Brother MFC-L6800DWT A4 MFP mono Laserdrucker : Kostenlose Bewertungen?

Aufgrund der abmessungen kommt der drucker natürlich auch in einem recht großen karton daher, ist aber gute gesichert verpackt. Als zubehör liegt bei:netzkabel, tae-fax anschlusskabel, eine schnellinstallationsanleitung auf deutsch, ein kleines aber ausreichendes benutzerhandbuch und aufkleber mit den mac-adressen. Insgesamt ist alles recht umweltfreundlich und resourcenschonend verpackt. Auch die transportsicherungen sind einfach erreichbar und das entfernen gut beschrieben. Toner und belichtungstrommel sind getrennt und müssen somit nicht gleichzeitig getauscht werden, sondern nur wenn jeweils nötig. Der ein- und ausbau ist auch für laien leicht zu bewerkstelligen. Beim gelieferten gerät ist der toner schon vorinstalliert und es muss nur noch die transportsicherung entfernt werden, was aber auch verständlich erklärt ist. An anschlüssen ist alles vorhanden, was man so brauchen könnte:natürlich strom, usb, lan und rj11 fax anschlussim ersten augenblick sieht man nur einen ein-/ausschalter und das touchdisplay, weitere schalter werden durch beleuchtung sichtbar, sobald sie nötig sind. Die tasten sowie das touchdisplay reagieren erfreulich exakt und schnell. Der drucker ist mit 46 seiten pro minute sehr schnell und auch im duplexmodus noch sehr flott.

Ich habe mich in den letzten 10 jahren stichprobenartig fast durch die gesamte brother-produktpalette gearbeitet: angefangen vom ganz einfachen brother hl-2030 (ein klassiker unter mono-laserdruckern) und ähnlichen modellen über zahlreiche multifunktionsgeräte wie das mfc-7225n, mfc-7360n, diverse tintenstrahler und zuletzt das mfc-8520dn. Die letztgenannten modelle spielen schon in den profibereich hinein, wenn auch etwas halbherzig, was leistung und verarbeitung angeht. Mit dem mfc-l6800dw liefert brother ein echtes high end-gerät ab, was sich allerdings auch im preis niederschlägt. Für rund 800 eur bekommt der käufer dafür aber auch ein makellos verarbeitetes, üppig ausgestattetes gerät, welches sich in nahezu jede gängige it-landschaft nahtlos einfügen und jedem administrator ein versonnenes lächeln abgewinnen sollte. Der drucker wird gut verpackt in dem recht großen originalkarton geliefert. Für das herausheben sind ein zweites paar hände wünschenswert, etwas kräftigere menschen sollten das gerät jedoch auch alleine aus der verpackung hieven können. Die benötigte stellfläche fällt erfreulich gering aus, dafür ist das gerät oben umso wuchtiger, was jedoch durch die glasauflage zum scannen und die wirklich gut funktionierende papiereinzugseinheit bedingt ist. Die einrichtung über das recht große, farbige touch-display ist kinderleicht – alternativ dazu gibt es auch die einrichtungsmöglichkeit über einen software-assistenten bzw. Direkt über das webinterface des druckers. Ich habe wifi und usb mal außer acht gelassen und den drucker über den lan-port angeschlossen – so, wie ich es in einem geschäftlichen umfeld auch machen würde.

