Fujitsu ScanSnap S1500 Scanner A4 color USB2 – Für den Einsatzzweck fast rundum perfekt

Nicht perfekt aber durchaus beeindruckend. Habe das gerät jetzt seit 3 monaten in betrieb und scanne vorrangig den üblichen papierkram/schriftverkehr und fotos. Einzelne knitterquittungen funktionieren meist nur indem man diese in die mitgelieferte klarsicht-folie steckt und wenn das der primäre einsatzzweck des gerätes ist (wie bei einem der rezenstenten), dann kommt man mit einem flachbett sicherlich weitaus günstiger weg. Für reguläre blätter (auch mit aufgeklebten belegen) und für fotos funktioniert der einzug aber prima – vorallem auch doppelseitig und in einer recht erstaunlichen geschwindigkeit. Bild/pdf-qualtität ist prima, 40 fotos auf einen rutsch ist kein problem, die ocr-erkennung stellt zwar keine geschwindigkeitsrekorde auf, hat aber bisher fehlerfrei funktioniert. In seltenen fällen hatte ich bei verbogenen fotos auch schon farbschleier im ergebnis, die trotz verschiedenen einstellungen der software nicht elimierbar waren. Ursache ist mir momentan noch unklar. Grund für meinen punktabzug ist dann auch nur der recht happige preis. Allerdings gibt es seltsamerweise in diesem segment recht wenig alternativen. Ich würde das gerät jederzeit wieder kaufen.

S1500 verwendung für mac os x user. Ich habe mir nach diversen rezensionen den s1500 in der “billigversion” bestellt (d. Ohne adobe oem lizenz) und auf verdacht installiert. Hier einige details für mac user:- ich benutze den s1500 unter mac os x 10. 8 mit microsoft office for mac 2011- die dvd enthielt für windows: scansnap manager 5. Und für mac: scansnap manager 3. 0- für mac werden die folgenden mac os unterstützt: mac os x v10. 4 (für windows die os 2000, vista, xp, win7)- installation der software war problemlos via mitgelieferter dvd, es gibt auch keine optionen; installiert wird der scansnap manager 3. 0 und (da sie integrierter bestandteil dieser software ist) auch die ocr software abbyy finereader 4. 1- die cardiris software wird im handbuch erwähnt, auf der dvd jedoch nicht – und scheint nicht bestandteil der software auslieferung für mac zu sein- das handbuch beschreibt sowohl installationsprozedur, als auch die verwendung des scanners für windows benutzer und mac benutzer für den s1500; für den s1500m wird das gleiche handbuch benutzt. Für mac werden die folgenden funktionen unterstützt:- der scan vorgang funktioniert tadellos und (für heimanwendung) schnell und guter qualität – scan to folder – scan to e-mail: geht nur mit mail und entourage 2004 oder 2008 – scan to print – scan to iphoto – ocr erkennung, kreieren suchbarer pdfs, automatisches speichern von schlagwörtern durch kennzeichnung mit textmarker- die anderen funktionen (scan to word, excel, cardiris) funktionieren nicht; zumindest erscheinen sie nicht im quick menu – mit diesem kann nach dem scan vorgang entschieden werden, was mit dem gescannten dokument passieren soll.

  • Absolut überzeugt
  • Perfektes platzsparendes Arbeitstier!
  • Dokumentenscanner mit tollem Preis/Leistungsverhältnis

Bisher habe ich doppeleitige kopien gemacht, welche viel zeit und platz in ordnern benötigten. Und das wichtigste, die zeitersparnis von über 95%.

Es gibt zu diesem gerät auch noch die passende mac version. Da die geräte baugleich sind und sich nur in preis, farbe und softwareausstattung unterscheiden, habe ich mir auf gut glück einfach die windows variante s1500 geholt. Das war eine super idee, denn auch die windows version kommt mit apple treibern auf der mitgelieferten treiber cd. Als software nutze ich devonthink pro office unter snowlepoard 10. Das zusammenspiel ist genial. Der scanner hat nur eine taste. Drückt man diese, dann läuft die *.

