp mit etlichen fußangeln und hintertürchen, die man selbst zumachen muß, wenn man nicht sein digitales druckerleben mit hp teilen möchte. Drucker ist (subjektiv) leise. Beim druckvorgang selbst nicht lauter als ein laserfarbdrucker. Drucker ist unglaublich schnell. Mit der beworbenen 3-jahres-herstellergarantie tut sich in meinem fall der hersteller etwas schwer. Der hp supportmitarbeiter, den ich danach gefragt hatte, wußte von nichts und wollte mir ein carepack verkaufen.

Ich habe den drucker seit fast einem jahr und bin äußerst zufrieden. Ich drucke im monat 1500 bis 2000 seiten, noch nie probleme gehabt. Man sollte jedoch auf die papierqualität auch einen gewissen wert legen (80g). Die tintenpatronen sind meistens für ca. 80 bis 90 € im netz zu erhalten. Eine schwarze patrone hält bei mir, mit den entsprechenden einstellungen, für ca. Auch der fotodruck und farbige drucke sind in ordnung, nicht zu beanstanden. Ich würde das gerät jederzeit wieder empfehlen.

Bin total zufrieden mit diesem gerät. Es ist sehr leise und hat alle funktionen die man braucht. Würde es immer weiter empfehlen.

Wir haben den drucker seit ca 2-3 monaten im büro in betrieb. Funktioniert sehr gut und schnell, aber treiber ist etwas zickig. Die option a4/letter format als einheitliches format aus einem a4-fach zu drucken funktioniert zum beispiel nicht bzw. Nur aus dem fach 1(klappe an linker seite). Das papier ist ausserdem tintenstrahl spezifisch etwas feucht.

Leider wird dieser nachfolger des 576dw mfp wieder mit anderen tinten-patronen bestückt, sodass man die alten wegschmeißen muss. Aber:der 477dw ist in einigen wichtigen details deutlich verbessert wordendoppelseitiger scan in einem durchlauf (das entlastet die mechanik – im gegensatz zum 2-seitigen druck/kopie)deutlich schneller. Gerade die scheint bei hp immer noch ein problem zu sein: es liegt ein zettel bei: kein update druchfÜhren – so so. ;-)die lieferung (amazon sarl) war prompt.

Wir sind extrem zufrieden mit dem hp-drucker, wie nie zuvor mit lasern verschiedener bauarten. Das gerät erfüllt alle unseren anforderungen und läuft und arbeitet hervorragend. Meine empfehlung lautet: sehr zu empfehlen.

Der drucker ist hervorragend, wenn es um bedienung, kompatibilität, schnelligkeit, zuverlässigkeit geht. . Wenn die farben bei fotos nur nicht so “dreckig” bzw. Ich verwende ein hochwertiges farbkopierer 120g (color copy /120g von mondi) mit dem ich mit einem xerox phaser hervorragende, helle und strahlende bilder ausdrucken konnte. Leider scheint es bei diesem drucker nicht ohne weiteres möglich zu sein strahlende, helle bilder zu drucken. Vielleicht geht es ja mit einer einstellung?. Aber out-of-the-box sind sie dunkel und bleich.

Merkmal der HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Besonderheiten: zuverlässiger, preiswerter und schneller A4 Drucker mit Pagewide-Technologie und Duplexdruck, professionelle Qualität mit Geschwindigkeiten von bis zu 55 Seiten pro Minute, drucken vom Smartphone oder Tablet, WLAN, LAN, NFC, Wireless Direct, HP ePrint, Airprint, 5 cm Mono LCD Display, geringer Stromverbrauch
  • Druckgeschwindigkeiten: bis zu 55 S./Min (Farbe und schwarz/weiß)
  • Druckqualität: bis zu 2400 x 1200dpi; Anschlüsse: 2x Hi-Speed USB 2.0, Wireless 802.11b/g/n, 1x USB Host-Anschluss, Ethernet, NFC
  • Herstellergarantie: 3 Jahre Garantie durch den Hersteller bei Registrierung innerhalb von 60 Tagen nach Kauf. Gilt nur für maximal 50 Geräte pro Endkunde
  • Lieferumfang: HP PW Pro 452dwt (W2Z52B), HP 973A Setup Pagewide Tintenpatrone Schwarz, HP 973A Setup Pagewide Tintenpatrone Cyan, Magenta, Gelb, Kurzbedienungsanleitung, Druckerdokumentation und Software auf CD-Rom, Stromkabel

Produktbeschreibung des Herstellers







HP PageWide 352dw Tintenstrahl-drucker


HP PageWide 377dw Multifunktions-drucker


HP PageWide Pro 452dw Tintenstrahl-drucker

HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahl-drucker


HP PageWide Pro 477dw Multifunktions-drucker


HP PageWide Pro 477dwt Multifunktions-drucker

Kategorie Drucken, Internet Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen, Internet Drucken, Internet Drucken, Internet Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen, Internet Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen, Internet
Geschwindigkeit (sw/Farbe) 45/45 45/45 55/55 55/55 55/55 55/55
Display 5,1 cm LCD Screen 10,9 cm Farb-Touchscreen 5,1 cm LCD Screen 5,1 cm LCD Screen 10,9 cm Farb-Touchscreen 10,9 cm Farb-Touchscreen
Papierfach/ Fotopaierfach 550 / 25 550 / 25 550 / 25 550 + 500/ 25 550 / 25 550 + 500/ 25
Schnittstellen USB, Ethernet, Wireless USB, Ethernet, Wireless USB, Ethernet, Wireless USB, Ethernet, Wireless USB, Ethernet, Wireless USB, Ethernet, Wireless
Automatisch beidseitiger Druck / automatische Dokumententzuführung (ADF) Ja / Nein Ja / Ja Ja / Nein Ja / Nein Ja / Ja Ja / Ja
Mobile Drucklösungen ePrint, AirPrint, Wireless Direct, Google Cloud Print ePrint, AirPrint, Wireless Direct, Google Cloud Print ePrint, AirPrint, Wireless Direct, Google Cloud Print ePrint, AirPrint, Wireless Direct, Google Cloud Print ePrint, AirPrint, Wireless Direct, Google Cloud Print, NFC ePrint, AirPrint, Wireless Direct, Google Cloud Print, NFC
Druckqualität Bis zu 2400×1200 Bis zu 2400×1200 Bis zu 2400×1200 Bis zu 2400×1200 Bis zu 2400×1200 Bis zu 2400×1200
Patronenserie HP 913 HP 913 HP 913, 973 HP 913, 973 HP 913, 973 HP 913, 973






