Brother HL-5240L Schwarzweiß-Laserdrucker mit 250 Blatt Papierkassette : Gekauft 2012 – Langzeit-Rezension

Die installation hat reibungslos funktioniert, die druckqualität ist voll in ordnung. Als zusatzgerät für text und s/w sehr gute wahl.

Dieser laserdrucker hat ein ausgezeichnetes preis-leistungs-verhältnis. Völlig unkomplizierte inbetriebnahme, schnelle ausdrucke, lediglich in der startphase relativ laut. Kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Wir haben inzwischen alle arbeitsplätze mit diesem drucker ausgestattet und für farbdrucke zusätzlich einen drucker für den allgemeinen zugriff. Die druckqualität ist gut und umgerechnet äußerst günstig. Der kundenservice lässt auch keine wünsche offen. Er ist telefonisch gut erreichbar und sehr freundlich. Leider war die erstlieferung defekt. Nach portofreier rücksendung der defekten ware erhielten wir jedoch umgehend ein neues gerät.

Wer einen guten laserdrucker ohne viel schischi benötigt ist mit diesem bestens ausgestattet. Btw, danke tinten sandte für den turbo versand. Top ware für unter 55,- €.

  • Super Laserdrucker für den regelmäßigen Heimgebrauch
  • Gekauft 2012 – Langzeit-Rezension
  • Sehr zufrieden –

Brother HL-5240L Schwarzweiß-Laserdrucker mit 250 Blatt Papierkassette

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Bis zu 24 Seiten pro Minute
  • Echte Auflösung bis zu 1.200 x 1.200 dpi
  • USB 2.0 Hi-Speed und parallele Schnittstelle
  • Druckertreiber für Windows, Macintosh und Linux
  • Herstellergarantie: 3 Jahre

Dieser drucker ist nicht schön, er ist im betrieb relativ laut und er kann keine mails versenden. Trotzdem bekommt er von mir die höchstnote, weil er für einen sehr akzeptablen preis exakt das tut, wofür ich ihn gekauft habe. Leicht installiert, völlig problemlos in der bedienung, gutes bis sehr gutes druckbild auch bei viel last – und nach aktivität wartet er geräuschlos darauf, dass endlich der nächste auftrag kommt. Im gegensatz zu manch anderen komponenten vergesse ich manchmal, dass er überhaupt da ist. Das ist aus meiner feder so ziemlich das größte vorstellbare kompliment für ein technisches gerät.

Als nachfolger für den hl-1450 schneidet der hl-5240 l schlecht ab. Er ist langsamer, lauter und quietscht die ganze zeit erbärmlich – billigste plastik-verarbeitung – eben china. Daneben zu sitzen für stunden ist eine zumutung. Ein super drucker für schwerhörige, die zeit haben. Hätte ich nicht den alten seriellen anschluss gebraucht ( einziger drucker damit) hätte ich ihn sofort zurückgebracht.

Keine abdrücke an den seiten, auch keine streifen, wie bei anderen modellen beschrieben. Auf billigstem papier gestochen scharfe ausdrucke. Funktioniert auch unter linux, selbst wenn das auf dem karton nicht drauf steht. Eventuell muss man sich hier die treiber auf der brother-hp besorgen, was bei diesem modell nicht ganz so einfach ist (die bs zur auswahl sind mal wieder nur windows und mac – das ist bei anderen modellen komischerweise anders, da steht linux gleich dabei. )dennoch 5 sterne, weil die qualität mich überzeugt, bei annehmbarem preis. Die zukunft wird zeigen, ob der drucker auch langlebig ist.

Brother ist für mich schon immer die marke für einen guten drucker. Daher fiel meine wahl auf ihn, als der vorherige nach vielen jahren schwerstarbeit wirklich nicht mehr funktionsfähig war. Der versand gestaltete sich reibungslos, und ich bin sehr zufrieden.

Der hl-5240l unterscheidet sich vom deutlich teureren hl-5240, wie ich mich auch noch einmal durch eine schriftliche anfrage bei brother vergewissert habe, nur in drei punkten: 1. Druckgeschwindigkeit “nur” 24 statt 28 ppm, 3. Für beide modelle ist die mitgelieferte (bei brother vom toner separate) trommel für 25. Die trennung von trommel und toner ist ein ökologischer pluspunkt. Den textdruck, für den der drucker ja in erster linie gedacht ist, finde ich auf weißem billigpapier (80 g) scharf, sauber und auch für bewerbungsunterlagen, diplomarbeiten o. Absolut zufriedenstellend (ich würde mich als anspruchsvoll bezeichnen). Noch zur schärfe: auch 2 punkt-schrift kann man bei entsprechender sehkraft sehr gut lesen. Die qualität von grafikausdrucken (bis echte 1200 dpi) finde ich gut. Dunkle (nicht hellere) monochrome flächen werden bei 1200 dpi von meinem gerät z.

Ein absolut tolles gerät, perfekte druck-qualität, zuverlässig (läuft nun seit fast 2 jahren bei uns) und in verbindung mit silvertrade-toner sind die druckkosten unglaublich niedrig.