Einfach – schnell – zuverlässig. Ich habe lange nach einem dokumentenscanner gesucht, der unter 800. – eur liegt und vor allem auch farbige dokumente in einer passablen geschwindigkeit scannt. Nach mehreren anderen office-lösungen von z. Hp oder brother, die wieder zurück an den händler gingen (ich mag nicht immer kaffe trinken, wenn ich in farbe scanne) bin ich bei meinen recherchen auf den scansnap gestossen und die features haben mich wirklich angesprochen. Hier muss natürlich gleich erwähnt werden, dass für mich nicht relevant war, ob der scanner eine twain-schnittstelle besitzt oder nicht. Ich wollte unterschiedliche dokumente in farbe/graustufen scannen und als ziel sollte ein pdf/jpg rauskommen, und das in akzeptabler geschwindigkeit und qualität. Als ich mir ein video vom handling im web angesehen habe dachte ich mir ‘na klar, ein fake’. Ich war besonders von der geschwindigkeit in dem video und dem einfachen handling beeindruckt. Ich hab’ also zugeschlagen und bin seit dem ersten tag von dem gerät begeistert. Man legt die dokumente ein, drückt die start-taste und schon rattert die kiste los und in einem unglaublichen tempo. Übrigens sollte hier auch erwähnt werden, dass bei einem durchgang ober- und unterseite des dokumentes gleichzeitig gescannt werden können. Nach dem scan erscheint auf dem pc ein fenster, in dem das zielverzeichnis bzw. Die sache lässt sich aber auch so einstellen, dass die dokumente automatisch gleich in ein bestimmtes zielverzeichnis abgelegt werden. Eine andere nützliche eigenschaft beim archivieren von dokumenten ist z. Dass man den scan mit einem packen dina4 blätter beginnt und dann dokumente, die kleiner sind, in einem zweiten durchlauf einscannt und die software automatisch alle vorgänge in einer pdf ablegt. Man kann den scanner aber auch so einstellen, dass für jede seite eine einzelne pdf-datei erstellt wird. Also bisher bin ich rundum zufrieden und kann das gerät – wenn man keine twain-schnittstelle benötigt – wärmstens weiterempfehlen.

Dieser scanner ist das beste was mir je als dokumenten scanner untergekommen ist. Rasend schnell, scannt vorder- und rückseite in einem aufwasch und das mit einer geschwindigkeit wo andere flachbettscanner nur davon träumen können. Papierstau ist extrem selten und meistens nur dann wenn ich wieder zu faul bin und zu viele blätter auf einen schlag machen will. Sonaten kann man nur sagen, das es sehr zuverlässig scannt und keine beanstandungen an das gerät habe. Habe ihn auch fast täglich in gebrauch.

Schnell, perfekte kopien, gutes handling. Gekauft habe ich das gerät um ein relastiv mobiles büro für mich zu realisieren. Nachdem das gerät wirlich so ziemlich alles schluckte (kleinere eselsohren bringen den scanner nicht aus der ruhe), habe ich auch begonnen altakten zu scannen und danach dem papierkorb zuzuführen. Nach rund 1000 seiten bin ich rundherum sehr zufrieden mit den ergebnissen, doppeleinzüge geschehen eigentlich nur bei vergessenen heftklammer und werden ansonsten immer erkannt. Nachdem das alles so schön funktioniert hatte, habe ich den dokumentenscanner als fotoscanner missbraucht und ebenfalls rund 1000 fotos eingescannt. Die geschwindigkeit ist atemberaubend, die qualität ist zum betrachten der sonst in dunklen schubladen vergrabenen bildern ausreichend; sie darf aber nicht mit der von flachbettscannern verglichen werden. Eine der besten anschaffungen für mein büro.

Ich habe den scansnap 1500 auf grund verschiedener positiver bewertungen hier bei amazon, oder bei anderen anbieter erworben. Ich war auf der suche nach einem scanner fÒr ein kleines dienstleistungsbÒro, und dem ziel auf dauer ein papierarmes bÒro zu leiten. Der scansnap 1500 hat meine erwartungen voll erfÒllt. Er lÒsst sich durch verschiedene einstellmöglichkeiten der quickscan-taste auf die hauptsÒchlich benötigten scans einstellen. Ganz gleich, wie der anwender es benötigt. Bei uns war es eine einfache schwarz/weiss archivierung (pdf format) von a4 dokumenten mit einer mittleren scanqualitÒt. Hierbei scannt der scansnap schnell und zuverlÒssig. Eine langzeitbeurteilung kann ich zu diesem zeitpunkt noch nicht geben. Wer geld sparen will, kann sich nach einer version ohne den pdf editor umsehen.

