Brother MFC-8380DN Monolaser-Multifunktionsgerät – Im Großen und Ganzem begeistert

Ich habe das multifunktionsgerät für mein home-office gekauft, da die druckmengen am arbeitsplatz (>1000 blatt pro tag) für ein solches gerät deutlich zu hoch sind. Im homeoffice ist das druckvolumen relativ klein bei 10 bis 50 blatt pro tag. Dafür reicht das gerät völlig aus. Es druckt schnell und bietet für korrespondenzzwecke ein gutes schriftbild und eine saubere tonderabdeckung. Der druck erfolgt zudem verhältnismäßig leise. Auch das kopieren funktioniert einwandfrei, wobei der blatteinzug auch mehrere blätter eines stapels problemlos einzieht, sofern die einzelnen originale nicht verknittert sind oder durch heftlöcher miteinander verzahnt sind. Die scanfunktion ist zwar nicht besonders schnell, aber für den hausgebrauch völlig ausreichend; außerdem liefert der scan ordentliche ergebnisse. Die faxfunktion benötige ich nicht; deswegen hierzu keine aussage möglich. Aufstellen und installation der software funktionierten ohne problem. Alles in allem ein gerät, das ein spitzenmäßiges preis-leistungs-verhältnis aufweist und das ich für mein home-office sofort wieder kaufen würde.

Auf der suche nach einem neuen multifunktionsgerät habe ich mich aufgrund der empfehlung zweier bekannter, den wirklich überschaubaren folgekosten und der 3jährigen vor-ort-garantie für dieses gerät entschieden. Auf den funktionsumfang wird in der artikelbeschreibung umfassend eingegangen. Ja, es ist fast erschlagend, was dieses kompakte gerät zu bieten hat. Die inbetriebnahme ging leicht von der hand und war dank der guten anleitung ein kurzweiliges unterfangen. Nach der ersten testseite nur schnell noch das netzwerkkabel eingesteckt, die installations-cd eingelegt und wenige mausklicks später druckte der kleine brother auch schon meine ersten dokumente in einer beeindruckenden geschwindigkeit. Die qualität der ausdruck waren dabei überzeugend und gewelltes papier (wie hier in den rezensionen gelesen) konnte ich nicht feststellen. Dafür aber satte flächendeckung bei schwarzen balken und überzeugenden grau- und halbtöne. Der brother eignet sich daher nicht nur für die schnöde bürokommunikation, sondern überzeugt auch bei prospekten und grafiken. Da ich nicht wirklich viel faxe empfange oder verschicke kann ich hierzu nur wenig sagen. Die faxkennung lies sich unkompliziert einrichten, wenn gleich ich es nicht geschafft habe, kleinbuchstaben zu verwenden.

Ich bin mit dem gerät bisher sehr zufrieden. Er druckt, er scannt, er kopiert und er faxt sehr zuverlässig. Es scannt über das netzwerk einwandfrei und dank der brother software ist er einfach und gut beherschbar. Auspacken, aufbauen, los legen. Das schätze ich an dem gerät so. Mehr kann man dazu eigentlich auch nicht sagen. Preis – leistung stimmt hier absolut. Wer duplex scannen haben will, der wird damit zufrieden sein. Das man den flachbettscanner auch für bücher verwenden kann sollte man noch erwähnen, den diese kann sich wie bei allen guten scannen auch gut anheben.

Das gerät erfüllt meine vollen erwartungen. Mit diesem gerät hat brother ein wirklich tolles gerät hergestellt. Die druckergebnisse sind einwandfrei. Faxen, scannen und kopieren funktioniert super. Das preis-leistungsverhältnis ist spitze. Die druckkosten bleiben hier sehr überschaubar. Hier noch ein tipp: das gehäuse ist sehr gut verarbeitet. Es gibt fast keine offenen spalte und gehäuseteile. Durch den einsatz von 2 tesa feinstaubfilter an den lüfteröffnungen wird die büroluft nur minimal belastet. Gut fürŽs “büroklima” und die gesundheit.

. Vor allem direkt speichern als pdf vom scan. Mit begrenzten möglichkeiten aber ausreichend für das geld. So und jetzt soll ich noch was schreiben und weiss nicht mehr was. Man muss hier lange texte eingeben auch wenn man nichts mehr weiss was man schreiben soll.

Ich benutzte bisher ein brother mfc-7820n und war auf der suche nach einem leistungsstärkeren gerät. Nachwochenlangem vergleichen von daten und preisen entschied ich mich für das brother mfc-8380dn. In der engeren wahl war auch ein samsung-gerät, samsung gewährt jedoch ab werk nur ein jahr garantie,zwei weitere jahre garantie kosten aufpreis. -ausserdem müssen bei samsung immer toner u n d trommelin einem stück erneuert werden. Brother hingegen bietet 3 jahre vor-ort-service standardmässig an, ausserdem lassen die brother-geräteden separaten tausch von toner und trommel zu. Der einzige kritikpunkt ist das mickrige, immerhin beleuchtete 2-zeilen-display, das in dieser klasse nichtganz angemessen ist. Das “nächsthöhere” gerät mfc-8880dn ist fast identisch wie das mfc-8380dn, besitzt ein beleuchtetes5-zeilen-display, kostet jedoch happige 150 euro mehr als das mfc-8380dn. Das gerät wurde ausgepackt, angeschlossen und dank der durchdachten brother-software kinderleicht für denbetrieb im netz konfiguriert. Die einstellmöglichkeiten sind gigantisch, immerhin ist das pdf-handbuch auf cd-rom über 200 seien stark. Die einstellung über das web-interface ist viel einfacher.