Der etwa 50cm x 50cm x 50cm große drucker mfc-l6800dw benötigt deutlich mehr platz als ein herkömmlicher heimdrucker von hp, canon und co. Für den reinen privaten gebrauch sollte man überlegen, ob dem teurem brother mfc auch die nötige auslastung gegenübersteht. Dieser drucker kann jede menge sinnvolles. Nur zwei dinge kann er nicht: in farbe drucken und a3 formate bedienenwarum also soviel geld in einen drucker stecken, der auf den ersten blick nicht mehr kann wie ein kompakter multifunktionsdrucker im wert von 100 eur?brother (z. Drucker für ganz bestimmte zielgruppen: die qualität der drucker macht sich erst mit entsprechend hoher auslastung bemerkbar. Der brother mfc l6800dw ist ein arbeitstier mit hoher qualität in verarbeitung und funktionalität. Perfekt für firmen geeignet, deren buchhaltung einfach kein a3 format oder farbe benötigen. Wir haben den mfc l6800dw in unser privates heimnetzwerk eingebunden. Die installation und einbindung ist einfach. Dem drucker liegt eine kurze übersichtliche installationsanleitung bei. Auf dieser befindet sich die adresse zum download von treiber und software. Wer ein optisches laufwerk hat, kann die beiliegenden cd rom zur installation nutzen. Beim anschluss an das heimnetzwerk über ein ethernet-kabel wurde der drucker erst gefunden, nachdem man am drucker unter „einstellungen“ – „netzwerk“ – „lan“ – „lan kabel auf standard setzen“ eingestellt wurde. Ansonsten läuft die installation selbsterklärend ab. Es steht nach installation auch ein update für den drucker zur verfügung. Treiber und softwarepaket müssen mindestens auf einem pc/laptop des heimnetzwerkes installiert sein um nicht nur den drucker einzubinden sondern auch alle seine funktionen wie bspw.

Vorab: ich gebe nicht viel auf “kostenlose vine-produkttester” produktbewertungen. Wenn ich produkte im wert von fast 1000,-euro geschenkt bekommen würde, ist eine positive rezension “vorprogrammiert”. Ich hatte vorher einen kyocera m6526cdn, mit dem ich absolut nicht zufrieden war (probleme mit netzwerk, nach einer gewissen anzahl an seiten musste man die farbtoner wechseln egal ob man die genutzt hatte usw. Der brother drucker lässt sich leicht ins netzwerk einfügen, druckt sehr schnell und ist mit diesen “riesentonerkartuschen” auch von den druckkosten sehr gut. Zumal brother eine 3jährige garantie und den “printairbag” anbietet, andere hersteller scheinen von ihrer qualität nicht so überzeugt sein,bisher voll zufrieden, hoffe dass das so bleibt. An brother, bieten sie doch den ersten bestellern einen attraktiven rabatt an, dann wären die bewertungen “realistischer” bzw. Für bezahlende kunden verwertbarer.

  • Kostenlose Bewertungen?
  • Für Gewerbetreibende interessant
  • Gutes Gerät mit kleinen Kritikpunkten

Brother MFC-L6800DWT A4 MFP mono Laserdrucker (46 Seiten/Min., Drucken, scannen, kopieren, faxen, 1.200 x 1.200 dpi, Print AirBag für 750.000 Seiten)

Das multifunktionsgerät mfc-l6800dw von brother kommt in einem robusten, entsprechend voluminösen karton. Außer dem gerät selbst findet man darin noch ein stromkabel mit kaltgeräte-stecker, ein fax-kabel (tae-stecker für d), eine gedruckte installationsanleitung (d), ein benutzerhandbuch (grundfunktionen, d) sowie eine cd mit software und elektronischen versionen der handbücher. Netzwerk- oder usb-kabel liegen nicht bei. Die software und handbücher kann man auch von der hersteller-webseite herunterladen. Eine ausführliche version der anleitung wird ausschließlich online bzw. Zum download angeboten (“online-benutzerhandbuch”). Das gerät macht äußerlich einen sehr robusten eindruck. Alle teile sind ordentlich verarbeitet. Vor der inbetriebnahme sind zunächst einige klebestreifen zur transportsicherung abzuziehen und das schutzmaterial von der tonerkartusche zu entfernen. Diese handgriffe sind schnell erledigt, ebenso das einlegen von papier.