Ich habe den scansnap 1500 auf grund verschiedener positiver bewertungen hier bei amazon, oder bei anderen anbieter erworben. Ich war auf der suche nach einem scanner fÒr ein kleines dienstleistungsbÒro, und dem ziel auf dauer ein papierarmes bÒro zu leiten. Der scansnap 1500 hat meine erwartungen voll erfÒllt. Er lÒsst sich durch verschiedene einstellmöglichkeiten der quickscan-taste auf die hauptsÒchlich benötigten scans einstellen. Ganz gleich, wie der anwender es benötigt. Bei uns war es eine einfache schwarz/weiss archivierung (pdf format) von a4 dokumenten mit einer mittleren scanqualitÒt. Hierbei scannt der scansnap schnell und zuverlÒssig. Eine langzeitbeurteilung kann ich zu diesem zeitpunkt noch nicht geben. Wer geld sparen will, kann sich nach einer version ohne den pdf editor umsehen.

Wir haben mittlerweile 4 stück dieses produktes bei uns im bürobetrieb und sind damit sehr zufrieden. Wenn überhupt etwas stört ist es der – aus meiner sicht – um 100,00 eur zu teure preis.

Das gerät ist einfach klasse. Augepackt, software installiert, angeschlossen, knopf gedrückt und gescannt. Ein wenig skeptisch war ich ja, wegen der einen schlechten rezension. Kann ich aber nicht bestätigen. Die mitgelieferte software ist top und selbsterklärend. Schön ist das adobe-paket dazu, wer es braucht – ok, geht aber sicher auch ohneder scanner liest automatisch sauber vor- und rückseite. Nicht benötigte seiten lassen sich im nachgang aus dem pdf-dokument einfach herauslöschen. Die texte in word und exel zu importieren klappt bisher super. Also, wer sich was gutes antun will, bekommt hier ein mit sicherheit ein klasse gerät.

Einfach – schnell – zuverlässig. Ich habe lange nach einem dokumentenscanner gesucht, der unter 800. – eur liegt und vor allem auch farbige dokumente in einer passablen geschwindigkeit scannt. Nach mehreren anderen office-lösungen von z. Hp oder brother, die wieder zurück an den händler gingen (ich mag nicht immer kaffe trinken, wenn ich in farbe scanne) bin ich bei meinen recherchen auf den scansnap gestossen und die features haben mich wirklich angesprochen. Hier muss natürlich gleich erwähnt werden, dass für mich nicht relevant war, ob der scanner eine twain-schnittstelle besitzt oder nicht. Ich wollte unterschiedliche dokumente in farbe/graustufen scannen und als ziel sollte ein pdf/jpg rauskommen, und das in akzeptabler geschwindigkeit und qualität. Als ich mir ein video vom handling im web angesehen habe dachte ich mir ‘na klar, ein fake’. Ich war besonders von der geschwindigkeit in dem video und dem einfachen handling beeindruckt. Ich hab’ also zugeschlagen und bin seit dem ersten tag von dem gerät begeistert. Man legt die dokumente ein, drückt die start-taste und schon rattert die kiste los und in einem unglaublichen tempo. Übrigens sollte hier auch erwähnt werden, dass bei einem durchgang ober- und unterseite des dokumentes gleichzeitig gescannt werden können. Nach dem scan erscheint auf dem pc ein fenster, in dem das zielverzeichnis bzw. Die sache lässt sich aber auch so einstellen, dass die dokumente automatisch gleich in ein bestimmtes zielverzeichnis abgelegt werden. Eine andere nützliche eigenschaft beim archivieren von dokumenten ist z. Dass man den scan mit einem packen dina4 blätter beginnt und dann dokumente, die kleiner sind, in einem zweiten durchlauf einscannt und die software automatisch alle vorgänge in einer pdf ablegt. Man kann den scanner aber auch so einstellen, dass für jede seite eine einzelne pdf-datei erstellt wird. Also bisher bin ich rundum zufrieden und kann das gerät – wenn man keine twain-schnittstelle benötigt – wärmstens weiterempfehlen.

Ich habe das gerät nun schon eine ganze weile. Einfache bedienung, gute ocr. Papierstaus kommen vor, aber sehr selten (und wenn bin ich meist selbst dran schuld). Ich habe vorher einen scanner von hp gehabt, der war wesentlich langsamer und öfters einen stau gehabt.

