Brother HL-L8360CDW W-LAN Farblaserdrucker mit Duplex, sehr guter Bürodrucker

Der drucker wurde, wie bei amazon gewohnt pünktlich geliefert. Ausgepackt, ins netzwerk gestellt. Drucker wurde sofort von mac und windows erkannt. Leider war die freude von kurzer dauer. Druck war viel zu dunkel, bild im dokument ging garnicht. Anruf bei brother, support sehr schlecht, man redet sich mit eventuell fehlerhafter datei heraus. Anruf bei amazon, sehr freundlich gerät wurde sofort ausgetauscht. Jetzt alles prima, druck sehr gut trotz gleicher datei. Ich denke brother sollte ihren support verbessern.

Das druckergebnis kann sich sehen lassen. Der geräuschpegel ist angenehm leise. Die aufwach- und einschlafautomatik ist voll der luxus. Selbst im schlafmodus wird der drucker als netzdrucker erkannt – auch von iphone/ipad. Die verbrauchskosten sind erfreulich übersichtlich.

. Er druckt schnell und gut, ist einfach einzurichten, bringt hochaktuelle treiber mit und ist sehr flexibel zu konfigurieren – sehr guteine echte empfehlung wert.

Key Spezifikationen für Brother HL-L8360CDW W-LAN Farblaserdrucker mit Duplex (2400 x 600 dpi) weiß/schwarz:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Professioneller Farblaserdrucker mit WLAN und NFC-Kartenleser
  • Flexible Papiermanagementoptionen mit bis zu 2.380 Blatt Papierkapazität
  • Optionale Super-Jumbo-Toner mit hoher Reichweite und günstigen Folgekosten
  • Herstellergarantie: 3 Jahre Vor-Ort Hersteller-Garantie, inkl. PRINT AirBag für 400.000 Seiten

Kommentare von Käufern

“Guter Drucker zu einem günstigen Preis, Licht und Schatten, Bin sehr zufrieden damit”

Hier möchte ich amazon ein kompliment machen. Freitags versagte mein drucker seinen dienst und bestellte dieses tolle gerät. Am samstag mittag wurde der neue geliefert. Eine echte maschine, wie sie auch in der gedruckten, beiliegenden bedienungsanleitung beschrieben ist. Treiber cd, kurzanleitung, netzkabel enthalten. Erstklassige, sichere, durchdachte verpackung. Im druckprozess laut, aber er fällt dann gleich wieder in den lautlosen schlaf. Ließ sich sehr einfach als netzwerkdrucker einrichten. Wollte eigentlich keinen brother mehr, da vor ein paar jahren bei der einführung von win 7 kein treiber mehr zur verfügung gestellt wurde und ein fast neuer drucker verhökert werden mußte.

Der brother drucker ist ein farblaserdrucker. Der aufbau ist kinderleicht und geht auch sehr schnell. Einfach ans netzwerk anschließen. Danach wurde der drucker direkt durch unseren windows-pc erkannt und war auch sofort einsatzfähig. Top:+ bedienung ist sehr einfach+ gute beschreibung+ display ist eindeutig+ das druckergebnis ist hervorragend. Läßt keine wünsche offen+ sowohl in schwarz-weiß als auch in farbe ist der druck schön scharf+ hochwertige verarbeitung+ sehr gut geeignet für homeoffice und kleinere firmen wie selbständigenachteile gab es auch nicht. Außer, dass der drucker ca. 20-25 sekunden braucht, um sich warm zu laufen, wenn er vorher im sleep modus befand. Das ist aber auch nicht tragisch. Hat ein sehr gutes preis-leistungsverhältnis. Brother HL-L8360CDW W-LAN Farblaserdrucker mit Duplex (2400 x 600 dpi) weiß/schwarz Bewertungen

Für den preis ist die druckleistung sehr zufriedenstellend. Das einzige was er nicht gut kann ist fotos drucken (bei farbverläufen sieht man abstufungen), aber laserdrucker (zumindest in diesem preissegment) sind generell nicht für fotodruck geeignet. Dafür funktioniert die einrichtung als netzwerkdrucker sehr gut. Einfach mit lan kabel an den router stecken und anhand der mac adresse dem drucker eine statische ip adresse zuweisen. Windows 10 rechner erkennen dann den drucker von selbst und der treiber lässt sich mit einem klick installieren. Bei älteren windows systemen einfach bei der treiberinstallation die ip die man dem router vergeben hat angeben und schon läuft das drucken auf allen geräten im haus (so kann man auch das umständlichere drucken über usb stick am drucker umgehen). Und noch ein tipp für alle die mit dem toner sparen wollen:das gerät bestimmt den tonerverbrauch nur anhand der zahl der gedruckten seiten, sprich wenn ein toner laut drucker leer ist, kann es sogar vorkommen, dass erst ein drittel des toners tatsächlich verbraucht wurde. Deshalb kaufe ich nur die kleinsten kartuschen und wenn der drucker meint sie wären leer, setze ich den zähler zurück (video anleitung findet man auf youtube). Das mache ich dann so oft bis die ausdrucke farblich bleich wirken, dann erst tausche ich den toner. Dieses verfahren wird vom hersteller natürlich nicht empfoheln und ein wenig vorsicht ist geboten, denn wenn man den toner über einen zu langen zeitraum nicht verbraucht beginnt er zu verklumpen und dann bekommt man verschmierte ausdrucke.