Jetzt kaufen


Jetzt kaufen


Jetzt kaufen


Jetzt kaufen

Patronenserie zum HP PageWide Pro 452dwt HP 973X Schwarz Original Druckerpatrone mit hoher Reichweite HP 973X Cyan Original Druckerpatrone mit hoher Reichweite HP 973X Magenta Original Druckerpatrone mit hoher Reichweite HP 973X Gelb Original Druckerpatrone mit hoher Reichweite
Ergiebigkeit ca 10,000 Seiten (basierend auf ISO/IEC 24711) ca 7,000 Seiten (basierend auf ISO/IEC 24711) ca 7,000 Seiten (basierend auf ISO/IEC 24711) ca 7,000 Seiten (basierend auf ISO/IEC 24711)
Lieferumfang Lieferumfang: HP 973X Original Druckerpatrone (L0S07AE) schwarz, Tintenpatrone; Recycling-Anleitung Lieferumfang: HP 973X Original Druckerpatrone (F6T81AE) cyan, Tintenpatrone; Recycling-Anleitung Lieferumfang: HP 973X Original Druckerpatrone (F6T82AE) magenta, Tintenpatrone; Recycling-Anleitung Lieferumfang: HP 973X Original Druckerpatrone (F6T83AE) gelb, Tintenpatrone; Recycling-Anleitung

Dieses gerät kann ich nur empfehlen, ich habe lange verglichen und gesucht, muss aber sagen ich bin echt zufrieden. Ich nutze es für mein kleines büro und bin mehr als zufrieden. Von kopieren, scannen, air print u.

Habe kürzlich über amazon/tonerliga dieses hp-gerät erworben. Lieferung erfolgte sehr schnell, abwicklung wunderbar. Das gerät an sich macht was es soll. Er ist schnell, einfach zu installieren und wir schätzen die wlan-anbindung sehr. Allerdings bin ich im vergleich zum vorherigen laser-drucker etwas vom druckbild enttäuscht. Das kann der laser scheinbar doch besser.

Der drucker ist gut – hoffe nur das die patronen nicht so viel kosten und ich nicht so oft welche brauche.

Manche modelle rebooten manchmal aus unerfindlichen gründen. Mein bürodrucker (gleiches modell) macht keine mucken, der privat angeschaffte für zuhause selten aber schon. Allerdings habe ich da auch nicht das automatische softwareupdate aktiviert. Alle funktionen fax, scan, druck, doppelseitig, versch. Papierformate, verkleinern, vergrößern, zweiseiter scan (s/w), einseiter scan (f),. Wunderbar und absolut ohne mucken. Funktioniert per lan, wlan im netz oder auch per airprint und: ist *sauschnell*. Und daß es ein tintenspritzer ist und keiner laser – wen kümmert’s?. So ist er auch noch leiser, stinkt nicht und rattert nicht 5 minuten vor dem druck, weil irgendwas aufgeheizt werden muß. Wenn ich mehr als zwei drucker brauchen würde, dann noch so einen.

Bei diesem drucker muss man sich darüber im klaren sein, dass man ihn quasi ohne druckertinte erhält. Die mitgelieferte “setup”-tinte ist erschreckend schnell aufgebraucht und beim blick auf die tintenpreise kann einem erst einmal schlecht werden. Viele angebote für ein komplettset der tinte mit allen benötigten farben kostet oft mehr als der drucker selbst. Aber: jetzt läuft der drucker bereits einige zeit mit einem nachgekauften tintenset und es überrascht, wie lange so ein set hält. Grob überschlagen liegt der tintenpreis je seite bei ca. Trotz letztendlich doppeltem anschaffungspreis ist dieser drucker ein sehr beeindruckendes gerät. Vor allem die geschwindigkeit mit der gedruckt, kopiert und gescannt wird, begeistert immer wieder. . Und dass alles in sehr guter qualität. Normalerweise bin ich kein fan von multifunktionsdruckern, da die kopier- und scanfunktionen selten komfortabel genutzt werden können.

Und alles über das netzwerk. Auf ein nas, oder den lokalen rechner. Display sehr gut und schnell. Naja, ist kein smartphone, aber gut zu lesen und gute reaktion für einen drucker. Habe ihn unter win benutzt und jetzt os x. Es funktioniert tatsächlich alles so, wie der hersteller beschreibt. Wenn ich meckern soll, dann, dass man keine a4-umschläge in den einzelblatt-einzug legen kann, weil er zu schmal ist. Achtung mac-user : benutzt den hp-treiber. Der von apple gelieferte ist um längen schlechter.

Sehr guter und schneller ausdruck. Der drucker ist sehr leise, er druckt doppelseitig und kann in einem arbeitsgang doppelseitig scannen, die tintenpatronen sind langlebig.

Als kleines, mittelständisches unternehmen kommt man nicht umhin viel papierkram zu bewältigen. Über die jahren haben wir in vielen bereichen einiges an drucker verschlissen. Bis dato hat uns die marke hp nicht im stich gelassen und mit diesem modell final seinen meister geliefert. Zuverlässig, extrem schnell, präzise und einfach zu bedienen – perfekt.Danke mal wieder an amazon für die schnelle lieferung.

Der drucker hat eigentlich 5 sterne verdient aber die inbetriebnahme war etwas schwierig und ohne einschlägige it-kenntnisse hätten wir das gerät wahrscheinlich zurückgeschickt. Nach einer woche kam der hp-kundendienst und reparierte den drucker und er funktioniert jetzt wie er soll. Das scannen funktioniert beidseitig mit einem durchlauf und ohne beaufsichtigung des einzelblatteinzugs. Die druckgeschwindigkeit auch für farbige bilder ist sehr schnell. Ein vollkommen neues erlebnis für einen tintendrucker.

Ich arbeite in einem kleinen unternehmen mit einem monatlichen druckvolumen von Ø 500blatt/monat. Uns ist die druckqualität, die schnelligkeit und die leichte bedienbarkeit eines druckers sehr wichtig. Zuvor hatten wir den hp officejet pro 8620 welcher mein maßstab ist an dem ich den neuen drucker bemesse. :)der hp pagewide mfp 377dw wurde schnell geliefert. Erster gedanke als ich den karton sah: „der ist riesig“schnell war er ausgepackt und aufgestellt. Der drucker ist mit seinen knapp 22kg kein leichtgewicht. Die klebebänder zu lösen war eine geschichte von etwa 5 minuten. 🙂 alles wurde sehr gut abgesichert. Mit dem pc war er auch schnell verbunden.

