Canon i-SENSYS LBP7010C A4 Farblaserdrucker : Gestochen scharfe Farbdrucke aus kompaktem Gerät

Habe mir das gerät für den privaten gebrauch zugelegt weil ich relativ wenig drucke und mir der stress mit eingetrockneter tinte beitintenstrahldruckern auf die nerven gingdas gerät enspricht den angaben und ist leicht zu installieren. 1, bei diesem betriebssystem funktuniert der mitgelieferte treiber nicht. Habe mir den treiber von canon. Funktuniert einwandfreifazit nach 4 wochen: s/w u. Für fotos weniger geeignet. Preiß/leistungsverhältnis ist einwandfrei.

Der canon lbp7010c ist ein farblaserdrucker der einstiegsklasse. Er bietet keine sonderfunktionen und ist eher minimalistisch konstruiert. Der handhabung und auch den druckergebnissen tut das aber keinen abbruch. Äußeresdas gerät ist zwar für einen farblaserdrucker sehr kompakt, aber immer noch deutlich größer (vor allem höher) als ein typischer a4-tintendrucker. Es ist zudem erheblich schwerer, d. Es sollte an seinem platz möglichst dauerhaft stehen bleiben können. Der drucker macht einen soliden eindruck, und die verarbeitung ist gut. Äußerlich kommt er schlicht und büromäßig unspektakulär daher. Mir persönlich gefallen die geraden linien besser als die knubbeligen designs der meisten tintendrucker.

Der canon i- sensys lbp7010c ist ein kleiner farb-laserdrucker in schlichter aufmachung mit schnörkellosem design. Schon vor dem auspacken fällt auf: das gerät ist schwer und nichts für leute “mit rücken”. Das auspacken geht schnell, der abfallberg ist danach erstaunlich klein. Wenn die klebestreifen und schutzeinrichtung entfernt und noch ein paar andere schutz-abdeckungen beseitigt hat, ist der drucker fast betriebsbereit. Stromkabel und usb-kabel müssen jetzt noch angeschlossen werden, dann kann es los gehen. Das stromkabel liegt bei, das usb kabel (b-anschluss am drucker) nicht. Obenauf liegt die mehrsprachige kurzanleitung. Ausgefaltet hat das papier die größe von din a3. Im lieferumfang enthalten ist die cd mit dem elektronischen handbuch und dem druckertreiber. Nach dem ersten einschalten muss man einige minuten warten, bis der drucker bereit ist.

Ein farblaserdrucker zu diesem günstigen preis – die freude war groß, als die post das satte 16 kilo schwere paket brachte. Schnell ausgepackt und anschließen. Und da gabs dann gleich das erste problem: kein verbindungskabel drucker-pc dabei. *grummel*es ist nervig, wenn bei einem solchen gerät an diesen kleinigkeiten gespart wird. Würde im preis nicht viel ausmachen, aber den kunden wesentlich zufriedener machen. Aber es hilft nix, wir müssen ein kabel besorgen, das wird wohl bis montag warten müssen. Wegen arbeit dauert es dann doch ein paar tage länger. Aber jetzt: kabel anschließen und los geht`s. Der drucker soll an den mac ran.

Nach ein paar handgriffen und der instalation der software konnte man sofort loslegen. Ales unkompliziertund übersichtlich ohne viel schnick schnack , genau wie ich es mag. Zum drucker selbst kann ich sagen er ist zwarwirklich nicht der leiseste aber verrichtet seine arbeit mit bravour.

. Ist dieser farblaserdrucker i-sensys lbp7010c allemal. Da wir in unserem haushalt drei verschiedene computer nutzen, von denen bereits zwei mit je einem multifunktionsgerät (scanner, kopierer und drucker) ausgestattet sind, kam mir dieser einfache, kompakte und energieeffiziente farblaserdrucker für unseren computer nr. Er gehört in seiner art zu den kleinsten und preisgünstigsten, die canon im moment im angebot hat. Sein farbausdruck ist einfach brilliant und auch sein ausdruck in schwarz/weiß kann sich in jedem fall sehen lassen. Positiv zu bewerten ist ausserdem, dass dieses gerät dabei ohne großen lärm auskommt und sein geräuschpegel relativ niedrig bleibt. Flott, einfach und leicht verständlich zu bewältigen war auch der anschluss und die installation des druckers. Die beiden einzigen nachteile die hier anzumerken sind, dass wären zum einen der gegenüber von multifunktionsgeräten etwas höhere anschaffungspreis und zum anderen, die gegenüber tintenpatronen höheren kosten für die toner catrigen, ohne die dieses gerät nun einmal nicht funktioniert. Hier sollte jeder interessierte käufer am besten schon im vorfeld gründlich überlegen, ob sich die anschaffung dieses druckers vom kosten/nutzenfaktor her, gegebenfalls wirklich rechnet. Ansonsten ist dieser kleine farblaserdrucker i-sensys lbp7010c aber eine absolute kaufempfehlung wert.