Der drucker ist angenehm leise, schnell und liefert ein richtig gutes druckergebnis. Es ist kein multifunktionsgerät, man kann damit “nur” drucken, nicht scannen, kopieren oder faxen. Man kann den drucker auch im netzwerk und über wlan mit anderen teilnehmern problemlos nutzen. Leider ist der druck über usb kompliziert, das display ist zu klein und die nachfüll kassetten sind sehr teuer: 4 normale nachfüllkassetten (also alle farben) kosten 30% mehr als der ursprüngliche drucker mit den halbvoll gefüllten kassetten. 🖶 schwarzweiß- und farbdruck, duplexdruck problemlos möglich🖶 max 31 seiten/min (in der praxis sind es ca. 10-15, je nachdem wie voll das blatt ist)🖶 farblaser drucker für a4 blätter (300 blatt fassungsvolumen, erweiterbar über zubehör bis auf 1. 050)🖶 gerät ist ordentlich und robust verarbeitet (schwer mit über 20 kg, groß mit 31,3 x 48,6 x 41 cm)🖶 sehr gute druckqualität bei schwarzweiß, farbe und feinen bildern🖶 bedienung bei druck über pc unkompliziert, über usb aufwendiger🖶 netzwerk- und wlan-fähiges gibt vier punkte, die mir nicht gefallen haben – deshalb ziehe ich auch einen stern ab (eigentlich 2, siehe weiter unten):⭍ usb druck aufwendig: nicht alle usb sticks unterstützt (32gb funktioniert nicht), nicht alle schriftarten möglich⭍ das display ist viel zu klein, gerade wenn man über display auswählen möchte, kann man nur wenige buchstaben lesen⭍ menüführung am gerät selbst ist aufwendig, man muss zu viel knöpfe drücken und hoffen, das einstellung gespeichert⭍ drucker benötigt etwa eine halbe minute, um betriebsbereit zu sein, da kann man nicht schnell 1 seite ausdruckendie tonerpatronen selbst sind für meinen geschmack sehr teuer. Immerhin benötigt man 4 stück: gelb, magenta, schwarz und cyan-blau. Man kann sich entscheiden zwischen normalen kassetten (farbe 1. 800 blatt reichweite / schwarz 3.

Das gerät kam verspätet, aber gut verpackt bei mir an. Die dimension (maße) des gerätes war ich mir zwar bekannt, aber als ich es dann auspackte, war ich doch ein wenig überrascht. Ein ziemlich großer kasten – also muß man sich vor der bestellung überlegen, wo das gerät sicher stehen kann und soll. Wenn man genau nach der beiliegenden anleitung (papier) vorgeht, ist das gerät zum anschluß an netz, lan oder wlan vorbereitet. Das anschließen und runterladen der treiber (eine installations-cd liegt bei) sowie die inbetriebnahme waren problemlos. Der erste probedruck war überraschend gut (ausdruck einer roten rose mit blattgrün und gelbem hintergrund auf din a4-papier). Die farben entsprachen zu ca. Auch die weiteren ausdrucke genügen meinen ansprüchen voll und ganz. Die duplex-funktion habe ich noch nicht benötigt/ getestet.

Ich habe den brother hl-l8260cdw jetzt lange und umfassend getestet und bin wirklich von diesem gerät begeistert. Aufbau und installation liefen einfach, einwandfrei und schnell. Auch die bedienung ist denkbar leicht und das menü wirklich übersichtlich. Ich staune aber bis heute über das mordstempo was dieser bursche vorlegt. Texte drucken geht echt ratzfatz und den duplex bekommt man automatisch. Das weiß ich mittlerweile zu schätzen. Das gerät ist auch sparsam im verbrauch und ich hatte bisher nie irgendwelche probleme. Ich denke, hier kann einfach mal eine besondere empfehlung aussprechen.