Läuft leise und druckt schnell. Beseitigt druck ebenfalls schnell und ohne probleme.

The last deskjet pro i had lasted me 12 years, and when i sold it it *still* worked. I have a feeling this will be another one. The xl cartridges are initially *painfully* expensive to buy (hence 4 star), but they work out at approx € 0,06/page if you print a lot in colour (assuming a normal mixed data page, and worts case, i. All cartridges finish at the same time), or € 0,01/page if you’re doing normal pages in black & white. That’s a pretty good runtime cost. The printout is not only good quality, it is also impressively fast and the only startup delay is the time it takes to get the data to the printer (is has a printhead which is as wide as the paper, so no moving heads to slow things down). Add to that a scanner which is pretty much as fast double sided as it is single sided if you use the document feeder (2 scanning elements, no need to turn pages) and it’s amazing multifunction printer for the money. Just one warning: place it immediately where you want it to work because you can’t move it afterwards due to the very liquid ink sloshing around inside. Recommended for any small office.

Habe zunächst eine schlechte bewertung abgegeben, denn die installation hat zunächst nicht funktioniert. Nachdem ich nun dann bedingungslos allem zugestimmt habe, also auch der software die ich eigentlich nicht wollte, genauso wenig wie die Übermittlung von daten aller art an hp + werbung, hat – oh wunder – dann die installationsroutine funktioniert und auf einmal habe ich programme die vorher nicht da waren und mir die installation dann doch einfacher machten. Auf einmal mussten die verzeichnisse in denen man bsp. Gescannte dokumente ablegen möchte nicht mehr händisch eintragen sondern konnte sie suchen (was wohl standard heute sein sollte). Tja mal abgesehen davon, dass ich nun vermute dass man das gerät nur dann problemlos installieren kann wenn man eben keine benutzerindividuell einstellbare installation wählt und wie ein schaf alles akzteptiert dannhat man in der tat ein wirklich gutes gerät. Ich bin begeistert wie schnell und sauber er druckt und wieviele möglichkeiten das gerät bietet.

Wurde gut verpackt geliefert, ist allerding erstaunlich schwer. Die funktionen sind aber für den preis überragend. Inbetriebnahme hat wunderbar geklappt, sowohl usb als auch wlan.

Problemlose installation, gute drück qualität und enorme geschwindigkeit.

Habe mir für mein kleines home-office büro diesen refurbished netzwerkdrucker gekauft; druckt sehr leise, rasend schnell, schönes druckbild. Gegen einen professionellen farb-laser kommt er nicht an, aber für alle büro- oder heimdrucksachen mehr als ausreichend. Drucken über’s netzwerk funktioniert problemlos, sehr praktisch auch die scan-funktion, mit der man eingescannte dateien in verschiedenen formaten (pdf [auch mehrseitig], jpg, etc) in einem netzwerkordner ablegen kann. Alles in allem ein mehr als hochwertiger ersatz für meinen alten hp laserjet 2840, der jahrelang brav gedient hat.

Ich hatte zuvor den vorgänger und jetzt den nachfolger gekauft. Er erfüllt alle anforderungen. Da ich auch viel einscanne und beim alten der dublex einzug manchmal hakte, ist hier eindeutig eine verbesserung, da das blatt mit einem einzug oben und unten gleichzeitig gescannt wird.

Sehr schön weiß und druckt ausgezeichnete fotos und texte. Ist einfach zu bedienen und sehr zur häuslichen verwendung zu empfehlen.

Besten HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß
Rating
1,0 of 5 stars, based on 138 reviews

Ein Gedanke zu “HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker Test- Das Gerät funktioniert einwandfrei.

