Canon i-Sensys MF635Cx A4 Farblaserdrucker Multifunktionssystem – Testsieger bei der Stiftung Warentest

Testsieger bei der stiftung warentest. Dieser canon drucker ist testsieger im heft 9/2017 der stiftung warentest. Er hat als einziger ein gut mit der note 2,5.

Drucker ausgepackt, angeschlossen und als erstes mit meinem samsung handy ein photo ausgedruckt. Super einfach und gute qualität. Anschliessend pc treiber eingerichtet und konfiguration des druckers am pc durchgeführt (netzlaufwerk für scans, email, fax etc. Der scanner kann in einem durchgang vorder- und rückseite einscannen (genial). Leider ist der scan immer ein wenig schief, daher nur 4 sterne. Die bedienung über das touch-display funktioniert gut und nach dem scan/druck geht der drucker automatisch wieder in den energiesparmodus. Besonders gut gefällt ir der farbdruck. Ich hatte vorher einen hp-officejet 8500 pro und war es leid, dass immer, wenn ich mal in farbe drucken wollte, die partronen leer waren. Auch der ausdruck auf normalmal oder fotopapier hatte mich enttäuscht. Mit dem laserdrucker sind die farben satt und glänzent schön. So wie man einen farbdruck erwartet. Klar ist das kein fotodrucker, aber für den privatgebrauch super qualität.

  • Idealer MFP mit direkter PDF OCR Erstellung für das Home Office bzw. den ambitionierten Privatanwender
  • Guter Laserdrucker
  • Guter Drucker mit großem funktionsvielfalt

Idealer mfp mit direkter pdf ocr erstellung für das home office bzw. Den ambitionierten privatanwender. Bislang waren immer drucker/mfp von dell im einsatz. Da sich der hersteller, der selbst nur fremde geräte umgelabelt und mit eigener software versehen hat, leider aus dem druckermarkt zurückgezogen hat, musste eine alternative her, die sogar überraschte, da scans als pdf direkt mit ocr-texterkennung gesichert werden (bei bedarf) und keine softwarelösung dazu erforderlich ist. Vorweg: insgesamt bin ich mit dem gerät sehr zufrieden. Es wird kabellos über wlan im netzwerk genutzt und man kann die ganze konfiguration über den browser erledigen. Nur für das wlan-passwort und erstinitalisierung musste ich das touch-display und die qwerty-tastatur (ja, es gibt nur us und uk zur auswahl) bemühen. Am mac war der drucker danach sofort einsatzbereit. Gescannt wird auf einen gemeinsamen ordner über eine smb-freigabe (“netzlaufwerk” bzw. Nun im detail:die verpackung ist gut und man kann das gerät alleine aus dem karton bekommen. Nachdem man die schutzfolien entfernt hat und das stromkabel angeschlossen hat kann es losgehen. Sprache und uhrzeit eingestellt und mit dem wlan-netzwerk verbunden. Ging rasend schnell und im vergleich zu den bisherigen dell-druckern lässt sich das touch-display sehr leicht und schnell bedienen, auch wenn es natürlich kein modernes smartphone-display sein will 😉 nach der ersteinrichtung hatte der drucker noch eine farbkalibrierung angeboten (farbige balken gedruckt und im anschluss eingescannt). Danach kann man über den browser auf den drucker zugreifen, um die feineinstellungen vorzunehmen.

Guter drucker mit großem funktionsvielfalt. Ich habe seit einer woche den oben genannten drucker für mich zuhause. Mir war es wichtig, dass die druckqualität stimmt und auch die scanqualität, da ich meine unterlagen einscanne und digitalisiere. Beide disziplinen erledigt der drucker ohne probleme. Er ist sehr schnell hochgefahren und startbereit. Die einrichtung ging nach einiger einarbeitungszeit ziemlich schnell und ich empfinde die selbst konfigurierbaren apps als eine gute arbeitserleichterung. Ich kann den drucker nur empfehlen.

Merkmal der Canon i-Sensys MF635Cx A4 Farblaserdrucker Multifunktionssystem (Drucken, kopieren, scannen, faxen)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Besonderheiten: 4in1 Farblaser-Multifunktionssystem; Drucken, Kopieren, Scannen, Faxen; 12,7 cm Farb-Touchscreen
  • Druckgeschwindigkeit: 18 DIN A4 Seiten/Minute (Farblaserdruck); Druckvolumen: 550 – 2,500 Seiten pro Monat
  • Schnittstelle: USB, LAN, W-LAN, Direktverbindung, mobile Printing; 50 Blatt Duplex ADF Scanner (Single Path); Secure Print mit PIN-Code
  • Druckersprachen: UFRII, PostScript, PCL
  • Lieferumfang: Canon i-Sensys MF635Cx A4 Farblaser