Ich arbeite in einem mittelständischen unternehmen als bürokraft und bin nun seit 4 jahren täglich auf meinen brother angewiesen. Ich drucke viel, ich scanne viel im pdf format und ich kopiere viel. Vom serienbrief bis zum ausdruck von hunderten seiten hinter einander, vom einscannen vieler rechnungen und belege et cetera habe ich eigentlich schon alles mit diesem gerät getestet. Der drucker funktioniert seit über 5 jahren einwandfrei. Das heißt, man musste ihn nie reparieren und er hat keine macken. Die tonerkartuschen halten erstaunlich lange, er ist hier mit 3 arbeitsplätzen vernetzt und täglich im gebrauch. Selten muss man nicht nur die farbe erneuern, sondern auch die trommeleinheit ausgetauscht werden. Ich war anfangs unsicher, doch es geht wirklich kinderleicht. Wir schicken keine faxe mit dem gerät, sondern versenden diese dann am computer via internet. All das ist hier möglich, ich scanne das fax ein und schicke es einfach vom schreibtisch aus ab.

Der drucker kam sicher verpackt an. Die installation ist dank der bebilderten anleitung schnell erledigt. Er druckt schnell und in einer sehr ordentlichen qualität. Die kopierfunktion arbeitet ohne probleme. Die w-lan funktion habe ich nicht getestet, da wir sie nicht benötigen. Bei uns im büro (ehrenamtliche nothilfe) müssen wir viel infomaterial drucken, kopien erstellen usw. Und das macht der drucker ohne murren und knurren in kürzester zeit.

Der brother mfc-l6800dw ist ein multifunktionsgerät, welches eher für den geweglichen gebrauch bestimmt ist. Es ist ein kopierer – sehr schnelle kopien in guter qualität, die über den papiereinzug oder per einzelblatt zugeführt werden können. Scanner – arbeitet sehr schnell und zuverlässig und sendet den scan als pdf-datei an den rechner (bei mir per lan). Man kann hier den papiereinzug ebenfalls nutzen, um viele seiten zu scannen. Drucker – schwarz/weiß laserdrucker, sehr gute qualitätfax – direkt an die telefonleitung oder über das lan angeschlossen. Klappt beides ohne probleme. Die tonerpatronen sind auch nicht übermäßig teuer und reichen für 5. 000 drucke oder die große für 20. Letztere kostet dann auch wieder etwas über 100,00 €. Der papiereinzug für die kopierfunktion fasst ca. 300 blatt und hat bisher keinen papierstau verursacht. Für den otto-normalbenutzer ist der brother vielleicht etwas überdimensioniert und zu teuer, aber ein sehr gutes gerät.

Der brother laserdrucker lässt sich nach dieser kurzen zeit nicht mehr aus unserem home office wegdenken. Er ist unser kleines schätzchen, welches sehr vielfältig genutzt werden kann. Geliefert wird das gerät in einem riesigen karton. Daher sollte es von dhl direkt zum nutzungsort geliefert werden, da es sich nicht in jedem auto von der post bis nach hause transportieren lässt. Außerdem sollte man fast zu zweit sein, wenn man das große gerät aus dem karton nimmt. Wenn dies dann erledigt ist, funktioniert alles andere einwandfrei. Nur noch kurz die transportsicherungen entfernen, dann kann es direkt losgehen. Das anschlusskabel für das fax sowie ein netzkabel gehören hier zum lieferumfang. Das gerät ist teilweise vorinstalliert, so dass es mit der schnellanleitung alles völlig unkompliziert in betrieb genommen werden kann. Das benutzerhandbuch kann manche frage beantworten.

Der drucker ist dank der guten und bestens illustrierten anleitung schnell aufgebaut und in betrieb genommen, die beiliegende cd hilft via setup beim einstellen von datum, papierformat etc und installiert auf dem pc die »brother utilities«. Über netzwerkkabel angeschlossen gibt es überhaupt keine probleme mit dem brother mfc, usb habe ich nicht ausprobiert, das dürfte aber, weil kabelgebunden, auch kein problem sein. Was trotz stundenlangen experimentierens nicht gelungen ist, ist die einbindung des druckers über w-lan. Weder die push-button wps variante noch die manuelle eingabe der daten haben funktioniert. Der access-point (fritz-box) meldet zwar bei der wps-methode, dass ein gerät sich erfolgreich angemeldet hat, aber der drucker spuckt nur fehlermeldungen aus, und zwar jedes mal auf ein blatt papier. Ich bin nun wahrlich kein computer- oder netzwerklaie, aber ich habe die w-lan-einbindung nach vielen versuchen aufgegeben. Die druckqualität ist erwartungsgemäß gut, die ausgabequalität lässt sich bis 1. 200 dpi einstellen – das ist eine recht ordentliche qualität für den schwarzweiß-laserdruck. Die duplexfunktion läuft auch bei größeren aufträgen ohne komplikationen, der druck erfolgt schnell und dass 500 blatt papier in das fach passen, ist für den bürobetrieb auch ein vorteil.