Canon i-SENSYS LBP7010C A4 Farblaserdrucker

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Farblaserdrucker
  • USB; Funktionen
  • 4 DIN A4 S./Min. (Farbe), 16 DIN A4 S./Min. (s/w); Druckersprache: CAPT
  • Druckvolumen: 100 – 500 Seiten pro Monat; 150 Blatt Mehrzweckeinzug
  • Lieferumfang: Canon i-SENSYS LBP7010C A4 Farblaserdrucker

Der i-sensys von canon ist klein, recht schwer und kompakt. Das aussehen ähnelt so ziemlich einem großen, weißen backstein. Zusammenbau und inbetriebahme:nach dem entfernen von zahllosen sicherheitsklebestreifen musste nur die zweigeteilte papierfachabdeckung eingeklinkt werden. Den mitgelieferten netzstecker connecten und ein nicht mitgeliefertes usb-kabel anbringen und schon kann es losgehen. Für die installation der treiber empfiehlt sich ein besuch der herstellerhomepage, da dort bereits aktueller versionen verfügbar sind als auf der cd. Das aufspielen auf dem einzelnen arbeitsplatz (mittels usb-anschluss) verlief problemlos. Der drucker unterzieht sich einem selbsttest und meldet über die kontrollleuchten danach sogleich seine druckbereitschaft. Für den anwendungsfall wird die dokumentaton aus unserer sicht kaum gebraucht. Das gerät ist relativ selbsterklärend. Das ergebnis:eine grafik war bei uns der erste farbige ausdruck.

Ich habe mir endlich den lang ersehnten farblaserdrucker gekauft und bin damit voll und ganz zufrieden. Der druckvorgang ist zügig und die druckqualität ist top.

Meine schwester ist lehrerin und für sie ist dieses gerät ideal. Laser ist in ihrem fall nämlich um einiges besser als tinte. Gerät ist auch nicht zu groß. Treiber findet man selbst für windows 8. ->kaufempfehlung (vor allem zu dem preis).

Das gerät ist natürlich größer und schwerer als ein normaler tintendrucker. Das erklärt sich schon allein durch die ausmaße der 4 toner cartridges. Das betriebsgeräusch bewegt sich durchaus im bereich des bei druckern üblichen geräuschpegels, klappert und surrt zwar nach dem einschalten ein weilchen vor sich hin, stört aber weiter nicht. Der mensch ist halt ein gewohnheitstier.Die druckergebnisse sind so, wie es sich für einen laserdrucker gehört und man es sich auch wünscht. Der einsatz in einem durchschnittlichen haushalt eines otto-normal-verbrauchers ist durchaus empfehlenswert.

Was mir gefallen hat——————–installationfür die installation unter windows 7 reichte bei mir das einstecken des usb kabels. Nur unter xp benötigte ich die mitgelieferte treiber cd. Handhabungdie alltägliche benutzung ist sehr einfach und bereitet keine probleme. Druckqualitätlasertypisch ist der schwarz-weiß druck, gefühlt, gestochen scharf. Der farbdruck gelingt problemlos auch auf normalpapier und ist überraschend gut. Wartung, verbrauch und kostenerfreulicherweise benötigt der drucker, im gegensatz zu den tintenstrahlern, deutlich weniger wartung, da er schlicht keine tinte hat die eintrocknen kann. Somit verbraucht er auch kein druckmittel im ruhezustand, wie viele tintenstrahler. Hinsichtlich der kosten sollte man also diesen umstand miteinbeziehen, gerade wenn man eher zu den gelegenheitsdruckern gehört und noch dazu nicht ständig sein gerät an das stromnetz angeschlossen haben möchte. Was mir nicht gefallen hat————————–tonerdem drucker wurde keine volle tonerkartusche spendiert, sondern nur eine starter-version mit reduziertem tonerinhalt. Ärgerlich, zumal man auf dieser amazonseite (stand 3.

Canon i-SENSYS LBP7010C A4 Farblaserdrucker : Schöner kleiner laserdrucker für den schreibtisch. Installation unter windwos 8 ruckzuck erledigt. Für den hausgebrauch vollkommen ausreichend.

, das soll ein drucker sein, ein laserdrucker??. Mit gerade mal 40 mal 40 und einer noch geringeren höhe eher ein druckquaderchen. Dann noch erstaunlich, dass er auch tatsächlich druckt und ja, in laserqualität. Schwarz/weiß absolut zufrieden stellend und in farbe mit den üblichen minderen laserdruckqualitäten. Hier und da etwas, untypisch für canon, zu locker/unsauber verbaut, aber dafür ist das “weiß” des gehäuses gebrochen, so dass die staubanfälligkeit sich in grenzen hält. Der drucker tut was er soll, und das in laserqualität. Wer einen kleinen laserdrucker sucht, der zudem auch noch preisgünstig ist, wird zufrieden sein. Aber achtung, hast du kein usb-druckerkabel zu hause, musst du nochmal los, denn mitgeliefert wird nur die stromverbindung1 punkt abzug für das fehlende druckerkabel (ein unding, denn ohne kann ich nicht drucken)und 1 punkt abzug für die bei canon eigentlich untypische bemerkbare lowcost variante eines druckers.