Wir haben zwei dieser geräte für das büro angeschafft. Und bald werden es wahrscheinlich mehrdas gerät funktioniert problemlos mit unseren mac-geräten. In verbindung mit der mitgelieferten mac-software ist das scannen wirklich keine arbeit mehr. Mittlerweile lege ich alles auf den scanner um die papiervorlage danach in den müll zu werfen. Beidseitige dokumente werden automatisch erkannt, ocr ist über adobe acrobat vorhanden (wir nutzen allerdings sehr erfolgreich devonthink pro office) und das papierlose büro – an welches ich vor ein paar wochen noch gar nicht gedacht habe – ist nun realität. Bis auf die unterlagen für die buchhaltung ist nun wirklich alles elektronisch vorgehalten. Die mac-software hat leider unter snow leopard einen kleinen fehler, deswegen aktuelle softwareversion aus dem web herunterladen.

Scansnap der “allesfresser”. Ich bin professional organizer und befürworterin des “paperless office”. Ich selbst habe nicht mehr so viel zu scannen, aber für meine kunden scanne ich allerhand papiere, belege und visitenkarten auf dem weg zum papierlosen büro. Der scansnap ist ein kleiner, feiner, dennoch durabler und verflixt schneller scanner. Die duplexfunktion (doppelseitiges scannen) funktioniert super. Ich habe ihn auf “schnappi” getauft, weil er ein kleiner “allesfresser” ist. Das bedienmenü fand ich am anfang etwas umständlich und den organizer zu öffnen ohne gerade etwas gescannt zu haben ist auch nicht eben komfortabel. Auch macht die erkennung von durchsuchbaren pdf’s mit der windows-suche jedenfalls unter vista probleme. Aber mit google desk findet man alles.

Der scanner ist einfach großartig. Die software zu installieren war etwas hakelig (jedenfalls bei meinem etwas älteren winxp pro rechner), aber dann gehts auch schon los. Er zieht sogar ineinander verzahnte blätter auseinander (z. Nach heftklammer entfernen oder durch heftige lochungslöcher). Zusammengeklappt ist er recht kompakt und sieht robust aus. Entfaltet man einzug und auswurf ist er sofort am usb da und bereit. Die doppelseitenerkennung ist ein muss.Sehr witzig (und praktisch) ist die (ich nenn es mal) quererkennung, sodass quer gedruckte tabellen etc. Im scan zwischendurch auch quer abgebildet werden (also besser zu lesen als das original). Nur einmal hatte ich die klammer vergessen und dann merkt man, mit welcher brachialgewalt der die blätter sich reinzieht. Kurz aufgeklappt, rausgeholt, weiter 🙂 ocr-software gibt es auch dazu. Die habe ich wegen meines langsamen rechners erst einmal ausprobiert.

Das beste was ich bisher für’s büro gekauft habe. Schneller kann man seine sachen nicht einscannen.

Hier macht das scannen so richtig spaß. Es ersetzt jedoch kleinen flachbett-scanner. Diesen braucht man auf jeden fall zusätzlich.

Dokumentenscanner mit tollem preis/leistungsverhältnis. Ich suchte einen scanner um endlich dem immer größer werdenden papier- und aktenordnerhaufen entgegenzuwirken. Da mein alter flachbettscanner dazu kaum in der lage war musste ein dokumentenscanner her. Der erste versuch war ein canon imageformula p-150 der vor allem aufgrund seiner geringen größe die erste wahl war, leider disqualifizierte er sich durch die tatsache das er ständig 2-3 seiten (gefaltetes briefpapier) gleichzeitig einzog ohne dies selbst zu merken. Dann also der fujitsu scansnap s1500 mit ultraschall-mehrfacheinzugssensoren: dazu eine pro/kontra listepro:- günstiger preis für einen dokumentenscanner- kompaktes gehäusedesign (wenn auch nicht vergleichbar mit dem canon p-150)- für den privatmann oder ein kleines büro völlig ausreichende scangeschwindigkeit- beiliegende software funktionabel und leicht bedienbar. Fujitsus scansnap organizer ist mir sympathischer als die bei canon beigelegte paperport software. -dokumenteneinzug funktioniert wirklich toll – ich hatte nur sehr selten einen mehrfacheinzug und wenn doch schlugen die ultraschall-mehrfacheinzugssensoren jedes mal an. – texterkennung und textausrichtung bisher ohne fehler. – nicht zu vergessen die bedienung: einlegen, knopf drücken – fertig. Contra:- software von canon bietet einige sehr praktische funktionen die der fujitsu nicht hat. Als beispiel nenne ich den endlosscanmodus bei dem die pdf erst abgeschlossen wird wenn man das will. – bei längerer benutzung wird das gerät an der unterseite sehr heiß- fehlende twain-schnittstelle (für mich irrelevant). Ich bin mit dem scansnap s1500 sehr zufrieden und habe bereits einige hundert dokumente vernichtet. Im direkten vergleich mit dem canon p-150 punktet er vor allem mit dem wesentlich besseren dokumenteneinzug.