  1. Nach 6 monaten wurde das gerät wegen häufig auftretenden displayausfällen (drucker musste komplett neu gestartet werden) von amazon glücklicherweise getauscht. Da mit hp leider nur sinnfreier support (falls man die fragebögen, foren und e-mail-ping-pong ohne wirkliche lösungen so nennen kann) stattfindet. Leider gibt es nun mit der software nach dem tausch probleme mit identischen druckern mit unterschiedlichen seriennummern.
  2. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Nach 6 monaten wurde das gerät wegen häufig auftretenden displayausfällen (drucker musste komplett neu gestartet werden) von amazon glücklicherweise getauscht. Da mit hp leider nur sinnfreier support (falls man die fragebögen, foren und e-mail-ping-pong ohne wirkliche lösungen so nennen kann) stattfindet. Leider gibt es nun mit der software nach dem tausch probleme mit identischen druckern mit unterschiedlichen seriennummern.
    1. Der drucker ist an sich sehr gut. Er kann jedoch keine folien bedrucken, was ihn für mich in vielen bereich unbrauchbar macht. Ich habe bei der auswahl meines druckers wirklich an (fast) alles gedacht, bevor ich gekauft habe. Aber das ein moderner tintenstrahldrucker keine folien bedrucken kann, darauf wäre ich in meinen kühnsten träumen nicht gekommen. Insofern ist das gerät für mich leider unbrauchbar.
  3. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Der drucker ist an sich sehr gut. Er kann jedoch keine folien bedrucken, was ihn für mich in vielen bereich unbrauchbar macht. Ich habe bei der auswahl meines druckers wirklich an (fast) alles gedacht, bevor ich gekauft habe. Aber das ein moderner tintenstrahldrucker keine folien bedrucken kann, darauf wäre ich in meinen kühnsten träumen nicht gekommen. Insofern ist das gerät für mich leider unbrauchbar.
  4. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Ich sehe mich genötigt eine rezension für dieses vorkommnis zu verfassen. Angefangen hat es, als ich den drucker für meine verlobte kaufte, die lehrerin ist und einen guten drucker brauchte, der schnell und viel drucken kann. Zum drucker kaufte ich dann natürlich dann auch die großen xl patronen, die höre und staune damals direkt von amazon zum drucker dazupassend beworben wurden. Jedoch ist dies falsch gewesen. So mussten wir den drucker mit den “normalen” patronen nutzen, welche “nur” 80€ pro patrone kosten. Es kam bei uns hinzu das wir uns in einem umzug befanden und den drucker nicht sofort nutzen konnten.
    1. Ich sehe mich genötigt eine rezension für dieses vorkommnis zu verfassen. Angefangen hat es, als ich den drucker für meine verlobte kaufte, die lehrerin ist und einen guten drucker brauchte, der schnell und viel drucken kann. Zum drucker kaufte ich dann natürlich dann auch die großen xl patronen, die höre und staune damals direkt von amazon zum drucker dazupassend beworben wurden. Jedoch ist dies falsch gewesen. So mussten wir den drucker mit den “normalen” patronen nutzen, welche “nur” 80€ pro patrone kosten. Es kam bei uns hinzu das wir uns in einem umzug befanden und den drucker nicht sofort nutzen konnten.
      1. Nach 4 monaten fallen die druckdüsen aus. Der gesamte drucker macht einen schlecht verarbeiteten eindruck. Die originalpatronen (rainbow kit) kosten soviel wie der drucker selbst. Daher haben wir nachgemachte patronen genutzt, was ggf. Auch für die störung gesorgt haben kann. Die idee mit den inline druckköpfen von hp ist an sich eine gute idee, jedoch steckt die technik anscheint noch in den kinderschuhen. An alle die denken, ich drucke ja nur viel schwarz/weiß, von daher benötige ich ja nur die schwarzpatrone neu, sei gesagt: egal ob man den drucker nur auf schwarz/weiß einstellt, es werden immer auch alle anderen farben verwendet um das tief schwarz zu mischen. Ist eine patrone leer, druckt das teil keine einzige seite mehr, bis die leere patrone getauscht wurde. Hp mit der pagewide serie habt ihr echt den vogel abgeschossen. Die gesamte serie ist einfach gesagt abzocke über die patronen.
  5. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Nach 4 monaten fallen die druckdüsen aus. Der gesamte drucker macht einen schlecht verarbeiteten eindruck. Die originalpatronen (rainbow kit) kosten soviel wie der drucker selbst. Daher haben wir nachgemachte patronen genutzt, was ggf. Auch für die störung gesorgt haben kann. Die idee mit den inline druckköpfen von hp ist an sich eine gute idee, jedoch steckt die technik anscheint noch in den kinderschuhen. An alle die denken, ich drucke ja nur viel schwarz/weiß, von daher benötige ich ja nur die schwarzpatrone neu, sei gesagt: egal ob man den drucker nur auf schwarz/weiß einstellt, es werden immer auch alle anderen farben verwendet um das tief schwarz zu mischen. Ist eine patrone leer, druckt das teil keine einzige seite mehr, bis die leere patrone getauscht wurde. Hp mit der pagewide serie habt ihr echt den vogel abgeschossen. Die gesamte serie ist einfach gesagt abzocke über die patronen.
    1. Ich bin von dem hp pagewide pro 477dw multifunktionsdrucker ganz und garnicht überzeugtdie qualität der ausdrucke des hp pagewide pro 477 entspricht der qualität meines vor 10 jahren angeschafften hp deskjet 2050, der damals 30 euro im angebot gekostet hat. Im vergleich zu laserdrucker wirken die ausdrucke wesentlich billiger. Der druck von fotos oder grafiken ist aufgrund der schwachen druckqualität mit diesem modell meines erachtens eigentlich unnütz. Der geräuschpegel beim drucker ist für den heutigen stand der technik auch nicht gerade leise, was in unserem fall aber keine allzu große rolle spielt. Was ich jedoch nervig finde, ist die zeit, die das gerät zum hochfahren benötigt und druckbereit ist (das dauert mitunter 20 sekunden). Einfach das gerät anschalten und losdrucken funktioniert nicht. Die eigentliche druckgeschwindigkeit ist dann aber für einen tintenstrahldrucker gut. Was mich neben der schwachen druckqualität jedoch am meisten ärgert, ist das das gerät im schnellen scan-einzugsmodus (also wenn man mehrere dokumente einlegt und das gerät diese automatisch einzieht) komplett schief scannt. Und das trotz richtig eingestellter führungsschienen. Hier ist das gerät komplett unbrauchbaraußerdem sollte noch erwähnt sein, dass die im lieferumfang enthaltenen farbpatronen nur geringe füllstände aufwiesen, sodass man sich alsbald nach der anschaffung des gerätes nach neunen patronen umsehen muss und diese sind nicht günstigzuletzt möchte ich noch darauf hinweisen, dass bei unserem gerät beim morgendlichen einschalten schon mehrmals die fehlermeldung angezeigt wurde, dass “der drucker nicht ordnungsgemäß heruntergefahren sei”, was jedoch nicht den tatsachen entspricht und ich mich fragen muss, was noch alles kommtfazit:ich kann das gerät aufgrund der aufgezeigten mängel nicht weiterempfehlen.
  6. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Ich bin von dem hp pagewide pro 477dw multifunktionsdrucker ganz und garnicht überzeugtdie qualität der ausdrucke des hp pagewide pro 477 entspricht der qualität meines vor 10 jahren angeschafften hp deskjet 2050, der damals 30 euro im angebot gekostet hat. Im vergleich zu laserdrucker wirken die ausdrucke wesentlich billiger. Der druck von fotos oder grafiken ist aufgrund der schwachen druckqualität mit diesem modell meines erachtens eigentlich unnütz. Der geräuschpegel beim drucker ist für den heutigen stand der technik auch nicht gerade leise, was in unserem fall aber keine allzu große rolle spielt. Was ich jedoch nervig finde, ist die zeit, die das gerät zum hochfahren benötigt und druckbereit ist (das dauert mitunter 20 sekunden). Einfach das gerät anschalten und losdrucken funktioniert nicht. Die eigentliche druckgeschwindigkeit ist dann aber für einen tintenstrahldrucker gut. Was mich neben der schwachen druckqualität jedoch am meisten ärgert, ist das das gerät im schnellen scan-einzugsmodus (also wenn man mehrere dokumente einlegt und das gerät diese automatisch einzieht) komplett schief scannt. Und das trotz richtig eingestellter führungsschienen. Hier ist das gerät komplett unbrauchbaraußerdem sollte noch erwähnt sein, dass die im lieferumfang enthaltenen farbpatronen nur geringe füllstände aufwiesen, sodass man sich alsbald nach der anschaffung des gerätes nach neunen patronen umsehen muss und diese sind nicht günstigzuletzt möchte ich noch darauf hinweisen, dass bei unserem gerät beim morgendlichen einschalten schon mehrmals die fehlermeldung angezeigt wurde, dass “der drucker nicht ordnungsgemäß heruntergefahren sei”, was jedoch nicht den tatsachen entspricht und ich mich fragen muss, was noch alles kommtfazit:ich kann das gerät aufgrund der aufgezeigten mängel nicht weiterempfehlen.