Der paketbote hatte einen dicken, roten kopf, als er den drucker angeliefert hatte: das ding ist im versand schwerer, als ein großer eimer farbe (16 kg), aber hallo. Selbst ausgpackt, wiegt das trümmer noch 12,3 kg. Ich weiß nicht, ob da mehrere bleibarren verarbeitet wurden, zumindest ist i-sensys recht platzsparend. Das kommt wohl, weil er weder scannen, noch faxen kann. Aber drucken kann er, in bunt und gestochen scharf. Zum aufbau: nach entfernen jeder menge transportsicherungen und anbringen von zwei plastikteilen für den papiervorrat, kann man sich ans anschließen begeben. Achtung: man braucht ein eigenes usb-kabel. Kaltgerätestecker ist im umfang mit dabei. Vorher die cd in den rechner schieben, schon hat man den treiber für den drucker-zwerg. Ich musste noch nicht mal online gehen.

Ich drucke zwar nicht sehr viel, erwarte aber, dass ich dann auch drucken kann. Da bei meinen bisherigen “tintenpinklern” immer die patrone ausgetrocknet war, wenn ich ihn mal brauchte, hatte ich die nase voll. Von dem canon i-sensis bin ich absolut überzeugt. Die inbetriebnahme war völlig easy und schnell. Das druckergebnis ist super und die mitgelieferten patronen halten bereits sehr viel länger als ich gedacht hätte. Einziger (kleiner) minuspunkt ist, dass man sich an die papierbezeichnungen in den druckereinstellungen erst gewöhnen muss. Fotopapier dann “dreifach gestrichenes papier”. Wenn man das nicht beachtet, ist eine trommelreinigung fällig.

Zu einem schwarzweißdrucker in hervorragender farbqualität. Ferner sehr gut transportabel und platzsparend. Zudem ein marken-produkt mit hervorragendem preis-/leistungsverhältnis sehr gut verpackt wie beschrieben.

Ein zuverlässiger drucker in kompakter bauform. Einfach zu bedienen und sparsam im verbrauch mit einem sehr gutem druckergebnis.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Canon i-SENSYS LBP7010C A4 Farblaserdrucker
Rating
2,0 of 5 stars, based on 22 reviews

Ein Gedanke zu “Canon i-SENSYS LBP7010C A4 Farblaserdrucker : Gestochen scharfe Farbdrucke aus kompaktem Gerät

  1. Rezension bezieht sich auf : Canon i-SENSYS LBP7010C A4 Farblaserdrucker

    Ich habe schon einige farblaser unterschiedlicher hersteller in verwendung gehabt. Dieser ist der langsamste und lauteste, den ich kenne. Besonders für macos nutzer ist dieser drucker nicht zu empfehlen, da canon bekannt dafür ist a) kaum oder sehr spät neue treiber für aktuelle macos zu liefern und b) sehr schnell keine updates mehr bereitstellt. Habe dies mit einem flachbettscanner erlebt, wo canon nach 3 jahren kein update auf aktuelles macos mehr liefert und ich ein funktionierendes gerät wegwerfen muss. Druck ist qualitativ in ordnung aber eben laut und langsam. Ich würde diesen drucker zurückgeben, wenn ich könnte.
  2. Rezension bezieht sich auf : Canon i-SENSYS LBP7010C A4 Farblaserdrucker

    Ich habe schon einige farblaser unterschiedlicher hersteller in verwendung gehabt. Dieser ist der langsamste und lauteste, den ich kenne. Besonders für macos nutzer ist dieser drucker nicht zu empfehlen, da canon bekannt dafür ist a) kaum oder sehr spät neue treiber für aktuelle macos zu liefern und b) sehr schnell keine updates mehr bereitstellt. Habe dies mit einem flachbettscanner erlebt, wo canon nach 3 jahren kein update auf aktuelles macos mehr liefert und ich ein funktionierendes gerät wegwerfen muss. Druck ist qualitativ in ordnung aber eben laut und langsam. Ich würde diesen drucker zurückgeben, wenn ich könnte.
  3. Rezension bezieht sich auf : Canon i-SENSYS LBP7010C A4 Farblaserdrucker

    Völlig inakzeptabler drucker. Nicht kompatibel mit apple os x 10. 2nur kompatibel mit älterem betriebssystem von apple. Aber dafür auch auf keinen fall zu empfehlen, da der drucker sehr geruchsintensiv ist. (feinstaub?)ebenso ist der drucker extrem langsam, sowohl beim druck als auch beim einschalten.
    1. Völlig inakzeptabler drucker. Nicht kompatibel mit apple os x 10. 2nur kompatibel mit älterem betriebssystem von apple. Aber dafür auch auf keinen fall zu empfehlen, da der drucker sehr geruchsintensiv ist. (feinstaub?)ebenso ist der drucker extrem langsam, sowohl beim druck als auch beim einschalten.

Kommentarfunktion ist geschlossen.