Betreibe den scan snap 1500 in meinem kleine privatbürofujitsu scansnap s1500 scanner a4 40 seiten 600 x 600 dpi color usb 2. Der scanner ist klein und übersichtlich. Ich benutze als dokumentenmanagementsoftware den office manager pro 10. Der scanner war absolut problemlos zu installieren. Mit der standardkonfiguration kommt man bereits sehr gut zurecht. Optimierungen habe ich noch gar nicht ausprobiert. Der scanner arbeitet sehr schnell und absolut zuverlässig. Für jedes dokument wird automatisch eine schriftguterkennung durchgeführt.

Für büro einzelplatzanwendungen oder im homeoffice perfekt. Wer viel und schnell scannen möchte macht hier nichts falsch. Habe es schon mehrfach weiterempfohlen und alle sind bisher zufrieden. Das vorgängermodell war ebenfalls gut und arbeitet bestimmt schon seit 4 jahren ohne zu mucken.

Scanner sehr gut, software ungenügend. Ich habe mir vor einiger zeit den snapscan gekauft, weil ich alte ordner ausmisten wollte und meinen bürokram zukünftig in papierloser form erledigen will – dazu war mein flachbettscanner einfach nicht zu gebrauchen. Inbetriebnahme war problemlos, das gerät funktioniert einwandfrei und kommt mit dem einzug meistens gut zurecht – manchmal muss man etwas nachhelfen, damit eine seite erfasst wird. Die geschwindigkeit, mit der beidseitig gescannt wird, macht wirklich spaß. Was hingegen überhaupt keinen spaß macht, ist die mitgelieferte software “snapscan”. Der organizer reagiert extrem träge (mein computer ist fast neu und sonst recht schnell). Ständig wird der bildschirm refresht, die vorschauen/thumbnails werden dem tempo nach offenbar nicht gecacht, jeder mausklick bedeutet oft mehrere sekunden warten. Ich bin inzwischen dazu übergegangen, meine dateien im windows explorer zu sortieren, weil mich der scnapscan organizer in den wahnsinn treibt. Am schlimmsten ist die oberfläche für das ocr-programm. Die statusliste wird ständig flackernd neu aufgebaut, bei größeren scans hat man keinen vernünftigen Überblick über den ocr-status. Besten FUJITSU ScanSnap S1500 Scanner A4 color USB2.0 ADF duplex 20ppm Windows only Acrobat ScanSnapManager Bewertungen

Summary
Review Date
Reviewed Item
FUJITSU ScanSnap S1500 Scanner A4 color USB2.0 ADF duplex 20ppm Windows only Acrobat ScanSnapManager
Rating
5,0 of 5 stars, based on 42 reviews

Ein Gedanke zu “Fujitsu ScanSnap S1500 Scanner A4 color USB2 – Für den Einsatzzweck fast rundum perfekt

  1. Rezension bezieht sich auf : FUJITSU ScanSnap S1500 Scanner A4 color USB2.0 ADF duplex 20ppm Windows only Acrobat ScanSnapManager