Toll das es noch ein drucker gibt, der paralle anschlüße hatschnelle ausdrucke, sehr leiseeinfache handhabung, großes fach für blätter.

Inzwischen kann ich schon von langzeiterfahrung sprechen. Ist viel im einsatz und funktioniert tadellos. Ab und zu blieb mal das papier irgendwie wo hängen, was mich zum verzweifeln brachte, da ich keinen fehler fand. Warum es dann wieder ging, kann ich gar nicht sagen. Bis auf das, aber ein klasse drucker.

Ich bin student und suchte nach einem gerät, welches die seiten in rekordzeit druckt und zudem bei regelmäßigem druck günstige druckkosten hat. Für mich ist der hl-5240l ein super gerät. Seit über 6 monaten gab es noch keinen druckstau, obwohl ich schon knapp 8000 seiten gedruckt habe. Zudem ist die Übertragungsrate per usb auch bei großen pdf-dokumenten (100mb) gefühlsmäßig sehr schnellkartuschen gibt es kostengünstig nachzukaufen. Die trommeleinheit musste ich noch nicht wechseln, kann hier also keine angaben machen. Das gerät ist eine sehr abgespeckte version eines laserdruckers, bei welchem auf unnötiges schnick-schnack verzichtet wurde (kein display, kein lan-anschluss, kein wlan. Auf diese features kann man aber getrost verzichten, wenn man dafür ein paar euro sparen kann und darauf nicht unbedingt angewiesen ist. Einziger nachteil, den ich sehe: fehlender automatischer duplexdruck. Allerdings gewöhnt man sich auch schnell an den manuellen duplexdruck, der eine handbewegung und einen klick mehr erfordertnachtrag nach 14 monate einsatz: bisher erst 1x papierstau der allerdings relativ einfach zu entfernen war.

Dies ist bereits das zweite exemplar. Phantasitsch bei den druckkosten. Die qualität der ausdrucke ist nicht ganz so hervorragend, aber völlig ausreichend für den täglichen bürobedarf.

Sehr ordentlicher, standfester drucker. Wer sich mit schwarz/weiss begnügt, für den halte ich diesen laserdrucker für erste wahl. Die dokumentation ist etwas ergänzungsbedürftig für den fall, wenn man den treiber nicht sofort geladen kriegt-war bei mir der fall. Dann aber klappte es vorzüglich ohne fremdhilfe-ich bin computerlaie.

Ein guter bread&butter s/w laser-printer, wenn man keinen netzwerkanschluß benötigt. Gut ist auch, dass man die großen farb-behälter einsetzen kann.

Das geräte habt ich als fehlt kauf getips. Nicht wegen das funktion, nur wegen mehr funktion brauche ich. Marke brother zur zeit gefällt mir so sehr.

Dieser drucker ist von der materialanmutung her etwas billig geraten. Für die tägliche arbeit ist er jedoch tauglich. Der seitenpreis ist bei nutzung der großen kartusche völlig ok.

Ein durchaus ordentliches produkt, das bei mir nur einmal probleme gemacht hat. In einem fall war ein lautes knacken und rattern zu hören, das sich nach einmaliger wiederholung allerdings nie wieder zeigte. Die qualität des ausdrucks ist gut. Druckkosten in ordnung, wobei man mit no-name-tonern noch 50 % sparen kann. Die lüftung läuft meines erachtens nach einem ausdruck zu lange, aber man kann den drucker ja auch einfach ausschalten. Der preis ist vollkommen in ordnung. Für den privaten nutzer ein hilfreicher drucker.

Lange jahren mit, versagt nie. Für private nutzung perfekt. Jeder laptop auch mac erkennt das gerät sofort.

Absolute kaufempfehlung, schnell, zuverlässig wie brother eben. Wurde absolut wieder kaufen, preis/leistungsverhältnis ausgesprochen gut und nur zum empfehlen.

Kann ich nur weiterempfehlen, super schriftbild, geht sehr schnell in den schlafmodus,habe nichts daran auszusetzen. Auch vom aussehen her gefällt mir der drucker sehr gut.

Es ist uns noch nicht komplett gelungen, den richtigen (deutschen) schriftfond im dos-modus einzustellen. Aber ich denke, das werden wir auch noch schaffen irgendwie :-).

Ich benötigte noch einen drucker der einen paralellen druckeranschluss hat und unter msdos funktioniert und das kann dasgerät. Sehr schnell im druck und prima schriftbild. Dem versender und hersteller kann man nur danken.

Für meine töchter die eine menge für die schule ausdrucken ist dies langfristig eine preisgünstige anschaffung. Auch die installation war kein problem.