Der drucker sollte unter linux 16. Den treiber habe ich von brother erhalten. Installiert habe ich den mit gdebi und wie immer zweimal, weil ich die reihenfolge treiber und warper wieder mal verwechselt hatte. Ein lob an brother: der treiber war diesmal fehlerfrei programmiert. Schöner wäre allerdings ein treiber, der ohne zwischenschicht (cupswrapper)direkt unter linux läuft. Die ersten drucke hatten eine blaue linie, die nach ersten schreck erst heller, dann weg weg war. Leider braucht der drucker bis zum aufwecken und danach zum aufwärmen so lange, dass der pc eine fehlermeldung (druckerfehler) auf den bildschirm schreibt.

Der drucker wirkt – gerade im vergleich zu meinem brother schwarz-weiß-laserdrucker bzw. -multifunktionsgerät wirklich ziemlich groß. Abgemessen ist er 42 cm breit (inklusive seitlicher lüftungsschlitze), 31,3 cm hoch und 48,6 cm tief. Eine halbe packung druckerpapier, also rund 250 blatt. Insgesamt wirkt das gerät sehr gut verarbeitet und hochwertig. Es lässt sich sehr leicht in betrieb nehmen. Ein druckerkabel liegt nicht bei. Da wir es per usb an den pc (windows 7) anschließen wollten, haben wir das von einem alten drucker benutzt, was funktioniert. Am druckbild gibt es nichts auszusetzen.

Der laserdrucker von brother hat uns gerade noch gefehlt – endlich können wir im büro auch in farbe ausdrucken, was bisher nicht möglich war. Alle kollegen sind begeistert, denn wir nutzen seit langem brother und greifen in einem 5 personen büro alle auf den gleichen zu. So haben wir keinerlei probleme beim anschließen dieses zusätzlichen druckers gehabt, jeder arbeitsplatz kann sich ganz einfach damit verbinden und es klappt ohne schwierigkeiten. Die ausdrucke sind sehr scharf und hochwertig und können ohne weiteres an kunden versandt werden. Der ausdruck kommt dem vorgedruckten farbigen briefpapier sehr nahe und ist einwandfrei. Die leichte handhabung, die sehr gute qualität und die seit vielen jahren zufriedenen angestellten sprechen einfach für sich – mir kommt nichts anderes in die firma und auch nicht in meinen privaten haushalt. Denn hier kann ich mich auf den hersteller und die qualität die er liefert zu 100 prozent verlassen.

Zunächst war ich etwas erstaunt über den großen karton des brother hl-8260cdw w-lan druckers. Ich hatte eigentlich mt einem kleineren drucker gerechnet, den ich auch ins wohnzimmer stellen könnte. Aber tatsächlich ist der drucker doch etwas zu groß dafür. Im nachhinein leuchtet mir das natürlich auch ein. Selbstverständlich braucht der drucker in seinem geräteinnern platz für mehrere toner-cartridges, da er ja nicht nur in schwarz-weiß sondern auch auch gerade bunt drucken kann. Damit ist die größe auch erklärbar und nachvollziehbar. Aber da der drucker ja auch w-lan und airprint fähig sein soll, habe ich den drucker ins arbeitszimmer gestellt. Der drucker lässt sich über usb, ethernet und w-lan an den computer anschließen. Der anschluss über usb und die installation war überhaupt kein problem. Etwas kniffliger war die installation über wlan.

Wir betreiben diesen drucker an einem imac. Die installation war mehr als einfach – wir haben ihn ans netzwerk angeschlossen und schon konnten wir auf den drucker zugreifen. Ein sehr solider und hochwertig wirkender drucker. Am druckergebnis lässt sich wirklich nichts aussetzen; sowohl farb- als auch schwarz/weiß druck gelingt gestochen scharf; wie man es halt von einem lassedrucker erwartet. Wir haben den drucker so eingestellt, dass er nach 1 minute in den tiefschlafmodus übergeht, was den stromverbrauch erheblich senkt. Gibt man dann einen druckauftrag heraus, schaltet er sich automatisch wieder ein und druckt los. Ein direktes drucken vom ipad aus ist nicht möglich (der drucker unterstützt dieses nicht), dieses funktioniert nur über eine (kostelose) app, über die man dan den drucker ansprechen kann. Einzige “nachteil” bei diesem drucker ist meiner meinung nach, dass er doch recht groß und wuchtig und ziemlich schwer ist. Ansonsten kann ich nichts aussetzen.