    Wir benutzen diesen scanner nun bereits 2 jahre. Mittlerweile hat er zigtausend scans gemacht. Besonders gut ist, daß er vollständig von linux unterstützt wird. Leider nur unter linux ist es möglich auch tif-dateien zu erzeugen, das gibt die mitgelieferte software nicht her. Bedauerlicherweise ist auch die beigelegte ocr (finereader) nicht die beste. Sie ist zwar schneller als omnipage, aber der erkennungsgrad unterscheidet sich deutlich.
    1. Wir benutzen diesen scanner nun bereits 2 jahre. Mittlerweile hat er zigtausend scans gemacht. Besonders gut ist, daß er vollständig von linux unterstützt wird. Leider nur unter linux ist es möglich auch tif-dateien zu erzeugen, das gibt die mitgelieferte software nicht her. Bedauerlicherweise ist auch die beigelegte ocr (finereader) nicht die beste. Sie ist zwar schneller als omnipage, aber der erkennungsgrad unterscheidet sich deutlich.
      1. Habe das gerät seit oktober 2009 in betrieb. Sämtliche studienmaterialien und alle meine bücher sind mittlerweile digitalisiert. Habe die buchrücken im copy-shop abschneiden lassen. Anschliessend dank einzelblatteinzug und beidseitigem scan ruckzuck mit dem scansnap gescannt und in durchsuchbare pdfs umgewandelt. Die anschaffung hat sich gelohnt.
  2. Rezension bezieht sich auf : FUJITSU ScanSnap S1500 Scanner A4 color USB2.0 ADF duplex 20ppm Windows only Acrobat ScanSnapManager

    Habe das gerät seit oktober 2009 in betrieb. Sämtliche studienmaterialien und alle meine bücher sind mittlerweile digitalisiert. Habe die buchrücken im copy-shop abschneiden lassen. Anschliessend dank einzelblatteinzug und beidseitigem scan ruckzuck mit dem scansnap gescannt und in durchsuchbare pdfs umgewandelt. Die anschaffung hat sich gelohnt.
  3. Rezension bezieht sich auf : FUJITSU ScanSnap S1500 Scanner A4 color USB2.0 ADF duplex 20ppm Windows only Acrobat ScanSnapManager

    Kann ich nur wärmstens weiterempfehlenspitzengerät. Macht täglich seinen dienst – besser gehts nichtsuper software dazumfg.
  4. Rezension bezieht sich auf : FUJITSU ScanSnap S1500 Scanner A4 color USB2.0 ADF duplex 20ppm Windows only Acrobat ScanSnapManager

    Kann ich nur wärmstens weiterempfehlenspitzengerät. Macht täglich seinen dienst – besser gehts nichtsuper software dazumfg.
  5. Rezension bezieht sich auf : FUJITSU ScanSnap S1500 Scanner A4 color USB2.0 ADF duplex 20ppm Windows only Acrobat ScanSnapManager

    Habe schon 4 oder 5 von der gleiche nsorte. Übertrifft alles andere von hp bei weitem.
      1. Ich scanne jetzt alles ein. . Wir haben uns für die firma erst 1 und nach 6 monaten gleich nochmal 3 bestellt. Wir sind alle sehr zufrieden mit den kleinen scansnaps. Ich habe erst alle meine visitenkarten eingescannt. Hat zumeist problemlos funktioniert. Natürlich ist manchmal ein kleiner Übertragungsfehler dabei, besonders bei sehr verschnörkelten karten, aber da die karte immer originalgetreu eingescannt mit abgelegt werden kann man das einfach korrigieren. Wir scannen seit dem einfach alles ein. Briefe, mitschriften, memos, rechnungen. Für große din a 3 seiten liegt ein extra folienumschlag bei. Anhand eines strichkodes auf der folie erkennt der scanner dann die a3 seite und speichert alles richtig (als a3 seite) ab.
  6. Rezension bezieht sich auf : FUJITSU ScanSnap S1500 Scanner A4 color USB2.0 ADF duplex 20ppm Windows only Acrobat ScanSnapManager