  7. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Ich benutze den drucker seit ca. Mit dem druckbild und der bedienung bin ich insgesamt zufrieden. – einen punkt abzug gibt es dafür, dass bei auslieferung die ausgabeklappe klemmte. Das hat der hp-kundendienst zwar rasch beseitigt, nervt aber. Warum sieht das nicht die qualitätskontrolle?- einen weiteren punkt abzug gibt es dafür, dass sich die farbpatronen verbrauchen, obwohl ich ausschließlich schwarz drucke. Ich hatte vor rund einem jahr die farbpatronen in normalgröße gekauft – alle 3 farbpatronen waren jetzt leer. – einen weiteren punkt abzug gibt es für gelegentliche unerklärliche fehlermeldungen (vielleicht 2 x pro woche), ich hätte den drucker nicht ordnungsgemäß heruntergefahren, für seltene abstütze und unerklärliches anschalten des drucker während der späten abendstunden.
    1. Ich benutze den drucker seit ca. Mit dem druckbild und der bedienung bin ich insgesamt zufrieden. – einen punkt abzug gibt es dafür, dass bei auslieferung die ausgabeklappe klemmte. Das hat der hp-kundendienst zwar rasch beseitigt, nervt aber. Warum sieht das nicht die qualitätskontrolle?- einen weiteren punkt abzug gibt es dafür, dass sich die farbpatronen verbrauchen, obwohl ich ausschließlich schwarz drucke. Ich hatte vor rund einem jahr die farbpatronen in normalgröße gekauft – alle 3 farbpatronen waren jetzt leer. – einen weiteren punkt abzug gibt es für gelegentliche unerklärliche fehlermeldungen (vielleicht 2 x pro woche), ich hätte den drucker nicht ordnungsgemäß heruntergefahren, für seltene abstütze und unerklärliches anschalten des drucker während der späten abendstunden.
      1. Zuerst war ich mit dem gerät recht zufrieden, was druckqualität und geschwindigkeit angeht. Nach 3 monaten war das gerät aber schon kaputt. Der hp support hat lediglich eine reperatur für 650 euro angeboten. Die marke hp ist für mich gestorben.
  8. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Zuerst war ich mit dem gerät recht zufrieden, was druckqualität und geschwindigkeit angeht. Nach 3 monaten war das gerät aber schon kaputt. Der hp support hat lediglich eine reperatur für 650 euro angeboten. Die marke hp ist für mich gestorben.
    1. Scannt leider schief ein, obwohl das papier gerade im einzugsschacht liegt. Scheint ein typisches problem bei diesem drucker zu sein. Viel gesannt haben wir noch nicht, so dass es keine abnutzung sein kann. Bin gespannt, wie der händler damit umgeht, da ich noch 6 wochen garantie habe. Wie eigentlich erwartet, lehnt der händler eine reparatur ab. Ich habe mittlerweile etwas recherchiert und die x77dw serie der hp drucker hat wohl einen konstruktionsfehler. Hp reagierte bisher nicht darauf. Das problem besteht offenbar weiter. Das ist einfach unakzeptabel, auch für einen soho drucker. Dieses gerät ist scantechnisch schrott.
  9. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Scannt leider schief ein, obwohl das papier gerade im einzugsschacht liegt. Scheint ein typisches problem bei diesem drucker zu sein. Viel gesannt haben wir noch nicht, so dass es keine abnutzung sein kann. Bin gespannt, wie der händler damit umgeht, da ich noch 6 wochen garantie habe. Wie eigentlich erwartet, lehnt der händler eine reparatur ab. Ich habe mittlerweile etwas recherchiert und die x77dw serie der hp drucker hat wohl einen konstruktionsfehler. Hp reagierte bisher nicht darauf. Das problem besteht offenbar weiter. Das ist einfach unakzeptabel, auch für einen soho drucker. Dieses gerät ist scantechnisch schrott.
    1. Nach dem ich erfahren habe, das diese hp drucker trotz der pro bezeichnung, keine möglichkeit die druckeinheit zu reinigen, die geräte im schnitt bei 40,000 seiten defekt und unreparierbar, siehe you tube, ebay. . Habe ich einen epson gekauft, der einen auffangbehälter für die resttinte hat. Das alte gerät ehemals 800 euro kann man in den schrott bringen. Sowohl umwelttechnisch als auch finanziell eine frechheit. Anscheinend hat sich nichts geändert, im bereich reinigung und lebensdauer kein pro drucker.
      1. Nach dem ich erfahren habe, das diese hp drucker trotz der pro bezeichnung, keine möglichkeit die druckeinheit zu reinigen, die geräte im schnitt bei 40,000 seiten defekt und unreparierbar, siehe you tube, ebay. . Habe ich einen epson gekauft, der einen auffangbehälter für die resttinte hat. Das alte gerät ehemals 800 euro kann man in den schrott bringen. Sowohl umwelttechnisch als auch finanziell eine frechheit. Anscheinend hat sich nichts geändert, im bereich reinigung und lebensdauer kein pro drucker.
  10. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Habe den drucker vor 9 monaten erworben. In dieser zeit wurde der drucker bereits einmal umgetauscht weil der druckkopf sowas von nichts taugt. Hab den schaden wieder mit dem austausch gerät. Wirklich nur kopfschmerzen mit diesem drucker.
    1. Habe den drucker vor 9 monaten erworben. In dieser zeit wurde der drucker bereits einmal umgetauscht weil der druckkopf sowas von nichts taugt. Hab den schaden wieder mit dem austausch gerät. Wirklich nur kopfschmerzen mit diesem drucker.
      1. Leider funktioniert dieser drucker nur sporadisch. Er läuft 2 monate ohne probleme und auf einmal kann ich mit einem gerät (mac oder windows) nicht mehr drucken. Der drucker ist nicht mehr zu erreichen. Mit den anderen geräten des hauses funktioniert er aber weiter hin. Es ist für mich unverständlich wie das sein kann. Es schafft immer erst dann abhilfe wenn man den alten treiber runterschmeißt und den treiber mit der hp software installiert. Sorry das ist ein absolutes nogo und eine zwangsvergewaltigung die software zu installieren. Ich habe schon mehrere stunden mit der problembehebung an diesem drucker gesessen, und das nervt einfach nur. Wer zahlt mir die verschwendete zeit?.Das gerät ist sein geld nicht wert.
  11. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Leider funktioniert dieser drucker nur sporadisch. Er läuft 2 monate ohne probleme und auf einmal kann ich mit einem gerät (mac oder windows) nicht mehr drucken. Der drucker ist nicht mehr zu erreichen. Mit den anderen geräten des hauses funktioniert er aber weiter hin. Es ist für mich unverständlich wie das sein kann. Es schafft immer erst dann abhilfe wenn man den alten treiber runterschmeißt und den treiber mit der hp software installiert. Sorry das ist ein absolutes nogo und eine zwangsvergewaltigung die software zu installieren. Ich habe schon mehrere stunden mit der problembehebung an diesem drucker gesessen, und das nervt einfach nur. Wer zahlt mir die verschwendete zeit?.Das gerät ist sein geld nicht wert.
  12. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Scan und fax funktioniert, aber der druck macht seine wochen nur noch schlieren. Werde mir schweren herzens – natürlich nach der rückgabefrist – einen neuen drucker kaufen müssen. Auch der telefonische kundendeinst ist nicht in der lage, das problem zu lösen. Man hat auch nicht das gefühl, dass er das auch wirklich will. . Eine kulanz kann man wohl nicht erwarten.