Habe das gerät inzwischen 2 jahre. Allein die duplexfunktion für druck und fax ist eine riesige erleichterung. Das scannen ist etwas umständlich. Zudem sind die erzeugten pdf’s riesig.

Alles wurde schnell und zuverlässig geliefert. Der drucker funktioniert einwandfrei. Die bedienelemente waren sogar auf deutsch beschriftet. Nur die software musste ich mir neu im internet herunterladen. Der drucker arbeitet blitzschnell.

Dies ist der vierte mfc 8380dn, den ich gekauft habe. Jedes gerät läuft in einer zweigstelle meiner firma. Bislang (nach vier jahren) gab es nirgendwo ausfälle oder störungen. Die mfc erfüllen alles, was das herz begehrt: kopieren, scannen, faxen ist einfach und problemlos. Besonderen wert lege ich auf die automatische duplex-funktion.

Also ich kann das mit dem welligen papier nicht feststellen. Sowohl unser briefpapier als auch unser “billig” papier wirft der drucker einwandfrei aus. Auch die vereinzelt monierte lautstärke empfinde ich nicht als unangenehm. Sicherlich bei drucken ist er natürlich etwas lauter, aber auch nicht lauter als unsere anderen laserdrucker. Was jedoch tatsächlich nervt, man kann beim netzwerkscan lediglich zwei eigene dateinamen vergeben, die restlichen acht sind vom system unveränderlich vorgegeben. Auch kann man die dateinamen nicht automatisch mit einem datum versehen. Der drucker kann das rein theoretisch, denn wenn man direkt auf usb scannt vergibt er einen “datumsdateinamen”. Das webinterface ist relativ langsam und zäh zu bedienen. Ansonsten ist das gerät wirklich top.Vor allem für den günstigen preis bietet es fast alles was größere maschinen auch bieten.

Ich habe dieses gerät bei einer kollegin gesehen und war gleich nach dem ersten testen überzeugt. Es ist preiswert im unterhalt, einfach zu bedienen und hat sehr viele funktionen. Wichtig war für mich vor allem die duplexfunktionen. Ich habe ein gerät gesucht, was sowohl den einzug (scan, kopie) als auch den druck als beidseitige variante lösen kann. Leider findet man im internet bei vielen anbietern vergleiche der geräte, aber meinst kann man nur duplex-druck als funktion auswählen. Ob beidseitige scan- / kopie-funktionen vorhanden sind, bekommt man nur schwer heraus. Das gerät funktioniert bei mir im alltag genauso gut wie im test bei meiner kollegin und ist ein sehr hilfreicher “geselle” im kleinbüro. Hier sind die Spezifikationen für die Brother MFC-8380DN Monolaser-Multifunktionsgerät:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Kompatibilität: TWAIN, WIA, SANE
  • Druckgeschwindigkeit: Bis zu 30 Seiten/Minute
  • Schnittstellen: USB 2.0 Hi-Speed, 10/100 BaseTX
  • Herstellergarantie: 36 Monate bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen Verkäufers
  • Lieferumfang: Brother MFC-8380 DN MF-Laser Fax Multifunktionsgerät, Toner, Trommel, Benutzerhanduch auf CD-ROM, Software, Treiber, Stromanschlusskabel, TAE-N Faxanschlusskabel

Wir haben 2 von diesen geräten im einsatz, in jeder filiale eines. Die installation im netzwerk ist wirklich sehr einfach. Beim zweiten gerät wurde keine cd mitgeliefert, da es offenbar von einem “grauimporteur” aus italien stammte. Aber einfach die treiber von brother herunter geladen und schon ging es los. 5000 seiten im monat und sind nach knapp 2 jahren immer noch sehr zufrieden. Papierfach kann leicht zwischen normalem papier und firmenbogen gewechselt werden. Lästig finde ich, dass mit der mitgelieferten software keine pdf-scans möglich sind und die scansoftware für ein kombigerät ziemlich schlicht ist. Das st bei unserem billigscanner von hp deutlich besser. Auch die helligkeitseinstellung für den kopierer könnte einleuchtender sein. Trotz dieser kleinen “schönheitsfehler” bin ich aber sehr zufrieden mit dem gerät. Ich kann wärmstens empfehlen, nur originaltoner und -trommeln zu kaufen, mit kompatiblen bin ich mehrmals hereingefallen. Nach meiner erfahrung wird die anfängliche preisersparnis durch verringerte haltbarkeit und häufigeren wechsel mehr als aufgefressen. Sonst aber top: durckgeschwindigkeit, qualität, installation: alles top.