Ich nutze den laserdrucker, wie das multifunktionsgerät harmlos beschrieben wird, im home office. Dafür ist er aufgrund seines gewichts und des in anspruch genommenen platzes vielleicht schon etwas groß, aber da er kopieren, drucken, scannen und faxen kann und dazu eine sehr gute leistung aufweist, lohnen sich ausgabe und platzverbrauch meiner meinung nach doch. Geliefert wird der 23 kg schwere drucker in einer festen, gute 4 kg schweren umverpackung, kommt bei lieferung also locker auf 27, 28 kg. Groß ist er auch, passt nicht in jedes auto. Ich empfehle daher, das gerät nach möglichkeit direkt an den nutzungsort liefern zu lassen, mir wurde er noch mit dhl gebracht. Der drucker wird so sicherer transportiert und der käufer hat weniger probleme. Im lieferumfang sind übrigens noch ein anschlusskabel für fax, ein netzkabel, eine schnellinstallationsanleitung und ein benutzerhandbuch enthalten. Die beiden anleitungen sind auf deutsch geschrieben, bebildert und sehr gut verständlich. Nach dem entfernen aller transportsicherungen (bitte unbedingt die anleitung befragen, um keine zu vergessen und womöglich den boden zu beschädigen) fällt auf, dass toner und bildtrommel vorinstalliert sind. Das ist erfreulich, weil der drucker so schneller in betrieb genommen werden kann.

Drucken, kopieren, scannen, faxen – in bester qualität und rasend schnell. Der brother mfc-l6800dw a4 mfp mono laserdrucker ist in einem büro mit einem großen bedarf an kopien und drucken ideal aufgehoben – vorausgesetzt, man benötigt überwiegend schwarz-weiß drucke. In dem geräumigen papierfach finden 500 blatt platz. Für rechnungen, lieferscheine, briefe etc. Wir nutzen seit vielen jahren brother drucker, sowohl schwarz-weiß als auch farbe. Dieser marke sind wir aus Überzeugung treu geblieben, weil die drucker sich durch zuverlässigkeit, langlebigkeit und perfekte verarbeitung auszeichnen. Das gilt auch für dieses gerät: es ist über das touchpad einfach zu bedienen, sehr wartungsfreundlich und das beste: mit dem toner in diesem hochleistungsgerät kann man bis zu 750. 000 seiten drucken oder kopieren. Diese menge erreicht man natürlich nicht in ein paar tagen. Seit wir ihn haben, läuft er im dauereinsatz und wird von zwei pcs aus benutzt. Bisher haben wir keinen grund zur klage: alles ist perfekt. Der papiereinzug ist sehr gut, das gerät arbeitet in einer verträglichen lautstärke und liefert immer optimale druckqualität. Mit dem brother mfc-l6800dw a4 mfp mono laserdrucker macht man nichts falsch. Sollte und im lauf der zeit noch etwas negativ auffallen, werde ich diese rezension entsprechend ergänzen.