    Ich scanne jetzt alles ein. . Wir haben uns für die firma erst 1 und nach 6 monaten gleich nochmal 3 bestellt. Wir sind alle sehr zufrieden mit den kleinen scansnaps. Ich habe erst alle meine visitenkarten eingescannt. Hat zumeist problemlos funktioniert. Natürlich ist manchmal ein kleiner Übertragungsfehler dabei, besonders bei sehr verschnörkelten karten, aber da die karte immer originalgetreu eingescannt mit abgelegt werden kann man das einfach korrigieren. Wir scannen seit dem einfach alles ein. Briefe, mitschriften, memos, rechnungen. Für große din a 3 seiten liegt ein extra folienumschlag bei. Anhand eines strichkodes auf der folie erkennt der scanner dann die a3 seite und speichert alles richtig (als a3 seite) ab.
    1. Perfektes platzsparendes arbeitstier. Bestellt als warehouse-deal kam das gerät sauber verpackt mit vollständigem zubehör an. Das gerät ist schnell ausgepackt und aufgebaut. Hierzu stehen das gerät selber, ein stromteil und zwei stromkabel (ukeuro) zur verfügung. Nachdem die treiber und produkte von einer der beiden mitglieferten cds installiert wurden, wird der scanner gleich nach dem anschalten erkannt und der treiber unter windows 7 installiert. Das gerät funktioniert allerdings auch unter einem imac 21. 5 (2011) – hier müssen allerdings treiber und software manuell aus dem netz geladen und installiert werden. Die mitglieferte acrobat-lizenz ist nicht zwingend erforderlich, so dass sich kein großer nachteil beim einsatz unter mac os ergibt. Optisch und materialtechnisch macht das gerät einen soliden eindruck. Die außenseite des geräts ist in hellsilber gehalten (heller, als die produktfotos bei amazon vermuten lassen).
      1. Perfektes platzsparendes arbeitstier. Bestellt als warehouse-deal kam das gerät sauber verpackt mit vollständigem zubehör an. Das gerät ist schnell ausgepackt und aufgebaut. Hierzu stehen das gerät selber, ein stromteil und zwei stromkabel (ukeuro) zur verfügung. Nachdem die treiber und produkte von einer der beiden mitglieferten cds installiert wurden, wird der scanner gleich nach dem anschalten erkannt und der treiber unter windows 7 installiert. Das gerät funktioniert allerdings auch unter einem imac 21. 5 (2011) – hier müssen allerdings treiber und software manuell aus dem netz geladen und installiert werden. Die mitglieferte acrobat-lizenz ist nicht zwingend erforderlich, so dass sich kein großer nachteil beim einsatz unter mac os ergibt. Optisch und materialtechnisch macht das gerät einen soliden eindruck. Die außenseite des geräts ist in hellsilber gehalten (heller, als die produktfotos bei amazon vermuten lassen).
  7. Rezension bezieht sich auf : FUJITSU ScanSnap S1500 Scanner A4 color USB2.0 ADF duplex 20ppm Windows only Acrobat ScanSnapManager

    Fehlende twain schnittstelle. Die fehlende und leider nicht deutlich gemachte twain schnittstelle ist ein echter mangel des gerätes. Direktes einscannen in anwendungen ist somit nicht möglich. Stets muss man den umweg über den scan snap manager machen.
  8. Rezension bezieht sich auf : FUJITSU ScanSnap S1500 Scanner A4 color USB2.0 ADF duplex 20ppm Windows only Acrobat ScanSnapManager