Tintenstrahldrucker finde ich mittlerweile, aus ganz verschiedenen gründen zum abgewöhnen. Es sollte also ein ordentlicher drucker her, der auch länger halten soll. Das gerät ist heute eingetroffen. Unter windows 7 64bit gab es keine probleme bei der installtion und auch der konfiguration der software. Genauso einfach funktionierte die installation der hardware. Letztlich muss das gerät nur aufgestellt werden, von allen schutzaufklebern befreit werden, die vorbildlich angebracht sind, die tonerkassette eingelegt werden und das gerät entweder per usb oder lan mit dem computer verbunden werden. Die firmware ist aktuell, es sind 64 mb, erwartet hatte ich nach der beschreibung nur 32 mb, installiert und die handbücher und beipackzettel sind vorbildlich. Die bedienung über das lcd-menü ist intuitiv, doch muss man es gar nicht nutzen, da der drucker selbstverständlich mit einem schnellstartmenü für die funktionalität faxen, drucken, kopieren und scannen daher kommt. Das druckbild und das scanergebni lassen bei mir keine wünsche offen. Besonders interessant finde ich den adf in der duplexfunktionalität.

Mein letztes mf-gerät war auch von brother, mfc 9180. Nach etwa 15 jahren funktioniert es noch, aber die ausdrucke sind nicht mehr ganz sauber, was evtl. Mit einer neuen trommeleinheit zu beheben wäre. Da die aber an die 200 euro kostet, lag der kauf eines neuen gerätes nahe. Aufgrund dieser sehr guten erfahrung mit brother (auch davor mit einem faxgerät) kam für mich nur ein brother infrage. Nach langer recherche im internet fiel die wahl auf das mfc 8380 dn, vor allem wegen der niedrigeren druckkosten. Etwa 100 euro für einen toner mit einer druckleistung von 8000 seiten ist wirklich sehr günstig. Gegenüber dem schwestermodell mfc 8370 bietet das mfc 8380 die duplexfunktion, also die möglichkeit, doppelseitige ausdrucke zu machen, was die herstellung von druckreifen dokumentationen, readers u. Ermöglicht und zusätzlich auch papierkosten spart.

Nutzen das gerät in der arztpraxis und sind sehr zufrieden, sehr schnell, leise und einfach zu bedienen (auch ohne die anleitung akribisch zu studieren).

Gerät einwandfrei, super schnelle lieferung. Für die die das steuerlich absetzen wollen, müsste die rechnung etwas leserlicher sein müssen. Gerät für preis/leistungsverhältnis topp. Für den privaten haushalt oder für kleine ein-mann büros kann ich nur empfehlen.

Das gerät habe ich für mein heimbüro gekauft. Ich drucke täglich mehrere formulare (steuererklärungen) aus, druckqualität ist super, das gerät ist wirklich flott, duplex funktioniert tadellos, kopieren (auch duplex) ist schnell und einfach. Scanner könnte etwas schneller sein, ist aber noch im rahmen. Es stimmt wirklich, dass die seiten sich etwas wellen, aber nach dem abheften werden sie wieder glatt, mich persönlich stört dies nicht. Was ich noch nicht abschließend beurteilen kann, ist der tonerverbrauch. Nach einem monat musste ich den mitgelieferten toner wechseln, vermutlich war da nicht gerade viel drin. Nun habe ich einen xxl-toner gekauft, sollte für 12. 000 seiten reichen (aber sicher nicht bei formulardruck). Ich hoffe, dass der toner ca. Alles in einem bereue ich den kauf nicht, würde das gerät jedem weiterempfehlen, der bei gewellten ausdrucken nicht gleich verzweifelt. Scangeschwindigkeit und well-papier.

Kommentare von Käufern :

  • Kein welliges Papier! – Nicht laut! – Dafür nerven die starren Einstellmöglichkeiten
  • Tolles Gerät mit beidsitigem Scan/Kopie Einzug und Duplexdruck
  • Prima für kleine bis mittlere Büros

In der beiliegenden tonerkatusche von brother für mfc – 8380 gibt es zwei gegenüberliegende kleine runde sichtfenster, eines rechts, eines links. Falls auch nur eines davon kein licht mehr durchlässt, z. Wenn irgendetwas schwarz-klebriges davor haftet, dann erkennt der drucker den füllstand der tonerkassette nicht mehr selbständig. Konsequenz: der drucker druckt auch dann noch, wenn die katusche wirklich ganz ganz leer ist. Oh je, nur wegen mehr oder weniger zufällig verdunkeltem sichtfenster wird vielleicht nun ein geiziger kunde die aufgabe übernehmen müssen, selbständig über den zeitpunkt des tonerkatuschenwechsels zu entscheiden. Besten Brother MFC-8380DN Monolaser-Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker, Fax) grau/weiß

Summary
Review Date
Reviewed Item
Brother MFC-8380DN Monolaser-Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, Drucker, Fax) grau/weiß
Rating
5,0 of 5 stars, based on 21 reviews