Ich habe mir den drucker aus zwei gründen gekauft:1. Ich drucke relativ wenig, d. Mein alter tintendrucker hat dann immer auf die eine oder andere art versagt. Entweder war die tinte alle, eingetrocknet oder der druck war irgendwie nicht sauber. Das hat mich am ende ziemlich genervt. Ich stand also vor der entscheidung wieder einen tintendrucker zu kaufen (zur wahl stand der canon maxify 5150 soundso) oder eben etwas mehr geld auszugeben und es mit einem laserdrucker zu versuchen. Meine hoffnung ist, dass das wenige, dass ich drucken möchte dann auch zuverlässig funktioniert. Ich digitalisiere insbesondere meine (wichtige) eingangspost um sie nach ocr auf dem rechner abzulegen. Daher war mir vor allem das beidseitige scannen in einem durchgang wichtig. Mein alter canon tintendrucker konnte das auch, musste das blatt aber immer wenden. Am anfang hat das gut funktioniert, am ende aber nicht mehr. Zum druck kann ich gar nicht viel sagen: schriftbild und druck sehen – lasertypisch – sehr gut aus. Das (beidseitige) scannen klappt bislang auch ohne fehl und tadel. Fax habe ich noch nicht ausprobiert.

Drucker ausgepackt, angeschlossen und als erstes mit meinem samsung handy ein photo ausgedruckt. Super einfach und gute qualität. Anschliessend pc treiber eingerichtet und konfiguration des druckers am pc durchgeführt (netzlaufwerk für scans, email, fax etc. Der scanner kann in einem durchgang vorder- und rückseite einscannen (genial). Leider ist der scan immer ein wenig schief, daher nur 4 sterne. Die bedienung über das touch-display funktioniert gut und nach dem scan/druck geht der drucker automatisch wieder in den energiesparmodus. Besonders gut gefällt ir der farbdruck. Ich hatte vorher einen hp-officejet 8500 pro und war es leid, dass immer, wenn ich mal in farbe drucken wollte, die partronen leer waren. Auch der ausdruck auf normalmal oder fotopapier hatte mich enttäuscht. Mit dem laserdrucker sind die farben satt und glänzent schön. So wie man einen farbdruck erwartet. Klar ist das kein fotodrucker, aber für den privatgebrauch super qualität.

Guter drucker mit großem funktionsvielfalt. Ich habe seit einer woche den oben genannten drucker für mich zuhause. Mir war es wichtig, dass die druckqualität stimmt und auch die scanqualität, da ich meine unterlagen einscanne und digitalisiere. Beide disziplinen erledigt der drucker ohne probleme. Er ist sehr schnell hochgefahren und startbereit. Die einrichtung ging nach einiger einarbeitungszeit ziemlich schnell und ich empfinde die selbst konfigurierbaren apps als eine gute arbeitserleichterung. Ich kann den drucker nur empfehlen.

Touchpad verbesserungswürdig, systemmanager-id und pin nirgendwo ersichtlich. Während es an der qualität zunächst nichts auszusetzen zu geben scheint, gibt es an der benutzung folgendes zu bemängeln: einerseits könnte das touchpad besser reagieren. Andererseits ist man aus den einstellungen ausgesperrt, denn default-systemmanager-id und pin sind nirgendwo ersichtlich. Diese sind 7654321 sowohl für systemmanager-id als auch für den pin.

Beim scannen direkt an einen usb stick werden usb sticks, die im dem heute gängigen exfat format formatiert sind, nicht erkannt, nur fat32. Der drucke funktioniert nicht im 5ghz wlan bereich. In verbdindung mit einem mac scheint es nicht möglich zu sein, am mf635 grade ein gescannte dokument auf dem per lan/wlan angeschlossenen mac zu speichern. Dies geht nur, wenn der scann vorgang vom mac ausgelöst wird. Auch scheint es nicht möglich zu sein, vom mp635 grade gescannte dokumente vom mp635 per email weiter zu leiten, ob wohl die entsprechenden befehlstasten am mf vorhanden sind. Hotlien, sei dies mit high sierra nicht möglich, was ich aber bezweifele, es ist wohl nur sehr kompliziert ein zu richten. Die webbasierte ui fernsteuerung de mf ist sehr mühsam, da unübersichtlich und im detail viele unklare wörter oder abkürzungen.