    Fehlende twain schnittstelle. Die fehlende und leider nicht deutlich gemachte twain schnittstelle ist ein echter mangel des gerätes. Direktes einscannen in anwendungen ist somit nicht möglich. Stets muss man den umweg über den scan snap manager machen.
    1. Ich habe lange mit mir gehadert, weil es mein erster dokumentenscanner ist und ich bei dieser investition nichts falsch machen wollte. Ich habe ihn bis jetzt erst zwei wochen, aber bis jetzt überzeugt er auf ganzer linie. Mir war es wichtig, dass er sich mit windows 7 gut verträgt, leicht zu installieren ist, hohe datenmengen mit unterschiedlichen papiersorten und formaten einscannt, nicht zu viel platz weg nimmt und simpel von der software im gebrauch ist. Kurzum für mich als laie (und frau aber nicht blond) leicht zu bedienen ist. Das hat sich bis jetzt alles erfüllt. Der scan snap s1500 kam gut verpackt und ohne mängel an. Die installation ist kindersicher. Habe aber auch darauf geachtet die anleitung genau zu befolgen.
      1. Ich habe lange mit mir gehadert, weil es mein erster dokumentenscanner ist und ich bei dieser investition nichts falsch machen wollte. Ich habe ihn bis jetzt erst zwei wochen, aber bis jetzt überzeugt er auf ganzer linie. Mir war es wichtig, dass er sich mit windows 7 gut verträgt, leicht zu installieren ist, hohe datenmengen mit unterschiedlichen papiersorten und formaten einscannt, nicht zu viel platz weg nimmt und simpel von der software im gebrauch ist. Kurzum für mich als laie (und frau aber nicht blond) leicht zu bedienen ist. Das hat sich bis jetzt alles erfüllt. Der scan snap s1500 kam gut verpackt und ohne mängel an. Die installation ist kindersicher. Habe aber auch darauf geachtet die anleitung genau zu befolgen.
  9. Der scansnap als “windowsversion” (es gibt noch den s1500m) arbeitet bei mir sowohl unter windows als auch mac (die version von adobe acrobat standard ist für windows) über das netzwerk, angeschlossen an einen belkin usb-nach-netzwerk-wandler. Da der usb-hub von belkin bidirektional arbeitet, ist die benutzung selbst eines so “komplizierten” scanners, wie dem s1500, möglich. Ich hatte vorher zum scannen von dokumenten einen normalen multifunktionskasten (drucker, scanner, faxgerät) benutzt, der aber wie eine ente arbeitet: kann nicht richtig schwimmen, kann nicht richtig fliegen und kann nicht richtig laufen. Sprich: der scanner hatte zwar eine dokumentenzuführung (adf), war allerdings nur für einseitiges scannen ausgelegt, extrem lahm (mit zwangspausen von bis zu 60 sekunden nach ca. 12 seiten ;-( ) und wenn bei einem stapel von 25 seiten mal zwei seiten gleichzeitig eingezogen wurden, dann stimmte hinterher natürlich die ganze seitenanordnung im pdf nicht mehr (auch, wenn adobe acrobat das scannen von zwei seiten dadurch unterstützt, dass man einfach nur den gescannten stapel umgedreht auflegen muss und acrobat später die seiten richtig sortiert. . )nach langen frustphasen habe ich mir den scansnap gegönnt und bin über die zuverlässigkeit der scans (keine zwei seiten gleichzeitig), das doppelseitige scannen und vor allem die geschwindigkeit begeistert. Eine a4-seite wird in gefühlten 1,5s durchgezogen. Beim scannen braucht man nur den rechner einschalten, zum scanner gehen, papier einlegen, am scanner eine taste drücken (es gibt auch nur eine einzige) und nach kurzer zeit wird man am rechner gefragt, ob der scan als datei(en), per mail oder als office-dokument gespeichert werden soll. Das geschieht stapelweise und automatisiert, so dass man am scanner stehen bleiben kann und stück für stück seine dokumente verfüttern kann.
    1. Der scansnap als “windowsversion” (es gibt noch den s1500m) arbeitet bei mir sowohl unter windows als auch mac (die version von adobe acrobat standard ist für windows) über das netzwerk, angeschlossen an einen belkin usb-nach-netzwerk-wandler. Da der usb-hub von belkin bidirektional arbeitet, ist die benutzung selbst eines so “komplizierten” scanners, wie dem s1500, möglich. Ich hatte vorher zum scannen von dokumenten einen normalen multifunktionskasten (drucker, scanner, faxgerät) benutzt, der aber wie eine ente arbeitet: kann nicht richtig schwimmen, kann nicht richtig fliegen und kann nicht richtig laufen. Sprich: der scanner hatte zwar eine dokumentenzuführung (adf), war allerdings nur für einseitiges scannen ausgelegt, extrem lahm (mit zwangspausen von bis zu 60 sekunden nach ca. 12 seiten ;-( ) und wenn bei einem stapel von 25 seiten mal zwei seiten gleichzeitig eingezogen wurden, dann stimmte hinterher natürlich die ganze seitenanordnung im pdf nicht mehr (auch, wenn adobe acrobat das scannen von zwei seiten dadurch unterstützt, dass man einfach nur den gescannten stapel umgedreht auflegen muss und acrobat später die seiten richtig sortiert. . )nach langen frustphasen habe ich mir den scansnap gegönnt und bin über die zuverlässigkeit der scans (keine zwei seiten gleichzeitig), das doppelseitige scannen und vor allem die geschwindigkeit begeistert. Eine a4-seite wird in gefühlten 1,5s durchgezogen. Beim scannen braucht man nur den rechner einschalten, zum scanner gehen, papier einlegen, am scanner eine taste drücken (es gibt auch nur eine einzige) und nach kurzer zeit wird man am rechner gefragt, ob der scan als datei(en), per mail oder als office-dokument gespeichert werden soll. Das geschieht stapelweise und automatisiert, so dass man am scanner stehen bleiben kann und stück für stück seine dokumente verfüttern kann.

Kommentarfunktion ist geschlossen.