Schon bei der lieferung merkt man, dass man es hier nicht mit einem hobbydrucker zu tun hat, sondern mit einem profigerät: ein riesiges paket, das mit verpackung ca. Nach dem auspacken hat der drucker immer noch eine höhe von einem halben meter, da muss man schon wissen, wo man das gute stück platziert. Aufgrund der netzwerkfähigkeit muss der drucker aber nicht direkt neben dem pc stehen. Der drucker hat einen ethernet-anschluss und zusätzlich auch wlan integriert. Neben dem drucker liegt ein netzkabel, ein kabel für den fax-anschluss, eine cd, eine schnellanleitung und ein benutzerhandbuch bei. Die installation funktioniert mit der schnellanleitung wirklich sehr gut, großes lob an den handbuchautoren. Und das wichtigste vorab: alle transportsicherungen entfernendeshalb den drucker auf keinen fall ohne anleitung installieren, denn nur so findet man auch die sicherungen. Im drucker ist der der toner direkt eingelegt und separat von der bildtrommel, d. Beide können unabhängig voneinander gewechselt werden. Der drucker kommt nur mit einer einschalttaste aus. Nach betätigen der taste ist der drucker auch gleich bereit, nur ein kurzer wartemoment, den ich aber nicht als störend empfinde. Statt zusätzlicher tasten besitzt der brother ein schönes touch-display, das nicht verzögert reagiert. Dadurch macht die bedienung richtig spaß.

Als nachfolger des bereits sehr zufriedenstellend arbeitenden mfc-8520dn bringt dieses multifunktionsgerät endlich das feature mit, was bis dahin fehlte: wifi-anbindung. Damit integriert es sich endlich kabellos in mein home office, in übers jahr dem sehr viele klassensätze, schulungsunterlagen und broschüren privat gedruckt werden müssen. Hässliche papierstaus, ausfälle oder qualitätseinbußen gab es bislang mit diesem gerät keine, ich lasse druckaufträge gern auch unbeaufsichtigt laufen und wurde hierbei noch nicht enttäuscht. Der brother mfc-l6800dw beherrscht selbstredende in allen vier modi die duplex-funktion. Damit wird es im kleinen büro, vor allem aber auch im einsatz dort, wo unterlagen häufig gescannt werden müssen, zum sehr willkommenen assistenten. Dank duplex-scaneinheit können in den vorlageneinzug gelegte dokumente gleichzeitig von oben und unten eingescannt werden. Als trainer oder lehrer arbeitsmaterialien kopiert oder kopiervorlagen vervielfältigt weiß, wie das nervige händische seitenwechseln so in der woche die zeit auffrisst. Dank der duplexdruckeinheit wir das ergebnis dann auf wunsch auch beidseitig ausgedruckt.

Recherche und auswahlder anschaffung des dcp-l6600dw ging eine umfangreiche recherche voraus. Unter anderem habe ich die druckertest-ergebnisse der stiftung warentest für ca. 170 drucker studiert, wovon allerdings für mich nur die schwarzweiss-laserdrucker in frage kamen. Wie so oft verlief auch diese suche absolut frustrierend. Die von der stiftung mit “gut” bewerteten drucker, auch die mit dem “blauen engel”, kassierten allesamt sowohl sehr gute, als auch sehr schlechte bewertungen bei amazon. Obwohl ich von dem bewertungszirkus nicht viel halte und selten rezensionen schreibe, lasse ich mich doch von nachvollziehbaren schlechten bewertungen beeinflussen. Der kern des problems mit den druckern scheint mir zu sein, dass es aufgrund der scharfen preiskonkurrenz zwischen den herstellern nicht möglich ist, im unteren segment qualität zu angemessenen preisen zu produzieren und zu verkaufen. Daher sind die drucker teilweise extrem billig (gemacht) und die hersteller verdienen hauptsächlich am verbrauchsmaterial. Original-toner sind aber erstens im verhältnis zu recycling-produkten wesentlich teurer, und zweitens setzen die hersteller allerhand tricks ein, um ihre konkurrenz abzuwehren, wie z.

Drucke sehen wirklich gut aus und ist echt schnell, scannt auch schnell.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Brother MFC-L6800DWT A4 MFP mono Laserdrucker (46 Seiten/Min., Drucken, scannen, kopieren, faxen, 1.200 x 1.200 dpi, Print AirBag für 750.000 Seiten)
Rating
4,0 of 5 stars, based on 17 reviews