Ich habe den drucker jetzt 2 tage und möchte eine kurze, vorläufige rezension abgeben. Die lieferung und der versand durch dhl und amazon sind super, schnell und kostenlos, also super serviceden drucker hatte ich mir vorher schon bei saturn angeschaut, wegen des design und den ausmaßen des gerätes,beides war zufriedenstellend. Die entscheidung diesen drucker oder den kleineren hl-2140 zu nehmen war dann doch recht schwer, ausschlaggebend war das verbrauchsmaterial, welches beim hl-5240 geringere druckkosten zulässt. Ich hatte vorher den canon pixma mp190, bei dem erhebliche mittel für die patronen zu investieren wären. Der drucker selbst überzeugt durch einfache bedienung, eine große papierkassette und ein funktionales design, die ausdrucke gehen superschnell wenn auch etwas laut. Die erkennung unter vista war optimal, da hat brother offensichtlich nachgebessert, es lag sowohl eine installations cd als auch ein heft nur für vista bei und dank des belkin usb kabels ging alles sehr leichtwas negativ auffällt ist das der on/off -schalter an der seite sitzt (besser wäre vorn), hinzu kommt das es recht lange dauert bis der ruhezustand erreicht ist, der standby dauert etwa 45min, als störend empfand ich den geruch beim auspacken. . Es roch wie in einem chemiekabinett (dieser geruch verschwand dann sehr schnell). Die lautstärke vorallem beim drucken ist gewöhnungsbedürftig,aber noch im rahmen, auch der geruch beim drucken, da hab ich mit kopierern schon andere sachen erlebt. In einer anderen rezension stand das das kabel zwischen drucker und kopierer nicht länger als 2m sein darf, darauf wird in der anleitung auch explizit hingewiesen, aber leider eben nicht hier bei amazon/bzw. Durch den hersteller, also wer diesen drucker als netzwerkdrucker kaufen möchte, sollte die entfernung mit einkalkulieren.

Summary
Review Date
Reviewed Item
Brother HL-5240L Schwarzweiß-Laserdrucker mit 250 Blatt Papierkassette
Rating
3,3 of 5 stars, based on 36 reviews

Ein Gedanke zu “Brother HL-5240L Schwarzweiß-Laserdrucker mit 250 Blatt Papierkassette : Gekauft 2012 – Langzeit-Rezension

  1. Ich habe das ding seit 2005 im dauereinsatz (überwiegend vereinstätigkeit) und es läuft, und läuft, und läuft. Die hierfür kaufbaren toner sind günstig und beim einsatz unproblematisch.
  2. Rezension bezieht sich auf : Brother HL-5240L Schwarzweiß-Laserdrucker mit 250 Blatt Papierkassette

    Ich habe das ding seit 2005 im dauereinsatz (überwiegend vereinstätigkeit) und es läuft, und läuft, und läuft. Die hierfür kaufbaren toner sind günstig und beim einsatz unproblematisch.
    1. Zu anfang meines studiums habe ich mir einen laserdrucker gegönnt, um meine skriptkosten nicht in die höhe zu treiben. Gedruckt wurden bestimmt 20k-30k seiten. (hatte den kleinen brother ab dem zweiten jahr in meine studi-gruppe umziehen lassen)ich habe trommel und toner mehrfach ausgetauscht, den einen oder anderen papierstau gehabt und unglaublich viele dokumente gedruckt. Fotos werden unscharf dargestellt, aber stempel, siegel, schrift und alles kontrastreiche (also alles was ich wirklich brauchte) wurde schnell, effizient und in wunderbarer qualität gedruckt. Meine fremdtoner (bis auf einen) wurden anstandslos akzeptiert und er hat 6 wackelige autofahrten überstanden. Duplexdruck könnte er nur wenn man die seite wieder andersrum reinlegt. Alle versuche daran etwas zu ändern endeten in einem papierstau. Das was er sollte hat er vorbildlich erledigt und wäre diese nervige obsoleszenz und die leichten schwierigkeiten bei abbildungen nicht, wäre er auch 5 sterne wert. Dazu muss ich jetzt übrigens klarstellen.
      1. Zu anfang meines studiums habe ich mir einen laserdrucker gegönnt, um meine skriptkosten nicht in die höhe zu treiben. Gedruckt wurden bestimmt 20k-30k seiten. (hatte den kleinen brother ab dem zweiten jahr in meine studi-gruppe umziehen lassen)ich habe trommel und toner mehrfach ausgetauscht, den einen oder anderen papierstau gehabt und unglaublich viele dokumente gedruckt. Fotos werden unscharf dargestellt, aber stempel, siegel, schrift und alles kontrastreiche (also alles was ich wirklich brauchte) wurde schnell, effizient und in wunderbarer qualität gedruckt. Meine fremdtoner (bis auf einen) wurden anstandslos akzeptiert und er hat 6 wackelige autofahrten überstanden. Duplexdruck könnte er nur wenn man die seite wieder andersrum reinlegt. Alle versuche daran etwas zu ändern endeten in einem papierstau. Das was er sollte hat er vorbildlich erledigt und wäre diese nervige obsoleszenz und die leichten schwierigkeiten bei abbildungen nicht, wäre er auch 5 sterne wert. Dazu muss ich jetzt übrigens klarstellen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.