Idealer mfp mit direkter pdf ocr erstellung für das home office bzw. Den ambitionierten privatanwender. Bislang waren immer drucker/mfp von dell im einsatz. Da sich der hersteller, der selbst nur fremde geräte umgelabelt und mit eigener software versehen hat, leider aus dem druckermarkt zurückgezogen hat, musste eine alternative her, die sogar überraschte, da scans als pdf direkt mit ocr-texterkennung gesichert werden (bei bedarf) und keine softwarelösung dazu erforderlich ist. Vorweg: insgesamt bin ich mit dem gerät sehr zufrieden. Es wird kabellos über wlan im netzwerk genutzt und man kann die ganze konfiguration über den browser erledigen. Nur für das wlan-passwort und erstinitalisierung musste ich das touch-display und die qwerty-tastatur (ja, es gibt nur us und uk zur auswahl) bemühen. Am mac war der drucker danach sofort einsatzbereit. Gescannt wird auf einen gemeinsamen ordner über eine smb-freigabe (“netzlaufwerk” bzw. Nun im detail:die verpackung ist gut und man kann das gerät alleine aus dem karton bekommen. Nachdem man die schutzfolien entfernt hat und das stromkabel angeschlossen hat kann es losgehen. Sprache und uhrzeit eingestellt und mit dem wlan-netzwerk verbunden. Ging rasend schnell und im vergleich zu den bisherigen dell-druckern lässt sich das touch-display sehr leicht und schnell bedienen, auch wenn es natürlich kein modernes smartphone-display sein will 😉 nach der ersteinrichtung hatte der drucker noch eine farbkalibrierung angeboten (farbige balken gedruckt und im anschluss eingescannt). Danach kann man über den browser auf den drucker zugreifen, um die feineinstellungen vorzunehmen.

Testsieger bei der stiftung warentest. Dieser canon drucker ist testsieger im heft 9/2017 der stiftung warentest. Er hat als einziger ein gut mit der note 2,5.

Touchpad verbesserungswürdig, systemmanager-id und pin nirgendwo ersichtlich. Während es an der qualität zunächst nichts auszusetzen zu geben scheint, gibt es an der benutzung folgendes zu bemängeln: einerseits könnte das touchpad besser reagieren. Andererseits ist man aus den einstellungen ausgesperrt, denn default-systemmanager-id und pin sind nirgendwo ersichtlich. Diese sind 7654321 sowohl für systemmanager-id als auch für den pin.

Ich habe mir den drucker aus zwei gründen gekauft:1. Ich drucke relativ wenig, d. Mein alter tintendrucker hat dann immer auf die eine oder andere art versagt. Entweder war die tinte alle, eingetrocknet oder der druck war irgendwie nicht sauber. Das hat mich am ende ziemlich genervt. Ich stand also vor der entscheidung wieder einen tintendrucker zu kaufen (zur wahl stand der canon maxify 5150 soundso) oder eben etwas mehr geld auszugeben und es mit einem laserdrucker zu versuchen. Meine hoffnung ist, dass das wenige, dass ich drucken möchte dann auch zuverlässig funktioniert. Ich digitalisiere insbesondere meine (wichtige) eingangspost um sie nach ocr auf dem rechner abzulegen. Daher war mir vor allem das beidseitige scannen in einem durchgang wichtig. Mein alter canon tintendrucker konnte das auch, musste das blatt aber immer wenden. Am anfang hat das gut funktioniert, am ende aber nicht mehr. Zum druck kann ich gar nicht viel sagen: schriftbild und druck sehen – lasertypisch – sehr gut aus. Das (beidseitige) scannen klappt bislang auch ohne fehl und tadel. Fax habe ich noch nicht ausprobiert.

Beim scannen direkt an einen usb stick werden usb sticks, die im dem heute gängigen exfat format formatiert sind, nicht erkannt, nur fat32. Der drucke funktioniert nicht im 5ghz wlan bereich. In verbdindung mit einem mac scheint es nicht möglich zu sein, am mf635 grade ein gescannte dokument auf dem per lan/wlan angeschlossenen mac zu speichern. Dies geht nur, wenn der scann vorgang vom mac ausgelöst wird. Auch scheint es nicht möglich zu sein, vom mp635 grade gescannte dokumente vom mp635 per email weiter zu leiten, ob wohl die entsprechenden befehlstasten am mf vorhanden sind. Hotlien, sei dies mit high sierra nicht möglich, was ich aber bezweifele, es ist wohl nur sehr kompliziert ein zu richten. Die webbasierte ui fernsteuerung de mf ist sehr mühsam, da unübersichtlich und im detail viele unklare wörter oder abkürzungen.

Besten Canon i-Sensys MF635Cx A4 Farblaserdrucker Multifunktionssystem (Drucken, kopieren, scannen, faxen) Einkaufsführer

Summary
Review Date
Reviewed Item
Canon i-Sensys MF635Cx A4 Farblaserdrucker Multifunktionssystem (Drucken, kopieren, scannen, faxen)
Rating
3,0 of 5 stars, based on 9 reviews