    1. Scan und fax funktioniert, aber der druck macht seine wochen nur noch schlieren. Werde mir schweren herzens – natürlich nach der rückgabefrist – einen neuen drucker kaufen müssen. Auch der telefonische kundendeinst ist nicht in der lage, das problem zu lösen. Man hat auch nicht das gefühl, dass er das auch wirklich will. . Eine kulanz kann man wohl nicht erwarten.
      1. Als wir uns, für diesen kauf entschlossen hatten und uns die gerätedaten auf der herstellerseite von hp durchgelesen hatten, war uns nicht klar das sich das papierfach nummer 1 auf der linken außenseite des gerätes befindet. Dieses muss leider auch noch geöffnet bleiben damit das papier überhaupt dort gelagert und dann eingezogen werden kann zum bedrucken. In unserem fall hätte wenn die bauform anders gewesen wäre dieses gerät wunderbar an seinen platz gepasst. So ist dies nicht möglich und muss daher zurück gesendet werden. Einen funktionstest konnte ich daher auch leider nicht durchführen. Erschreckend finde ich jedoch, dass auf der herstellerseite keine angabe darüber ist wo die paperifächer verbaut sind. Im bild sieht man lediglich nur das zweite papierfach frontal. Super design und echt hohes gewicht rund 22 kg laut hersteller.
  13. Als wir uns, für diesen kauf entschlossen hatten und uns die gerätedaten auf der herstellerseite von hp durchgelesen hatten, war uns nicht klar das sich das papierfach nummer 1 auf der linken außenseite des gerätes befindet. Dieses muss leider auch noch geöffnet bleiben damit das papier überhaupt dort gelagert und dann eingezogen werden kann zum bedrucken. In unserem fall hätte wenn die bauform anders gewesen wäre dieses gerät wunderbar an seinen platz gepasst. So ist dies nicht möglich und muss daher zurück gesendet werden. Einen funktionstest konnte ich daher auch leider nicht durchführen. Erschreckend finde ich jedoch, dass auf der herstellerseite keine angabe darüber ist wo die paperifächer verbaut sind. Im bild sieht man lediglich nur das zweite papierfach frontal. Super design und echt hohes gewicht rund 22 kg laut hersteller.
    1. Mein minolta laserdrucker hat leider den geist aufgegeben und ich suchte nach ersatz. Habe mich wohl etwas von den niedrigen druckkosten und den positiven bewertungen verleiten lassen und hab jetzt den pagewide pro 452dw jetzt hier stehen. Der drucker ist schnell, leiser als mein alter laser, aber für mich absolut unbrauchbar. Ich habe viele vorlagen, die ich so seit jahren benutze und drucke für kunden beidseitig text und bilder. Alle bilder die vorher ganz normal und authentisch ausgeschaut haben, wirken jetzt wie übertriebene comicgrafiken. Die farben sind quitschig übertrieben und man sieht die dots. Ich kenne mich am pc aus, habe in den letzten tagen die treiber mehrmals erneuert, neu installiert, verschiedene druckfarben-einstellungen ausprobiert und noch extra hochwertiges inkjet papier gekauft. Keine chance ein vernünftiges farbbild raus zu holen. Die selben dateien habe ich gerade aus dem copy-shop abgeholt, da sehen sie ganz normal aus. Also in die ecke mit dem teil und doch wieder einen laserdrucker kaufen.
      1. Mein minolta laserdrucker hat leider den geist aufgegeben und ich suchte nach ersatz. Habe mich wohl etwas von den niedrigen druckkosten und den positiven bewertungen verleiten lassen und hab jetzt den pagewide pro 452dw jetzt hier stehen. Der drucker ist schnell, leiser als mein alter laser, aber für mich absolut unbrauchbar. Ich habe viele vorlagen, die ich so seit jahren benutze und drucke für kunden beidseitig text und bilder. Alle bilder die vorher ganz normal und authentisch ausgeschaut haben, wirken jetzt wie übertriebene comicgrafiken. Die farben sind quitschig übertrieben und man sieht die dots. Ich kenne mich am pc aus, habe in den letzten tagen die treiber mehrmals erneuert, neu installiert, verschiedene druckfarben-einstellungen ausprobiert und noch extra hochwertiges inkjet papier gekauft. Keine chance ein vernünftiges farbbild raus zu holen. Die selben dateien habe ich gerade aus dem copy-shop abgeholt, da sehen sie ganz normal aus. Also in die ecke mit dem teil und doch wieder einen laserdrucker kaufen.
  14. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Habe den drucker erworben als er neu war. Die umfangreiche ausstattung und funktionen waren in diesem fall ausschlaggebend, ein identischer laserdrucker war leider nicht verfügbar. Das hauptproblem bei diesem drucker ist, dass die druckerpatronen austrocknen, bzw. Gehe ich eher davon aus dass der drucker bei jedem start soviel von den patronen aussaugt (reinigung oder was auch immer), dass diese nur sehr begrenzt verwendbar sind und das ist extrem milde ausgedrückt. Ich habe mal über einen längeren zeitraum absichtlich nur schwarz gedruckt, und nach ca. 100 seiten in s/w waren alle patronen, die doch eigentlich 3000 seiten halten sollten, leer. Man beachte dass eine neuanschaffung der originalpatronen stolze ~290€ kostet (3×70€ + 1×80€) . – diese abzocke ist der reine wahnsinnfür das geld könnte man sich den drucker neu kaufen und mit den mitgelieferten und halb gefüllten patronen drucken. Man fragt sich wirklich ob das gerät von hp selbst mal vor dem verkaufsstart getestet wurde. Wenn ich hier vom support irgendwelche fadenscheinigen erklärungen lesen muss frag ich mich ob der stellenwert des kunden bei hp überhaupt vorhanden ist.
    1. Habe den drucker erworben als er neu war. Die umfangreiche ausstattung und funktionen waren in diesem fall ausschlaggebend, ein identischer laserdrucker war leider nicht verfügbar. Das hauptproblem bei diesem drucker ist, dass die druckerpatronen austrocknen, bzw. Gehe ich eher davon aus dass der drucker bei jedem start soviel von den patronen aussaugt (reinigung oder was auch immer), dass diese nur sehr begrenzt verwendbar sind und das ist extrem milde ausgedrückt. Ich habe mal über einen längeren zeitraum absichtlich nur schwarz gedruckt, und nach ca. 100 seiten in s/w waren alle patronen, die doch eigentlich 3000 seiten halten sollten, leer. Man beachte dass eine neuanschaffung der originalpatronen stolze ~290€ kostet (3×70€ + 1×80€) . – diese abzocke ist der reine wahnsinnfür das geld könnte man sich den drucker neu kaufen und mit den mitgelieferten und halb gefüllten patronen drucken. Man fragt sich wirklich ob das gerät von hp selbst mal vor dem verkaufsstart getestet wurde. Wenn ich hier vom support irgendwelche fadenscheinigen erklärungen lesen muss frag ich mich ob der stellenwert des kunden bei hp überhaupt vorhanden ist.
  15. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Der hp pw377dw entspricht allen kriterien des angebotes. Auch der kaufpreis ist in ordnung. Verpackung des drucker hervorragende qualität. Versand kam termingerecht an. Drucker ist für vieldrucker im privaten bereich zu empfehlen, sowie auch für kleinunternehmen. Der drucker nimmt eine große menge an papier in der lade auf. Drucken, scannen und kopieren funktionieren perfekt. Fax ist bei mir nicht im betrieb. Nur die lästigen, immer wieder auftretenden probleme der hp-software trüben den druck genuss ein wenig.
    1. Der hp pw377dw entspricht allen kriterien des angebotes. Auch der kaufpreis ist in ordnung. Verpackung des drucker hervorragende qualität. Versand kam termingerecht an. Drucker ist für vieldrucker im privaten bereich zu empfehlen, sowie auch für kleinunternehmen. Der drucker nimmt eine große menge an papier in der lade auf. Drucken, scannen und kopieren funktionieren perfekt. Fax ist bei mir nicht im betrieb. Nur die lästigen, immer wieder auftretenden probleme der hp-software trüben den druck genuss ein wenig.