Nachdem meinen alten konica drucker – mit dem ich sehr zufrieden war – das zeitlichesegnete, habe ich mich nach ausgiebiger recherche für diesen drucker entschieden. Die verarbeitung und materialanmutung des gerätes machen einen sehr wertigen eindruck. Insbesondere die manuelle papierzuführung ist gut verarbeitet, was bei vielen konkurenzproduktenja leider nicht immer der fall ist. Ebenso das menü am drucker und auch die webansicht sind gut gestaltet und einfach zu bedienen/einzurichten. Leider lässt die druckqualität des gerätes sehr zu wünschen übrig (kantenschärfe, glanzgrad, brillianz)sowohl bei office dokumenten und insbesondere auch bei pdfs kommen zu o. Punkten leiderauch noch probleme der treiber hinzu. Besonders pdfs wurden oftmals nicht richtig ausgedruckt, die schrift ist verschoben oder gestaucht. (verschiedene aktuelle treiber von der herstellerseite wurden berücksichtigt). Kleine schriften werden so grobkörnig gedruckt, dass diese kaum zu lesen sind.

Guter laserdrucker für den ambitionierten nutzer. Der drucker ist schnell aufgebaut und einsatzbereit. Einfach ans netzwerk angeschlossen wurde der drucker auch direkt durch den windowsrechner erkannt und war einsatzfähig. Die bedienung ist sehr komfortabel und durch das display auch eindeutig. Gerade für einen so günstigen laserdrucker sehr gut. Die druckergebnisse sind sofort sehr gut, textddokumente sind gestochen scharf, nur fotos sind ohne regelung zu dunkel. Auch brauchen größere dokumente recht lang für die Übertragung, der druck selbst ist dann wieder rasend schnell. Mit etwas nachsteuerung liefert dieser drucker hervorragende ergebnisse, zu einem relativ günstigen preis bekommt man ein gerät welches auch im homeoffice oder für vereine gut nutzbar und günstig zu betreiben ist. Durch weitere papierkassetten kann man den drucker auch noch weiter aufrüsten und verschiedene papierarten vorhalten. Weiter hat der drucker natürlich die üblichen optionen für postkarten und umschläge, kann also auch geschäftlich genutzt werden.

Gerät ersetzt einen samsung drucker. Erster eindruck: sehr zügiges und einfaches setup, sowohl für usb als auch lan / wlan. Leicht zu bemängeln: gerät brauch relativ lang für die erste seite ( langsamer als das alte samsung gerät, langsamer als die monchromen brother laser hier im haus ), folgeseiten dann aber sehr fix. Wir hatten uns aufgrund der schlechten erfahrungen mit samsung clp 365 w und der guten erfahrungen mit brother hl 2030 ( mehrere geräte seit jahren im einsatz ) für den l8260 entschieden. Schaun wir mal, wie sich das gerät im tagesstress macht.

Mein größter pluspunkt ist tadelos und einfach funktionierende wlan funktion. Es gibt sogar von brother kostenlos im appstore eine möglichkeit direkt von handy auf den drucker daten zu schicken und zu drucken. Die einrichten war sehr einfach. Das verändern des wlan passwort ohne zusätzliches kabel ist ein wenig fummelig, aber das ist dann schon meckern auf hohem niveau. Die aufwärmzeit ist kurz und die drucke, sogar vollflächig, gehen super fix. Hochwertige fotos sind nicht zu erwarten, nicht in dieser preisklasse, aber für den hausgebrauch oder für präsentationen empfinde ich die qualität von den bildern als gut. Die tonerkartuschen sind leider ziemlich teuer, aber die jumbokartusche bietet schon ein besseres preis/leistungsverhältnis. Der drucker selbst ist für die angebotenen funktionen günstig. Jegliche handhabe zur wartung oder der austausch von verbrauchsmitteln ist sehr bedienerfreundlich und leicht zu handhaben.

Gewohnt hohe brother-qualität, einfache installation im netzwerk und zur zufriedenheit aller user ein sehr guter office-drucker. Wir betreiben das gerät nicht im büro/arbeitsraum sondern in einem flur/Übergang, deshalb gibt es weder wahrnehmbare geräusche noch gerüche. (das mag anders sein, wenn man direkt daneben sitzt;-also ausprobieren) benutze das gerät im lan und nicht mittels wlan, wobei beide anschlussmethoden unterstützt werden (die hinweise und informationen sind hier nicht eindeutig).

Summary
Review Date
Reviewed Item
Brother HL-L8360CDW W-LAN Farblaserdrucker mit Duplex (2400 x 600 dpi) weiß/schwarz
Rating
4,0 of 5 stars, based on 21 reviews