      1. Vielleicht ein montagsgerät. Dachte mit hp kauft mann qualität. Garantieansprüche über amazon auch alles andere als kundenfreundlich. Demnächst bei sowas wieder ins geschäft.
  16. Vielleicht ein montagsgerät. Dachte mit hp kauft mann qualität. Garantieansprüche über amazon auch alles andere als kundenfreundlich. Demnächst bei sowas wieder ins geschäft.
    1. Kaufentscheidend war, dass dieser drucker lt. Handbuch ocr integriert hat und ohne pc auch auf email durchsuchbare pdf-dateien erzeugen kann. Im rahmen der umständlichen softwareeinrichtung habe ich diese funktion mehr als 4 stunden gesucht (incl. Ein kontakt mit dem hp service brachte zu tage, dass sowohl die werbeaussagen als auch das handbuch fehlerhaft sei, die ocr-funktion sei nur durch installation einer (beigelegten) fremdsoftware auf dem pc möglich. Dann auch nur als scan to pc bei (natürlich) laufendem pc. Dies halte ich für irreführung der kunden, wenn nicht sogar arglistige täuschung. Immerhin habe ich von hp eine rücknahmebescheinigung erhalten, die ich dem händler (nicht amazon) weiterreichen kann, da dieser die rücknahme anfänglich verweigert hat. Für den service und die freundliche “betreuung” durch amazon gibt’s zwei punkte, wer sonst auf diese weise kunden täuscht, auch wenn die ware sonst recht gut erscheint (allerdings ein reproduzierbarer absturz beim scan von 1/3-a4 vorlage hochkant).
  17. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Kaufentscheidend war, dass dieser drucker lt. Handbuch ocr integriert hat und ohne pc auch auf email durchsuchbare pdf-dateien erzeugen kann. Im rahmen der umständlichen softwareeinrichtung habe ich diese funktion mehr als 4 stunden gesucht (incl. Ein kontakt mit dem hp service brachte zu tage, dass sowohl die werbeaussagen als auch das handbuch fehlerhaft sei, die ocr-funktion sei nur durch installation einer (beigelegten) fremdsoftware auf dem pc möglich. Dann auch nur als scan to pc bei (natürlich) laufendem pc. Dies halte ich für irreführung der kunden, wenn nicht sogar arglistige täuschung. Immerhin habe ich von hp eine rücknahmebescheinigung erhalten, die ich dem händler (nicht amazon) weiterreichen kann, da dieser die rücknahme anfänglich verweigert hat. Für den service und die freundliche “betreuung” durch amazon gibt’s zwei punkte, wer sonst auf diese weise kunden täuscht, auch wenn die ware sonst recht gut erscheint (allerdings ein reproduzierbarer absturz beim scan von 1/3-a4 vorlage hochkant).
  18. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Schickes teil, anschluss und inbetriebnahme ohne schwierigkeiten. Die setup patronen waren nach 120 seite textdruck fast aufgebraucht. Leider auch keine möglichkeit xl patronen einzusetzen. Deshalb so schnell wie möglich zurückgeschickt.
    1. Schickes teil, anschluss und inbetriebnahme ohne schwierigkeiten. Die setup patronen waren nach 120 seite textdruck fast aufgebraucht. Leider auch keine möglichkeit xl patronen einzusetzen. Deshalb so schnell wie möglich zurückgeschickt.
  19. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Also negativ ist jetzt, die erste seite nach dem einschalten dauert oft etwas sehr lange und die patronen sind sehr viel schneller leer als erwartet. Für den preis dennoch ein konkurrenzloses gerät. Aber das fabrikneue gräte schmeißt alle paar tage diesen fehler:0xb820b98cman kann ihn dann nur dadurch reanimieren, dass man alle klappen auf macht, die patronen raus nimmt – den stecker raus zieht / reinsteckt, und alles wieder zusammenbastelt.
  20. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Also negativ ist jetzt, die erste seite nach dem einschalten dauert oft etwas sehr lange und die patronen sind sehr viel schneller leer als erwartet. Für den preis dennoch ein konkurrenzloses gerät. Aber das fabrikneue gräte schmeißt alle paar tage diesen fehler:0xb820b98cman kann ihn dann nur dadurch reanimieren, dass man alle klappen auf macht, die patronen raus nimmt – den stecker raus zieht / reinsteckt, und alles wieder zusammenbastelt.
    1. Nachtrag april 2018: amazon zeigte sich top-kulant und hat das teil unter kompletter erstattung zurück genommen. Danke, amazonwir nutzen diesen drucker seit gut einem jahr im homeoffice und sind mittlerweile ziemlich genervt durch die dauernden abstürze. Der drucker geht dann in den bluescreenmodus und zeigt als fehler den hex-code b8320f32 an. Ausschalten und wieder einschalten bringt gar nichts. Anstatt dessen muss der drucker dann tatsächlich vom stromnetz gezogen werden. Was bin ich froh, dass dieses große und massive teil auf einem rollcontainer steht. Das erspart mir beim ziehen des steckers unnötige turnübungen. Die onlinehilfe von hewlett-packard hierzu ist übrigens nicht existent bzw. Schade, dass deren produkte nicht mehr die qualität haben wie mein hp41c taschenrechner, den ich 1982() kaufte und der ohne probleme immer noch funktioniert.
      1. Nachtrag april 2018: amazon zeigte sich top-kulant und hat das teil unter kompletter erstattung zurück genommen. Danke, amazonwir nutzen diesen drucker seit gut einem jahr im homeoffice und sind mittlerweile ziemlich genervt durch die dauernden abstürze. Der drucker geht dann in den bluescreenmodus und zeigt als fehler den hex-code b8320f32 an. Ausschalten und wieder einschalten bringt gar nichts. Anstatt dessen muss der drucker dann tatsächlich vom stromnetz gezogen werden. Was bin ich froh, dass dieses große und massive teil auf einem rollcontainer steht. Das erspart mir beim ziehen des steckers unnötige turnübungen. Die onlinehilfe von hewlett-packard hierzu ist übrigens nicht existent bzw. Schade, dass deren produkte nicht mehr die qualität haben wie mein hp41c taschenrechner, den ich 1982() kaufte und der ohne probleme immer noch funktioniert.
  21. Der hp page wide pro 477 lässt keine wünsche an ein multigerät offen. Die druckgeschwindigkeit und druckqualität ist super.
    1. Der hp page wide pro 477 lässt keine wünsche an ein multigerät offen. Die druckgeschwindigkeit und druckqualität ist super.
  22. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Stell dir vor, du willst drucken. Deine schwarze patrone ist “xl” und noch zu mehr als der hälfte voll. Stattdessen ein popup auf dem touchscreen: du sollst die magenta-partrone wechseln, sonst kann nicht gedruckt werden. Das ist der moment: du wirst langsam sauer. Du googelst 15 minuten durch irgendwelche foren und findest heraus: da kann man nichts machen. Das ist ein sales-trick von hp. Früher waren die mal eine bank. Da konnte man ewig drucken und für 15€ nachfüllen. Dann gehst du zu deinem tinten-befüll-shop und hoffst, dass der profi dir die patrone wieder befüllen kann. Und dann: wieder ein schock. Nicht mal ein paar schluck magenta würde die patrone akzeptieren, damit man vielleicht doch wieder s/w drucken könnte. Nein, der chip in ihr hat sich bereits gemerkt: ich bin leer und jetzt muss der kunde eine neue kaufen. “ha-ha-ha” hört man die sales-leader im hintergrund lachen. Jetzt nehmen wir sie ausalso kauft man sich für 75€ eine magenta patrone, um wieder s/w drucken zu können. Und: ja, der drucker nimmt immer etwas farbe mit, wenn er s/w druckt (und man im menü nicht explizit “nur in s/w drucken” anklickt – was natürlich zeit und nerven kostet – anstatt es anders herum zu implementieren). Und: ja, der drucker reinigt sich und auch beim start verliert er immer ein wenig farbe. Kurz gesagt: ich versuche eine preiswerte no-name partrone von meinem tinten-mann zu bekommen. Das nächste mal kaufe ich einen drucker, den er definitiv nachfüllen kann. Und: dieser drucker wird kein hp mehr sein. Was für ein management: ohne jede moral.
  23. Rezension bezieht sich auf : HP PageWide Pro 452dwt Tintenstrahldrucker (Duplex, WiFi, Ethernet, 500 Blatt Papierfach, HP ePrint, Airprint, Cloud Print, USB, 2400 x 1200 dpi) weiß

    Stell dir vor, du willst drucken. Deine schwarze patrone ist “xl” und noch zu mehr als der hälfte voll. Stattdessen ein popup auf dem touchscreen: du sollst die magenta-partrone wechseln, sonst kann nicht gedruckt werden. Das ist der moment: du wirst langsam sauer. Du googelst 15 minuten durch irgendwelche foren und findest heraus: da kann man nichts machen. Das ist ein sales-trick von hp. Früher waren die mal eine bank. Da konnte man ewig drucken und für 15€ nachfüllen. Dann gehst du zu deinem tinten-befüll-shop und hoffst, dass der profi dir die patrone wieder befüllen kann. Und dann: wieder ein schock. Nicht mal ein paar schluck magenta würde die patrone akzeptieren, damit man vielleicht doch wieder s/w drucken könnte. Nein, der chip in ihr hat sich bereits gemerkt: ich bin leer und jetzt muss der kunde eine neue kaufen. “ha-ha-ha” hört man die sales-leader im hintergrund lachen. Jetzt nehmen wir sie ausalso kauft man sich für 75€ eine magenta patrone, um wieder s/w drucken zu können. Und: ja, der drucker nimmt immer etwas farbe mit, wenn er s/w druckt (und man im menü nicht explizit “nur in s/w drucken” anklickt – was natürlich zeit und nerven kostet – anstatt es anders herum zu implementieren). Und: ja, der drucker reinigt sich und auch beim start verliert er immer ein wenig farbe. Kurz gesagt: ich versuche eine preiswerte no-name partrone von meinem tinten-mann zu bekommen. Das nächste mal kaufe ich einen drucker, den er definitiv nachfüllen kann. Und: dieser drucker wird kein hp mehr sein. Was für ein management: ohne jede moral.

Kommentarfunktion ist geschlossen.